Olympische Winterspiele 1992/Teilnehmer (Ungarn)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olympia 1992 Albertville.svg
Olympische Ringe

HUN

HUN
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen

Ungarn nahm an den Olympischen Winterspielen 1992 im französischen Albertville mit einer Delegation von 24 Athleten in sechs Disziplinen teil, davon 13 Männer und 11 Frauen. Ein Medaillengewinn gelang keinem der Athleten.

Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war der Eiskunstläufer Attila Tóth.

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Biathlon pictogram.svg Biathlon[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • László Farkas
    10 km Sprint: 82. Platz (31:43,6 min)
    20 km Einzel: 83. Platz (1:10:54,3 h)
    4 × 7,5 km Staffel: 15. Platz (1:32:50,7 h)
  • Tibor Géczi
    10 km Sprint: 38. Platz (28:15,5 min)
    20 km Einzel: 55. Platz (1:03:56,3 h)
    4 × 7,5 km Staffel: 15. Platz (1:32:50,7 h)
  • Gábor Mayer
    10 km Sprint: 69. Platz (29:55,6 min)
    4 × 7,5 km Staffel: 15. Platz (1:32:50,7 h)
  • János Panyik
    10 km Sprint: 73. Platz (30:13,0 min)
    20 km Einzel: 78. Platz (1:08:37,7 h)
    4 × 7,5 km Staffel: 15. Platz (1:32:50,7 h)

Frauen

  • Brigitta Bereczki
    7,5 km Sprint: 61. Platz (29:42,6 min)
    15 km Einzel: 44. Platz (59:18,2 min)
    3 × 7,5 km Staffel: 16. Platz (1:31:31,1 h)
  • Anna Bozsik
    7,5 km Sprint: 67. Platz (33:44,8 min)
    15 km Einzel: 66. Platz (1:05:47,0 h)
  • Kathalin Czifra
    7,5 km Sprint: 65. Platz (32:04,4 min)
    15 km Einzel: Rennen nicht beendet
    3 × 7,5 km Staffel: 16. Platz (1:31:31,1 h)
  • Beatrix Holéczy
    7,5 km Sprint: 66. Platz (32:44,5 min)
    15 km Einzel: 59. Platz (1:02:56,4 h)
    3 × 7,5 km Staffel: 16. Platz (1:31:31,1 h)

Figure skating pictogram.svg Eiskunstlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen

Eistanz

Speed skating pictogram.svg Eisschnelllauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Csaba Madarász
    500 m: 37. Platz (40,41 s)
    1000 m: 41. Platz (1:20,58 min)
    1500 m: 42. Platz (2:05,00 min)

Frauen

  • Krisztina Egyed
    500 m: 32. Platz (43,39 s)
    1000 m: 34. Platz (1:27,81 min)
    1500 m: 32. Platz (2:21,11 min)

Short track speed skating pictogram.svg Shorttrack[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Frauen

Alpine skiing pictogram.svg Ski Alpin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Péter Kristály
    Abfahrt: 43. Platz (2:09,88 min)
    Super-G: 65. Platz (1:23,47 min)
    Riesenslalom: 56. Platz (2:34,38 min)
    Slalom: 43. Platz (2:08,06 min)
    Kombination: 37. Platz (265,18)
  • Attila Bónis
    Super-G: 56. Platz (1:21,10 min)
    Riesenslalom: Rennen nicht beendet
    Slalom: 37. Platz (1:59,02 min)
  • Pierre Kőszáli
    Super-G: 57. Platz (1:21,45 min)
    Riesenslalom: 42. Platz (2:23,36 min)
    Slalom: Rennen nicht beendet
    Kombination: 33. Platz (226,57)
  • Balázs Tornay
    Super-G: Rennen nicht beendet
    Riesenslalom: 50. Platz (2:29,71 min)
    Slalom: 38. Platz (2:00,52 min)

Frauen

  • Annamária Bónis
    Super-G: 43. Platz (1:37,68 min)
    Riesenslalom: 34. Platz (2:37,00 min)
    Slalom: Rennen nicht beendet
  • Vera Gönczi
    Super-G: 44. Platz (1:37,90 min)
    Riesenslalom: Rennen nicht beendet
    Slalom: 32. Platz (1:55,33 min)

Cross country skiing pictogram.svg Skilanglauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • István Oláh Nelu
    10 km klassisch: 100. Platz (37:37,7 min)
    15 km Verfolgung: 85. Platz (54:49,2 min)

Frauen

  • Anna Bozsik
    5 km klassisch: 59. Platz (18:29,0 min)
    10 km Verfolgung: 54. Platz (36:39,8 min)
    15 km klassisch: 48. Platz (53:46,5 min)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]