Olympische Sommerspiele 2012/Teilnehmer (Schweiz)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe

SUI

SUI
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
2 2

Die Schweiz nahm in London an den Olympischen Spielen 2012 teil. Es war die insgesamt 27. Teilnahme an Olympischen Sommerspielen. Swiss Olympic nominierte 102 Athleten in 20 Sportarten (Stand: 10. Juli).[1] Bei der Eröffnungsfeier führte der Tennisspieler Stanislas Wawrinka die Schweizer Delegation als Fahnenträger an. Wawrinka trat zusammen mit Roger Federer in der Doppelkonkurrenz des Tenniswettbewerbs zur Titelverteidigung an; die beiden gewannen 2008 in Peking Gold.

Medaillengewinner[Bearbeiten]

Goldmedaille – 1. Platz Gold[Bearbeiten]

Name Sportart Wettkampf
Nicola Spirig Triathlon Triathlon Frauen
Steve Guerdat Reiten Springreiten Einzel

Silbermedaille – 2. Platz Silber[Bearbeiten]

Name Sportart Wettkampf
Roger Federer Tennis Männer Einzel
Nino Schurter Radsport Mountainbike Männer

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten]

Logo Badminton Badminton[Bearbeiten]

Athleten Wettbewerb Gruppenphase Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Punkte Rang Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Frauen
Sabrina Jaquet Einzel 45:84 3 ausgeschieden

Olympic pictogram Volleyball (beach).png Beachvolleyball[Bearbeiten]

Athleten Gruppenphase Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Gegner Ergebnis Punkte Rang Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Frauen
Simone Kuhn
Nadine Zumkehr
GriechenlandGriechenland V. Arvaniti / M. Tsiartsiani
China VolksrepublikChina Zhang X. / Xue C.
RusslandRussland A. Wassina / A. Wosakowa
2:0 (21:13, 21:19)
1:2 (18:21, 21:16, 8:15)
1:2 (17:21, 21:19, 9:15)
4 3 A. Ross
J. Kessy
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
0:2
(15:21, 19:21)
ausgeschieden 9
Männer
Patrick Heuscher
Jefferson Bellaguarda
ItalienItalien P. Nicolai / D. Lupo
BrasilienBrasilien E. Rego / A. Cerutti
OsterreichÖsterreich C. Doppler / A. Horst
0:2 (19:21, 18:21)
0:2 (17:21, 12:21)
2:0 (24:22, 21:12)
4 2 R. Nummerdor
R. Schuil
NiederlandeNiederlande
0:2
(20:22, 15:21)
ausgeschieden 9
Sascha Heyer
Sébastien Chevallier
China VolksrepublikChina Wu P. / Xu L.
RusslandRussland S. Prokopjew / K. Semjonow
DeutschlandDeutschland J. Brink / J. Reckermann
2:1 (18:21, 21:16, 15:12)
2:1 (28:26, 18:21, 15:13)
0:2 (14:21, 16:21)
5 2 G. Fialek
M. Prudel
PolenPolen
0:2
(18:21, 17:21)
ausgeschieden 9

Archery pictogram.svg Bogenschiessen[Bearbeiten]

Athleten Wettbewerb Qualifikation 1. Runde 2. Runde Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Ringe Rang Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Frauen
Nathalie Dielen Einzel 528 62 Chinese TaipeiChinese Taipei Ya-Ting Tan 4:6 ausgeschieden
Männer
Axel Müller Einzel 633 62 Korea SudSüdkorea Oh Jin-hyuk 0:6 ausgeschieden

Fencing pictogram.svg Fechten[Bearbeiten]

Athleten Wettbewerb 1. Runde 2. Runde Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Frauen
Tiffany Géroudet Degen Einzel Freilos PolenPolen Magdalena Piekarska 15:14 China VolksrepublikChina Sun Yujie 10:15 ausgeschieden
Männer
Max Heinzer Degen Einzel ChileChile Paris Inostroza 15:2 VenezuelaVenezuela Rubén Limardo 11:15 ausgeschieden
Fabian Kauter Freilos FrankreichFrankreich Yannick Borel 11:15 ausgeschieden

Football pictogram.svg Fußball[Bearbeiten]

Wettbewerb Männer
Athleten Amir Abrashi
François Affolter
Diego Benaglio
Oliver Buff
Fabio Daprelà
Josip Drmić
Innocent Emeghara
Fabian Frei
Xavier Hochstrasser
Pajtim Kasami
Timm Klose
Admir Mehmedi
Michel Morganella [2]
Ricardo Rodríguez
Fabian Schär
Benjamin Siegrist
Alain Wiss
Steven Zuber
Trainer Pierluigi Tami
Gruppenphase GabunGabun Gabun 1:1 (1:1)
Korea SudSüdkorea Südkorea 1:2 (0:0)
MexikoMexiko Mexiko 0:1 (0:0)

Judo pictogram.svg Judo[Bearbeiten]

Athleten Wettbewerb 1. Runde
Round of 64
2. Runde
Round of 32
Achtelfinale
Round of 16
Viertelfinale
Quarter Final
Hoffnungsrunde
Halbfinale
Repechage
Halbfinale Hoffnungsrunde
Finale
Bronze Medal
Finale Rang
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Frauen
Juliane Robra Klasse bis 70 kg - - - - Korea SudSüdkorea Hwang Ys 001 – 002 ausgeschieden
Männer
Ludovic Chammartin Klasse bis 60 kg - - Korea SudSüdkorea Gwang-Hyeon Choi 000 - 001 ausgeschieden

Kanu[Bearbeiten]

Canoeing (slalom) pictogram.svg Kanuslalom[Bearbeiten]

Athleten Wettbewerb Vorlauf Halbfinale Finale Rang
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Frauen
Elise Chabbey K-1 126,46 s 20 ausgeschieden 20
Männer
Michael Kurt K-1 88,14 s 6 147,5 s 13 ausgeschieden 13

Logo Leichtathletik Leichtathletik[Bearbeiten]

Laufen und Gehen

Athleten Wettbewerb Vorlauf Halbfinale Finale Rang
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Frauen
Michelle Cueni
Mujinga Kambundji
Marisa Lavanchy
Clélia Reuse
Ellen Sprunger
Léa Sprunger
4 × 100-m-Staffel 43,54 s 7 ausgeschieden 13
Maja Neuenschwander Marathon 2:34,50 min 52 52
Léa Sprunger 200 m 23,27 s 4 ausgeschieden 30
Noemi Zbären 100 m Hürden 13,33 s 27 ausgeschieden
Männer
Kariem Hussein 400 m Hürden wegen Verletzung nicht gestartet
Viktor Röthlin Marathon 2:12,48 min 11 11
Reto Amaru Schenkel 200 m 20,98 s 7 ausgeschieden 41
Alex Wilson 20,57 s 4 20,85 s 7 ausgeschieden 21

Springen und Werfen

Athleten Wettbewerb Qualifikation Finale Rang
Weite/Höhe Rang Weite/Höhe Rang
Frauen
Nicole Büchler Stabhochsprung 4,25 m 25 ausgeschieden 25
Irene Pusterla Weitsprung 6,20 m 25 ausgeschieden 25

Mehrkampf

Athletinnen 100 m Hürden Hochsprung Kugelstoßen 200 m Weitsprung Speerwerfen 800 m Punkte   Rang
Zeit Punkte Höhe Punkte Weite Punkte Zeit Punkte Weite Punkte Weite Punkte Zeit Punkte
Siebenkampf Frauen
Ellen Sprunger 13,35 s 1072 1,72 m 867 12,62 m 702 23,53 s 1020 5,88 m 813 45,63 s 776 2:17,54 min 857 6107 19

Radsport[Bearbeiten]

Cycling (BMX) pictogram.svg BMX[Bearbeiten]

Athleten Wettbewerb Qualifikation Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Zeit Rang Punkte Rang Punkte Rang Punkte Rang
Männer
Roger Rinderknecht Race 39,618 s 23 18 4 19 7 ausgeschieden 14

Cycling (mountain biking) pictogram.svg Mountainbike[Bearbeiten]

Athleten Wettbewerb Zeit Rang
Frauen
Katrin Leumann Cross-Country 1:38,23 min 19
Esther Süss 1:32,46 min 5
Männer
Ralph Näf Cross-Country 1:32,58 min 18
Nino Schurter 1:29,08 min Silber Silver medal-2008OB.svg
Florian Vogel 1:34,36 min 25

Cycling (road) pictogram.svg Straße[Bearbeiten]

Athleten Wettbewerb Zeit Rang
Männer
Michael Albasini Strassenrennen 5:46:47 h 96
Fabian Cancellara 5:51:40 h 106
Martin Elmiger 5:46:37 h 57
Grégory Rast 5:46:05 h 8
Michael Schär 5:46:37 h 87
Fabian Cancellara Einzelzeitfahren 52:52,71 min 7
Michael Albasini 56:38,38 min 30

Equestrian pictogram.svg Reiten[Bearbeiten]

Athleten Wettbewerb 1.Qualifikationsrunde 2.Qualifikationsrunde 3.Qualifikationsrunde 1.Finalrunde 2. Finalrunde Rang
Springreiten
Paul Estermann Einzel 0 0 8 5 10 17
Steve Guerdat 0 4 8 0 0 Gold Gold medal-2008OB.svg
Werner Muff 0 4 16 - - 33
Pius Schwizer 8 8 8 1 9 12
Paul Estermann
Steve Guerdat
Werner Muff
Pius Schwizer
Mannschaft 8 - - 4 16 4

Wrestling pictogram.svg Ringen[Bearbeiten]

Griechisch-römischer Stil

Athleten Wettbewerb 1. Runde Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Hoffnungsrunde
Viertelfinale
Hoffnungsrunde
Halbfinale
Hoffnungsrunde
Finale
Finale Rang
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Männer
Pascal Strebel Klasse bis 66 kg GeorgienGeorgien Manuchar Tskhadaia 1:3 (0:2, 1:5) ausgeschieden

Rowing pictogram.svg Rudern[Bearbeiten]

Athleten Wettbewerb Vorlauf Hoffnungslauf Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Männer
Augustin Maillefer
Nico Stahlberg
Florian Stofer
André Vonarburg
Doppelvierer 5:45,13 min 4 5:44,90 min 3 6:19,64 min 6 6:04,37 min 6 12
Mario Gyr
Simon Niepmann
Simon Schürch
Lucas Tramèr
Leichtgewichts-Vierer 5:53,56 min 1 6:00,97 min 2 6:09,30 min 5 5

Shooting pictogram.svg Schießen[Bearbeiten]

Athleten Wettbewerb Qualifikation Finale Ringe Rang
Ringe Rang Ringe Rang
Frauen
Heidi Diethelm Luftpistole 10 m 375 32 ausgeschieden 375 32
Luftpistole 25 m 575 29 ausgeschieden 575 29
Annik Marguet Luftgewehr 10 m 392 38 ausgeschieden 392 38
Kleinkaliber Dreistellungskampf 50 m 570 40 ausgeschieden 570 40
Männer
Simon Beyeler Luftgewehr 10 m 588 39 ausgeschieden 588 39
Kleinkaliber Dreistellungskampf 50 m 1164 19 ausgeschieden 1164 19
Marcel Bürge Kleinkaliber Dreistellungskampf 50 m 1168 (Stechen: 45,9) 11 ausgeschieden 1213 11
Kleinkaliber liegend 50 m 594 14 ausgeschieden 594 14
Pascal Loretan Luftgewehr 10 m 589 37 ausgeschieden 589 37
Kleinkaliber liegend 50 m 591 31 ausgeschieden 591 31
Fabio Ramella Skeet 109 34 ausgeschieden 109 34
Patrick Scheuber Luftpistole 10m 569 32 ausgeschieden 569 32

Swimming pictogram.svg Schwimmen[Bearbeiten]

Athleten Wettbewerb Vorlauf Halbfinale Finale Rang
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Frauen
Martina van Berkel 200 m Delfin 2:12,25 min 25 ausgeschieden 25
Swann Oberson Freiwasserschwimmen - - 2:01:38,0 h 19 19
Danielle Villars 100 m Delfin 59,42 s 26 ausgeschieden 26
200 m Delfin 2:03,55 min 31 ausgeschieden 31
Männer
David Karasek 200 m Lagen 2:01,35 min 28 ausgeschieden 28
Yannick Käser 200 m Brust 2:13,49 min 24 ausgeschieden 24
Alexandre Liess 200 m Delfin 2:00,13 min 33 ausgeschieden 33
Dominik Meichtry 100 m Freistil 49,95 s 29 ausgeschieden 29
200 m Freistil 1:47,97 min 16 1:48,24 min 15 ausgeschieden 15
400 m Freistil 3:51,34 min 19 ausgeschieden 19
100 m Delfin 53,40 s 33 ausgeschieden 33

Sailing pictogram.svg Segeln[Bearbeiten]

Fleet Race

Athleten Wettbewerb Qualifikation Medal Race Punkte Rang
Punkte Rang Punkte Rang
Frauen
Nathalie Brugger Laser Radial 177 14 ausgeschieden 177 14
Männer
Yannick Brauchli
Romuald Hausser
470er 142 16 ausgeschieden 142 16
Flavio Marazzi
Enrico De Maria
Starboot 118 13 ausgeschieden 118 13
Richard Stauffacher Windsurfen RS:X 113 10 7 7 120 10

Gymnastics (rhythmic) pictogram.svg Synchronschwimmen[Bearbeiten]

Athletinnen Wettbewerb Qualifikation Finale
Technische Kür
TK
Freie Kür
FK-Q
Gesamt Freie Kür
FK-F
Gesamt
TK + FK-F
Punkte Rang Punkte Rang Punkte Rang Punkte Rang Punkte Rang
Frauen
Pamela Fischer
Anja Nyffeler
Duett 81,200 20 82,120 19 163,320 20 ausgeschieden 20

Tennis pictogram.svg Tennis[Bearbeiten]

Athleten Bewerb 1. Runde 2. Runde Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Rang
Männer
Roger Federer Einzel Alejandro Falla
KolumbienKolumbien
6:3, 5:7, 6:3 Julien Benneteau
FrankreichFrankreich
6:2, 6:2 Denis Istomin
UsbekistanUsbekistan
7:5, 6:3 John Isner
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
6:4, 7:65 Juan Martín del Potro
ArgentinienArgentinien
3:6, 7:65, 19:17 Andy Murray
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich
1:6, 2:6, 4:6 Silber Silver medal-2008OB.svg
Stanislas Wawrinka Andy Murray
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich
3:6, 3:6 ausgeschieden
Roger Federer
Stanislas Wawrinka
Doppel Kei Nishikori
Gō Soeda
JapanJapan
6:75, 6:4, 6:4 Jonathan Erlich
Andy Ram
IsraelIsrael
6:1, 6:75, 3:6 ausgeschieden

Triathlon pictogram.svg Triathlon[Bearbeiten]

Athleten Wettbewerb Zeit Rang
Frauen
Daniela Ryf Einzel 2:06:37 h 40
Nicola Spirig 1:59:48 h Gold Gold medal-2008OB.svg
Männer
Sven Riederer Einzel 1:47:46 h 8
Ruedi Wild 1:51:10 h 39

Turnen[Bearbeiten]

Gymnastics (artistic) pictogram.svg Geräteturnen[Bearbeiten]

Athleten Wettbewerb Qualifikation Finale Rang
Punkte Rang Punkte Rang
Frauen
Giulia Steingruber Mehrkampf Einzel 54,715 23 56,148 14 14
Männer
Claudio Capelli Mehrkampf Einzel 87,598 19 87,314 17 17

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Die 102 für «London 2012» selektionierten Athletinnen und Athleten. Abgerufen am 10. Juli 2012 (PDF; 61 kB).
  2. Der Spieler wurde nach dem Spiel gegen Südkorea von der Schweizer Delegation ausgeschlossen, da er per Twitter Spieler aus Südkorea beleidigt hatte.[1].