Arleux

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschreibt die nordfranzösische Gemeinde Arleux. Eine weitere nordfranzösische Gemeinde heißt Arleux-en-Gohelle.
Arleux
Wappen von Arleux
Arleux (Frankreich)
Arleux
Region Hauts-de-France
Département Nord
Arrondissement Douai
Kanton Aniche
Gemeindeverband Communauté d’agglomération du Douaisis
Koordinaten 50° 17′ N, 3° 6′ OKoordinaten: 50° 17′ N, 3° 6′ O
Höhe 32–71 m
Fläche 11,10 km²
Einwohner 3.001 (1. Januar 2013)
Bevölkerungsdichte 270 Einw./km²
Postleitzahl 59151
INSEE-Code
Website www.arleux.fr/

Rathaus von Arleux

Arleux ist eine französische Gemeinde mit 25.978 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) im Département Nord in der Region Hauts-de-France. Sie gehört zum Kanton Aniche.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt im Tal des Flusses Sensée, an der Kreuzung der beiden Schiffahrtskanäle Canal du Nord und Canal de la Sensée.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Romanische Kirche Saint-Nicolas aus dem 12. Jahrhundert
  • Bahnhof von Arleux
Kirche Saint-Nicolas

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Canal de la Sensée ist ein Teilabschnitt des Großschifffahrtsweges Dünkirchen-Schelde, der für Schiffe mit einer Ladekapazität von bis zu 3000 Tonnen ausgebaut wurde. Der Canal du Nord kreuzt sich in Arleux mit dem Canal de la Sensée.

Durch Arleux verläuft eine Eisenbahnstrecke, die die Städte Douai und Cambrai verbindet.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]