Kwiambal-Nationalpark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kwiambal-Nationalpark
Macintyre Falls
Macintyre Falls
Kwiambal-Nationalpark (New South Wales)
Paris plan pointer b jms.svg
Koordinaten: 29° 9′ 15″ S, 150° 59′ 2″ O
Lage: New South Wales, Australien
Besonderheit: Granitfelsen, Kalksteinhöhle, Wasserfälle
Nächste Stadt: Ashford
Fläche: 13,01 km²
Gründung: 19. Mai 2000
i2i3i6

Der Kwiambal-Nationalpark ist ein Nationalpark im Nordosten des australischen Bundesstaates New South Wales, 30 km nordwestlich von Ashford.

Im Park mündet der Severn River in den Macintyre River unterhalb der Macintyre Falls. Der Park ist mit Felsformationen aus Granit gespickt und man findet dort auch die Ashford Caves, sehenswerte Kalksteinhöhlen.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kwiambal National Park. NSW Environment & Heritage Office

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kwiambal National Park. NSW Environment & Heritage Office