Liste der Nummer-eins-Hits in Australien (2001)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Liste enthält alle Nummer-eins-Hits in Australien im Jahr 2001. Es gab in diesem Jahr 16 Nummer-eins-Singles und 15 Nummer-eins-Alben.

Singles Alben
  • The Beatles - 1
    • 9 Wochen (20. November 2000 – 21. Januar 2001)
  • Coyote Ugly (Filmsoundtrack)
    • 6 Wochen (22. Januar – 4. März)
  • Eminem - The Marshall Mathers LP
    • 1 Woche (5. März – 11. März)
  • Dido - No Angel
    • 8 Wochen (12. März – 6. Mai)
  • Michael Crawford - The Disney Album
    • 2 Wochen (7. Mai – 20. Mai)
  • Tool - Lateralus
    • 1 Woche (21. Mai – 27. Mai)
  • Moulin Rouge (Filmsoundtrack)
    • 11 Wochen (28. Mai – 12. August)
  • Bridget Jones’s Diary (Filmsoundtrack)
    • 4 Wochen (13. August – 9. September, insgesamt 5 Wochen)
  • Jamiroquai - A Funk Odyssey
    • 1 Woche (10. September – 16. September, insgesamt 6 Wochen; → 2002)
  • Bridget Jones's Diary (Filmsoundtrack)
    • 1 Woche (17. September – 23. September, insgesamt 5 Wochen)
  • Live - V
    • 2 Wochen (24. September – 7. Oktober)
  • Garbage - Beautifulgarbage
    • 1 Woche (8. Oktober – 14. Oktober)
  • Kylie Minogue - Fever
    • 3 Wochen (15. Oktober – 4. November, insgesamt 5 Wochen)
  • Michael Jackson - Invincible
    • 1 Woche (5. November – 11. November)
  • Kylie Minogue - Fever
    • 2 Wochen (12. November – 25. November, insgesamt 5 Wochen)
  • Bob the Builder - The Album
    • 2 Wochen (26. November – 9. Dezember)
  • The 12th Man - The Final Dig?
    • 5 Wochen (10. Dezember 2001 – 13. Januar 2002)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch: Nummer-eins-Hits 2001 in Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Kanada, Neuseeland, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, der Schweiz, Spanien, Ungarn, den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich.