Liste der Denkmäler, Brunnen und Skulpturen in Rostock

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Liste enthält die Denkmäler, Brunnen und Skulpturen in der Hansestadt Rostock in Mecklenburg-Vorpommern. Sie beschränkt sich auf die Erfassung der Objekte im öffentlichen Raum. Die ältesten erhaltenen Kunstwerke sind dabei die Relieffiguren an der Marienkirche aus dem 14. Jahrhundert und Sühnesteine aus dem 16. Jahrhundert. Durch die geschichtlichen Verhältnisse bedingt – Zeit des Nationalsozialismus, Stalinismus, DDR-Zeit, Nachwendezeit – kam es immer wieder zu politisch motivierten Zerstörungen von Kunstwerken und Denkmälern. In jüngerer Zeit nahmen einige Kunstwerke durch Diebstahl oder Vandalismus Schaden.

Die meisten Objekte konzentrieren sich im historischen Stadtzentrum, aber auch in den neuen Wohngebieten, die in der Zeit der DDR erbaut wurden, gab es immer Auftragswerke für Künstler, oft mit einem entsprechenden politischen Hintergrund. Nach der Wende 1989/90 und mit Beginn großangelegter Umbau- und Sanierungsarbeiten in allen Stadtteilen kamen viele neue Kunstwerke hinzu, die teilweise auch von Privatpersonen und -firmen in Auftrag gegeben wurden.

Eine grobe thematische Einteilung gliedert die Liste. Innerhalb der Themenliste wurden die Objekte chronologisch nach ihrer Entstehung sortiert. Unter dem Kürzel Koord. ist der genaue Standort georeferenziert.

Denkmäler und Personenskulpturen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Person/Ereignis/
Motiv
Bild Standort Art Künstler Errichtung/
Einweihung
Weitere Informationen
Sühnestein Sühnestein-Rostock.JPG Klosterhof
Koord.
Reliefstein in Form eines Scheibenkreuzsteins 1491 Aus Anlass des gewaltsamen Todes des Stiftspropstes Thomas Rode während der Rostocker Domfehde im Jahr 1484
Stele Marienkirche Stele.jpg vor der Marienkirche
Koord.
Reliefstein in Form eines Scheibenkreuzsteins 1677
Sturmhochwasser 1625 Rostock Mönchentor Gedenktafel Hochwasser 2012-05-09.jpg Mönchentor, Westseite
Koord.
Gedenktafel Stein od. Marmor 17. Jahrh. Ao 1625 DEN 10. FEBR IST DAS MEER DURCH EIN NORDOSTENSTURM AN DIESEN STEIN UNTERSTE KANTE VON 2 BIS 5 UHR AUF DEN ABENT AUFGELAUFEN UND ERWACHSEN (Kopie von 1991)
Gebhard Leberecht von Blücher Rostock Bluecherdenkmal 2016.jpg Universitätsplatz
Koord.
Bronzestandbild Johann Gottfried Schadow 26.08.1819 Inschrift und Konzeption J. W. v. Goethe, 1938 um einige Meter versetzt und gedreht,
Hauptartikel:Blücherdenkmal (Rostock)
Grabmal für Joachim Slüter Slueter denkmal rostock1.jpg auf dem ehemaligen Friedhof der Petrikirche (über Slüters Grab)
Koord.
Postament mit Bibel und Abendmahlskelch, darüber Baldachin; Eisenkunstguss 19.05.1862 ohne Kriegsschäden; Baldachin wegen Rost 1967 in schlichter Form erneuert und um 1995 durch moderne Neuschöpfung ersetzt[1]
Herzog von Mecklenburg:
Albrecht V.
Rostock Uni Albrecht V.jpg Hauptgebäude der Universität Rostock
Koord.
Sandsteinstandbilder Christian Genschow und Gustav Willgohs 1869
Herzog von Mecklenburg:
Johann IV.[2]
Rostock Uni Johann III.jpg Hauptgebäude der Universität Rostock
Koord.
Sandsteinstandbilder Christian Genschow und Gustav Willgohs 1869
Herzog von Mecklenburg:
Ulrich
Rostock Unihauptgebäude Ulrich.jpg Hauptgebäude der Universität Rostock
Koord.
Sandsteinstandbilder Christian Genschow und Gustav Willgohs 1869
Herzog von Mecklenburg:
Johann Albrecht II.
Rostock Unihauptgebäude Johann Albrecht.jpg Hauptgebäude der Universität Rostock
Koord.
Sandsteinstandbilder Christian Genschow und Gustav Willgohs 1869
Gebhard Leberecht von Blücher am Geburtshaus Blüchers, jetzt im Museum Gedenktafel 02.03.1871 in Kupfer getriebene Tafel mit lateinischer Inschrift
Kriegerdenkmal des Meckl. Füsilier-Regiments Nr. 90 für die Kriege von 1864, 1866 und 1870/71 Rostock Kriegerdenkmal 2016.jpg Schwaansche Str.
Koord.
Obelisk, Sandstein mit Bronzetafeln, 600 × 400 × 300 cm Richard Lucae 09.09.1872 Tafeln von Ludwig Brunow modelliert; rechts und links davon standen bis 1918 je eine Kanone
Herzöge von Mecklenburg:
Johann Albrecht I.,
Friedrich Franz II.,
Georgund
Christian Ludwig II.
Rostock Ständehaus Front Figuren.jpg Ständehaus
Koord.
Kupfertreibarbeit Ludwig Brunow und Oskar Rassau 1892/93 von Brunow auch der Fahnenträger oben auf dem Hauptgiebel
Gedenktafel für Fritz Reuter Rostock Gedenktafel Fritz Reuter.jpg Lagerstraße
Koord.
1902 Die Tafel war am Vorgängergebäude angebracht, das heutige Gebäude ist ein Neubau.
Gedenkstein für John Brinckman Warnemuende Brinckman.jpg Warnemünde, Kurpark
Koord.
schwedischer Granit mit Bronzerelief Wilhelm Wandschneider 05.07.1914 gestiftet von Konsul Max Brinckman, ursprünglich am Alten Strom, dann in den Anlagen am Bahnhof, seit wenigen Jahren im Kurpark
Kriegerdenkmal 1914/18 Kriegerdenkmal 1914-1918 Neuer Friedhof.jpg Neuer Friedhof
Soldatenfriedhof
Koord.
Granitquader Paul Wallat 26.11.1922 Inschrift: „Freund und Feind ruht hier vereint“
Kriegerdenkmal 1914/18 Rostock Toitenwinkel Denkmal 1914.jpg Toitenwinkel, Kirche
Koord.
Findling
Kriegerdenkmal 1914/18 Rostock-Biestow-Kriegerdenkmal.jpg Biestow, Am Dorfteich
Koord.
Findling
Erich Heinkel Rostock Warnemuende Grab Erich Heinkel 2011-10-03.jpg Neuer Friedhof Warnemünde
Koord.
Grabstein Bernhard Bleeker 1930
Walther von der Vogelweide Rostock Gedenkstein Walther von der Vogelweide 2011-06-22.jpg Barnstorfer Wald
Koord.
Gedenkstein, behauener Findling 1930 Mit dem Vers Hugo von Trimbergs (um 1235 – um 1313) 1230 – Her Walther – von der Vogelweide – swer des vergaeze – taete mir leide – 1930
Fritz Reuter Rostock Warnemuende Fritz-Reuter-Stein 2012-09-07.jpg Fritz-Reuter-Str.
Koord.
Gedenkstein, Findling
Denkmal für die Opfer des Faschismus Rostock Denkmal Rosengarten.jpg Rosengarten
Koord.
Steinerne Opferschale Hans Stridde 1946 auf den Stufen des zerstörten Friedrich-Franz-Denkmals errichtet
Ehrenfriedhof für 318 Soldaten der Roten Armee und 397 Zwangsarbeiter(innen) und ihre Kinder Rostock Puschkinplatz.jpg Puschkinplatz
Koord.
Obelisk 1946 "1941-1945 den teuren Helden, die im Krieg fielen zur Verteidigung unserer Heimat"
Paul Friedrich Scheel Rostock Scheel.jpg Friedrich-Scheel-Haus, Augustenstraße
Koord.
Wandrelief Kunststein unbekannt unbekannt
Eugen Geinitz Steilküste Stoltera 4.JPG Diedrichshagen (Stoltera)
Koord.
Findling um 1926 auf Initiative des Heimatbundes Mecklenburg errichtet
Gedenkstein für die Erbauer des Überseehafens Rostock Ueberseehafen Gedenkstein.jpg Überseehafen, Ost-West-Straße
Koord.
Findling mit Textband 26.10.1957
Denkmal für die auf See gebliebenen Hochseefischer Hochseefischerdenkmal Rostock.JPG Fischereihafen
Koord.
Betonplastik Wolfgang Eckardt 1958 Das Denkmal wurde 2011 restauriert.
Gedenkstätte am Massengrab für 64 Zwangsarbeiter verschiedener Länder während des Zweiten Weltkriegs Gedenkstätte 64 Zwangsarbeiter Rostock.jpg Neuer Friedhof
Koord.
Stele aus Sandstein, daneben ein separater Gedenkstein für italienische Militärinternierte 1966/1988 "Ihr Tod verpflichtet uns, niemals mehr Faschismus und Terror zu dulden", "Den Opfern des Faschismus: 16 Franzosen, 5 Holländer, 8 Italiener, 9 Norweger, 22 Polen, 4 Deutsche"
Fiete Schulze Rostock Fiete Schulze.jpg Ulmenstraße 69, Campus
Koord.
Granit-Kubus mit Porträt Wieland Schmiedel 1969
Befreiung von 1400 Kriegsgefangenen und Zwangsarbeitern durch die Rote Armee am 1. Mai 1945 Rostock Sowjetisches Ehrenmal.jpg ehem. Schiffbauhalle der Neptunwerft, Werftstraße
Koord.
Gedenktafel 1970er Jahre "Am 1. Mai 1945 befreiten Sowjetsoldaten unsere Stadt und über 1400 Kriegsgefangene sowie ausländische Zwangsarbeiter der Neptunwerft aus der faschistischen Fron". Inschrift über der Tafel nach 1990 entfernt: "Ruhm und Ehre den unsterblichen Helden der Sowjetarmee"
John Schehr Gelände des ehemaligen Fischfangkombinates in Marienehe An der Jägerbäk Gedenkstein 1970 (ca.)
Ernst Thälmann Betriebsgelände An der Jägerbäk Gedenkstein
Hans Beimler Rostock Ueberseehafen Hans Beimler.jpg Überseehafen, Ost-West_Straße
Koord.
Stele mit Büste (Beton) unbekannt
Gedenkstein für Fritz Reuter Rostock Reutershagen Reuter.jpg Reutershagen, Eikbomweg
Koord.
Findling mit Bronzerelief Ewald Holtz 1971
(1914)
das Relief stammt vom 1914 errichteten Reuterbrunnen, ehemals vor dem Kröpeliner Tor
KZ-Häftlinge des Außenlagers Barth Rostock Neuer Friedhof Gedenkstein Barth.jpg Krematorium Neuer Friedhof Satower Straße
Koord.
Gedenktafel aus Bronze Wieland Schmiedel 08.05.1971 Dem Gedenken der 172 Bürger aus der Sowjetunion, Holland, Frankreich, Norwegen, Italien und Deutschland, die im faschistischen KZ-Teillager Barth ermordet und hier eingeäschert wurden. Ihr Tod ist uns Verpflichtung"
Opfer der Bombenangriffe im April 1942 Rostock Neuer Friedhof Gedenkstaette 1942.jpg neben dem Krematorium Neuer Friedhof Satower Straße
Koord.
Mahnmal aus schwarzem Granit unbekannt unbekannt
Gedenkstätte revolutionärer Matrosen
Relief
Rostock Gedenkstätte revolutionärer Matrosen 1.jpg Kabutzenhof
Koord.
Denkmalanlage, Relief 20m lang Reinhard Dietrich 1971 im Inneren der Anlage eröffnete am 14. Mai 1971 eine Ausstellung, die jedoch seit 1985 geschlossen ist
Kommunist und Arbeitersportler Rudolf Mokry Rostock Gedenkstein Rudolf Mokry 2011-06-22.jpg hinter dem Sportforum im Barnstorfer Wald
Koord.
Gedenkstein 14.05.1975 Ruhm und Ehre dem Rostocker Kommunisten und Arbeitersportler Rudolf Mokry, der am 11.10.1944 im KZ Sachsenhausen von den Faschisten ermordet wurde. Rostock, 14. Mai 1975. Die Rostocker Sportler
„Lotsenehrung“ für Stephan Jantzen Lotsenehrung.jpg Warnemünde am Leuchtturm
Koord.
Betonplastik Reinhard Dietrich 1976
Stephan Jantzen Warnemuende Gedenktafel Jantzen.jpg Warnemünde, alte Lotsenstation
Koord.
Gedenktafel unbekannt „Bangn wier hei nich, Gefohr kennte hei gor nich. Un hei wier ok gaud“!
Hermann Duncker Rostock Hermann Duncker.jpg Lange Straße
Koord.
Beton, 3,5 m Walter Howard 1976 am 1. April 1977 enthüllt
Gedenkstätte revolutionärer Matrosen Rostock Gedenkstätte revolutionärer Matrosen 2.jpg Kabutzenhof
Koord.
Denkmalanlage, Bronzeplastik Wolfgang Eckardt 1977
Ernst Thälmann Rostock Reutershagen Thaelmann.jpg Reutershagen
Koord.
Betonstele mit Bronzerelief Wolfgang Eckardt 1982
Wilhelm Külz Rostock Kuelz.jpg Wilhelm-Külz-Platz
Koord.
Bronzebüste Reinhard Dietrich 1985
77 jüdische Opfer der Shoa Rostock Juedischer Friedhof1.jpg Lindenpark
Koord.
Zweiteiliges Denkmal mit Menorah und Davidstern Thomas Scheinpflug 1988 "Gedenke – Vergiß nie"
Synagoge der Jüdischen Gemeinde Rostock Synagoge.jpg Augustenstraße 101
Koord.
Stele mit Bronzeplatte Peter Mehnert 1988 "Hier befand sich der Eingang der am 14. September 1902 geweihten jüdischen Synagoge zu Rostock. Diese wurde in der Pogromnacht am 10. November 1938 durch Faschisten niedergebrannt. 11. November 1988"
Hans Moral, jüdischer Universitätsprofessor der Medizin, 1933 in den Freitod getrieben Rostock Gedenktafel Moral.jpg Hauptgebäude der Universität Rostock
Koord.
Gedenktafel "Zur Erinnerung an Prof.Dr.med.Hans Moral 08.07.1895-06.08.1933 und alle anderen Opfer des Nationalsozialistischen Terrors an der Universität Rostock in ehrendem Gedenken"
Arno Esch, regimekritischer liberaler Student, 1951 zum Tode verurteilt und hingerichtet Rostock Gedenktafel Esch.jpg Hauptgebäude der Universität Rostock
Koord.
Gedenktafel
Wilhelm Leffers 20160616 18.20h Prälat Wilhelm Leffers plaque HRO1.jpg Prälat-Wilhelm-Leffers-Haus, Augustenstraße 85
Koord.
Gedenktafel 25. April 1992 Gedenktafel an Wilhelm Leffers. Anfertigung unter dem Steinmetzbetrieb Scheinpflug aus Rostock. Bei der Einweihung waren Mitglieder der Familie Leffers anwesend.
Mönchentor Rostock Mönchentor Gedenktafel Renovierung 2012-05-09.jpg Mönchentor Am Strande
Koord.
Gedenktafel 1992 Gedenktafel aus Anlass der Renovierung des Mönchentores zwischen 1990 und 1992
Ferdinand von Mueller Rostock Mönchentor Gedenktafel Ferdinand Müller 2012-05-09.jpg Mönchentor Am Strande
Koord.
Gedenktafel Gedenktafel am Geburtshaus von Muellers
Heinkel He 178 Gedenkstein Ohain.JPG Marienehe, Industriestraße
Koord.
Findling mit Gedenktafel 27.08.1995 „27. August 1939 – Start des ersten Strahlflugzeugs der Welt, der He 178, entwickelt in den Ernst-Heinkel-Flugzeugwerken Rostock – mit dem Hans von Ohain Triebwerk He S 3b“
Paul Pogge Rostock Paul Pogge Denkmal.jpg Rosengarten
Koord.
Denkmal mit Bronzebüste, 94 × 76 × 40 cm, Gesamthöhe mit Sockel: 276 cm Jo Jastram 1995
Tycho Brahe Rostock Tycho Brahe.jpg Glatter Aal
Koord.
Wandrelief Bronze Jo Jastram 1996
Hugo Grotius Rostock Grotius.jpg Große Wasserstraße am Haus Sonne
Koord.
Wandrelief Thomas Jastram 1998
Joachim Christoph Nicolaus Wilken Gedenkstein-wilken.jpg Barnstorfer Wald
Koord.
Stahlpult in Erinnerung an den ersten Stadtgärtner anstelle des verlorengegangenen Gedenksteins
Kriegsgräberfeld 1914–1918 Rostock Warnemuende Kriegsgraeber 1914 Baudenkmal 2011-09-07.jpg Stephan-Jantzen-Park
Koord.
Steinplatten mit den Namen der Gefallenen und ein Gedenkstein
Kriegsgräberfeld 1939–1945 Rostock Warnemuende Kriegsgraeber 1945 Baudenkmal 2011-09-07.jpg Stephan-Jantzen-Park
Koord.
Steinplatten mit den Namen der Gefallenen und ein Gedenkstein
Für alle auf See Gebliebenen Rostock Warnemuende Gedenkstein Seeleute 2011-09-06.jpg Stephan-Jantzen-Park
Koord.
Findling mit Anker
John Brinckman John Brinckman Gedenkstein.jpg am Trihotel (Brinckmansdorf)
Koord.
Gedenkstein 07.10.2000 zum 130. Todestag errichtet
Fritz Reuter Reuter reutershagen.jpg Goerdelerstraße, Reuterpassage
Koord.
Bronzeplastik Thomas Jastram 09.07.2004
Vertriebene des Zweiten Weltkriegs Rostock Leibnizplatz Denkmal.jpg Leibnizplatz
Koord.
Granitsäule, 1,4 m hoch 22.08.2005 Inschrift: „Zum Gedenken an die Toten und Vertriebenen des 2. Weltkrieges, sie mahnen zur Erhaltung des Friedens“
Walter Kempowski Rostock Kempowskidenkmal1.jpg Stadthafen, Kempowski-Ufer
Koord.
3 Edelstahl-Stelen Geert Maciejewski 29.04.2009
Sprengung der Christuskirche Rostock Denkmal Christuskirche.jpg Kröpeliner Straße/Schröderplatz
Koord.
schwarze Granitscheibe Miro Zara 25.10.2009 Inschrift Scheibe: „Das alles ist über uns gekommen, und doch haben wir dich nicht vergessen, Ps. 44“, Tafel: „Unweit von hier stand die 1909 erbaute Christuskirche, die größte Katholische Kirche Mecklenburgs. Sie wurde am 12. August 1971 infolge politischer Willkür und ideologischer Intoleranz gesprengt.“

Brunnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Person/Ereignis/
Motiv
Bild Standort Art Künstler Errichtung/
Einweihung
Weitere Informationen
John Brinckman-Brunnen Rostock-brinckman01.jpg
Rostock John Brinckman Brunnen Relief.jpg
Brinckmansdorf, Weißes Kreuz
Koord.
Brunnen mit 6 Mosaiken und Bronzerelief Paul Wallat 26.07.1914 ursprünglich auf dem Vögenteichplatz (Foto), 1935 umgesetzt, 1969 abgebaut, 1974 am Weißen Kreuz wieder aufgebaut. Im Juli 2009 wurde das Bronzerelief gestohlen, 2014 wurde es durch ein von Anne Sewcz entworfenes Relief ersetzt.
„Die Trinkende“ Rostock Die Trinkende.jpg Wallanlagen
Koord.
Brunnen mit Bronzeplastik Victor Seifert 1922 im Winter 1993/94 gestohlen, anschließend rekonstruiert und Ende 2005 erneut gestohlen, 2007 erneuert
„Fischbrunnen“ Rostock Schillingallee Brunnen 2011-05-23.jpg Schillingallee
Koord.
Brunnen mit bronzenen Fischen Margarete Scheel 1935 nach starken Schäden der Steinfiguren 1996 in Bronze von Erhard John rekonstruiert (siehe 1999)
„Menschen am Wasser“ Rostock Lange Str Brunnen.jpg Lange Straße
Koord.
Brunnenplastik aus Sandstein, 140 × 748 cm Jo Jastram 1962
„Sieben stolze Schwestern küsst das eine Meer“ Rostock Sieben Schwestern.jpg am Kröpeliner Tor
Koord.
Brunnenplastik Reinhard Dietrich 1970 2008 an neuem Standort wieder aufgestellt
Kosmos-Brunnen Kosmos-Brunnen Rostock.jpg Südstadt, beim Kosmos
Koord.
Brunnen Karl-Heinz Steinbrück 1975
„Seesterne“ Seesterne Rostock.JPG Vögenteichplatz
Koord.
Wasserspiel 1977 PGH „Neue Form“ Hoyerswerda
Rostock Reutershagen Brunnen 2011-09-27.jpg Reutershagen, W.-Stöcker-Str.
Koord.
Wasserspiel 1978 PGH „Neue Form“ Hoyerswerda
Bauernbrunnen Rostock Lichtenhagen Bauernbrunnen.jpg Lichtenhäger Brink
Koord.
Brunnen Erich Nitzsche 20.12.1978
Leben im Wasser Rostock Lichtenhagen Brunnen.jpg Lichtenhäger Brink
Koord.
sieben Brunnen Anneliese Zintler 1978
„Brunnen der Lebensfreude“ Brunnen Uniplatz Detail.jpg Universitätsplatz
Koord.
Brunnenanlage mit Bronzeplastiken Jo Jastram und Reinhard Dietrich 1980
Zierbrunnen mit floralen Motiven Rostock Suedstadt Klinikum Brunnen.jpg Südring
Koord.
Brunnen aus Klinker, Steinzeug Erich Nitzsche 1986 2009 nicht in Betrieb und beschädigt
„Quelle, Wasser und Ufer“ Schnickmannstrasse Quelle2.jpg Schnickmannstraße
Koord.
Brunnenanlage mit Wasserlauf Wolfgang Friedrich 1988 Zu dieser Anlage gehören die Skulpturen „Quelle“, eine Gruppenskulptur aus weißem Marmor von Karl-Heinz Appelt und die „Liegende“, das Ufer symbolisierend, eine Bronze von Reinhard Buch
Brunnen Rostock Hausbaumhaus Brunnen.jpg nördliche Altstadt, An der Oberkante
Koord.
historischer Brunnen Brunnenabdeckung 1990 von Michael Voß
Wasserspiel im Hopfenmarkt Rostock.jpg Hopfenmarkt
Koord.
Wasserspiel Frank Wiechmann 1995
„Fische“ Rostock Schillingallee Brunnenfigur1.jpg Schillingallee
Koord.
Wasserspeier Bronze Erhard John 1999 Rekonstruktion von Betonfiguren (M. Scheel 1935)
„Fische“ Rostock Schillingallee Brunnenfigur2.jpg Schillingallee
Koord.
Wasserspeier Bronze Erhard John 1999 Rekonstruktion von Betonfiguren (M. Scheel 1935)
„Fische“ Rostock Schillingallee Brunnenfigur3.jpg Schillingallee
Koord.
Wasserspeier Bronze Erhard John 1999 Rekonstruktion von Betonfiguren (M. Scheel 1935)
„Fische“ Rostock Schillingallee Brunnenfigur4.jpg Schillingallee
Koord.
Wasserspeier Bronze Erhard John 1999 Rekonstruktion von Betonfiguren (M. Scheel 1935)
„Brunnenhof“ Rostock Brunnenhof.jpg August-Bebel-Str.
Koord.
Brunnenanlage, Bronze und Roter Mainsandstein Wolfgang Friedrich 1999
„Pferdebrunnen“ Rostock Heiligengeisthof mit Pferdebrunnen.jpg Heiligengeisthof
Koord.
"Trinkbrunnen für Menschen, Pferde, Hunde und Vögel"[3]

Gusseisen und Bronze

Gerhard Lange 2000 Serienproduktion um 1900 durch Aerzener Maschinenfabrik; Nachbildungen seit ca.1970 von Bildgiesserei Kraas, Berlin
„Wasserspiel“ Rostock Alter Markt Wasserspiel 2011-06-29.jpg Alter Markt
Koord.
„Möwenbrunnen“ Rostock Möwenbrunnen.jpg Neuer Markt
Koord.
Brunnenanlage mit Bronzestatuen, 1200 × 700 × 700 cm Waldemar Otto 2001 Darstellung von vier Wassergöttern (Triton, Nereus, Neptun und Proteus)
„Warnminner Ümgang“ Umgang Brunnen Detail 2.jpg Warnemünde, Alexandrinenstraße
Koord.
Bronzeplastik auf Granitsockel Wolfgang Friedrich 2004 historischer jährlicher Umzug in Warnemünde
Pusteblume Pusteblume Rostock.jpg Lütten-Klein, Ahlbecker Straße
Koord.
Brunnen Leoni Wirth 2001 hierher umgesetzt
Leguan-Brunnen Leguan-Brunnen Zoo Rostock.jpg Zoo
Koord.
Brunnen 2007

Skulpturen, Reliefs und andere Kunstwerke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Motiv Bild Standort Art Künstler Errichtung/
Einweihung
Weitere Informationen
Bogenfries mit Tonfiguren Rostock Marienkirche Turmfries3.jpg Marienkirche, Westseite des Turms
Koord.
Relieffiguren, darunter Petrus mit dem Schlüssel 14. Jh.
„Christus als Weltenrichter“ Rostock Christus Weltenrichter.jpg Rathaus
Koord.
Wandgemälde 1400 vermutlich hinter dem Platz des Richters, Bild weist auf städtische Gerichtshoheit
„Christus unter dem Kreuz“ Rostock Hinter der Petrikirche Christus 2011-02-12.jpg Neben dem Eingang Bei der Petrikirche 9
Koord.
Relief, Sandstein Anf. 16. Jh. Teil eines Kreuzwegs[4]
Wappen Warnemuende Vogtei Wappen.jpg Warnemünde, Vogtei
Koord.
Wappenrelief 1605
Wasserspeier Rostock Wasserspeier Kranstoever.jpg Grubenstraße
Koord.
Eisenguss unbekannter Künstler 19. Jahrh.
„Fleiß“ Rostock Scraffito Fleiss.jpg Schwaansche Straße
Koord.
Sgraffito, allegorische Darstellung unbekannter Künstler 19. Jahrh.
„Sparsamkeit“ Rostock Scrafitto Sparsamkeit.jpg Schwaansche Straße
Koord.
Sgraffito, allegorische Darstellung unbekannter Künstler 19. Jahrh.
„Mädchen mit Lyra“ Rostock St-Georg Strasse 72 Statue 2011-09-10.jpg St.-Georg-Straße 72
Koord.
Plastik unbekannter Künstler 1888
Schiffer-Haus Rostock Wokrenterstrasse Kogge Relief.jpg Wokrenterstraße, Gaststätte „Zur Kogge“
Koord.
Relief unbekannter Künstler Anf. 20. Jahrh.
„Hanne Nüte“ oder „Ruhender Wanderer“ Rostock Reuter Wanderer.jpg Kleingartenanlage Fritz Reuter, Reutershagen
Koord.
Steinskulptur Ewald Holtz 1914 Bestandteil des ehemaligen Reuterbrunnens vor dem Kröpeliner Tor
„Vier weibliche Gestalten“, „Drei Masken“ Rostock Scheelhaus Reliefs1.jpg Friedrich-Scheel-Haus, Augustenstraße
Koord.
Kunststeinreliefs Margarete Scheel nach 1916
„Vier weibliche Gestalten“, „Drei Masken“ Rostock Scheelhaus Reliefs2.jpg Friedrich-Scheel-Haus, Augustenstraße
Koord.
Kunststeinreliefs Margarete Scheel nach 1916
„Vier weibliche Gestalten“, „Drei Masken“ Rostock Scheelhaus Reliefs3.jpg Friedrich-Scheel-Haus, Augustenstraße
Koord.
Kunststeinreliefs Margarete Scheel nach 1916
„Farbe“ Rostock Scheel Farbe.jpg Parkstraße 6, Universitätsgebäude
Koord.
Kunststeinplastik Margarete Scheel 1926
„Eisen“ Rostock Scheel Eisen.jpg Parkstraße 6, Universitätsgebäude
Koord.
Kunststeinplastik Margarete Scheel 1926
„Holz“ Rostock Scheel Holz.jpg Parkstraße 6, Universitätsgebäude
Koord.
Kunststeinplastik Margarete Scheel 1926
„Stein“ Rostock Scheel Stein.jpg Parkstraße 6, Universitätsgebäude
Koord.
Kunststeinplastik Margarete Scheel 1926
„Arbeit“ Rostock Scheel Arbeit.jpg Parkstraße 6, Universitätsgebäude
Koord.
Kunststeinplastik Margarete Scheel 1926 114 × 50 × 66 cm
„Erholung“ Rostock Scheel Erholung.jpg Parkstraße 6, Universitätsgebäude
Koord.
Kunststeinplastik Margarete Scheel 1926 100 × 57 × 63 cm
Tympanongestaltung Rostock Bluecherstrasse Scheel.jpg Blücherstraße 62
Koord.
Keramikrelief Margarete Scheel nach 1926
„Heiliger Georg“ Rostock Georg und Drache.jpg Steinstraße 2
Koord.
Terrakottaskulptur Richard Kuöhl 1927 Schutzheiliger gegen das Feuer, Bauherr war eine Brand- und Feuerkasse.
„Mädchen mit Füllhorn“ Rostock Maedchen mit Fuellhorn Steinstrasse.jpg Steinstraße 2
Koord.
Terrakottaskulptur Richard Kuöhl 1927
„Greif“ Rostock Ernst Barlach Strasse Greif.jpg Ernst-Barlach-Straße, Brücke
Koord.
Bronze Ernst Wossidlo 1930er Jahre 95 × 155 × 25 cm
„Kogge“ Rostock Stadthafen Speicher Wandbild 2011-09-25.jpg Stadthafen Silo
Koord.
Wandbild Ziegel 1930er Jahre
Mozart Rostock Mozart.jpg Beethovenstraße
Koord.
Relief Paul Wallat 1934
Beethoven Rostock Beethoven.jpg Beethovenstraße
Koord.
Relief Paul Wallat 1934
„Lyra“ Rostock Beethovenstrasse Lyra.jpg Beethovenstraße
Koord.
Ziegelrelief Paul Wallat zugeschrieben 1934
„Geistesschaffender“, „Fabrikarbeiter“ Rostock Scheel Reliefs1.jpg Schillingallee, Sparkasse
Koord.
Reliefmedaillons, Zementguss Margarete Scheel 1935
„Maurer“, „Landmann“ Rostock Scheel Reliefs2.jpg Schillingallee, Sparkasse
Koord.
Reliefmedaillons, Zementguss Margarete Scheel 1935
Rostocker Greif Rostock Silo Am Strande Greif 2012-05-09.jpg Silo Am Strande/Grubenstraße
Koord.
Klinkerrelief 1935
„Sitzende“ Rostock Sitzende Doberanerstr.jpg Doberaner Straße
Koord.
Bronzeplastik Willi Henning-Hennings 1936 ehemals Brunnenfigur (Frau als Quelle des Lebens)
Allegorische Figur Rostock Massmannstrasse1.jpg Maßmannstr. Hansa-Kino
Koord.
Kunststeinplastik Maximilian Preibisch 1937 überlebensgroß
Allegorische Figur Rostock Massmannstrasse2.jpg Maßmannstr. Hansa-Kino
Koord.
Kunststeinplastik Maximilian Preibisch 1937 überlebensgroß
Allegorische Figur Rostock Massmannstrasse3.jpg Maßmannstr. Hansa-Kino
Koord.
Kunststeinplastik Maximilian Preibisch 1937 überlebensgroß
Allegorische Figur Rostock Massmannstrasse4.jpg Maßmannstr. Hansa-Kino
Koord.
Kunststeinplastik Maximilian Preibisch 1937 überlebensgroß
Allegorische Figur Rostock Massmannstrasse5.jpg Maßmannstr. Hansa-Kino
Koord.
Kunststeinplastik Maximilian Preibisch 1937 überlebensgroß
Allegorische Figur Rostock Massmannstrasse6.jpg Maßmannstr. Hansa-Kino
Koord.
Kunststeinplastik Maximilian Preibisch 1937 überlebensgroß
„Fischerjunge“ Rostock Fischerjunge.jpg Beethovenstr. 23/24
Koord.
Reliefplastik aus Sandstein Paul Wallat 1938 80 × 210 cm
Portal Rostock Kranstoeverhaus Scheel.jpg Große Wasserstr. 30
Koord.
Portalschmuck mit Wappenrelief, Terrakotta Margarete Scheel 1938
„Fischer“ Hartestrasse.jpg Hartestraße
Koord.
Relief, 200 × 140 cm Irmfried Liebscher 1950er Jahre
Fische, Anker, Vögel, Blumen Rostock Reutershagen Becker.jpg Reutershagen, Ulrich-von-Hutten-Str.
Koord.
Relief, 200 × 140 cm Heinz Becker 1950er Jahre
„Frauen mit spielenden Kindern“ Rostock Becker Spielende Kinder.jpg Fischbank 6
Koord.
Sgraffito Heinz Becker 1950er Jahre 250 × 445 cm
„Szenen aus dem Arbeitsleben – Aufbau und Handwerk“ Kraemerstrasse9.jpg Krämerstr.9
Koord.
Sgraffito Heinz Becker 1953
„Szenen aus dem Arbeitsleben – Landwirtschaft“ Kraemerstrasse10.jpg Krämerstr.10
Koord.
Sgraffito Heinz Becker 1953
„Szenen aus dem Arbeitsleben – Fischer“ Kraemerstrasse7.jpg Krämerstr.7
Koord.
Sgraffito Heinz Becker 1953
„Szenen aus dem Arbeitsleben – Lehre und Forschung“ Kraemerstrasse8.jpg Krämerstr.8
Koord.
Sgraffito Heinz Becker 1953
Zwei Matrosen und ein Segelschiff Rostock Wallstrasse Matrosen.jpg Wallstr. 2
Koord.
Sandsteinreliefs Hans Matthies 1954
„Jugend“ Rostock Leibnizplatz Scheel.jpg St.-Georg-Straße, Mensa
Koord.
Kunststeinrelief Margarete Scheel 1953/55
Thema Medizin Rostock Wittig Relief Medizin.jpg Schillingallee Haupteingang Klinik
Koord.
Kunststeinrelief Arnd Wittig 1956/57
„Stehende mit Tuch“ Stehende mit Tuch von Waldemar Grzimek.jpg Zoo
Koord.
Bronze Waldemar Grzimek 1958
Hahn W. Eckardt Hahn 1959.JPG Zoo
Koord.
Bronze-Skulptur Wolfgang Eckardt 1959
Sonnenuhr mit Taube Rostock Reutershagen Sonnenuhr.jpg Reutershagen, B.-Bästlein-Str.
Koord.
Fliesen-Mosaik unbekannter Künstler 1960er Jahre
„Pony“ Warnemuende Pony.jpg Warnemünde, hinter dem Hotel Neptun
Koord.
Bronzefiguren Heinrich Drake 1961 bereits 1938 entstanden, 1961 aufgestellt
„Hochlandstier“ Warnemuende Stier.jpg Warnemünde, hinter dem Hotel Neptun
Koord.
Bronzefiguren Heinrich Drake 1961 bereits 1938 entstanden, 1961 aufgestellt
„Schimpansen“ Schimpansen Klaus Tilke.jpg Zoo, am Affenhaus
Koord.
Kunststein Klaus Tilke
„Moschusochsen“ Moschusochsen Wilhelm Löber.JPG Zoo
Koord.
Bronze und Keramik Wilhelm Löber 1961
„Jüngling“ Zoo, Wiese hinter der Teichanlage Bronzeplastik Jo Jastram 1961
„Handschuhanziehende“ Lichtenhäger Brink
Koord.
Skulptur, 130 cm Fritz Cremer 1961
„Lehrer – Student“ Rostock Schmidt Lehrer-Student.jpg Schillingallee vor Haupteingang Klinik
Koord.
Skulptur aus Betonwerkstein Reinhard Schmidt 1961 260 × 140 × 90 cm
„Arzt – Patient“ Rostock Schmidt Arzt-Patient.jpg Schillingallee vor Haupteingang Klinik
Koord.
Skulptur aus Betonwerkstein Reinhard Schmidt 1961 260 × 140 × 90 cm
„Schweißer“ Rostock Schmarl Schweisser.jpg Schmarl, vor dem Traditionsschiff
Koord.
Bronze Jo Jastram 1961/62
„Frauenfigur“ Warnemuende Kurpark Frauenfigur.jpg Warnemünde, Kurpark
Koord.
Bronzefigur Karl-Heinz Schamal 1961/1968
„Aufblickender Akt“ Rostock Kunsthalle4.jpg Kunsthalle
Koord.
Bronzestatue Wieland Förster 1963/64
„Fischer im Gespräch“ Rostock Fischer.jpg Holbeinplatz 14, vor dem ehem. Haus der Hochseefischer (heute Bauamt)
Koord.
Figurengruppe Bronze Wolfgang Eckardt 1965
„Möwenflug“ Rostock Moewen.jpg Lange Straße
Koord.
Klinkerbild (helle Klinker auf dunklem Grund) Reinhard Dietrich 1966
„Meereskunde“ Rostock Warnemuende Meeresforschung.jpg Warnemünde, Kurhausstraße
Koord.
Mosaiken Otto Manigk 1966
„Fuchs und Rabe“ Stefan Horota - Fuchs und Rabe.JPG Zoo, Weg am Ententeich
Koord.
Bronze Stephan Horota 1966
„Aufsteigender“ Rostock Kunsthalle1.jpg Kunsthalle
Koord.
Bronzestatue Fritz Cremer 1966/67 3 m hoch
„Männlicher Akt“ Männlicher Akt.JPG Zoo
Koord.
Bronze Margret Middell 1967
„Stehender Mädchenakt“ Stehender Mädchenakt Fritz Cremer.jpg Zoo
Koord.
Bronze Fritz Cremer 1967
„Schwimmerin“ Schwimmerin Fritz Cremer.jpg Zoo
Koord.
Bronze Fritz Cremer 1959/60
„Pinguine“ Pinguine.jpg Zoo Bronze Hans Matthies 1967
Rostock Giebel Haus Sonne.jpg Steinstr./Neuer Markt, Haus Sonne
Koord.
goldene Sonne, schmiedeeiserne Voluten Manfred Kandt, Günter Laufer 1967/68
„Eselreiter“ Rostock Schwanenteich2.jpg Park am Schwanenteich
Koord.
Bronzestatue Gerhard Rommel 1969 170 × 56 × 115 cm
„Große Sitzende“ Rostock Schwanenteich1.jpg Schwanenteich
Koord.
Bronzestatue Margret Middell 1969 123 × 58 × 188
„Der Taubenbaum“ Rostock Taubenturm.jpg Eingang der Kunsthalle
Koord.
Terrakotta Jürgen von Woyski 1969
Matrose Rostock Hansekaserne Matrose.jpg Hansekaserne
Koord.
Bronzestatue
Drei Matrosen Rostock Hansekaserne Matrosen.jpg Hansekaserne
Koord.
Bronzestatue Gerhard Rommel
Matrose Rostock Hansekaserne Matrose und Junge.jpg Hansekaserne
Koord.
Bronzestatue
„Möwenflug“ Warnemuende Moewen.jpg Warnemünde, Strandpromenade am Hotel Neptun
Koord.
Bronzeplastik Reinhard Dietrich 1971
Wandrelief Warnemuende Neptunhotel Jastram.jpg Warnemünde, Hotel Neptun
Koord.
Strukturwand Schiefer Jo Jastram 1971
„Sterngucker“ Zoo Rostock 004.JPG Zoo
Koord.
Bronzeplastik Walter Howard um 1971
Wandgestaltung für Kinder Rostock Lagerstrasse Wandbild.jpg Lagerstraße, Hof
Koord.
Keramik-Wandbild Erich Nitzsche unbekannt
„Mädchen mit Blumenstrauß“ Rostock Kroepeliner Tor Blumenmaedchen1 2012-11-16.jpg am Kröpeliner Tor
Koord.
Bronzeplastik, 120 × 37 × 24 cm Ada Madssen 1972
„Peter“ Knabe im Zoo Rostock.jpg Zoo Bronze Sabina Grzimek 1972
„Voranschreitende“ Rostock Lichtenhagen Voranschreitende.jpg Lichtenhagen, Möllner Straße 13
Koord.
Figurengruppe Bronze Reinhard Schmidt 1972 auch „Die Partei“
„Sinnende“ Rostock Schwanenteich5.jpg Schwanenteich
Koord.
Bronzestatue Sabina Grzimek 1973/75
„Wasser“ Rostock-Evershagen-Strindbergstrasse 1.jpg Evershagen, Strindbergstraße 1-14 farbige Klinker, Giebelfront Reinhard Dietrich 1974
„Erde“ Rostock-Evershagen-Strindbergstrasse 25.jpg Evershagen, Strindbergstraße 15-25 farbige Klinker, Giebelfront Reinhard Dietrich 1974
„Luft“ Rostock-Evershagen-Fridjof-Nansen-Strasse 5.jpg Evershagen, Fridtjof-Nansen-Straße 1-5 farbige Klinker, Giebelfront Reinhard Dietrich 1974
„Große Liegende“ Liegende im Zoo Rostock.jpg Zoo
Koord.
Cottaer Sandstein Detlef Herrmann
„Matrose“ Matrose Rostock Wolfgang Eckardt.JPG Südstadt, Südring, bei Ziolkowskizehn
Koord.
Bronzeplastik Wolfgang Eckardt 1975
„Stehende“ Skulptur Rostock Frieda23.jpg Frieda 23
Koord.
Betonplastik Erika Wolf, Berlin 1975 Auftraggeber war der Rat der Stadt Rostock, Abteilung Volksbildung, 2009 Materialalterung
„Schreitende“ Schreitende Heinrich Drake.JPG Zoo
Koord.
Bronze Heinrich Drake 1975
„Liegender Akt“ Rostock Kunsthalle3.jpg Kunsthalle
Koord.
Bernd Göbel 1975
„Sozialistische Wehrertüchtigung“ Rostock Lütten Klein Sozialistische Wehrertüchtigung.jpg Kopenhagener Straße 3
Koord.
Betonplastik Reinhard Dietrich 1975
„Liebespaar“ Wilfried Fitzenreiter Liebespaar.jpg Warnemünde Strandpromenade
Koord.
Bronzeplastik Wilfried Fitzenreiter 1976
„Besinnung“ Besinnung Heinrich Drake.jpg Zoo
Koord.
Bronze Heinrich Drake 1976/77
„Sonne“ Rostock-Evershagen-Knud-Rasmussen-Strasse 12.jpg Evershagen, Knud-Rasmussen-Str. 9-12 farbige Klinker, Giebelfront Reinhard Dietrich 1976/77
„Drachen“ Rostock-Evershagen-Bertholt-Brecht-Strasse 21.jpg Evershagen, Bertolt-Brecht-Str. 21 farbige Klinker, Giebelfront Reinhard Dietrich 1976/77
„Luftfahrt“ Rostock-Evershagen-Bertholt-Brecht-Strasse 17.jpg Evershagen, Bertolt-Brecht-Str. 17 farbige Klinker, Giebelfront Reinhard Dietrich 1976/77
Sonnenuhr Rostock Sonnenuhr Reiferbahn.jpg Reiferbahn
Koord.
Edelstahl Wilfried Heider 1977 150 cm hoch
„Mutter und Kind“ Rostock Haus der Musik Skulptur 2012-11-21.jpg Haus der Musik Wallstraße
Koord.
Sandsteinskulptur Detlef Herrmann überlebensgroß
„Liebespaar“ Rostock Lütten Klein Liebespaar.jpg Eingang Gesundheitszentrum
Koord.
Bronze Martin Wetzel 1978 240 cm
„Entstehung des Lebens“ Entstehung des Lebens.JPG Zoo
Koord.
Sandstein Antonina Wysocka-Jonczak 1978
„Dynamik des Lebensablaufs“ Rostock Neuer Friedhof Roland Bauer.jpg Neuer Friedhof, Urnengemeinschaftsanlage
Koord.
Edelstahl, Emaille Roland Bauer 1978 160 cm
„Turnende Knaben“ Rostock Turnende Knaben.jpg Schwanenteich
Koord.
Bronzeplastik Siegfried Krepp ohne Jahrgang
„Liegender Knabe“ Rostock Lichtenhagen Knabe.jpg Lichtenhäger Brink
Koord.
Bronzeplastik Wilfried Fitzenreiter 1978/79
„Spielende Kinder“ Bei der Marienkirche Kinder.jpg Bei der Marienkirche
Koord.
Bronzeplastik Lore Plietzsch 1979 50 cm auf Sockel
„Sinnende“ Rostock Kroepeliner Tor Sinnende 2012-11-16.jpg am Kröpeliner Tor
Koord.
Bronzeplastik, 85 × 50 × 100 cm Siegfried Krepp 1979
„Afrikanische Bergziege“ Marienkirche Bergziege.jpg Ziegenmarkt
Koord.
Bronzeplastik Gerhard Rommel 1979
„Bellevue“ Rostock Kunsthalle2.jpg Kunsthalle
Koord.
Betonspritzguss Poulsen Eric 1979
„Windspiel“ Warnemuende Windspiel.jpg Warnemünde, Strandpromenade
Koord.
Metall-Mobile aus Edelstahl Gottfried Büttner 1979
„Sonnenblumen“ Rostock-Lichtenhagen Sonnenblumenhaus.jpg Lichtenhagen
Koord.
Hausgiebelgestaltung Reinhard Dietrich 1979
„Mädchenakt“ Rostock Maedchenakt Gerhard Rommel 2011-10-12.jpg Am Westfriedhof 2, Freifläche vor Bürogebäude
Koord.
Bronzeplastik Gerhard Rommel 1979
„Giraffen“ Rostock Am Westfriedhof Giraffen.jpg Am Westfriedhof 2, Freifläche vor Bürogebäude
Koord.
Bronzeplastik Hans-Detlev Henning 1979/80
„Reihergruppe“ Rostock Kranichskulptur.jpg Wallstraße, Nähe Steintor
Koord.
Brunnenplastik Bronze Hans-Detlev Henning 1980 lebensgroß, lediglich der Brunnensockel vorhanden, Skulptur 2006 eingelagert nach Beschädigung durch Vandalismus, der Sockel stammt vom 1912 errichteten Muschelhorcher-Brunnen
„Nonnen“ Rostock Kloster.jpg Kloster zum Heiligen Kreuz
Koord.
Terrakotta-Kubus Walter Howard 1980 140 cm Seitenlänge
„Ringer“ Rostock Stadthalle Ringer.jpg Stadthalle
Koord.
Bronzestatue Jo Jastram 1980
„Der Friede bewahrt das Leben“ Rostock Lichtenhagen Goebel.jpg Lichtenhäger Brink
Koord.
Bronzeplastik Bernd Göbel 1980
„Jugend unsere Zukunft“ Rostock Stadthalle Figurengruppe.jpg Freifläche Stadthalle
Koord.
Betonguss Heinrich Zenichowski 1980
„Die Ruhende“ Skulptur Tessiner 103 Rostock.jpg Tessiner Straße 103
Koord.
Betonplastik unbekannter Künstler 1980 128 cm Höhe
„Berufe“ Rostock Universitaetsplatz Reliefmedaillons.jpg Breite Straße/Kröpeliner Str.
Koord.
Fünf Keramikreliefs Reinhard Dietrich 1980 50 × 50 cm
Stadtgeschichtliche Motive Rostock Universitaetsplatz Relief1.jpg Breite Straße/Kröpeliner Str.
Koord.
Keramikrelief Reinhard Dietrich 1980 120 × 120 cm
Stadtgeschichtliche Motive Rostock Universitaetsplatz Relief2.jpg Breite Straße/Kröpeliner Str.
Koord.
Keramikrelief Reinhard Dietrich 1980 120 × 120 cm
Stadtgeschichtliche Motive Rostock Universitaetsplatz Relief3.jpg Breite Straße/Kröpeliner Str.
Koord.
Keramikrelief Reinhard Dietrich 1980 120 × 120 cm
„Frauenakt“ Südstadt Sandsteinplastik Marguerite Blume-Cárdenas 1981 wegen Neugestaltung des Umfeldes z.Zt. eingelagert
„Sitzende Frau“ Oberwall Frau.jpg Oberwall
Koord.
Sandsteinfigur Peter Michael 1981 158 × 90 × 100 cm
„Turm vom kleinen Lebensglück“ Rostock Relief Kleines Glueck.jpg Stadtzentrum, Grünanlage Reiferbahn
Koord.
Durchbruchrelief Beton Reinhard Schmidt, Jo Jastram, Reinhard Dietrich 1981
„Töpfer“ Rostock Wokrenterstrasse Toepfer.jpg Wokrenterstraße
Koord.
Keramikrelief Christiane Lamberz 1982 80 × 75 cm
„Angora-Ziegenbock“ Rostock Angoraziegenbock Gerhard Rommel 2011-10-12.jpg Am Westfriedhof 2, Freifläche vor Bürogebäude Bronzeplastik Gerhard Rommel 1983
„Harlekin und Columbine“ Fuenfgiebelhaus Relief.jpg Fünfgiebelhaus Universitätsplatz
Koord.
Relief Jo Jastram 1985
„Greif“ Rostock Fünfgiebelhaus 3.jpg Fünfgiebelhaus Universitätsplatz
Koord.
Terrakottafigur Reinhard Dietrich 1985
„Fische“ Rostock Fuenfgiebelhaus Saeule.jpg Fünfgiebelhaus Universitätsplatz
Koord.
Keramiksäule Lothar Sell 1985
„Katze“ Rostock Fuenfgiebelhaus Katze.jpg Fünfgiebelhaus Universitätsplatz
Koord.
Terrakottafigur Reinhard Dietrich 1986
„Eule“ Rostock Fuenfgiebelhaus Eule.jpg Fünfgiebelhaus Universitätsplatz
Koord.
Terrakottafigur Reinhard Dietrich 1986
„Glockenspiel“ Rostock Fuenfgiebelhaus Glockenspiel.jpg Fünfgiebelhaus Universitätsplatz
Koord.
Glockenspiel mit Carillon Peter Schilling 1986
„Rostocker Stundenuhr“ Rostock Fuenfgiebelhaus Uhr.jpg Fünfgiebelhaus Universitätsplatz
Koord.
Kupferrelief, teilw. vergoldet, Anschlagfigur Bronze Lutz Holland 1986
„Fisch“ Rostock Fuenfgiebelhaus Fisch mit Beinen.jpg Innenhof Fünfgiebelhaus
Koord.
Keramik Lothar Sell 1986
„Frau am Fenster“ Fuenfgiebelhaus Terrakotta.jpg Fünfgiebelhaus Universitätsplatz
Koord.
Terrakottafiguren Reinhard Dietrich 1986
„Seemanns Landgang“ Rostock Schmarl Heimkehr2.jpg Schmarler Landgang
Koord.
Terrakotta-Figurengruppe Reinhard Dietrich 1986 Figuren teilweise zerstört oder beschädigt (zur Restauration im Juni 2017 eingelagert)[5]
„Seemanns Landgang“ Rostock Schmarl Heimkehr1.jpg Schmarler Landgang
Koord.
Terrakotta-Figur Reinhard Dietrich 1986 Figuren teilweise zerstört oder beschädigt (zur Restauration im Juni 2017 eingelagert)[6]
Giebelrosette Rostock Kuelzplatz Giebelrosette.jpg W.-Külz-Platz 2
Koord.
Baukeramik Erich Nitzsche 1986/87
„Bücherturm“ Rostock Bücherturm.jpg Universitätsplatz
Koord.
Steinskulptur, bulgarischer Kalksandstein Peter Makolies 1985 seit 2000 am Standort, ursprünglicher Titel „Lesen und Studieren“, 168 × 70 × 46 cm
„Gewandfigur“ Rostock Jastram Gewandfigur.jpg Doberaner Str. 1
Koord.
Sandsteinplastik Thomas Jastram 1987 120 × 50 × 40 cm
Zwei Reliefmedaillons Rostock Burgwall Reliefs.jpg Burgwall 10
Koord.
Betonstuck-Reliefs Anne Sewcz 1987 50 × 50 cm
„Kasper Ohm up sin Vosswallach“ Kasper Ohm.jpg Badstüberstraße
Koord.
Bronzeplastik Jo Jastram 10.07.1988 220 × 50 × 320 cm
„Segel im Wind“ Am Strande Windspiel.jpg Schnickmannstraße
Koord.
Metallskulptur Achim Kühn 1988 11 m hoch, Abschluss der Gestaltung der Schnickmannstraße "Quelle – Wasser – Ufer"
„Stehendes Mädchen“ Toitenwinkel, A.-Schweitzer-Str. 17a Bronze Thomas Jastram 1988 175 × 48 × 60 cm, nach Zerstörung restauriert und eingelagert
„Mädchen mit Apfel“ Rostock Toitenwinkel Maedchen.jpg Toitenwinkel, J.-Curie-Allee 47
Koord.
Bronze Reinhard Buch 1988/90
Figurenumlauf Stadtzentrum, Fünfgiebelhaus
Koord.
Figurenumlauf für eine Uhr, Bronze Wolfgang Friedrich 1989
„Eisbärin mit Jungtier“ Rostock Zoo Eisbaeren.jpg Eingang Zoo
Koord.
Sandstein Olga Kulikowa 1989
Gedenkblock zum Intern. Sandstein-Plenair Rostock Stadthalle Sandsteinskulptur2.jpg Freifläche Stadthalle
Koord.
Sandsteinstele Reinhard Dietrich 1989
„Partnerschaft“ Rostock Stadthalle Sandsteinskulptur1.jpg Stadthalle
Koord.
Sandsteinstatue Reinhard Dietrich 1989 240 × 120 × 75 cm, Intern. Sandstein-Plenair
„Mädchen mit Tragetuch“ Rostock Stadthalle Sandsteinskulptur7.jpg Stadthalle
Koord.
Sandsteinstatue Liu Wenzhe, Li Qi Lu 1989 240 × 100 × 85 cm, Intern. Sandstein-Plenair
„Thor“ Rostock Stadthalle Sandsteinskulptur8.jpg Stadthalle
Koord.
Sandsteinstatue Lars Wulcan 1989 200 × 100 × 90 cm, Intern. Sandstein-Plenair
ohne Titel Rostock Stadthalle Sandsteinskulptur9.jpg Stadthalle
Koord.
Sandsteinstatue Hans-J. Müller 1989 200 × 130 × 68 cm, Intern. Sandstein-Plenair
„Frau am Meer“ Rostock Stadthalle Sandsteinskulptur10.jpg Stadthalle
Koord.
Sandsteinstatue Simo Helenius 1989 275 × 87 × 98 cm, Intern. Sandstein-Plenair
„Tanz in den Wolken“ Rostock Stadthalle Sandsteinskulptur11.jpg Stadthalle
Koord.
Sandsteinstatue Laurids Kirkegaard 1989 172 × 165 × 110 cm, Intern. Sandstein-Plenair
„Hände“ Rostock Stadthalle Sandsteinskulptur3.jpg Stadthalle
Koord.
Sandstein Lieve Scholz 1989 200 × 210 × 72 cm, Intern. Sandstein-Plenair
„Sonnenmädchen“ Rostock Stadthalle Sandsteinskulptur4.jpg Stadthalle
Koord.
Sandsteinskulptur Jakub Lewinski 1989 160 × 110 × 65 cm, Intern. Sandstein-Plenair
ohne Titel Rostock Stadthalle Sandsteinskulptur5.jpg Stadthalle
Koord.
Sandsteinskulptur Olaf Leon Roald 1989 220 × 105 × 50 cm, Intern. Sandstein-Plenair
„Dangava“ Rostock Stadthalle Sandsteinskulptur6.jpg Stadthalle
Koord.
Sandsteinskulptur Igor Dobichins 1989 230 × 340 × 170 cm, Intern. Sandstein-Plenair
„St. Georg, der Drachentöter“ Rostock Lagerstrasse Georg.jpg Lagerstraße 17
Koord.
Tympanonbemalung Lothar Mannewitz 1990 100 × 480 cm
„Paar“ Burgwall Paar.jpg Ecke Lange Straße/Burgwall
Koord.
Sandsteinskulptur Anne Sewcz 1991 225 × 330 × 200 cm
„Hommage à Blücher“ Wallstrasse Bluecher.jpg Ecke Wallstraße/Rungestraße
Koord.
Bronze Reinhard Buch 1992 135 × 135 × 123 cm, drei Stelen, die die Tugenden Blüchers Kontinuität, Genauigkeit und Unbestechlichkeit symbolisieren
„Reife“ Oberwall Reife.jpg Oberwall
Koord.
Bronzefigur, 130 × 75 × 90 cm Reinhard Buch 1993
„Fünf Kontinente“ Warnemuende Fuenf Kontinente.jpg Warnemünde, Passagierkai
Koord.
Metallskulpturen Wolfgang Friedrich, Klaus J. Albert, Wilfried Homuth 1994 2006 nach Sanierung Umsetzung an den Passagierkai
„Weibliche Gewandfigur“ Gewandfigur Westfriedhof Rostock.jpg Westfriedhof, Aschestreuwiese
Koord.
Bronzeplastik, 220 cm Karl Lemke 1995
„Archetypen Mann-Frau“ Warnemuende Archetypen Buch.jpg Warnemünde, Kurhausstraße
Koord.
Bronzefigur, 130 × 75 × 90 cm Reinhard Buch 1995
„Die Welle“ Warnemuende Sewcz Welle.jpg Warnemünde, Am Strom
Koord.
Granitplastik Anne Sewcz 1997
Der Heilige Nikolaus Schwibbogen nikolai.jpg Nikolaikirche
Koord.
Wandgemälde Markus Mannewitz Ersatz für ein zerstörtes Gemälde
„Lichtstelen – Lichtlöcher“ Rostock Lange Strasse Stelen.jpg Lange Str.
Koord.
24 Stelen aus Cortenstahl und 9 Bodenleuchten Reinhard Buch 1997 signalisieren die ehemaligen von der Langen Straße abgehenden Straßen
„Schlange“ Rostock Rathausschlange.jpg Rathaus
Koord.
Bronze Erhard John 1998 seit dem 18. Jh. verschiedene Versionen
„Gebautes und Gewachsenes“ Rostock Gebautes und Gewachsenes.jpg Grubenstraße 19, Innenhof
Koord.
Pergola und das Sitzelement, gebrannte Eiche Susanne Rast und Dirk Wunderlich 1998 420 × 1100 × 350 cm
„Das nördliche Firmament“ Warnemuende Noerdliches Firmament.jpg Warnemünde, Zugang zur Mole
Koord.
Bronzeplastik Inge Jastram und Susanne Rast 1998 Darstellung des nördlichen Sternenhimmels
„Große Stehende“ Warnemuende Grosse Stehende.jpg Warnemünde, Mole
Koord.
bulgarischer Sandanski-Marmor Werner Stötzer 1998 symbolisiert eine trauernde Seemannsfrau
„Unterwegs“ "Unterwegs" - Thomas Jastram Südstadt Rostock.JPG Südstadt, Behördenzentrum Sandsteinrelief Thomas Jastram 1998
„Badende“ Warnemuende Maedchen2 Kurhaus.jpg Warnemünde, Kurhausgarten
Koord.
Bronzestatue Thomas Jastram 1998/99 170 cm hoch
„Familie“ (Teil) Rostock Suedstadt Klinikum1.jpg Klinikgelände Südring
Koord.
Bronzeplastik Thomas Jastram 1999 Teil einer ehemals dreiteiligen Figurengruppe, 2005 bei der Neugestaltung des Klinikgeländes getrennt aufgestellt
„Familie“ (Teil) Rostock Suedstadt Klinikum2.jpg Klinikgelände Südring
Koord.
Bronzeplastik Thomas Jastram 1999 Teil einer ehemals dreiteiligen Figurengruppe, 2005 bei der Neugestaltung des Klinikgeländes getrennt aufgestellt
„Familie“ (Teil) Rostock Suedstadt Bronzestatue Thomas Jastram 2012-04-14.jpg Klinikgelände Südring
Koord.
Bronzeplastik Thomas Jastram 1999 Teil einer ehemals dreiteiligen Figurengruppe, 2005 bei der Neugestaltung des Klinikgeländes getrennt aufgestellt
„Wasserschale mit drei Figuren“ Kloster zum Heiligen Kreuz, Innenhof
Koord.
Bronzeschale auf einem Serpentinsockel aus dem 19. Jh. Wolfgang Friedrich 1999
„Wasserbalken“ Rostock Balken Faule Grube.jpg Lange Str.
Koord.
Edelstahlbalken auf Granit Reinhard Buch 1999 60 × 2400 × 23 cm, kennzeichnet die Lage eines mittelalterlichen Wasserlaufs
„Das südliche Firmament“ Warnemuende Suedliches Firmament.jpg Warnemünde, am alten Zollhaus
Koord.
Bronzeplastik Helmtrud Nyström 1999 Darstellung des südlichen Sternenhimmels
„Insel der Frauen“ Warnemünde Friedrich.jpg Warnemünde, Am Strom
Koord.
steinerner Tisch mit Bronzeplastik Wolfgang Friedrich 1999 97 × 110 × 80 cm
„Möwen“ Warnemuende Moewen Regina Lange.jpg Warnemünde, Alter Strom
Koord.
Bronzeplastik Regina Lange 1999
Liegende und stehende Gewandfiguren Skulptur w friedrich1999.jpg an der Petrikirche
Koord.
Bronzestatuen Wolfgang Friedrich 1999
„Drei Klaashahns“ Warnemünde Klaashahns.jpg Warnemünde, Alexandrinenstraße
Koord.
bronzene Tierskulptur auf Kalksteinsockel Christian Wetzel 1999
„Biblische Szenen“ Rostock Jastram Walfisch.jpg Westportal Petrikirche
Koord.
Bronzebeschlag Jo Jastram 1999 Jonas im Walfisch symbolisiert Rettung, Klausur und Umkehr
„Biblische Szenen“ Rostock Petrikirche Portal.jpg Westportal Petrikirche
Koord.
Bronzebeschlag Jo Jastram 1999 Arche Noah symbolisiert Rettung, Klausur und Umkehr
„Die Dicke“ Rostock Leibnizplatz Skulptur.jpg Rostock, R.-Luxemburg-Str. 3
Koord.
Granit André Kalunga-Peters 2000
„Die Welle“ Breite Strasse1.jpg Breite Straße
Koord.
Bronzeplastik auf Granitsockel, 70 cm Dorothea Maroske 2000
„Der Fluss“ Breite Strasse2.jpg Breite Straße
Koord.
Bronzeplastik auf Granitsockel, 105 cm Dorothea Maroske 2000
„Blüte“ Rostock Rembrandtstrasse.jpg Rembrandtstraße
Koord.
Metallskulptur Achim Kühn 2000
„Eurydike“ Warnemuende Maedchen Kurhaus.jpg Warnemünde, Kurhausgarten
Koord.
Bronzefigur Thomas Jastram 2001 206 cm hoch
„Orpheus“ Warnemuende Junge Kurhaus.jpg Warnemünde, Kurhausgarten
Koord.
Bronzestatue Thomas Jastram 2001 210 cm hoch
„Raumklammer“ Rostock Viergelindebruecke.jpg Grubenstraße
Koord.
Brückenskulptur aus Edelstahl Thomas Leu 2003 als Erinnerung an die zerstörte Viergelindenbrücke an deren ehemaligen Standort
„Roter Mann auf dem Dach“ Rostock Roter Mann Reinhard Buch 2012-04-30.jpg Am Kabutzenhof, Warnowufer
Koord.
Metallskulptur Reinhard Buch 2002
„Felix“ Warnemuende Buettner.jpg Warnemünde, Südlicher Alter Strom
Koord.
Metallskulptur Feliks Büttner 2002 erster Standort IGA 2003, später hierher versetzt, gefertigt von der Neptun Werft
„Strömungen“ Neptunallee 5, vor dem BSH
Koord.
Metallskulptur HD Schrader 2003 etwa 3 m hoch
„Flügel“ Nikolaikirche Fluegel.jpg Bei der Nikolaikirche
Koord.
Bronzeplastik Margret Middell 2003
„Die Stille“ Nikolaikirche Stille.jpg Bei der Nikolaikirche
Koord.
Bronzeplastik Margret Middell 2003
„Wasserspiel“ Wasserspiel Volkstheater Rostock.jpg Volkstheater
Koord.
Edelstahlplastik Gottfried Büttner 2004
„Reisende“ Rostock Reisende.jpg vor dem Gebäude der Deutschen Seereederei Rostock
Koord.
Figurengruppe Bronze Jo Jastram 2005
Vicke-Schorler-Rolle Vicke Schorler-Glatter Aal.JPG Glatter Aal
Koord.
Bronzewandrelief Jo Jastram 2006
Sonnenuhr Rostock Marienkirche Sonnenuhr.jpg Marienkirche Südportal
Koord.
Kupferrelief Wolfgang Friedrich 2006 etwa 100 × 75 cm, aus einer alten Kupferdachplatte der Marienkirche, gestiftet von Walter Kempowski
„Das Liebespaar“ Liebespaar Rostock Detlef Herrmann.JPG Südstadt, am Kosmos
Koord.
Sandsteinplastik Detlef Herrmann
„Synapsen“ Universitätsnervenklinik Gehlsdorf
Koord.
Reinhard Buch 2004
„Glockengießer“ Rostock Glockengiesser.jpg Beginenberg/Glockengießerhof
Koord.
Bronzeplastik Thomas Jastram 2008
„St. Jakobi“ Rostock Wandbild Jakobi.jpg Friedhofsweg 48
Koord.
Wandbild Ina Wilken 2008
„Junge auf dem Mühlenstein“ Der Junge auf dem Mühlenstein.jpg Mühlenstraße Warnemünde
Koord.
Bronzeplastik Reinhard Buch 22.05.2009
Altstadtmodell Rostock Altstadtmodell 2011-08-08.jpg Lange Straße
Koord.
Bronzeplastik Jo Jastram, Dirk Wunderlich 24.06.2011
Wandgestaltung Fußgängertunnel Rostock Warnemuende Fussgaengertunnel Graffiti 01 2012-09-07.jpg Warnemünde, Fußgängertunnel Werft
Koord.
Graffiti Artunique 2012
„Die Liebenden“ Rostock Skulptur Paar HMT 2012-09-21.jpg Am Strande, hinter der HMT
Koord.
Sandstein Claire Wolf 2012

Zerstörte Denkmäler, Brunnen und Skulpturen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Person/Ereignis/
Motiv
Bild Standort Art Künstler Errichtung/
Einweihung
Weitere Informationen
Marktbrunnen Neuer Markt Kandelaberbrunnen Baumeister Schwedler 1841 als Zierbrummen mit Beleuchtung, 1905 erneuert, 1925 endgültig entfernt
Siegestor und Siegesbrunnen für 1870/71 Neuer Markt Tor mit „Germania“
Säule mit „Viktoria“
Christian Daniel Rauch 1871, 15.06. Siegestor mit Figur einer „Germania“ und Siegesbrunnen in Form einer trajanischen Säule mit Figur einer „Viktoria“, Festdekoration aus Holz und Gips zum Einzug der Truppen des Füsilierregiments
Friedensdenkmal 1870/71 Warnemünde, Kurpark Obelisk mit Adler Fa. Crotogino 1871 in Gedenken des Friedensschlusses vom 10. Mai 1871; 1911 nach Beschädigungen repariert und an die Kirche umgesetzt, dort nach 1945 entfernt
Ehrenmal für die Gefallenen von 1870/71 Soldatenfriedhof Terrakottafigur eines Engels Ludwig Brunow 1874, 02.09. nach Entwurf von Architekt Richard Lucae – 1978 zerstört
Joachim Christoph Nicolaus Wilken Barnstorfer Wald
Koord.
Gedenkstein, Findling unbekannt 1876 aufgestellt von den Bürgern der Stadt Rostock zu Ehren des ersten Stadtgärtners. Der Gedenkstein ging verloren.
Paul Pogge Rostock-pogge02.jpg Rosengarten, ab 1901 Leibnizplatz Denkmal mit Bronzebüste Ludwig Brunow 1885, 19.09. musste 1901 dem Friedrich-Franz-Denkmal weichen, im Juli 1945 entfernt und eingelagert, in den 1960er Jahren aus dem Museumsdepot entrümpelt und eingeschmolzen, 1995 neues Pogge-Denkmal errichtet (siehe oben)
Großherzog Friedrich Franz III. Rostock Denkmal Friedrich Franz III.jpg Rosengarten Denkmal mit Bronzestandbild Wilhelm Wandschneider 1901, 19.06.1901 wohl 1941 demontiert, später eingeschmolzen, der Sockel auf dem Werftgelände gelagert und in den 1970er Jahren zu Grabsteinen verarbeitet, siehe Friedrich-Franz-III.-Denkmal
Bismarcksäule Rostock-bismarcksaeule01.jpg Barnstorf, Lindenallee Granitarchitektur, Bronzerelief Wilhelm Kreis 1901, 21.06. Höhe 8 Meter, Relief Reichsadler mit Bismarck-Wappen, 1935 wegen Bau der Thing-Stätte an den Sedanplatz umgesetzt, 1956 bei Erweiterung des Zoo-Geländes abgerissen
Bismarckstein Warnemünde, Bismarckpromenade Findling 1907, 25.08. errichtet vom Warnemünder Flottenverein, neben dem Findling zwei Schiffskanonen, diese und die Inschrift nach 1945 beseitigt, Findling 1969 im Fundament des „Hotel Neptun“ verbaut
Reuterstein Warnemünde, Kurpark Findling 1910, 06.11. errichtet vom Plattdeutschen Verein Warnemünde, Findling 1969 im Fundament des „Hotel Neptun“ verbaut
„Neues“ Kriegerdenkmal 1870/71 Warnemünde, Kurpark Obelisk mit Adler 1911 errichtet nachdem das alte „Friedensdenkmal“ von 1871 (siehe oben) an die Kirche versetzt worden war, zerstört nach 1945
„Muschelhorcher“ Bundesarchiv Bild 183-38770-0002, Rostock, Rosengarten, Ständehaus.jpg Rosengarten vor dem Hotel „Mecklenburger Hof“ Brunnen, Knabenfigur, Marmor Gustav Wallat 1912, 01.04. einziges öffentliches Werk des früh verstorbenen Bildhauers, 1925 stark beschädigt, um 1970 Figur nach erneutem Vandalismus entfernt, verschollen
Fritz Reuter mit Figur „Hanne Nüte“ vor dem Kröpeliner Tor Brunnen mit Bronzerelief Ewald Holtz 1914, 01.06. 1969 abgebaut, in Teilen erhalten, Bronzerelief seit 1971 auf Findling als Gedenkstein am Eikboomweg, Figur in der Kleingartenanlage „Fritz Reuter“ Vorwedener Weg erhalten (beide siehe oben)
Kriegerdenkmal 1914/18 Füsilierregiment Nr. 90 Leibnizplatz Bronzestandbild eines Füsiliers Wilhelm Wandschneider 1926, 26.09. 1945 entfernt, später trotz Denkmalschutz eingeschmolzen
Kriegerdenkmal 1914/18 Bundesarchiv Bild 102-10683, Warnemünde, Gefallenendenkmal.jpg Warnemünde, in den Dünen 4 Klinkersäulen Walter Butzek 21.08. als „entartete Kunst“ bereits im März 1938 abgebrochen
Denkmal für den in der Skagerrakschlacht 1916 gesunkenen Kreuzer „Rostock“ Parkstraße Bronzefigur eines Geschützmatrosen Wilhelm Wandschneider 1936, 28.06. 1945 abgebaut, 1946 eingeschmolzen, 2005 Sockel nach Graffiti-Vandalismus entfernt
Wilhelm Gustloff (heutiger) Th.-Müntzer-Platz Granitstele mit Bronzekopf K. U. Richter 1937, 14.11. 1945 abgebaut und eingeschmolzen
„Der Reiter und sein Pferd“ Hansa-Viertel (Kasernenhof) Natursteinplastik Werner Conert 1936, 01.11. nach 1945 zerstört
Delfinbrunnen („Verbotene Liebe“) Rosengarten Brunnen, Muschelkalk Ernst Wossidlo 1938, 03.06. Figuren Anfang der 1950er Jahre zerstört, Brunnenbecken ohne Schmuck erhalten
„Die Läufer“ (Jugendsportdenkmal) Danziger Freiheit Figurengruppe K. U. Richter 1938? wohl 1945 abgebaut und später eingeschmolzen (auf dem leicht veränderten Sockel seit 1998 die „Große Stehende“ in Warnemünde)
Panzer T34 zur Erinnerung an die Befreiung vom Nationalsozialismus Tessiner Straße
Koord.
ausgemusterter Panzer T34 auf Betonsockel 8. Mai 1975[7] 18. Juni 1991 entfernt[8]
„Flamingo und Kranich“ Rostock Fischerdorf Flamingo.jpg Fischerdorf (Park zw.Lütten-Klein und Evershagen)
Koord.
Bronzeplastik, 120 cm Gustav-Martin Hoffmann 1976 im Juni 2010 gestohlen

Literatur und Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Reiner Mnich, Lutz Nöh: Rostock und Warnemünde – Bildende Kunst im Stadtbild. Hinstorff Verlag, 2000, ISBN 3-356-00850-1.
  • Matthias Schümann, Reiner Mnich: Kunstwege – Spaziergänge durch Rostock und Warnemünde. Hinstorff, 2006, ISBN 3-356-01128-6.
  • Kunst auf Schritt und Tritt. CD-ROM der Hansestadt Rostock. Amt für Kultur und Denkmalpflege, 2006.
  • Horst Witt: Rostock. 6. Auflage. Tourist Verlag, Berlin/ Leipzig 1989, ISBN 3-350-00244-7.
  • W. Karge, H. Rübesamen, A. Wagner: Bestandsaufnahme politischer Memoriale des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Schwerin 1997, ISBN 3-933521-00-9.
  • Alexander Schacht: Bildhauerkunst im öffentlichen Raum in Rostock und Warnemünde zwischen 1860 und 1945. In: Bildende Kunst in Mecklenburg und Pommern von 1880 bis 1950. Beiträge der kunsthistorischen Tagung, veranstaltet vom Caspar-David-Friedrich-Institut, Bereich Kunstgeschichte, der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, 20.-22. November 2008. 2011, ISBN 978-3-86732-061-0, S. 194ff.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Alexander Schacht: Bilhauerkunst im öffentlichen Raum in Rostock und Warnemünde 1860–1945. In: Bernfried Lichtnau (Hrsg.): Bildende Kunst in Mecklenburg und Pommern von 1880 bis 1950. Lukas-Verlag, Berlin 2011, ISBN 978-3-86732-061-0, S. 394–411, hierzu S. 397.
  2. Ernst Boll nennt ihn in der "Geschichte Meklenburgs. Erster Theil", 1855, fälschlicherweise Johann III.
  3. Rainer Ertel, Ernst-Friedrich Roesener: Hannoversches Brunnenbuch. Fackelträger-Verlag, Hannover 1988, ISBN 3-7716-1497-X, S. 53.
  4. Friedrich Schlie: Kunst- und Geschichtsdenkmäler Mecklenburgs. Band 1, 1899, S. 115.
  5. Warnow Kurier. 17. Juni 2017, S. 3.
  6. Warnow Kurier. 17. Juni 2017, S. 3.
  7. Anläßlich der Umbenennung der Tessiner Straße in Straße der Befreiung (Ostseezeitung Hansestadt Rostock 22. November 2011, S. 11)
  8. im November 1990 für 12.000 DM versteigert. Sollte in einem Museum ehemaliger Militärfahrzeuge in Bad Oeynhausen ausgestellt werden. (Ostseezeitung Hansestadt Rostock 22. November 2011, S. 11)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Kunstwerke und Denkmäler in Rostock – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien