Haltepunkt Düsseldorf Völklinger Straße

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Düsseldorf Völklinger Straße
Bahnsteig des Haltepunkts
Bahnsteig des Haltepunkts
Daten
Betriebsstellenart Haltepunkt
Bahnsteiggleise 2
Abkürzung KDVS
IBNR 8001603
Kategorie 5
Eröffnung 29. Mai 1988
Lage
Stadt/Gemeinde Düsseldorf
Ort/Ortsteil Unterbilk
Land Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Koordinaten 51° 12′ 36″ N, 6° 45′ 38″ OKoordinaten: 51° 12′ 36″ N, 6° 45′ 38″ O
Eisenbahnstrecken
Bahnhöfe in Nordrhein-Westfalen
i16i16i18

Der Haltepunkt Düsseldorf Völklinger Straße befindet sich etwa 3,5 Kilometer südwestlich des Düsseldorfer Hauptbahnhofes im Stadtteil Unterbilk an der Bahnstrecke Mönchengladbach–Düsseldorf und wird von der Deutschen Bahn in die Bahnhofskategorie 5 eingestuft.

Er wurde am 29. Mai 1988 mit dem Betriebsstart der Linie S 8 der S-Bahn Rhein-Ruhr eröffnet. Es handelt sich um einen Haltepunkt mit zwei Gleisen, die über einen Mittelbahnsteig erreicht werden. Dieser Mittelbahnsteig hat eine Höhe von 96 Zentimetern und entspricht damit der Einstiegshöhe der S-Bahn-Fahrzeuge der Linien S11 und S28, für die Linie S8 werden seit Dezember 2014 Fahrzeuge mit einer Einstiegshöhe von 76 Zentimetern eingesetzt. Allerdings gibt es keinen barrierefreien Zugang zum Bahnsteig, weswegen Rollstuhlfahrer die S-Bahnen nicht ohne fremde Hilfe erreichen können. Die Anlage befindet sich in Hochlage oberhalb der Völklinger Straße, hier Teil der Bundesstraße 1, und der Volmerswerther Straße. Im Februar 2016 gab der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr bekannt, dass der Haltepunkt bis spätestens 2023 saniert werden soll. Hierbei sind eine Aufzugsnachrüstung und eine Modernisierung der Bahnsteigausstattung geplant. Außerdem soll der Bahnsteig um 20 cm abgesenkt werden, da der VRR das Ziel hat, langfristig an allen S-Bahn-Stationen im Verbundgebiet eine einheitliche Einstiegshöhe vom 76 cm zu schaffen.

Verkehrliche Bedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Haltepunkt wird heute von den S-Bahn-Linien S 8 (Mönchengladbach HbfHagen Hbf), S 11 (Bergisch GladbachDüsseldorf Flughafen Terminal) und S 28 (Mettmann StadtwaldKaarster See) tagsüber jeweils im 20-Minuten-Takt angefahren. Die S-Bahn-Linien S 8 und S 11 werden von der DB Regio NRW, die Linie S 28 von der Regiobahn betrieben.

Der Haltepunkt ist außerdem ein Verknüpfungspunkt mit dem von der Rheinbahn betriebenen Düsseldorfer Bus- und Straßenbahnnetz. Die Straßenbahnlinie 709 hält hier jeweils im 10-Minuten-Takt, in der Hauptverkehrszeit im 5-Minuten-Takt, die Buslinie 723 und die Buslinie 726 im 30-Minuten-Takt. Für alle Linien gilt der Tarif des VRR sowie der NRW-Tarif für verbundüberschreitende Fahrten.

Linie Verlauf Takt
S 8 Hagen Hbf – Hagen-Wehringhausen – Hagen-Heubing – Hagen-Westerbauer – Gevelsberg-Knapp – Gevelsberg Hbf – Gevelsberg-Kipp – Gevelsberg West – Schwelm – Schwelm West – Wuppertal-Langerfeld – Wuppertal-Oberbarmen – Wuppertal-Barmen – Wuppertal-Unterbarmen – Wuppertal Hbf – Wuppertal-Steinbeck – Wuppertal Zoologischer Garten – Wuppertal-Sonnborn – Wuppertal-Vohwinkel – Haan-Gruiten – Hochdahl-Millrath – Hochdahl – Erkrath – Düsseldorf-Gerresheim – Düsseldorf-Flingern – Düsseldorf Hbf – Düsseldorf-Friedrichstadt – Düsseldorf-Bilk – Düsseldorf Völklinger Straße – Düsseldorf-Hamm – Neuss Rheinpark-Center – Neuss Am Kaiser – Neuss Hbf – Büttgen – Kleinenbroich – Korschenbroich – Mönchengladbach-Lürrip – Mönchengladbach Hbf 20 min (M’gladbach Hbf–W-Oberbarmen)
20/40 min (W-Oberbarmen–Hagen Hbf)
S 11 Düsseldorf Flughafen Terminal – Düsseldorf-Unterrath – Düsseldorf-Derendorf – Düsseldorf Zoo – Düsseldorf Wehrhahn – Düsseldorf Hbf – Düsseldorf-Friedrichstadt – Düsseldorf-Bilk – Düsseldorf Völklinger Straße – Düsseldorf-Hamm – Neuss Rheinpark-Center – Neuss Am Kaiser – Neuss Hbf – Neuss Süd – Norf – Neuss-Allerheiligen – Nievenheim – Dormagen – Dormagen Chempark – Köln-Worringen – Köln-Blumenberg – Köln-Chorweiler Nord – Köln-Chorweiler – Köln Volkhovener Weg – Köln-Longerich – Köln Geldernstr./Parkgürtel – Köln-Nippes – Köln Hansaring – Köln Hbf – Köln Messe/Deutz – Köln-Buchforst – Köln-Mülheim – Köln-Holweide – Köln-Dellbrück – Duckterath – Bergisch Gladbach 20 min
S 28 Regiobahn:
Kaarster See – Kaarster Bahnhof – Kaarst Mitte/Holzbüttgen – IKEA Kaarst – Neuss Hbf – Neuss Am Kaiser – Neuss Rheinpark-Center – Düsseldorf-Hamm – Düsseldorf Völklinger Straße – Düsseldorf-Bilk – Düsseldorf-Friedrichstadt – Düsseldorf Hbf – Düsseldorf-Flingern – Düsseldorf-Gerresheim – Erkrath Nord – Neanderthal – Mettmann Zentrum – Mettmann Stadtwald – Hahnenfurth-Düssel (ab vrsl. 2018) – Wuppertal-Vohwinkel (ab vrsl. 2018) – Wuppertal Zoologischer Garten (ab vrsl. 2018) – Wuppertal-Steinbeck (ab vrsl. 2018) – Wuppertal Hbf (ab vrsl. 2018)
20 min
709 Düsseldorf-Gerresheim Krankenhaus – Grafenberg – Flingern S-Bahn – Flingern-Nord – Worringer Platz – Düsseldorf Hbf S-Bahn Stadtbahn – Berliner Allee – Graf-Adolf-Platz – Landtag/Kniebrücke (– Polizeipräsidium) – Bilker Kirche – Völklinger Straße S-Bahn – Südfriedhof – Düsseldorf-Josef-Kardinal-Frings-Brücke – Neuss-Rheinpark-Center Süd – Neuss Stadthalle – Neuss Markt – Neuss Hbf S-Bahn Stadtbahn – Neuss-Theodor-Heuss-Platz 10 min
HVZ: 5 min
723 Hafen, Plange Mühle – Medienhafen, Kesselstraße – Franziusstraße – Bilker Kirche – Völklinger Straße S-Bahn – Hamm, Aderkirchweg – Südfriedhof – Volmerswerther Straße – Aachener Platz – Bilk, Merowingerplatz – Uni-Kliniken Stadtbahn.svg – Südpark Stadtbahn.svg – Werstener Dorfstraße Stadtbahn.svg – Provinzialplatz Stadtbahn.svg – Herborner Weg – Eller Mitte S-Bahn-Logo.svg Stadtbahn.svg
726 Carlstadt, Maxplatz → Carlsplatz Stadtbahn → Graf-Adolf-Platz Stadtbahn → Landtag/Kniebrücke – Franziusstraße – Bilker Kirche – Völklinger Straße S-Bahn – Flehe – Volmerswerther Deich 30 min
NE 8 Düsseldorf Hbf S-Bahn Stadtbahn → Kirchplatz Stadtbahn → Polizeipräsidium → Hafen Ost → Franziusstraße → Bilker Kirche → Völklinger Straße S-Bahn → Flehe → Volmerswerth → Unterbilk → Franziusstraße → Hafen Ost → Polizeipräsidium → Kirchplatz Stadtbahn → Düsseldorf Hbf S-Bahn Stadtbahn 30 min

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Haltepunkt liegt in zentraler Lage zwischen den Stadtteilen Hamm, Unterbilk und Bilk. Dadurch dient er vielen Berufspendlern als zentraler Ausstiegspunkt für die in der Nähe angesiedelten Firmen und Behörden. Zu diesen zählen in erster Linie die südöstlich angesiedelten Ministerien für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie und für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen. Daneben befindet sich an gleicher Stelle auch das Landeskriminalamt Nordrhein-Westfalen sowie ein Hochsicherheitsgerichtssaal des Oberlandesgerichtes Düsseldorf. Nordöstlich bietet der Medienhafen eine große Zahl an Arbeitsplätzen mit Unternehmen der Werbe- und Medienbranche sowie zahlreichen Modeshowrooms und Hotels. Daneben hat sich dieser zu einem zentralen Ort des Düsseldorfer Nachtlebens entwickelt, dort befinden sich ein Multiplexkino und mehrere Bars und Diskotheken.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Linien
Bilk S-Bahn S8, S11, S28
MG–D
Hamm