Golden Globe Awards 2014

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tina Fey (links) und Amy Poehler, Gastgeberinnen der 71. Golden Globe Awards
Das Beverly Hilton Hotel, Veranstaltungsort der Golden-Globe-Verleihung 2014

Die 71. Verleihung der Golden Globe Awards (englisch 71st Golden Globe Awards) fand am 12. Januar 2014 im Beverly Hilton Hotel in Beverly Hills statt. Die Mitglieder der Hollywood Foreign Press Association (HFPA) stimmten über die besten amerikanischen und ausländischen Film- und Fernsehproduktionen sowie Künstler des Vorjahres ab, die im Rahmen eines Galadiners geehrt wurden. Die Preisverleihung wurde live vom amerikanischen Fernsehsender NBC ausgestrahlt.

In der Sparte Film war die Komödie American Hustle mit drei Auszeichnungen (Bester Film – Komödie/Musical, Beste Hauptdarstellerin – Komödie/Musical, Beste Nebendarstellerin) am erfolgreichsten. In der Sparte Fernsehen waren mit je zwei Golden Globes die Serien Breaking Bad, Brooklyn Nine-Nine sowie der Fernsehfilm Liberace – Zu viel des Guten ist wundervoll siegreich.

Wie bereits im Vorjahr moderierten die früheren Komikerinnen von Saturday Night Live und Schauspielerinnen Tina Fey (30 Rock) und Amy Poehler (Parks and Recreation) die 71. Golden-Globe-Verleihung.

Preisträger und Nominierte im Bereich Film[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die erfolgreichsten Filme
(mindestens zwei Nominierungen; hervorgehoben=meiste Auszeichnungen
N=Nominierung; A=Auszeichnung)
Film N A
American Hustle 7 3
12 Years a Slave 7 1
Nebraska 5 0
Gravity 4 1
Captain Phillips 4 0
Dallas Buyers Club 2 2
Her 3 1
Mandela – Der lange Weg zur Freiheit 3 1
Inside Llewyn Davis 3 0
Philomena 3 0
Blue Jasmine 2 1
Die Eiskönigin –
Völlig unverfroren
2 1
The Wolf of Wall Street 2 1
Im August in Osage County 2 0
Rush – Alles für den Sieg 2 0

Bester Film – Drama[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von Johnny Depp

12 Years a Slave – Regie: Steve McQueen

Captain Phillips – Regie: Paul Greengrass
Gravity – Regie: Alfonso Cuarón
Philomena – Regie: Stephen Frears
Rush – Alles für den Sieg (Rush) – Regie: Ron Howard

Bester Film – Komödie/Musical[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von Drew Barrymore

American Hustle – Regie: David O. Russell

Her – Regie: Spike Jonze
Inside Llewyn Davis – Regie: Joel und Ethan Coen
Nebraska – Regie: Alexander Payne
The Wolf of Wall Street – Regie: Martin Scorsese

Beste Regie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von Ben Affleck

Alfonso CuarónGravity

Paul GreengrassCaptain Phillips
Steve McQueen12 Years a Slave
Alexander PayneNebraska
David O. RussellAmerican Hustle

Bester Hauptdarsteller – Drama[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von Jessica Chastain

Matthew McConaugheyDallas Buyers Club

Chiwetel Ejiofor12 Years a Slave
Idris ElbaMandela – Der lange Weg zur Freiheit (Mandela: Long Walk to Freedom)
Tom HanksCaptain Phillips
Robert RedfordAll Is Lost

Beste Hauptdarstellerin – Drama[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von Leonardo DiCaprio

Cate BlanchettBlue Jasmine

Sandra BullockGravity
Judi DenchPhilomena
Emma ThompsonSaving Mr. Banks
Kate WinsletLabor Day

Bester Hauptdarsteller – Komödie/Musical[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von Jennifer Lawrence

Leonardo DiCaprioThe Wolf of Wall Street

Christian BaleAmerican Hustle
Bruce DernNebraska
Oscar IsaacInside Llewyn Davis
Joaquín PhoenixHer

Beste Hauptdarstellerin – Komödie/Musical[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von Robert Downey junior

Amy AdamsAmerican Hustle

Julie DelpyBefore Midnight
Greta GerwigFrances Ha
Julia Louis-DreyfusGenug gesagt (Enough Said)
Meryl StreepIm August in Osage County (August: Osage County)

Bester Nebendarsteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von Christoph Waltz

Jared LetoDallas Buyers Club

Barkhad AbdiCaptain Phillips
Daniel BrühlRush – Alles für den Sieg (Rush)
Bradley CooperAmerican Hustle
Michael Fassbender12 Years a Slave

Beste Nebendarstellerin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von Sandra Bullock und Tom Hanks

Jennifer LawrenceAmerican Hustle

Sally HawkinsBlue Jasmine
Lupita Nyong’o12 Years a Slave
Julia RobertsIm August in Osage County (August: Osage County)
June SquibbNebraska

Bestes Drehbuch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von Emma Thompson

Spike JonzeHer

Steve Coogan, Jeff PopePhilomena
Bob NelsonNebraska
John Ridley12 Years a Slave
David O. Russell, Eric Warren SingerAmerican Hustle

Beste Filmmusik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von Kate Beckinsale, Sean Combs und Usher

Alex EbertAll Is Lost

Alex HeffesMandela – Der lange Weg zur Freiheit (Mandela: Long Walk to Freedom)
Steven PriceGravity
John WilliamsDie Bücherdiebin (The Book Thief)
Hans Zimmer12 Years a Slave

Bester Filmsong[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von Kate Beckinsale, Sean Combs und Usher

Ordinary Love“ aus Mandela – Der lange Weg zur Freiheit (Mandela: Long Walk to Freedom)Bono, Brian Burton, Adam Clayton, The Edge, Larry Mullen junior

„Atlas“ aus Die Tribute von Panem – Catching Fire (The Hunger Games: Catching Fire)Guy Berryman, Jonny Buckland, Will Champion, Chris Martin
„Let It Go“ aus Die Eiskönigin – Völlig unverfroren (Frozen)Kristen Anderson-Lopez, Robert Lopez
„Please Mr. Kennedy“ aus Inside Llewyn DavisT-Bone Burnett, Ethan Coen, Joel Coen, George Cromarty, Ed Rush, Justin Timberlake
„Sweeter Than Fiction“ aus One Chance – Einmal im Leben (One Chance)Jack Antonoff, Taylor Swift

Bester Animationsfilm[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von Emma Watson und Chris Pine

Die Eiskönigin – Völlig unverfroren (Frozen) – Regie: Chris Buck, Jennifer Lee

Die Croods (The Croods) – Regie: Kirk DeMicco, Chris Sanders
Ich – Einfach Unverbesserlich 2 (Despicable Me 2) – Regie: Pierre Coffin, Chris Renaud

Bester fremdsprachiger Film[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von Zoë Saldaña und Orlando Bloom

La Grande Bellezza – Die große Schönheit (La grande bellezza), Italien – Regie: Paolo Sorrentino

Blau ist eine warme Farbe (La vie d’Adèle – chapitres 1&2), Frankreich – Regie: Abdellatif Kechiche
Die Jagd (Jagten), Dänemark – Regie: Thomas Vinterberg
Le passé – Das Vergangene (Le passé), Iran – Regie: Asghar Farhadi
Wie der Wind sich hebt (風立ちぬ), Japan – Regie: Hayao Miyazaki

Preisträger und Nominierte im Bereich Fernsehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die erfolgreichsten Serien und Fernsehfilme
(mindestens zwei Nominierungen; hervorgehoben=meiste Auszeichnungen
N=Nominierung; A=Auszeichnung)
Film N A
Liberace – Zu viel des Guten ist wundervoll 4 2
House of Cards 4 1
Breaking Bad 3 2
Dancing on the Edge 3 1
Good Wife 3 0
The White Queen 3 0
Brooklyn Nine-Nine 2 2
Parks and Recreation 2 1
Ray Donovan 2 1
Top of the Lake 2 1
American Horror Story 2 0
Der Fall Phil Spector 2 0
Girls 2 0
Modern Family 2 0
The Big Bang Theory 2 0

Beste Fernsehserie – Drama[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von Aaron Eckhart und Paula Patton

Breaking Bad

Downton Abbey
Good Wife (The Good Wife)
House of Cards
Masters of Sex

Beste Fernsehserie – Komödie/Musical[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von Uma Thurman und Chris Evans

Brooklyn Nine-Nine

The Big Bang Theory
Girls
Modern Family
Parks and Recreation

Beste Mini-Serie oder Fernsehfilm[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von Naomi Watts und Mark Ruffalo

Liberace – Zu viel des Guten ist wundervoll (Behind the Candelabra)

American Horror Story
Dancing on the Edge
Top of the Lake
The White Queen

Bester Darsteller in einer Fernsehserie – Drama[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von Aaron Eckhart und Paula Patton

Bryan CranstonBreaking Bad

Liev SchreiberRay Donovan
Michael SheenMasters of Sex
Kevin SpaceyHouse of Cards
James SpaderThe Blacklist

Beste Darstellerin in einer Fernsehserie – Drama[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von Kyra Sedgwick und Kevin Bacon

Robin WrightHouse of Cards

Julianna MarguliesGood Wife (The Good Wife)
Tatiana MaslanyOrphan Black
Taylor SchillingOrange Is the New Black
Kerry WashingtonScandal

Bester Darsteller in einer Fernsehserie – Komödie/Musical[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von Julie Bowen und Seth Meyers

Andy SambergBrooklyn Nine-Nine

Jason BatemanArrested Development
Don CheadleHouse of Lies
Michael J. FoxThe Michael J. Fox Show
Jim ParsonsThe Big Bang Theory

Beste Darstellerin in einer Fernsehserie – Komödie/Musical[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von Emilia Clarke und Chris O’Donnell

Amy PoehlerParks and Recreation

Zooey DeschanelNew Girl
Lena DunhamGirls
Edie FalcoNurse Jackie
Julia Louis-DreyfusVeep – Die Vizepräsidentin (Veep)

Bester Darsteller in einer Miniserie oder einem Fernsehfilm[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von Melissa McCarthy und Jimmy Fallon

Michael DouglasLiberace – Zu viel des Guten ist wundervoll (Behind the Candelabra)

Matt DamonLiberace – Zu viel des Guten ist wundervoll (Behind the Candelabra)
Chiwetel EjioforDancing on the Edge
Idris ElbaLuther
Al PacinoDer Fall Phil Spector (Phil Spector)

Beste Darstellerin in einer Miniserie oder einem Fernsehfilm[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von Naomi Watts und Mark Ruffalo

Elisabeth MossTop of the Lake

Helena Bonham CarterBurton and Taylor
Rebecca FergusonThe White Queen
Jessica LangeAmerican Horror Story
Helen MirrenDer Fall Phil Spector (Phil Spector)

Bester Nebendarsteller – Serie, Mini-Serie oder Fernsehfilm[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von Amber Heard, Taylor Kinney und Jesse Spencer

Jon VoightRay Donovan

Josh CharlesGood Wife (The Good Wife)
Rob LoweLiberace – Zu viel des Guten ist wundervoll (Behind the Candelabra)
Aaron PaulBreaking Bad
Corey StollHouse of Cards

Beste Nebendarstellerin – Serie, Mini-Serie oder Fernsehfilm[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von Channing Tatum und Mila Kunis

Jacqueline BissetDancing on the Edge

Janet McTeerThe White Queen
Hayden PanettiereNashville
Monica PotterParenthood
Sofía VergaraModern Family

Lebenswerk/Cecil B. DeMille Award[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von Emma Stone, Entgegennahme durch Diane Keaton

Woody Allen

Miss Golden Globe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von Kyra Sedgwick und Kevin Bacon

Sosie Bacon (Tochter von Kyra Sedgwick und Kevin Bacon)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]