Golden Globe Award/Bester Animationsfilm

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Golden Globe Award für den Besten Animationsfilm wurde erstmals 2007 von der Hollywood Foreign Press Association vergeben.

2007

Cars – Regie: John Lasseter

Happy Feet – Regie: George Miller
Monster House – Regie: Gil Kenan


2008

Ratatouille – Regie: Brad Bird

Bee Movie – Das Honigkomplott (Bee Movie) – Regie: Steve Hickner und Simon J. Smith
Die Simpsons – Der Film (The Simpsons Movie) – Regie: David Silverman


2009

WALL·E – Der Letzte räumt die Erde auf (WALL·E) – Regie: Andrew Stanton

Bolt – Ein Hund für alle Fälle (Bolt) – Regie: Chris Williams und Byron Howard
Kung Fu Panda – Regie: Mark Osborne und John Stevenson


2010

Oben (Up) – Regie: Pete Docter und Bob Peterson

Coraline – Regie: Henry Selick
Der fantastische Mr. Fox (Fantastic Mr. Fox) – Regie: Wes Anderson
Küss den Frosch (The Princess and the Frog) – Regie: Ron Clements und John Musker
Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen (Cloudy with a Chance of Meatballs) – Regie: Phil Lord und Chris Miller


2011

Toy Story 3 – Regie: Lee Unkrich

Ich – Einfach Unverbesserlich (Despicable Me) – Regie: Pierre Coffin und Chris Renaud
Drachenzähmen leicht gemacht (How to Train Your Dragon)Dean DeBlois und Chris Sanders
L’Illusionniste – Regie: Sylvain Chomet
Rapunzel – Neu verföhnt (Tangled) – Regie: Nathan Greno und Byron Howard


2012

Die Abenteuer von Tim und Struppi – Das Geheimnis der Einhorn (The Adventures of Tintin) – Regie: Steven Spielberg

Arthur Weihnachtsmann (Arthur Christmas) – Regie: Sarah Smith und Barry Cook
Cars 2 – Regie: John Lasseter
Der gestiefelte Kater (Puss in Boots) – Regie: Chris Miller
Rango – Regie: Gore Verbinski


2013

Merida – Legende der Highlands (Brave) – Regie: Steve Purcell, Mark Andrews und Brenda Chapman

Frankenweenie – Regie: Tim Burton
Hotel Transsilvanien (Hotel Transylvania) – Regie: Genndy Tartakovsky
Die Hüter des Lichts (Rise of the Guardians) – Regie: Peter Ramsey
Ralph reichts (Wreck-It Ralph) – Regie: Rich Moore


2014

Die Eiskönigin – Völlig unverfroren (Frozen) – Regie: Chris Buck und Jennifer Lee

Die Croods (The Croods) – Regie: Kirk DeMicco und Chris Sanders
Ich – Einfach Unverbesserlich 2 (Despicable Me 2) – Regie: Pierre Coffin und Chris Renaud