Chantenay-Villedieu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Chantenay-Villedieu
Wappen von Chantenay-Villedieu
Chantenay-Villedieu (Frankreich)
Chantenay-Villedieu
Region Pays de la Loire
Département Sarthe
Arrondissement La Flèche
Kanton Loué
Gemeindeverband Loué-Brûlon-Noyen
Koordinaten 47° 55′ N, 0° 10′ WKoordinaten: 47° 55′ N, 0° 10′ W
Höhe 35–101 m
Fläche 27,74 km2
Einwohner 859 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 31 Einw./km2
Postleitzahl 72430
INSEE-Code
Website http://chantenay.villedieu.free.fr/

Rathaus (Mairie) von Chantenay-Villedieu

Chantenay-Villedieu ist eine französische Gemeinde mit 859 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Sarthe in der Region Pays de la Loire. Die Gemeinde gehört zum Arrondissement La Flèche und zum Kanton Loué (bis 2015: Kanton Brûlon). Ihre Einwohner heißen Chantenaysiens.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chantenay-Villedieu liegt etwa 28 Kilometer westsüdwestlich von Le Mans. Umgeben wird Chantenay-Villedieu von den Nachbargemeinden Saint-Ouen-en-Champagne, Saint-Christophe-en-Champagne und Saint-Pierre-des-Bois im Norden, Vallon-sur-Gée im Nordosten, Pirmil im Osten, Tassé im Süden, Fontenay-sur-Vègre im Westen und Südwesten sowie Chevillé im Westen und Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
913 804 738 714 648 727 861 874
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ehemaliges Priorat Saint-Jean-Baptiste, Teil des heutigen Rathauses
  • Kirche Saint-Georges in Villedieu aus dem 12. Jahrhundert, seit 1984 Monument historique
  • Ehemaliges Pfarrhaus
  • Ehemalige Friedhofskapelle
Kirche Saint-Georges

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Bahnstrecke LGV Bretagne-Pays de la Loire führt ohne Haltemöglichkeit unmittelbar südlich an Chantenay-Villedieu vorbei. Der nächste Bahnhof befindet sich im 17 km entfernten La Suze-sur-Sarthe an der Bahnstrecke Le Mans–Angers.

Über Departementstraßen erreicht man die Autobahnen A 81 im Norden und A 11 im Süden.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes de la Sarthe. Flohic Editions, Band 1, Paris 2000, ISBN 2-84234-106-6, S. 296–303.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Chantenay-Villedieu – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien