Lambres-lez-Douai

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lambres-lez-Douai
Wappen von Lambres-lez-Douai
Lambres-lez-Douai (Frankreich)
Lambres-lez-Douai
Region Hauts-de-France
Département Nord
Arrondissement Douai
Kanton Douai
Gemeindeverband Douaisis
Koordinaten 50° 21′ N, 3° 4′ OKoordinaten: 50° 21′ N, 3° 4′ O
Höhe 23–42 m
Fläche 8,81 km2
Einwohner 5.152 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 585 Einw./km2
Postleitzahl 59552
INSEE-Code
Website http://www.mairie-lambreslezdouai.fr/

In Lambres

Lambres-lez-Douai ist eine nordfranzösische Gemeinde mit 5152 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Nord, Region Nord-Pas-de-Calais und gehört zum Arrondissement Douai und zum Kanton Douai. Die Einwohner werden Lambrésiens genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Umgeben wird Lambres-lez-Douai von den Nachbargemeinden Douai im Norden und Nordosten, Sin-le-Noble im Osten, Férin im Südosten, Corbehem und Courchelettes im Süden, Brebières im Südwesten sowie Cuincy im Nordwesten. Durch die Gemeinde fließt die Scarpe, ein Zufluss der Schelde.

Der Flugplatz Douai-Brayelle ragt in das Gemeindegebiet hinein.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
4.461 5.159 5.509 5.087 5.043 4.911 5.175 5.065
Quellen: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Sarre, wiedererrichtet 1960

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes du Nord. Flohic Editions, Band 1, Paris 2001, ISBN 2-84234-119-8, S. 694–696.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lambres-lez-Douai – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien