Nissan Armada

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nissan Armada
Produktionszeitraum: seit 2004
Klasse: SUV
Karosserieversionen: Kombi

Der Nissan Armada (bis 2005 Pathfinder Armada) ist ein Pkw-Modell des japanischen Automobilherstellers Nissan. Der achtsitzige Armada stellt die SUV-Version des Pickups Nissan Titan dar und war bis 2010 baugleich mit dem Infiniti QX. Alle drei Fahrzeuge basieren auf Nissans F-Alpha-Plattform. Die zwischen 2004 und 2016 gebaute erste Generation wurde in Canton Mississippi gebaut. Die 2016 vorgestellte zweite Generation wird wie der Nissan Patrol in Yukuhashi in Japan produziert.

1. Generation (2004–2016)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1. Generation
Nissan Armada (2004–2008)

Nissan Armada (2004–2008)

Produktionszeitraum: 2004–2016
Karosserieversionen: Kombi
Motoren: Ottomotor
5,6 Liter (227 kW)
Länge: 5255 mm
Breite: 2002 mm
Höhe: 1999 mm
Radstand: 3129 mm
Leergewicht: 2360–2574 kg
2008er Faceliftmodell

Als Motorisierung steht ein 5,6-Liter-V8-Motor mit 227 kW (309 PS) bei 5200 min−1 und einem maximalen Drehmoment von 520 Nm bei 3200 min-1 zur Verfügung. Dabei wird die Kraft mittels einer Fünfstufen-Automatik wahlweise auf alle Räder oder nur nach hinten übertragen. Der Verbrauch liegt zwischen 15 und 20 Litern Normalbenzin auf 100 Kilometern, wobei der Motor auch für den Ethanolbetrieb ausgelegt ist.

Zur Ausstattung gehört unter anderem ESP sowie Airbags für alle drei Sitzreihen. Die Heckklappe lässt sich elektrisch öffnen und gibt den maximal 2574 Liter fassenden Kofferraum frei. Im Fahrzeuginneren ist eine Klimaautomatik für die vorderen Reihen erhältlich. Für die hinteren Sitzreihen gibt es das DVD-Entertainment-System, dessen Bildschirm sich im Dach befindet. Weiterhin gibt es ein Keyless Go-System, ein Festplattennavigationssystem mit Sprachsteuerung und Touchscreen, eine Rückfahrkamera sowie elektrisch verstellbare Pedale und Sitze.

2. Generation (seit 2016)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2. Generation
Nissan Armada (seit 2016)

Nissan Armada (seit 2016)

Produktionszeitraum: seit 2016
Karosserieversionen: Kombi
Motoren: Ottomotor
5,6 Liter (291 kW)
Länge: 5306 mm
Breite: 2029 mm
Höhe: 1925 mm
Radstand: 3076 mm
Leergewicht:
Heckansicht

Die zweite Generation des SUV präsentierte Nissan im Februar 2016 auf der Chicago Auto Show. In Nordamerika wird das Fahrzeug seit August 2016 verkauft. Die Plattform teilt sich die zweite Generation mit dem Nissan Patrol und dem Infiniti QX80. Wie schon das Vorgängermodell wird das SUV wieder mit Hinterradantrieb oder Allradantrieb angeboten. Angetrieben wird der Armada wieder vom 5,6-Liter-V8-Ottomotor, der in der neuen Generation 291 kW (396 PS) leistet.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Neuer V8-Sumo aus Japan. auto-motor-und-sport.de. 11. Februar 2016. Abgerufen am 14. Mai 2018.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Nissan Armada – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien