Screen Actors Guild Awards 2002

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die 8. Verleihung der US-amerikanischen Screen Actors Guild Awards, die die Screen Actors Guild jedes Jahr in den Bereichen Film (5 Kategorien) und Fernsehen (8 Kategorien) vergibt, fand am 10. März 2002 im Los Angeles Shrine Exposition Center statt. Die so genannten SAG Awards ehren, im Gegensatz beispielsweise zum Golden Globe Award, nur Film-, Fernseh- und Ensembleschauspieler und gelten als Gradmesser für die bevorstehende Oscar-Verleihung. Gekürt werden die Sieger von den Mitgliedern der Screen Actors Guild, der man angehören muss, um in den Vereinigten Staaten als Schauspieler zu arbeiten.

Die Nominierten waren am 29. Januar 2002 im Los Angeles’ Pacific Design Center’s Silver Screen Theater von den Schauspielern Marisa Tomei und Ted Danson bekanntgegeben worden. In den Vereinigten Staaten wurde die Verleihung live vom Kabelsender TNT gezeigt.[1]

Für sein Lebenswerk wurde der US-amerikanische Schauspieler Edward Asner gewürdigt.

Gewinner und Nominierte im Bereich Film[Bearbeiten]

Bester Hauptdarsteller[Bearbeiten]

Russell CroweA Beautiful Mind – Genie und Wahnsinn (A Beautiful Mind)

Kevin KlineDas Haus am Meer (Life as a House)
Sean PennIch bin Sam (I am Sam)
Denzel WashingtonTraining Day
Tom WilkinsonIn the Bedroom

Beste Hauptdarstellerin[Bearbeiten]

Halle BerryMonster’s Ball

Jennifer ConnellyA Beautiful Mind – Genie und Wahnsinn (A Beautiful Mind)
Judi DenchIris
Sissy SpacekIn the Bedroom
Renée ZellwegerBridget Jones – Schokolade zum Frühstück (Bridget Jones’s Diary)

Bester Nebendarsteller[Bearbeiten]

Ian McKellenDer Herr der Ringe: Die Gefährten (The Lord of the Rings: The Fellowship of the Ring)

Jim BroadbentIris
Hayden ChristensenDas Haus am Meer (Life as a House)
Ethan HawkeTraining Day
Ben KingsleySexy Beast

Beste Nebendarstellerin[Bearbeiten]

Helen MirrenGosford Park

Cate BlanchettBanditen! (Bandits)
Judi DenchSchiffsmeldungen (The Shipping News)
Cameron DiazVanilla Sky
Dakota FanningIch bin Sam (I am Sam)

Bestes Schauspielensemble[Bearbeiten]

Eileen Atkins, Bob Balaban, Alan Bates, Charles Dance, Stephen Fry, Michael Gambon, Richard E. Grant, Tom Hollander, Derek Jacobi, Kelly Macdonald, Helen Mirren, Jeremy Northam, Clive Owen, Ryan Phillippe, Kristin Scott Thomas, Maggie Smith, Geraldine Somerville, Sophie Thompson, Emily Watson und James WilbyGosford Park

Paul Bettany, Jennifer Connelly, Russell Crowe, Adam Goldberg, Ed Harris, Judd Hirsch, Josh Lucas, Austin Pendleton, Christopher Plummer, Anthony Rapp und Jason Gray-StanfordA Beautiful Mind – Genie und Wahnsinn (A Beautiful Mind)
William Mapother, Sissy Spacek, Nick Stahl, Marisa Tomei, Celia Weston, Tom Wilkinson und William WiseIn the Bedroom
Sean Astin, Sean Bean, Cate Blanchett, Orlando Bloom, Billy Boyd, Ian Holm, Christopher Lee, Ian McKellen, Dominic Monaghan, Viggo Mortensen, John Rhys-Davies, Andy Serkis, Liv Tyler, Hugo Weaving und Elijah WoodDer Herr der Ringe: Die Gefährten (The Lord of the Rings: The Fellowship of the Ring)
Jim Broadbent, Nicole Kidman, John Leguizamo, Ewan McGregor und Richard RoxburghMoulin Rouge (Moulin Rouge!)

Gewinner und Nominierte im Bereich Fernsehen[Bearbeiten]

Bester Darsteller in einem Fernsehfilm oder Miniserie[Bearbeiten]

Ben KingsleyAnne Frank (Anne Frank: The Whole Story)

Alan AldaClubland – Stars and Secrets (Club Land)
Richard DreyfussThe Day Reagan Was Shot
James FrancoJames Dean
Gregory HinesBojangles

Beste Darstellerin in einem Fernsehfilm oder Miniserie[Bearbeiten]

Judy DavisLife with Judy Garland: Me and My Shadows

Angela BassettRuby’s Bucket of Blood
Anjelica HustonDie Nebel von Avalon (The Mists of Avalon)
Sissy SpacekHebammen (Midwives)
Emma ThompsonSchlagfertigkeit (Wit)

Bester Darsteller in einer Fernsehserie – Drama[Bearbeiten]

Martin SheenThe West Wing – Im Zentrum der Macht (The West Wing)

Richard DreyfussThe Education of Max Bickford
Dennis FranzNew York Cops – NYPD Blue (NYPD Blue)
James GandolfiniDie Sopranos (The Sopranos)
Peter KrauseSix Feet Under – Gestorben wird immer (Six Feet Under)

Beste Darstellerin in einer Fernsehserie – Drama[Bearbeiten]

Allison JanneyThe West Wing – Im Zentrum der Macht (The West Wing)

Lorraine BraccoDie Sopranos (The Sopranos)
Stockard ChanningThe West Wing – Im Zentrum der Macht (The West Wing)
Tyne DalyFür alle Fälle Amy (Judging Amy)
Edie FalcoDie Sopranos (The Sopranos)
Lauren GrahamGilmore Girls

Bester Darsteller in einer Fernsehserie – Komödie[Bearbeiten]

Sean HayesWill & Grace

Peter BoyleAlle lieben Raymond (Everybody Loves Raymond)
Kelsey GrammerFrasier
David Hyde PierceFrasier
Ray RomanoAlle lieben Raymond (Everybody Loves Raymond)

Beste Darstellerin in einer Fernsehserie – Komödie[Bearbeiten]

Megan MullallyWill & Grace

Jennifer AnistonFriends
Kim CattrallSex and the City
Patricia HeatonAlle lieben Raymond (Everybody Loves Raymond)
Sarah Jessica ParkerSex and the City

Bestes Schauspielensemble – Drama[Bearbeiten]

Stockard Channing, Dulé Hill, Allison Janney, Rob Lowe, Janel Moloney, Richard Schiff, Martin Sheen, John Spencer und Bradley WhitfordThe West Wing – Im Zentrum der Macht (The West Wing)

Gary Dourdan, George Eads, Jorja Fox, Paul Guilfoyle, Robert David Hall, Marg Helgenberger, William Petersen und Eric SzmandaCSI: Vegas (CSI: Crime Scene Investigation)
Angie Harmon, Jesse L. Martin, S. Epatha Merkerson, Jerry Orbach, Elisabeth Röhm, Sam Waterston und Dianne WiestLaw & Order
Lauren Ambrose, Frances Conroy, Rachel Griffiths, Michael C. Hall, Peter Krause, Freddy Rodríguez und Mathew St. PatrickSix Feet Under – Gestorben wird immer (Six Feet Under)
Lorraine Bracco, Federico Castelluccio, Dominic Chianese, Drea de Matteo, Edie Falco, James Gandolfini, Robert Iler, Michael Imperioli, Joe Pantoliano, Steve Schirripa, Jamie-Lynn Sigler, Tony Sirico, Aida Turturro, Steven Van Zandt und John VentimigliaDie Sopranos (The Sopranos)

Bestes Schauspielensemble – Komödie[Bearbeiten]

Kim Cattrall, Kristin Davis, Cynthia Nixon und Sarah Jessica ParkerSex and the City

Peter Boyle, Brad Garrett, Patricia Heaton, Doris Roberts, Ray Romano und Madylin SweetenAlle lieben Raymond (Everybody Loves Raymond)
Peri Gilpin, Kelsey Grammer, Jane Leeves, John Mahoney und David Hyde PierceFrasier
Jennifer Aniston, Courteney Cox, Lisa Kudrow, Matt LeBlanc, Matthew Perry und David SchwimmerFriends
Sean Hayes, Eric McCormack, Debra Messing, Shelley Morrison und Megan MullallyWill & Grace

Preis für das Lebenswerk[Bearbeiten]

Edward Asner

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Nominations Announced for the 8th Annual Screen Actors Guild Awards®. In: SAGAwards.org. 29. Januar 2002. Archiviert vom Original am 14. August 2002. Abgerufen am 29. Januar 2015.