Golden Globe Awards 1946

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die dritte Verleihung der Golden Globe Awards wurde für den 6. März 1946 angekündigt, fand jedoch erst am 30. März des gleichen Jahres im Hollywood Knickerbocker Club in Los Angeles, Kalifornien statt.

Preisträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bester Film[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das verlorene Wochenende (The Lost Weekend) – Regie: Billy Wilder

Bester Film zur Förderung der Völkerverständigung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

The House I Live In – Regie: Mervyn LeRoy

Bester Regisseur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Billy Wilder – Das verlorene Wochenende (The Lost Weekend)

Bester Hauptdarsteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ray Milland – Das verlorene Wochenende (The Lost Weekend)

Beste Hauptdarstellerin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ingrid BergmanDie Glocken von St. Marien (The Bells of St. Mary’s)

Bester Nebendarsteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

J. Carrol NaishA Medal for Benny

Beste Nebendarstellerin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Angela LansburyDas Bildnis des Dorian Gray (The Picture of Dorian Grey)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]