Estrées (Nord)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Estrées
Wappen von Estrées
Estrées (Frankreich)
Estrées
Region Hauts-de-France
Département Nord
Arrondissement Douai
Kanton Aniche
Gemeindeverband Communauté d’agglomération du Douaisis
Koordinaten 50° 18′ N, 3° 4′ OKoordinaten: 50° 18′ N, 3° 4′ O
Höhe 33–63 m
Fläche 5,82 km²
Einwohner 1.105 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 190 Einw./km²
Postleitzahl 59151
INSEE-Code

Estrées ist eine französische Gemeinde mit 1105 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) im Département Nord in der Region Hauts-de-France. Sie gehört zum Arrondissement Douai und zum Kanton Aniche.

Nachbargemeinden von Estrées sind Gœulzin im Nordosten, Cantin im Osten, Arleux im Südosten, Hamel im Süden, Tortequesne im Südwesten, Bellonne im Westen und Gouy-sous-Bellonne im Nordwesten.

An der nordöstlichen Gemeindegrenze verläuft der Canal de la Sensée, der einen Bestandteil des Großschifffahrtsweges Dünkirchen-Schelde bildet.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 738 786 854 946 1027 1037 1030

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Estrées (Nord) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien