Nissan Pino

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nissan
Nissan Pino 01.JPG
Pino
Produktionszeitraum: 2007–2010
Klasse: Kleinstwagen
Karosserieversionen: Kombilimousine
Motoren: Ottomotor:
0,66 Liter (40 kW)
Länge: 3395 mm
Breite: 1475 mm
Höhe: 1500 mm
Radstand: 2360 mm
Leergewicht: 730 kg

Der Nissan Pino ist ein Modell der japanischen Automobilmarke Nissan, welches zwischen 2007 und 2010 nur in Japan angeboten wurde.

Motor[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Angetrieben wird der Pino von einem 54 PS (40 kW) starken Vierzylindermotor mit einem Hubraum von 658 cm³. Die Schaltung läuft über eine Drei-Gang-Automatikgetriebe oder wahlweise über ein Fünf-Gang-Getriebe. Das Fahrzeug verfügt über Allradantrieb.

Die im Jahre 2005 in Japan eingeführte Abgasnorm konnte Nissan mit dem Pino mit bis zu 50 Prozent weniger als vorgeschrieben unterschreiten. Dadurch nannten sie sich kurzzeitig "derzeit gesündester Kleinwagen Japans"

Ausstattung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Optisch knüpft sich der Pino an den des Nissan Be-1 an. Das Interieur ist beim Pino jedoch hochwertiger. Er bietet ein Navigationssystem, eine Lederausstattung, ein CD-Radio mit Surround-Sound-System und einen CD-Wechsler. Als besonderes Extra wird ein Schiebe- oder Sonnendach angeboten.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Nissan Pino – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien