Nymboida-Nationalpark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nymboida-Nationalpark
Nymboida River
Nymboida River
Nymboida-Nationalpark (New South Wales)
Paris plan pointer b jms.svg
Koordinaten: 29° 38′ 39″ S, 152° 25′ 5″ O
Lage: New South Wales, Australien
Besonderheit: unberührte Flusstäler
Nächste Stadt: Jackadgery, Cangai
Fläche: 404,92 km²
Gründung: 19. September 1980
i2i3i6

Der Nymboida-Nationalpark ist ein Nationalpark im Nordosten des australischen Bundesstaates New South Wales, 485 km nördlich von Sydney, 50 km westlich von Grafton und 60 km östlich von Glen Innes.

Der Park liegt südlich des Gwydir Highway. Nördlich schließt der Gibraltar-Range-Nationalpark an und im Westen der Barool-Nationalpark. Der Mann River und sein Nebenfluss, der Nymboida River, durchfließen den Park. Im Ostteil des Nationalparks liegt die Mündung des Nymboida River.[1]

Der Nymboida-Nationalpark ist nur auf unbefestigten Straßen zu erreichen und besitzt keine touristischen Einrichtungen.[2] Auf den beiden Flüssen kann man Wildwasserstrecken befahren. Außerdem ist Schwimmen sehr beliebt.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Steve Parish: Australian Touring Atlas. Steve Parish Publishing Pty. Ltd. Archerfield QLD (2007). ISBN 978174193232-4. S. 29
  2. a b Nymboida National Park. NSW Environment & Heritage Office