Wasseiges

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wasseiges
Wasseiges wapen.svg Flagge
Wasseiges (Lüttich)
Wasseiges (50° 37′ 22″ N, 5° 0′ 20″O)
Wasseiges
Staat: BelgienBelgien Belgien
Region: Wallonien
Provinz: Lüttich
Bezirk: Waremme
Koordinaten: 50° 37′ N, 5° 0′ OKoordinaten: 50° 37′ N, 5° 0′ O
Fläche: 24,45 km²
Einwohner: 2969 (1. Jan. 2020)
Bevölkerungsdichte: 121 Einwohner je km²
Postleitzahl: 4219
Vorwahl: 081
Bürgermeister: Joseph Haquin
Adresse der
Kommunalverwaltung:
Administration communale
Rue du baron d'obin, 143
4219 Wasseiges
Website: www.wasseiges.be
lflblelslh

Wasseiges ist eine Gemeinde in der belgischen Provinz Lüttich. Sie besteht aus den Ortschaften Wasseiges, Acosse, Ambresin und Meeffe.

Kirche von Wasseiges

Der Ort wurde 814 erstmals urkundlich erwähnt, als Kaiser Ludwig der Fromme in "Wasitico" Güter an das Kloster Stablo schenkte.[1] 841 hielt sich Karl der Kahle in "Wasitico" auf, was auf einen karolingischen Königshof schließen lässt.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Wasseiges – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Regesta Imperii I., 545
  2. Regesta Imperii I., 252