Continuum (Fernsehserie)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Continuum
Originaltitel Continuum
Continuum-Logo.svg
Produktionsland Kanada
Originalsprache Englisch
Jahr(e) 2012–2015
Produktions-
unternehmen
Reunion Pictures
Länge 45 Minuten
Episoden 42 in 4 Staffeln (Liste)
Genre Drama, Action, Science-Fiction
Idee Simon Barry
Musik Jeff Danna
Erstausstrahlung 27. Mai 2012 (Kanada) auf Showcase
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
13. Februar 2013 auf RTL Crime
Besetzung

Continuum ist eine kanadische Science-Fiction-Serie von Simon Barry, welche ab 2012 produziert wurde und am 9. Oktober 2015 mit der Ausstrahlung der 42. Episode in Kanada endete. Die Premiere in Kanada erfolgte am 27. Mai 2012 auf dem kanadischen Sender Showcase, während die deutschsprachige Erstausstrahlung am 13. Februar 2013 bei RTL Crime begann.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In einer Zukunft (2077) haben die Nationalstaaten derart gigantische Schulden angehäuft, dass sie handlungsunfähig werden. Allgemeines Chaos ist die Folge. Erst als einige Konzerne die Schulden der Staaten übernehmen, beruhigt sich die Lage. Als Ausgleich für ihre enormen Geldzahlungen übernehmen die Konzerne die Macht. Demokratische Institutionen werden ersatzlos abgeschafft, Bürgerrechte stark eingeschränkt und Menschen aus den unteren Gesellschaftsschichten werden als Arbeitssklaven missbraucht. Der durchschnittliche Lebensstandard der Mittel- und Oberschicht stabilisiert sich auf verhältnismäßig hohem Niveau, wobei paramilitärische und technisch hochgerüstete Polizeieinheiten („Protectoren“) für Sicherheit und Ordnung sorgen. Führend bei diesen Entwicklungen ist der geniale Industriemagnat Alec Sadler.

Trotzdem formiert sich Widerstand, der mangels anderer Möglichkeiten zunehmend durch Terrorakte in Erscheinung tritt. Besondere Aufmerksamkeit erregt die Gruppe Liber8 (sprich: „liberate“). Inspiriert von den Lehren Theseus’ und angeführt von Kagame verüben sie Anschläge auf die Regierung. Um den Rat der Konzerne, eine Art Weltregierung, auszuschalten, sprengen sie einen Wolkenkratzer. Zusammen mit tausenden Unschuldigen stirbt zwar ein Großteil des Rates, doch verfehlen die Terroristen ihr Ziel, den Rat komplett auszulöschen. Für diese Tat werden die inzwischen gefassten Mitglieder von Liber8 zum Tode verurteilt.

Die an der Verhaftung von Kagame beteiligte Protector Kiera Cameron wird zur Überwachung der Exekution eingeteilt. Mittels eines Zeitreisegerätes, das auf ungeklärten Wegen in den Besitz der Gefangenen gelangt ist, können diese jedoch in die Vergangenheit flüchten. Geplant war ein Sprung ins Jahr 2071, also sechs Jahre vor der Exekution. Es gibt jedoch Probleme: Zum einen gerät Kiera in den Einflussbereich des Gerätes und wird mit in die Vergangenheit gezogen, zum anderen werden alle Erfassten 65 Jahre in eine fernere Vergangenheit versetzt, in das Jahr 2012.

Die Liber8-Gruppe hat damit keine Probleme, sie will jetzt als neuen Plan die Vergangenheit beeinflussen, um die Zukunft zu verändern. Kiera will sie dabei aufhalten und in die Zukunft zu Ehemann und Kind zurückkehren. Zugute kommt ihr, dass ihr CMR, eine Art in den Schädel implantierter Minicomputer, Verbindung zu einem Netzwerk aufnimmt. Wie sich herausstellt, ist dieses Netzwerk das Werk des jungen Alec Sadler und wird in der Zukunft eine mit dem Internet vergleichbare Rolle spielen.

Mit Unterstützung durch den hochbegabten Hacker Alec verschafft sich Kiera Zugang zum Vancouver Police Department, wo sie sich als Expertin für Ermittlungen gegen Liber8 ausgibt, die bei einer geheimen Behörde arbeitet. Aufgrund der zunehmenden terroristischen Aktivität der Gruppe wird Kiera mit ihrem neuen Partner Carlos Fonnegra einer neuen Abteilung zur Bekämpfung von Liber8 zugeteilt.

Zunehmend treten weitere Parteien auf, die ihre Interessen durchsetzen wollen. So stellt sich heraus, dass Alec Sadler in der Zukunft wesentlich an der Flucht der Liber8-Gruppe beteiligt war. Außerdem verfolgen ein gewisser Mr. Escher und sogenannte „Freelancer“ ihre jeweils eigene Agenda.

Um Alecs Stiefbruder Julian, den späteren Theseus, formiert sich eine revolutionäre Bewegung, die die immer mächtigeren Konzerne und die sie schützende Polizei zunehmend herausfordert.

Um den Tod seiner Freundin Emily zu verhindern, ergreift Alec die Gelegenheit, eine Woche in die Vergangenheit zu reisen. Kiera folgt ihm mit Hilfe der Freelancer, die sich als eine Art Zeitpolizei entpuppen und von einem mysteriösen "Reisenden", welcher angeblich hunderte Jahre aus der Zukunft stammt, angeleitet werden. Unabsichtlich erschafft Alec mit seiner Aktion eine noch düsterere Zukunft als die von den Konzernen geleitete Gesellschaft, aus welcher Kiera stammt. Aus dieser düsteren Zukunft kommt der Zeitreisende Tomkin, der stark in Kellogs Werdegang verwickelt ist. Alecs zweite Ausgabe, die Emily nie verlieren musste, entwickelt sich zu einem Technikfanatiker, welcher durch geschickte vertragliche Klauseln mit in die von Alecs Vater Escher geerbte Firma PIRON einsteigt. In der neuen Zeitlinie wird Escher von Emily ermordet, beauftragt von Kellog. Letztlich kann der fanatische Alec besiegt werden und wird durch den "originalen" ersetzt. Kellog aber hat inzwischen für den Rauswurf Alecs gesorgt.

Tomkin und Kiera glauben, dass die düstere Zukunft verhindert wurde, und Tomkin setzt einen temporalen Signalgeber ein. Tatsächlich aber herrscht die düstere Zukunft, und apokalyptisch anmutende Soldaten aus dem Jahr 2038 kommen durch ein Portal. Die ehemaligen Gegner der Liber8-Gruppe arbeiten nun Hand in Hand, um dieser neuen Gefahr zu begegnen. Julian hat inzwischen seine radikalen Umsturzpläne aufgegeben und arbeitet mit seinem Halbbruder zusammen.

Protagonisten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kiera Cameron Kiera ist im Jahr 2077 eine Ex-Soldatin und Polizistin beziehungsweise Protector. Ihr Mann arbeitet als hochgestellter Projektleiter beim SadTech-Konzern. Sie haben einen kleinen Sohn. Kiera ist an der Verhaftung des Führers der Liber8-Organisation beteiligt, kann allerdings einen Anschlag auf ein Hochhaus nicht verhindern. Um die Mitglieder der totalitären Konzernregierung zu töten, sprengen die Liber8-Kämpfer das Gebäude mitsamt tausender unschuldiger Bewohner. Die bei der gescheiterten Exekution der Liber8-Gruppe anwesende Kiera reist ebenfalls unbeabsichtigt in die Vergangenheit. Sie will wieder zurück in ihre Zeit, weiß jedoch nicht, ob das überhaupt möglich ist, nachdem sowohl sie als auch die Liber8-Gruppe massiv in den Lauf der Geschichte eingegriffen haben. Kiera ist fest entschlossen, Liber8 aufzuhalten. Um dieses Ziel zu erreichen, schreckt sie vor nahezu nichts zurück. Unter anderem will sie Alecs Stiefbruder Julian exekutieren, da er später als Theseus die Liber8 Gruppe maßgeblich mit aufbaut.[1] Durch einen in ihren Schädel implantierten Chip (CMR – Cellular Memory Review; sinngemäß etwa Zellularer Gedächtnisabruf)[2] und ihren Spezialanzug hat sie besondere Fähigkeiten, unter anderem kann sie dank der Pulsrate ihres Gegenübers erkennen, ob dieser lügt, oder sich mit ihrem Anzug unsichtbar machen. Alec, der, wie sich im Laufe der Serie herausstellt, Drahtzieher eines großen Teils der Ereignisse ist, hilft ihr in der Gegenwart mit seinen Fähigkeiten, Fälle zu lösen.

Alec Sadler Alec ist in der Zukunft einer der mächtigsten Menschen der Welt. Als ausgesprochenes Genie baute er ein riesiges Industrieimperium auf: „Sadtech“. Als die Weltwirtschaft kollabierte, übernahm er mit anderen Konzernen die Macht und sorgte für eine Grundversorgung der Bevölkerung. Danach waren die Schulden der Staaten bei den Konzernen jedoch so hoch, dass diese die Macht übernehmen konnten. Die Konzerne errichteten eine totalitäre Diktatur, in der es zwar den meisten Leuten gut geht, aber jede Rebellion brutal unterdrückt wird. Diese Diktatur wird von einem Rat der Konzerne geleitet, dessen Vorsitzender Alec ist. Als solcher hat er nahezu unbeschränkte Macht.

Im Laufe insbesondere der zweiten Staffel stellt sich heraus, dass Alec mit seinen Handlungen hadert. Anscheinend hat er den Liber8-Leuten das Zeitreisegerät zugespielt und so auch dafür gesorgt, dass sein früheres Ich über Kieras Computer eine Nachricht an sich selbst bekam. Diese hatte Alec im Jahr 2077 in Kieras Anzug überspielt, sodass sein früheres Ich in der Gegenwart sie auslesen konnte.

In der Gegenwart ist Alec ein 17-jähriger[3] Nerd, der extrem gut mit Computern umgehen kann. Deshalb ist seine Hilfe für Kiera oft überlebenswichtig. Im Finale der zweiten Staffel verliert er seine Geliebte. Um sie zu retten, unternimmt er am Ende der zweiten Staffel eine Zeitreise.

Carlos Fonnegra Carlos ist in der Gegenwart ein Polizist. Er trifft Kiera, gleich nachdem sie aus der Zukunft eingetroffen ist. Dank der von Alec ersonnenen Tarngeschichte glaubt er ihr zunächst, dass sie bei einer geheimen Behörde namens „Section 6“ arbeitet. Mit Kiera als Partner bekämpft er die Liber8-Gruppierung. Er schöpft schließlich Verdacht, da Kiera mit ihren Vorahnungen und geheimnisvollen Informanten (in Wirklichkeit Wissen über die Vergangenheit und Alec) viel zu oft richtig liegt. Schließlich gesteht Kiera ihm, dass sie aus der Zukunft kommt. Carlos arbeitet weiter mit ihr zusammen.

Während Carlos sich jedoch strikt an die Moral und die Gesetze des 21. Jahrhunderts hält, beginnt Kiera zunehmend rücksichtsloser zu agieren, um Liber8 zu stoppen, was zu Konflikten mit Carlos führt.

Die Fraktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Liber8

Liber8 ist eine Gruppe, die in der Zukunft als Reaktion auf die repressive Politik der Konzerne gegründet wurde. Ihr Anführer ist Kagame, der maßgeblich von Theseus inspiriert wurde.

Um ihre Ziele zu erreichen, schreckt die Gruppe vor nichts zurück. Unter anderem sprengt sie einen Wolkenkratzer mit Tausenden unschuldiger Bewohner, um den Konzernrat (de facto eine Art Weltregierung) zu töten. Sie werden allesamt gefasst und sollen exekutiert werden. Mit einem Zeitreisegerät, das ihnen anscheinend von Alec Sadler zugespielt wurde, schaffen sie es, in die Vergangenheit zu entkommen. Dort zersplittert die Gruppe jedoch. Nach Kagames Tod teilt sich die Gruppe in zwei Fraktionen, von denen eine durch Kooperationen mit der Mafia und die andere mit Überzeugungsarbeit versucht, die Geschichte zu verändern.

Die Bewegung (The Movement)

Die Bewegung ist eine Gruppe von Menschen in der Gegenwart, die sich gegen die Macht der Konzerne stemmt. Angeführt wird sie von Alecs Halbbruder Julian Randol, dem späteren Theseus. Die Loyalität der Mitglieder zur Sache und zu Theseus ist sehr groß.

Explizit hat sich die Bewegung von Liber8 distanziert. Sie arbeitet bis jetzt gewaltfrei und ist im Untergrund organisiert.

Die Freelancer

Eine mysteriöse Gruppierung von zeitreisenden Söldnern. Über ihre Ziele ist wenig bekannt. Laut Escher wollen sie „das, was alle wollen: Macht“, doch versuchen sie anscheinend, jegliche Manipulation der Zeitlinie zu unterbinden und alle Spuren zu beseitigen. Dies geht so weit, dass sie andere Zeitreisende und sogar deren Leichen entführen.

Als Erkennungszeichen lassen sie sich kleine Punkte zwischen die Finger tätowieren. Sie verfügen über Technologie aus einer noch späteren Zukunft als Kieras.

Mr. Escher

Der undurchsichtige Mr. Escher ist anscheinend ebenfalls ein Zeitreisender, der über nahezu unbegrenzte Ressourcen und Zugang zu höchsten Regierungskreisen verfügt.

Seine Ziele liegen im Dunkeln. Er behauptet, ein ehemaliger Freelancer und der Vater Alecs zu sein.

Mit seinen Mitteln unterstützt er die Polizei, die dadurch immer mehr zu seiner Privatarmee wird - ein erster Ausblick auf die dystopische Zukunft.

Besetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rollenname Schauspieler/in Hauptrolle Nebenrolle Synchronsprecher/in[4] Anmerkung
Kiera Cameron Rachel Nichols 1.01–4.06 Marie Bierstedt CPS Protector (dt: Beschützer)
Carlos Fonnegra Victor Webster 1.01–4.06 Sascha Rotermund VPD Detective
Alec Sadler Erik Knudsen 1.01–4.06 Julius Jellinek Alec Sadler im Jahr 2012
Matthew Kellogg Stephen Lobo 1.01–4.06 Timmo Niesner ehemaliges Liber8 Mitglied, Hochstapler, Sozialtechniker und Vermittler
Travis Verta Roger Cross 1.01–4.05 Matti Klemm Liber8 Mitglied, Taktiker und Anführer 2012
Sonya Valentine Lexa Doig 1.01–3.12 Silvia Mißbach Liber8 Mitglied, Partnerin von Travis, ehemalige Militärärztin, hoher IQ, die „Herz-Königin“
Edouard Kagame Tony Amendola 1.01-02, 1.04-10, 2.10, 2.11, 3.07, 4.06 Helmut Gauß Liber8 Anführer
Lucas Ingram Omari Newton 1.01–4.03 4.04 Karlo Hackenberger Liber8-Mitglied, Ingenieur und Bombenbauer
Jasmine Garza Luvia Petersen 1.01–4.03 Anja Stadlober Liber8-Mitglied, zuständig für Waffen und Fahrzeuge
Betty Robertson Jennifer Spence 1.01–3.08 Silke Matthias VPD Detective
Stefan Jaworski Mike Dopud 1.01, 1.03, 1.08 3.07 Liber8-Mitglied
Curtis Chen Terry Chen 1.01–1.03, 3.01-4.04 2.13 Michael Deffert Liber8-Mitglied, ehemaliger Soldat
Dillon Brian Markinson 1.01–2.13 3.01-4.06 Erich Räuker VPD Inspektor
Alec Sadler William B. Davis 1.01, 1.10, 4.01, 4.06 Thomas Kästner Alec Sadler im Jahr 2077
Greg Cameron John Reardon 1.01–3.07 Robin Kahnmeyer Kieras Ehemann
Sam Cameron Sean Michael Kyer 1.01-02, 1.05, 1.09, 2.01, 2.04-05, 2.13, 4.01, 4.06 Kieras Sohn
Oscar Zahf Paroo 1.01, 1.04 Freund der Familie Cameron
Elena Caitlin Cromwell 1.01, 1.03, 1.06, 2.04 CPS Beschützer
Ann Sadler Janet Kidder 1.01–3.03 Daniela Hoffmann Alecs Mutter
Roland Randol Michael Rogers 1.01–1.09 Stefan Gossler Alecs Stiefvater
Julian Randol Richard Harmon 1.01–4.03 Leonhard Mahlich Alecs Stiefbruder
Maddie Olivia Ryan-Stern 1.02, 1.04-1.05 Esra Vural Kelloggs Großmutter
Clayton Adam Greydon Reid 1.03, 1.05, 1.07 Arne Stephan Gerichtsmediziner
Lily Jones Katie Findlay 1.05 Giovanna Winterfeldt Kieras Großmutter
Kagames Mutter Beatrice Sallis 1.05, 1.10 Kagames Mutter
Martin Bradley Jonathan Walker 1.09-10

Einleitung zu jeder Episode[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Außer in den Staffelpremieren und dem ersten Staffelfinale wird als Vorspann zu jeder Episode direkt vor der Serientiteleinblendung eine 32-sekündige Einführungsgeschichte aus der Sicht von Kiera erzählt, nach dem Teaser jeder Episode. Die Ausschnitte aus früheren Episoden, die währenddessen gezeigt werden, sind in der zweiten Staffel etwas anders.

„2077. Meine Zeit, meine Stadt, meine Familie. Als Terroristen Zehntausende von Unschuldigen ermordeten, wurden sie zum Tode verurteilt, aber sie hatten andere Pläne. Eine Zeitreisevorrichtung schickte uns alle 65 Jahre zurück. Ich will wieder nach Hause, aber ich weiß nicht, wie mein Zuhause aussehen wird, wenn die Geschichte geändert wird. Ihr Plan ist es, die Gegenwart zu kontrollieren und zu radikalisieren, um die Zukunft zu gewinnen. Aber eines haben sie nicht eingeplant: Mich!“

Ausstrahlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: Continuum/Episodenliste
Kanada

Die Erstausstrahlung der Serie erfolgte am 27. Mai 2012 auf dem kanadischen Sender Showcase. Die erste Staffel besteht aus 10 Folgen.[5] Die zweite Staffel besteht aus 13 Folgen und startete am 21. April 2013.[6][7] Die dritte Staffel besteht aus 13 Folgen[8] und startete am 16. März 2014.[9] Lange wurde verhandelt, ob es eine vierte Staffel geben werde, bis am 8. Dezember 2014 schließlich bekannt wurde, dass die Serie um eine vierte und letzte Staffel mit sechs Episoden verlängert wurde.[10] Die Ausstrahlung startete am 4. September 2015 [11]

Deutschland

Die deutschsprachige Erstausstrahlung der ersten Staffel startete am 13. Februar 2013 auf dem Pay-TV-Sender RTL Crime.[12] Die Free-TV-Ausstrahlung wurde ab dem 8. Juli 2013 beim Sender VOX gesendet.[13]

Eine weitere Synchronisation über die erste Staffel hinaus wurde bisher nicht in Auftrag gegeben (Stand: März 2015).[11]

DVD- und Blu-ray-Veröffentlichung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereinigte Staaten
  • Staffel 1 ist am 26. März 2013 auf DVD und Blu-ray erschienen
  • Staffel 2 ist am 25. März 2014 auf DVD und Blu-ray erschienen
  • Staffel 3 ist am 23. Dezember 2014 auf DVD und Blu-ray erschienen
Deutschland
  • Staffel 1 ist am 6. September 2013 auf DVD und Blu-ray erschienen

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Julian Randol - Continuum Wiki
  2. Cellular Memory Review - Continuum Wiki
  3. offizielle Website
  4. Continuum. In: synchronkartei.de. Deutsche Synchronkartei, abgerufen am 9. Februar 2013.
  5. Continuum bei serienjunkies.de
  6. Continuum bei huffingtonpost.com
  7. Continuum Season 2 to Premiere April 21
  8. Bernd Michael Krannich: Continuum: Showcase bestellt 3. Staffel der SciFi-Serie. In: Serienjunkies.de. 5. Juni 2013. Abgerufen am 6. Juni 2013.
  9. Bernd Michael Krannich: Continuum: 3. Staffel der kanadischen SciFi-Serie startet im März. In: Serienjunkies.de. 7. Februar 2014. Abgerufen am 7. Februar 2014.
  10. Continuum Renewed For Fourth And Final Season By Showcase!. In: seriable.com. 8. Dezember 2014. Abgerufen am 9. Dezember 2014.
  11. a b Roco: Continuum Final Season Pushed By Months. In: seriable.com. 1. Juni 2015, abgerufen am 18. September 2015.
  12. Bernd Michael Krannich: Continuum: RTL Crime zeigt die kanadische Sci-Fi-Serie ab Februar. In: Serienjunkies.de. 18. Dezember 2012. Abgerufen am 18. Dezember 2012.
  13. Bernd Michael Krannich: Continuum: VOX zeigt die SciFi-Serie eine Woche später. In: Serienjunkies.de. 13. Juni 2013. Abgerufen am 13. Juni 2013.