Route der Industriekultur – Industriekultur an der Lippe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Industriekultur an der Lippe ist der Name der siebten Themenstrecke der Route der Industriekultur. Der Bergbau kam erst im 20. Jahrhundert in die ländlich geprägte Region rund um die Lippe. Auch Binnen-Schifffahrt und Chemieindustrie prägen hier die Industrielandschaft bis heute. Museen thematisieren die technischen, politischen und sozialen Zusammenhänge.

Haltepunkte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schulweg-Steg in Hamm-Werries
Bahnhof Hamm
Zeche Radbod
Gersteinwerk Werne
Zentralgebäude von Schloss Cappenberg
Altes Schiffshebewerk Henrichenburg
Halterner Stausee
Flugplatz Loemühle
Die Fleuthebrücke im Verlauf der Gahlenschen Straße
Linksrheinische Reste der Eisenbahnbrücke Wesel

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]