Olympische Winterspiele 1992/Teilnehmer (Großbritannien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olympia 1992 Albertville.svg
Olympische Ringe

GBR

GBR
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen

Das Vereinigte Königreich nahm an den Olympischen Winterspielen 1992 im französischen Albertville als Großbritannien mit einer Delegation von 49 Athleten in neun Disziplinen teil, davon 39 Männer und 10 Frauen. Ein Medaillengewinn gelang keinem der Athleten.

Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war der Shorttracker Wilf O’Reilly.

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Biathlon pictogram.svg Biathlon[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Mike Dixon
    10 km Sprint: 60. Platz (29:19,4 min)
    20 km Einzel: 12. Platz (59:20,2 min)
    4 × 7,5 km Staffel: 18. Platz (1:34:10,5 h)
  • Kenneth Rudd
    10 km Sprint: 58. Platz (29:11,1 min)
    20 km Einzel: 65. Platz (1:05:09,1 h)
    4 × 7,5 km Staffel: 18. Platz (1:34:10,5 h)
  • Paul Ryan
    20 km Einzel: 76. Platz (1:07:38,8 h)
    4 × 7,5 km Staffel: 18. Platz (1:34:10,5 h)
  • Jason Sklenar
    10 km Sprint: 80. Platz (30:52,8 min)
    20 km Einzel: 67. Platz (1:05:28,9 h)
  • Ian Woods
    10 km Sprint: 72. Platz (30:11,8 min)
    4 × 7,5 km Staffel: 18. Platz (1:34:10,5 h)

Bobsleigh pictogram.svg Bob[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer, Zweier

Männer, Vierer

Figure skating pictogram.svg Eiskunstlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Frauen

Paare

Eistanz

Speed skating pictogram.svg Eisschnelllauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Craig McNicoll
    1000 m: 33. Platz (1:17,95 min)
    1500 m: 37. Platz (2:02,06 min)

Freestyle skiing pictogram.svg Freestyle-Skiing[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Simon Baynes
    Buckelpiste: 44. Platz (in der Qualifikation ausgeschieden)
  • Hugh Hutchison
    Buckelpiste: 25. Platz (in der Qualifikation ausgeschieden)
  • Neil Munro
    Buckelpiste: 26. Platz (in der Qualifikation ausgeschieden)

Frauen

  • Jilly Curry
    Buckelpiste: 15. Platz (in der Qualifikation ausgeschieden)

Luge pictogram.svg Rodeln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Short track speed skating pictogram.svg Shorttrack[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Nicky Gooch
    1000 m: 26. Platz (im Vorlauf ausgeschieden)
    5000-m-Staffel: 6. Platz (7:29,46 min)
  • Matt Jasper
    1000 m: 9. Platz (im Viertelfinale ausgeschieden)
    5000-m-Staffel: 6. Platz (7:29,46 min)
  • Wilf O’Reilly
    1000 m: 5. Platz (1:36,24 min)
    5000-m-Staffel: 6. Platz (7:29,46 min)

Frauen

Alpine skiing pictogram.svg Ski Alpin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Graham Bell
    Abfahrt: 33. Platz (1:55,82 min)
    Super-G: 53. Platz (1:20,87 min)
    Kombination: 27. Platz (134,03)
  • Martin Bell
    Abfahrt: 29. Platz (1:54,83 min)
    Super-G: 50. Platz (1:19,74 min)
    Kombination: 25. Platz (121,83)
  • Ronald Duncan
    Abfahrt: 31. Platz (1:54,95 min)
    Super-G: 40. Platz (1:17,76 min)
    Kombination: Abfahrtsrennen nicht beendet
  • Gavin Forsyth
    Super-G: 44. Platz (1:17,91 min)
    Riesenslalom: 43. Platz (2:24,23 min)
  • Bill Gaylord
    Riesenslalom: 40. Platz (2:20,66 min)
    Slalom: Rennen nicht beendet
  • Sean Langmuir
    Riesenslalom: Rennen nicht beendet
    Slalom: 34. Platz (1:55,73 min)
    Kombination: 28. Platz (142,32)

Frauen

  • Debbie Pratt
    Super-G: Rennen nicht beendet
    Riesenslalom: Rennen nicht beendet
  • Valerie Scott
    Super-G: 36. Platz (1:29,74 min)
    Slalom: Rennen nicht beendet
    Kombination: Slalomrennen nicht beendet
  • Emma Carrick-Anderson
    Riesenslalom: 22. Platz (2:21,76 min)
    Slalom: 19. Platz (1:37,58 min)
    Kombination: 17. Platz (107,61)

Cross country skiing pictogram.svg Skilanglauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Dave Belam
    10 km klassisch: 61. Platz (32:08,9 min)
    15 km Verfolgung: 57. Platz (46:11,0 min)
    30 km klassisch: 56. Platz (1:33:15,6 h)
    50 km Freistil: 53. Platz (2:24:54,3 h)
  • Mark Croasdale
    10 km klassisch: 90. Platz (36:13,0 min)
    15 km Verfolgung: 74. Platz (52:36,8 min)
    50 km Freistil: Rennen nicht beendet
  • John Read
    10 km klassisch: 47. Platz (31:32,7 min)
    15 km Verfolgung: 64. Platz (46:52,4 min)
    30 km klassisch: 62. Platz (1:34:37,5 h)
  • Glenn Scott
    10 km klassisch: 65. Platz (32:20,8 min)
    15 km Verfolgung: Rennen nicht beendet
    30 km klassisch: 66. Platz (1:36:06,0 h)
    50 km Freistil: 63. Platz (2:31:40,6 h)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]