Nissan Be-1

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nissan
1987NissanBE-1.jpg
Be-1 (BK10)
Produktionszeitraum: 1987–1989
Klasse: Kompaktklasse
Karosserieversionen: Kombilimousine
Motoren: Ottomotor:
1,0 Liter (38 kW)
Länge: 3635 mm
Breite: 1580 mm
Höhe: 1395 mm
Radstand: 2300 mm
Leergewicht: 670 kg
Vorgängermodell: keines
Nachfolgemodell: Nissan Moco

Der Nissan Be-1 ist ein Modell der japanischen Automobilmarke Nissan, welches in Asien Konkurrenz zu den Kleinwagen der Automobilfirma Honda bieten sollte.

Motor[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Be-1 wurde von einem 52 PS (38 kW) Vier-Zylinder-Motor mit einem Hubraum von 987 cm³ angetrieben. Als Schaltung konnte man ein Dreigang-Automatik- oder ein Fünfgang-Manual-Getriebe wählen. Der Vergaser war elektronisch gesteuert.

Ausstattung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Be-1 hatte ein großes Ladevolumen, da das Auto als reiner Zweisitzer konzipiert war. Als zusätzliche Extras waren ein Sonnendach, elektrisch verstellbare Außenspiegel und eine Sportausstattung lieferbar. Besonderheit waren auch einige ungewöhnliche Lackierungen für den Be-1 (z.B. Kürbisgelb, Tomatenrot oder Zwiebelweiß).

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Nissan Be-1 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien