Wikipedia Diskussion:Redaktion Musik

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Abkürzung: WD:RMU, WD:MU, WD:WPM

Auf dieser zentralen Diskussionsseite der Redaktion Musik können Fragen zur Bearbeitung von Musikartikeln, zu Artikelinhalten und zur Organisation des Musikbereichs gestellt werden. Ältere Beiträge findest du im Archiv.

Füge neue Diskussionsthemen unten an:

Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit Signatur und Zeitstempel oder --~~~~.

Hinweise

Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 40 Tage zurückliegt und die mindestens einen signierten Beitrag enthalten.
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die seit 2 Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} versehen sind.

Bitte nicht mehr als fünf Einrückungen in den Diskussionen, danach ausrücken.

Archivübersicht Archiv

Wie wird ein Archiv angelegt?

BRAVO Hits 1[Quelltext bearbeiten]

Hallo. Ich habe mich gestern zum ersten Mal an einem Alben-Artikel herangewagt und leider prompt eine löschwillige IP an der Backe. Da ich von der Relevanz eigentlich überzeugt bin, würde ich mich über Verbesserungstipps freuen. :-) --Koyaanis (Diskussion) 19:39, 1. Nov. 2018 (CET)

Die Relevanz ist eigentlich gegeben, bei Albenartikeln aber mit Anforderungen an die Artikelqualität verbunden. Vgl. dazu auch Wikipedia:Redaktion Musik/Leitfaden Musikartikel/Musikalische Werke. -- Engelbaet (Diskussion) 07:47, 2. Nov. 2018 (CET)
Nachdem Gripweed den Artikel überarbeitet hat, stellt sich die Frage, ob eine mögliche Fortsetzung redaktionell bejaht wird, und falls ja, wie die Folge-Artikel gestaltet werden können, ohne den Leitfaden zu verletzen. Denn mehr als die ergänzten Informationen ist mA zu den Bravo Hits nicht zu sagen, und eine Analyse der jeweiligen Hitzusammenstellung bringt es auch nicht wirklich. --Koyaanis (Diskussion) 14:32, 2. Nov. 2018 (CET)
Wenn es nicht mehr dazu zu schreiben gibt, dann braucht es m.E. keine extra Artikel zu jeder Compilation, das Lemma Bravo Hits ist dann ausreichend. --Tkkrd (Diskussion) (Neulingshilfe) 22:52, 2. Nov. 2018 (CET)
Das verstehe ich natürlich, aber schade wäre es trotzdem. Da wir im Gegensatz zu anderen Wikis eher durchschnittlich mit Artikel-Alben ausgestattet sind, würde ich schon als Verlust empfinden, wenn wir Kompilations-Alben nur aufgrund des Leitfadens nicht aufnehmen können. Und gerade bei den Bravo Hits muss man sich vor Augen führen, dass praktisch jede Ausgabe der Stammserie Platz 1 der deutschen Kompilationscharts erreicht hat, viele Folgen Gold und Platin erreicht haben und der Inhalt wie keine andere Reihe den jeweils aktuellen Stand der deutschen Chartgeschichte widerspiegelt. Aus diesem Grund würde ich die Überlegung anregen, ob der Leitfaden vielleicht um eine Ausnahmeregelung für Sampler und Kompilationen ergänzt werden kann, dass die Infos nur in der ersten Ausgabe nachzulesen sind und die Nachfolger sich auf Inhaltsdaten, Auszeichnungen und, sofern vorhanden, auf Rezeptionen beschränken. --Koyaanis (Diskussion) 10:14, 3. Nov. 2018 (CET)
Sobald man jeweils Kritiken findet oder Begründungen für den Gold- oder Platinstatus, ist es doch eigentlich einfach, entsprechende Artikel zur jeweiligen Ausgabe so anzulegen, dass sie in eine Enzyklopädie passen und damit gegenüber Discogs o.ä. auch ein deutliches Mehr an Informationen enthalten.-- Engelbaet (Diskussion) 10:33, 3. Nov. 2018 (CET)
Faustregel: Wenn es was zu schreiben gibt, wunderbar, andernfalls lässt man es. Wenn es um die enthaltenen Songs und deren Chartplatzierungen geht, würde ich zu einer Liste der Bravo-Hits-Lieder oder so ähnlich raten. Gruß—XanonymusX (Diskussion) 13:17, 3. Nov. 2018 (CET)
Das wäre natürlich eine lohnende Alternative. Das Problem ist ja, dass es zu den einzelnen Folgen im Grunde nichts enzyklopädisch Verwertbares zu schreiben gibt. Die Verkaufszahlen basieren auf der vierteljährlichen Zusammenstellung aktueller Charterfolge und der Langlebigkeit der Serie - that's it.
Na jut, wenn das konsensfähig ist, mache ich mir Gedanken über einen Listenentwurf. --Koyaanis (Diskussion) 13:30, 3. Nov. 2018 (CET)

Fortsetzung ?[Quelltext bearbeiten]

Nachdem sich mehrere User mit Inbrunst an die Verbesserung des Artikels gemacht haben (noch einmal ganz herzlichen Dank dafür), komme ich auf die Frage zurück, ob vielleicht doch eine Artikelserie im Bereich des Möglichen liegt. Es existieren Compilation-Artikel, die im Wesentlichen auch nicht viel mehr als die Trackliste enthalten, und das Interesse an der ersten Ausgabe lässt darauf schließen, dass der eine oder andere User die eine oder andere Folge im CD-Schrank hat (auch wenn er es nie zugeben würde...) :). --Koyaanis (Diskussion) 16:36, 16. Nov. 2018 (CET)

Meiner Ansicht nach ist es hier nicht entscheidend, ob jemand die CD im Schrank hat, sondern vielmehr ob es Literatur gibt, mit denen sich die einzelnen Artikel der Serie jeweils sinnvoll gestalten lassen, so dass jeweils eine ausreichende Artikelqualität nach WP:RK#Musikalben gegeben ist. Da wäre ich doch skeptisch.
Wenn man das probieren will, am Besten gemeinsam verabredet im Benutzernamensraum oder besser im Portalnamensraum, aber nicht im Artikelnamensraum, wo es Störungen durch Löschanträge usw. geben könnte. --Engelbaet (Diskussion) 09:03, 5. Dez. 2018 (CET)
Guter Gedanke. :-) --Koyaanis (Diskussion) 14:43, 5. Dez. 2018 (CET)

LA auf Portal:Musik[Quelltext bearbeiten]

FYI: Wikipedia:Löschkandidaten/7. November 2018#Portal:Musik. Eine vorherige Diskussion/Anfrage hier vor Setzung eines Löschbausteins wäre m.E. angebrachter gewesen. lg --Tkkrd (Diskussion) (Neulingshilfe) 13:37, 7. Nov. 2018 (CET)

Da hat einfach einer die Technik mit den eingebundenen Unterseiten nicht verstanden. Zwecks Diskussionsseite: Ich habe bei mehreren Portalen, an denen ich mitwirke (P:SIZ, P:MUC, P:UKN) und bei denen es auch ein paralleles Projekt gibt, die eine Diskussionsseite auf die andere umgeleitet, dann hat man das Problem mit leerer Versionsgeschichte oder Einträgen auf der falschen Seite nicht. Wäre evtl. auch für Portal und Redaktion Musik geeignet. Grüße --bjs Diskussionsseite 19:37, 8. Nov. 2018 (CET)

Ne, Benutzer:Khatschaturjan hat recht deutlich zu verstehen gegeben, dass es ihm zuvorderst darum geht, dass seine Artikel bis jetzt nicht unter neue Artikel im Portal erschienen. In der Theorie hätte er gerne einen Bot. Einen allumfassenden Bot für das Portal halte ich allerdings für kontraproduktiv, denn ein Bot für Neue Artikel im gesamten Bereich Musik würde jede Übersichtlichkeit sprengen und wir haben einen solchen Bot hier in der Redaktion laufen, wo er mehr Sinn macht, weil es hier um die Arbeit und nicht um die Orientierung geht. Persönlich wäre ich dafür in dem Punkt Neue Artikel nur die obersten Ebenen unter Kategorie:Musik sowie ausgewählte Unterkategorien die sich auf den Meta- und Wissenschaftsbereich beziehen zB Kategorie:Musikwissenschaft, Kategorie:Musiktheorie per Bot abzugrasen -welche genau müsste man hier(!) absprechen und für alles weitere auf die entsprechenden Portale, Projekte und die Redaktion zu verweisen oder den Punkt neue Artikel ganz aus dem Portal zu nehmen. In dem Zug einer Boteinrichtung könnte man die ganzen Portal-Seiten kontrollieren, ob die neuen Artikel dort per Bot angezeigt werden und diskutieren ob man das nicht generell so einrichtet. Allerdings halte ich das erst für angemessen wenn diese Farce von einem LA beendet ist.--Fraoch Give Blood transparent.png 08:20, 9. Nov. 2018 (CET)
Eine umfassende botgepflegte Liste neuer Musik-Artikel gibt es doch bereits: Wikipedia:Redaktion Musik/Neue Artikel. Diese statt der handgepflegten in das Portal einzubinden, wäre wohl die einfachste Lösung, das Format müsste vorher sicher noch angepasst werden. Listen mit anderen Aufnahmekriterien (z.B. Auslassung von Genres, die eigene Listen haben, oder Auswertung nur bis zu einer bestimmten Ebene) sind sicher kein Hexenwerk. Ich denke, @DocTaxon: als Botbetreiber könnte da sicher weiterhelfen und sagen, was machbar ist. --FordPrefect42 (Diskussion) 09:36, 9. Nov. 2018 (CET)
Artikel über Werke von Bach, Bartók, Mozart etc. sind für das Niveau des derzeitigen Bots anscheinend zu schwer. --Reiner Stoppok (Diskussion) 12:44, 9. Nov. 2018 (CET) PS: Braucht man eine solche Doppelfarce von Portal & Redaktion?
Der MerlBot ermöglicht min. den Ausschluss von Unterkategorien.
Aber, die erste Frage die wir hier mMn klären sollten ist was wir wollen.
  • Ich bin gegen
einen Gesamtüberblick. Der erschlägt unbedarfte Besucher nur mit der Erkenntnis, dass der Bereich riesig ist. Die kleineren Portale sind da schon für jene die sich für Metal, Hip Hop, Techno, Punk, Jazz, Klassik etc. interessieren deutlich aufschlussreicher.
  • Ich bin offen für
a) eine Begrenzung unter entsprechend Hinweisen, in welcher Form genau wäre abzustimmen, ebenso wie ich offen für
b) eine vollständige Entfernung der Listung neuer Artikel, unter dem Verweis auf die Listung in der Redaktion und den untergliederten Portalen, oder
c) dem Beibehalten des Status Quo (subjektiv Interessant erscheinendes individuell händisch eintragen, was allerdings leicht Anfällig für Konflikte, Vorwürfe und Schieflagen erscheint) bin.
Auch zu klären wäre die Frage in welchen Musik-Portalen aktuell kein Bot die neuen Artikel listet, und ob das einen noch aktuellen Grund hat oder ob es möglich ist das zu ändern. Für meine Schwerpunkte die Portale haben (Schwarze Szene, Dark Wave, Metal) läuft je ein Bot (Nicht alle von mir installiert).
Aber so oder so hätte ich gerne den LA vorweg beendet.
Und @Reiner Stoppok: Du hast allem Anschein nach immer noch nicht erkennen wollen wo der Unterschied von WP:Portalen zu WP:Redaktionen liegt, sonst würdest Du diese Frage nicht stellen.--Fraoch Give Blood transparent.png 12:51, 9. Nov. 2018 (CET)
Das wars, hat keinen Zweck. --Reiner Stoppok (Diskussion) 12:58, 9. Nov. 2018 (CET) PS: Löschen.
Das wusste ich schon nach deinem ersten oder zweiten Beitrag -- Harro (Diskussion) 14:03, 9. Nov. 2018 (CET)
@Fraoch: Da die Portalseite a) keinen gepflegten Bereich mit aktuellen Themen enthält und b) keine Anlaufstelle für Autoren ist, könnte man überlegen, sie tatsächlich nur als reine statische Einstiegsseite zu gestalten. Ich persönlich würde also nicht nur nicht den Artikelticker einfügen, sondern auch die Autorenhinweise unten entfernen.
Vielleicht sollte man es auch mehr als „Verteilseite“ auf die Unterportale und eben auch die Redaktion sehen, da es sich teilweise schon sehr mit den Spezialportalen überschneidet. Das würde ich deutlicher abgrenzen. Allerdings müsste sich jemand finden, der da Zeit reinstecken will. Eventuell geht das dann ja weiter an die anderen Portale.
Ich sage aber dazu, dass ich keine Zeit und unter den Umständen auch keine Lust dazu habe. Vielmehr hätte ich erst einmal ein eigenes Portal zu aktualisieren. Der LA-Steller und sein Mitfahrer haben keinen echten Plan und werden auch keine Hilfe sein. Entweder erklärt sich also jemand spontan bereit oder das Ganze verläuft im Sande. Da aber kein ernsthaftes Problem besteht, wäre das auch nicht schlümm. Gruß -- Harro (Diskussion) 14:03, 9. Nov. 2018 (CET)
Find' ich gut.
Eine Reduzierung auf die Basis- und Überposition gegenüber den Spezialportalen entspräche dem Grundgedanken, den ich mit der Listung Neuer Artikel aus dem Wissenschafts- und Metabereich im Kopf hatte. Auf eine solche Listung könnte man gewiss auch verzichten. Kapazität um sowas, inkl. der Neustrukturierung des gesamten Portals anzugehen hätte ich allerdings erst irgendwann im nächsten Jahr. Ob ich dann Lust zu sowas hab, kann ich jetzt noch nicht absehen, die Idee gefällt mir allerdings. (Ich hab es mir mal für später vorgemerkt, die Umstände sind aber -da hast Du auch Recht- wirklich nicht motivierend)--Fraoch Give Blood transparent.png 16:30, 9. Nov. 2018 (CET)

In diesem Zusammenhang zur Info: [[1]] Gruß, Deirdre (Diskussion) 17:07, 9. Nov. 2018 (CET)

Liebe Deirdre, danke für die Mühe, aber diese VM-Meldung war echt unnötig. Ich habe den LA in die Welt gesetzt und komme bis jetzt mit sämtlichen damit verbundenen Aus- und Nebenwirkungen klar. Das Administratorium wird in diesem Fall auch nicht weiterhelfen können. Grüße --Khatschaturjan (Diskussion) 21:26, 9. Nov. 2018 (CET)
Lieber Khatschuaturjan, diese VM-Meldung war absolut nicht unnötig. Ich finde Euer beider Umgangston in Bezug auf die Musikredaktion unmöglich, wir sind hier nicht bei Facebook. Gruß, Deirdre (Diskussion) 17:42, 12. Nov. 2018 (CET)

Mal so gefragt: wo ist das Niveau eines Portals anzusiedeln, dass neu erschienene Artikel wie:

  1. O ewiges Feuer, o Ursprung der Liebe, BWV 34
  2. Solosonate für Violine (Bartók)
  3. Ricercar a 6 (Bach/Webern)
  4. Prometheus (Liszt)
  5. Toccaten BWV 910–916
  6. Toccata (Chatschaturjan)
  7. L’art de toucher le clavecin
  8. Stabat mater (Pergolesi)
  9. Ave verum corpus (Mozart)
  10. Prometeo
  11. und viele andere wichtige Werke aus dem Bereich der klassischen Musik

den Lesern partout nicht präsentieren möchte? --Reiner Stoppok (Diskussion) 11:00, 13. Nov. 2018 (CET) PS: Und zwar seit dem 3. Jan. 2004!

Wer sagt denn, dass das Portal die neuangelegten Artikel nicht präsentieren möchte? Das Portal bietet Portal:Musik/Neu und Portal:Klassische Musik/Neue Artikel an – und solange das handgepflegte Listen sind, ist Benutzer:Khatschaturjan genau wie jeder andere herzlich eingeladen, seine neuen Artikel dort einzutragen. Davon ab finde ich handgepflegte Listen wirklich nicht mehr state-of-the-art und würde Umstellung auf botgepflegte Listen absolut befürworten. Und @Reiner Stoppok: spar dir doch endlich deine unsachlichen Sticheleien, du bist schon administrativ ermahnt worden. --FordPrefect42 (Diskussion) 11:29, 13. Nov. 2018 (CET)
Halte botgenerierte Listen auch für besser, die von Stoppok angesprochenen Artikel wurden in der botgenerierten Wikipedia:Redaktion Musik/Neue Artikel-Liste zur Zeit der Artikelanlage auch gelistet. Viel Luft um nichts, einfach die restlichen Listen auch auf Bot umstellen. lg --Tkkrd (Diskussion) (Neulingshilfe) 11:34, 13. Nov. 2018 (CET)
Wie man an diesem jüngeren Beispiel erkennen kann, werden (bzw. wurden) die Artikel zur Zeit der Artikelanlage dort eben nicht gelistet. --Reiner Stoppok (Diskussion) 12:03, 13. Nov. 2018 (CET) PS: Also, bitte keine Falschinformationen streuen.
Dies ist ein Botproblem, der Bot hat bei einer nachträglichen Verschiebung auf ein anderes Lemma wohl Probleme.
  1. O ewiges Feuer, o Ursprung der Liebe, BWV 34 -> Nicht gelistet, anscheinend komtm der Bot mit Verschiebungen nicht klar
  2. Solosonate für Violine (Bartók) -> Anlage am 7. Mai, Botausfall am 7. Mai, daher nicht in Liste
  3. Ricercar a 6 (Bach/Webern) -> [2]
  4. Prometheus (Liszt) -> [3]
  5. Toccaten BWV 910–916 -> [4]
  6. Toccata (Chatschaturjan) -> [5]
  7. L’art de toucher le clavecin -> [6]
  8. Stabat mater (Pergolesi) -> [7]
  9. Ave verum corpus (Mozart) -> [8]
  10. Prometeo -> [9]
Ergo: 80% deiner Beispiele wurden korrekt gelistet, einmal ist der Bot ausgefallen, einmal auf Grund eines mir unbekannten Problems. Damit habe ich deine unsägliche Polemik hoffentlich etwas abgeschwächt. lg --Tkkrd (Diskussion) (Neulingshilfe) 12:46, 13. Nov. 2018 (CET)
Die Schumann-Toccata oder die von Guillou u.v.a.m. waren dann wohl auch zu schwer für den Bot?! --Reiner Stoppok (Diskussion) 13:07, 13. Nov. 2018 (CET) PS: Wenn man hier schon so ankommt (nebenbei gesagt: diese Sache mit dem Bot halte ich für die kleinste Schwäche dieses 'Portals').
??? Toccata_(Jean_Guillou) --> [10], ist doch logisch, dass das nicht mehr über die Linkliste auftaucht, neuste Artikel heißt der Punkt. Schumann-Toccata ist von 2012, kA wie der bot damals gearbeitet hat. Komm Reiner, weitere Beispiele... Denkst du etwa, die bleiben ewig in der Liste? Ich glaube, die sind nur für 30 Tage nach Artikelerstellung in der Liste neue Artikel auffindbar, wie es übrigens in etlichen anderen Portalen auch gemacht wird. --14:18, 13. Nov. 2018 (CET)
Ford Prefect, Deirdre: ihr seid plötzlich so empfindlich - als ob an den Grundfesten des menschlichen Zusammenlebens gerüttelt würde. Der alte Bach war im Vergleich mit dieser "Diskussion" ein echter Prügelknabe: Und du bist doch so unverschämt und frei, mir in das Angesicht zu sagen, daß dein Gesang viel herrlicher als meiner sei? findet sich in Der Streit zwischen Phoebus und Pan. --Khatschaturjan (Diskussion) 11:42, 13. Nov. 2018 (CET)
"unsachliche Sticheleien"? - mit einfacher Botumstellung ist es da wohl nicht getan. --Reiner Stoppok (Diskussion) 11:49, 13. Nov. 2018 (CET) PS: Ein strukturelles "Charts und Hits und Trallala" bekommt man dadurch jedenfalls nicht einfach weg.
@Khatschaturjan: keine Ahnung, warum du das auf dich beziehst. Ich habe keine Probleme mit dir, schätze deine Artikel und kann auch Unmut verstehen der entsteht, wenn gefühlt die eigenen Artikel nicht präsentiert werden. Trotzdem wäre es sinnvoller gewesen, bestehende oder auch nur gefühlte Missstände erstmal anzusprechen und eine Lösung zu suchen, anstatt mit sachlich falschen Begründungen als Erstes eine LD loszutreten. Dass Reiner Stoppok nix gerafft hat und nur noch wütendes Portal-Bashing loswerden will, ist ja auch erstmal fein, ich kann es schon ab, wenn jemand mal Dampf ablassen muss. Aber wenn sich das Ganze ohne neue Argumente nur noch in Endlosschleife wiederholt, darf man auch mal sagen, dass es langsam genug ist. --FordPrefect42 (Diskussion) 12:05, 13. Nov. 2018 (CET)
Die Artikel zu den Werken der genannten Komponisten werden dort weiterhin beharrlich totgeschwiegen. Ein Großteil der Musik der Welt ist in diesem "Portal" noch nicht einmal andeutungsweise vertreten. --Reiner Stoppok (Diskussion) 12:09, 13. Nov. 2018 (CET) PS: Eine solche verfehlte Struktur gehört durch eine einfache Löschung durchbrochen.
Schon Alexander Kluge wußte in seinem Spielfilm »Die Patriotin«, als die Lehrerin Gabi Teichert die Hefte korrigierte und alle Fehler rausstrich: „Wenn doch die Fehler das Beste daran sind.“ --Engelbaet (Diskussion) 12:21, 13. Nov. 2018 (CET)

Wie schon geschrieben, sollten die neuen Artikel automatisch in Wikipedia:Redaktion Musik/Neue Artikel auftauchen. Bei meinen Artikeln geschieht das auch. Wenn ein bestimmter Artikel dort nicht erscheint, ist das eine Fehlkonfiguration des Bots oder eine unvollständige Kategorisierung des Artikels und kein Grund, das ganze Portal zu löschen. --Rodomonte (Diskussion) 12:28, 13. Nov. 2018 (CET)

Dann werden Haupt- und Meisterwerke klassischer Komponisten wohl alle von diesem Bot ausgegrenzt. --Reiner Stoppok (Diskussion) 12:30, 13. Nov. 2018 (CET) PS: Für sowas braucht man kein Portal, da reicht wahrlich eine Redaktion.
Unsinn, meine Artikel betreffen auch klassische Musik, und die werden aufgeführt. Ich habe gerade eine Anfrage beim Botbetreiber gestellt: Benutzerin Diskussion:TaxonBota#Wikipedia:Redaktion Musik/Neue Artikel. --Rodomonte (Diskussion) 12:35, 13. Nov. 2018 (CET)
Ich bin übrigens der Ansicht, dass sowohl botbetriebene als auch manuelle Listen ihre Existenzberechtigung haben. In letztere kann man nämlich auch Neufassungen älterer Artikel eintragen, die vom Bot ignoriert werden. --Rodomonte (Diskussion) 12:43, 13. Nov. 2018 (CET)
Ich finde ja wir sollten einfach die Wikipedia löschen, da sind immer wieder Fehler drin, ganz viele Sachen die doch spannend wären sind noch gar nicht enthalten und das was mich interessiert ist irgendwie insgesamt und ständig unterrepräsentiert.--Fraoch Give Blood transparent.png 13:15, 13. Nov. 2018 (CET)
Ein 'Portal:Musik', das den Bereich der Außereuropäischen Musik derart draußen vor hält, hat den Namen nicht verdient. --Reiner Stoppok (Diskussion) 13:39, 13. Nov. 2018 (CET) PS: Feiert die WP-Charts-und-Hits-Errungenschaften von mir aus in der Redaktion.
Wir sind hier nicht gezwungen das Portal als solches zu verteidigen. Diese Diskussion läuft in der LD. Einzelne Mängel können hier gerne besprochen werden, aber im Wesen waren wir schon weiter und so debattieren wir eigentlich die zukünftige Gestaltung des Portals. Wenn Du Dich da konstruktiv einbringen möchtest (Edit: Du scheinst da ja Ideen zu zu haben) gerne, dann aber bitte ohne Dauerbashing.--Fraoch Give Blood transparent.png 13:41, 13. Nov. 2018 (CET)
Ich debattiere hier - angesichts der haarsträubenden (strukturellen) Mängel - die (von mir ebenfalls) erwünschte Löschung. Eine chronische Parallelität Portal/Redaktion ist überflüssig wie ein Kropf. --Reiner Stoppok (Diskussion) 13:53, 13. Nov. 2018 (CET) PS: Für sonstige Debatten gibt dann ja schließlich die Redaktion.
Ah, Okay, ich verzichte dann Mal darauf Dich nochmal auf den Unterschied hinzuweisen. „Ein Teufelskreis“ (T.V. Kaiser)--Fraoch Give Blood transparent.png 13:59, 13. Nov. 2018 (CET)
Beim 'Portal:Musik' soll(te) ja nicht diskutiert werden. ;) --Reiner Stoppok (Diskussion) 14:11, 13. Nov. 2018 (CET) PS: "Danke an die Mitarbeiter dieses Portales für ihre Hilfe beim Entrümpeln der unverständlichen Artikel."
Stimmt, Sachdiskussionen zum Portal und seinen Inhalten sollen da geführt werden wo mehr Mitarbeiter des Bereichs ihren Senf hinzugeben können.
Du polterst derart lautstark herum und schießt Dich auf Pauschalurteile (beharrlich totgeschwiegen) und Radikalmaßnahmen (löschen) ein, dass die Sachinhalte leider stetig untergehen und immer wenn man nachfragt fängst Du von vorne an. Was Du eigentlich hinter dem "Löschen"-Rufen und dem alles-doof-dank-redaktion-gepolter möchtest, blitzt nur minimal auf.
Aber, entweder möchtest Du einen Beitrag zur Verbesserung leisten oder Du möchtest es nicht. Bleib und bring Dich konstruktiv ein, oder lass es damit Du Dich hinterher über die Redaktion beschweren kannst. So wie Du gerade hier agierst trägst Du allerdings auch nur dazu bei, dass am Ende keiner Lust dazu hat eine Veränderung des Portals, die rein formell überhaupt nicht notwendig ist, weiter zu diskutieren, geschweige denn irgendwann anzugehen. Self-Fulfilling-Prophecy, schon Mal gehört?
Ach ja, der Unterschied zwischen Portal (Orientierung für Leser) und Redaktion (Diskussion und Bearbeitungshinweise für Benutzer) bezieht sich nicht auf den Ort der Diskussion oder die Pflege der Seiten sondern immer noch auf die Funktion und die damit einhergehende Gestaltung der Seiten und Unterseiten. Portal (Orientierung für Leser), Redaktion (Diskussion, Absprachen und Bearbeitungshinweise für Benutzer). Und jetzt hab ich es doch noch Mal geschrieben. (nicht signierter Beitrag von Fraoch (Diskussion | Beiträge)) --15:44, 13. Nov. 2018 (CET)
Der Löschantrag möchte, dass das Verbessern an einer Stelle geschieht. --Reiner Stoppok (Diskussion) 16:32, 13. Nov. 2018 (CET) PS: Zur Zeit wird man aber an mehreren Stellen zugedröhnt.
Ein Löschantrag verlangt und verhandelt die Löschung einer Seite und nichts anderes. Die LD ist nicht die QS und nicht die Diskussionsseite der jeweiligen Seite. Der Ort um die Gestaltung des Portal:Musik zu diskutieren ist hier, wie man u.a. auf der Disk des Portals sehen kann und wie es auch schon sehr früh in der LD angemerkt wurde.--Fraoch Give Blood transparent.png 16:39, 13. Nov. 2018 (CET)

Mal grundsätzlich an Stoppok und diejenigen, die meinen, hier gäbe es etwas zu diskutieren: Die Wikipedia ist ein Mitmach-Projekt. Es gibt zwei Möglichkeiten: man macht sich selbst an die Arbeit und kuckt, wie es ankommt (die SM-Methode). Oder man schlägt etwas vor, spricht sich ab und setzt das dann um (AGF-Methode). Herumnörgeln, andere herumscheuchen und Arbeitsaufträge verteilen funktioniert in einem Freiwilligenprojekt nicht. Die WP ist so ein- oder vielseitig wie die Leute, die hier ihre Interessen umsetzen. Wenn also etwas fehlt, dann liegt das nicht an „der Wikipedia“, sondern daran, dass diejenigen, die es interessiert, entweder nicht in der WP sind oder in der WP sind, aber selbst nichts zustande bringen. Ich sehe nicht, dass hier irgendjemand etwas gegen die angedeuteten Änderungen hätte. Solange aber kein konkreter Entwurf vorliegt, gibt es für mich keinen Grund, mich näher damit zu befassen. Die Redaktion ist auch nicht für die Portale verantwortlich und sie „gehören“ ihr nicht. Hier kann man Hilfe und Mitmacher finden und Absprachen treffen. Zuständig für ein Portal ist jeder, der sich als Autor daran beteiligt. Amen. -- Harro (Diskussion) 17:44, 13. Nov. 2018 (CET)

Danke. Die Diskussion ist mittlerweile eh im Eimer ich hatte echt die Hoffnung, dass hier was konstruktives für die Gestaltung bei rumkommt.
Ich hab mir das Thema für die Zukunft notiert. In diesem Jahr läuft bei mir vermutlich nix wiki-produktives mehr.--Fraoch Give Blood transparent.png 18:12, 13. Nov. 2018 (CET)
Wie sagte der Löschantragsteller doch gleich: "Seit bald vier Jahren geschieht hier absolut nichts." --Reiner Stoppok (Diskussion) 19:56, 13. Nov. 2018 (CET) PS: Hätte er nicht darauf hingewiesen, hätte ich dieses Portal noch nicht einmal bemerkt.
„Ein Teufelskreis“ (T.V. Kaiser)
q.e.d.
Bin raus meld mich wenn ich das angehen will und mach dann vermutlich zeitweise die Portal-Disk auf um Veränderungen da zu diskutieren. Das soll aber bitte nicht als Reservierung verstanden werden. Wenn da jemand dran gehen will, siehe Harros Beitrag!--Fraoch Give Blood transparent.png 20:11, 13. Nov. 2018 (CET)

Victor Yoran Urheberrecht?[Quelltext bearbeiten]

Ich bin durch Zufall auf den in der Überschrift genannten Personenartikel gestoßen − na ja, wollte nachvollziehen, welchen Tschaikowski-Wettbewerbsplatz er 1962 belegt hat, auch im Russischen www ohne Erfolg, der 3. war es jedenfalls nicht – und fand auf dieser Seite eine weitestgehende Kopie seines Wiki-Artikels. Hab auch nach längerer Suche keinen Plan welchen QS-Baustein man über 1:1 abgeschriebene Artikel setzen kann/muss/darf. Würde mir jemand aus dieser Redaktion dabei helfen? Werde es verinnerlichen und beim nächsten mal selber machen. --....HMS (Diskussion) 14:32, 9. Nov. 2018 (CET)

Mir ist nicht ganz klar, in welche Richtung du eine Urheberrechtsverletzung vermutest. Da der externe Link Yorans eigene Website ist, würde ich ja an eine Textspende denken (auch wenn ich die Website per Webarchiv erstmal nur bis 2009 – in der englischen Fassung – zurückverfolgen kann). In diesem Fall müsste man den Artikel bei WP:LK-URV eintragen und Yoran um eine Textfreigabe bitten. Für URV in der umgekehrten Richtung ist das Vorgehen bei WP:WN/M beschrieben. --FordPrefect42 (Diskussion) 15:52, 9. Nov. 2018 (CET) PS: solche Fragen kannst du auch besser bei WP:URF stellen. --FordPrefect42 (Diskussion) 15:54, 9. Nov. 2018 (CET) Danke für die Antwort.....HMS (Diskussion) 08:35, 10. Nov. 2018 (CET)

Monatliche Charts?[Quelltext bearbeiten]

Hallo. Unter Liste der Nummer-eins-Hits in Südkorea (2007) finden sich Monats-Charts. Die Vorlage eignet sich aber nur für wöchentliche Charts, da sie automatisch anhand des Chartaus- und -Einstiegs errechnet, wie viele Wochen das Album auf Platz eins war. Sollte man da die Vorlage umschreiben oder eignen sich Monats-Charts gar nicht für die Listenartikel? --Christian140 (Diskussion) 17:52, 13. Nov. 2018 (CET)

Also in Deutschland und Österreich gabs früher auch Monats bzw. Halbmonatscharts. In Argentinien sind sie aktuell monatlich. Da würde sich eine Vorlagenerweiterung möglicherweise lohnen. Gruß -- Harro (Diskussion) 02:04, 14. Nov. 2018 (CET)
Mit Sicherheit, schon weil ich die NR1-Vorlage gern 100% übereinstimmend mit den restlichen Chartvorlagen verwenden möchte. Wenn die Vorlage erst mal auch in Lua steht, kann ich mich darum kümmern; wird leider noch eine Weile dauern. Ich glaube, wir hätten offizielle Monatscharts auch bei Argentinien vorliegen …–XanonymusX (Diskussion) 00:38, 23. Nov. 2018 (CET)
Pech, gerade im Moment könnte ich es sehr gut gebrauchen. Aber vielen Dank, dass du Interesse an einer Lösung hast. Gruß -- Harro (Diskussion) 01:14, 23. Nov. 2018 (CET)
@Christian140, HvW, Ali1610: So, die neue Lua-Programmierung ist seit heute Nacht live! Ich habe die Monatscharts bei den drei koreanischen Listen mal vorgeführt. Tobt euch aus! Gruß--XanonymusX (Diskussion) 02:34, 15. Dez. 2018 (CET)
Verdammt, jetzt habe ich keine Ausrede mehr ... gutgemacht  Danke sehr -- Harro (Diskussion) 02:37, 15. Dez. 2018 (CET)
Bei der österreichischen Lösung, die ich jetzt mal 1988 versucht habe, könnte man im Übrigen noch über die genaue Umsetzung diskutieren, bin mir nicht sicher, ob das schon optimal ist. Aber Halbmonat ist einfach keine Datumseinheit, mit der ordentlich gerechnet werden könnte.--XanonymusX (Diskussion) 02:47, 15. Dez. 2018 (CET)

Kategorienproblem mit Tonstudio[Quelltext bearbeiten]

Hi, ich habe auf Kategorie Diskussion:Tonstudio ein Problem notiert. Habt ihr eine Idee, wie man mit experimentellen und nicht-kommerziellen Tonstudios (insbesondere diesen: Kategorie:Studio für elektronische Musik) umgehen könnte? Grüße --h-stt !? 15:53, 15. Nov. 2018 (CET)

Kategorie:Charts nach Jahr ?[Quelltext bearbeiten]

Gibt es diesbezüglich einen alten Redaktionsbeschluss, der die Anlage verhindern würde? --Koyaanis (Diskussion) 20:10, 16. Nov. 2018 (CET)

Weiß nicht. Wir können ja einen neuen Redaktionsbeschluss fassen, der die Anlage verhindert.
Wassn los? Langeweile? Sinn machts keinen, für die Jahrgänge sind Navis da. Gruß -- Harro (Diskussion) 01:00, 17. Nov. 2018 (CET)
Meinst du? Normalerweise sind Navis und Kats unabhängig voneinander. --Gripweed (Diskussion) 01:21, 17. Nov. 2018 (CET)
Ähm, nicht nur normalerweise, sondern grundsätzlich. Aber was soll der Sinn der Kat sein? In "Musik xxxx" sind alle Listen drin, über "Kat:Nummer-eins-Hit" sind alle in "Kat:Musikcharts". Als Artikel sind alle verräumt. Die Schnittmenge bringt keine neue Kategorisierung, sondern nur nochmal den Navi-Inhalt. Eine Kat hat aber nicht die Funktion einer Navi. Also: was sein Sinn von dies? Gruß -- Harro (Diskussion) 01:45, 17. Nov. 2018 (CET)
Zwei Gründe: 1) Die Kategorienseiten Musik Jahr (gerade die jüngeren Einträge mit den massenhaften Einträgen an Nummer-eins-Hits sehen etwas unaufgeräumt aus. 2) Mit der schrittweisen Erweiterung der Billboard-Charts stimmt die Aussage über die Navigationsleisten nicht mehr. --Koyaanis (Diskussion) 08:42, 17. Nov. 2018 (CET)
1) Die Kategorienseiten haben nicht einmal 50 Einträge und die Listen stehen alle unter "N". Das "Unaufgeräumte" sind die anderen 35 Einträge. Die Neigung Kategorien ab 2 Einträgen in Unterkategorien aufzuteilen, ist eine WP-Manie, keine sinnvolle Kategorisiererei. Du verwechselst das mit Listen, die tatsächlich strukturiert sein sollten.
2) (Ein Indiz für die Irrelevanz.) Die US-Subbencharts sind untereinander auch navigationstechnisch verbunden. Und unter "Musik xxxx" sind sie auch schon alle beieinander. Wir reden aktuell von Country + R&B, damit werden es immer noch nicht mehr als 50 Einträge und an den Gegenargumenten ändert das praktisch nichts. Gruß -- Harro (Diskussion) 10:41, 17. Nov. 2018 (CET)
P.S. Den Mainstream-Top-40- und Rhythmic-Airplay-Unsinn (bis 2012) sollte man entsorgen, den kenne ich aus genau einer Quelle: der Wikipedia
Da stimme ich dir auch zu.
Du unterschlägst aber, dass die Seiten nur deswegen nicht auf fünfzig Einträge kommen, weil diese teilweise in Subkategorien eingetütet worden sind. Aber eben nur teilweise, weswegen die Musik nach Jahr-Seiten insgesamt einen doch latent unaufgeräumten und schlumpigen Eindruck machen. Außerdem stimmt es nicht, dass die Seiten ausschließlich unter N abgelegt werden - tatsächlich müssen wir uns msl ernsthafte Gedanken machen, welche alphabetische Ordnung bei Hinzunahme der Alben und Stile, die sich noch erweitern werden, sinnvoll erscheint. "Liste" und "Nummer" sind mA unpassend; hier würde ich die Form aus Kategorie:Billboard-Charts präferieren. --Koyaanis (Diskussion) 14:51, 17. Nov. 2018 (CET)
Wenn es eingetütet ist, dann ist es ja aufgeräumt. Und "Musik xxxx" hat keine Präferierung nach Land oder nach Genre. Die Gemeinsamkeit der Listen ist aber "Nummer-eins-Hits", also "N". Die Abfolge unter "N" kann man dann ja weiter manipulieren, vorzugsweise nach Land, weil das alle haben, und dann nach Genre. Also "N-U-C" für die US-Countryalben. Gruß -- Harro (Diskussion) 01:19, 18. Nov. 2018 (CET)
Stimmt, auf der Ebene wäre das tatsächlich günstiger, auch wenn ich persönlich nichts gegen eine Ländersortierung hätte. :-) Wenn du nichts dagegen hast, würde ich probeweise die Subkategorie für das Jahr 2018 anlegen (kann auch wieder gelöscht werden, falls die Redaktion dagegen Sturm läuft). Aber ich bin überzeugt davon, dass die Musik nach Jahr-Ebene dadurch einen sichtbaren organisatorischen Mehrwert erhält. --Koyaanis (Diskussion) 14:15, 18. Nov. 2018 (CET)
O je, jetzt ist Kollege @Didionline: gleich viel weiter gegangen, als ich eigentlich im Sinn hatte. Jetzt müsste nämlich geklärt werden, ob die Vorlage Nummer-eins-Hits nach Land dahingehend geändert wird, dass sie nicht mehr automatisch die Kategorie:Musik nach Jahr installiert. Da diese im Bearbeitungsmodus nicht zu verschieben ist, haben wir jetzt eine saubere Dublette. --Koyaanis (Diskussion) 15:19, 18. Nov. 2018 (CET)
Naja, die Kategorie macht ja nur Sinn, wenn auch alle Artikel zu Charts aus diesem Jahr enthalten sind. ;) --Didionline (Diskussion) 15:21, 18. Nov. 2018 (CET)
Im übrigen sollte das Lemma der Kategorie an die übergeordnete Kategorie:Musikcharts angepasst werden, damit die Namensgebung auch gleich den Inhalt widerspiegelt (es gibt ja auch noch andere Charts) - also Kategorie:Musikcharts 2018. --Didionline (Diskussion) 15:24, 18. Nov. 2018 (CET)--Didionline (Diskussion) 15:24, 18. Nov. 2018 (CET)
Kann man natürlich machen, aber soweit ich weiß, haben wir bis auf die Musikcharts keine weiteren Charts im Kategoriensystem. Das wäre dann eine Sache des Geschmacks. :-) --Koyaanis (Diskussion) 15:29, 18. Nov. 2018 (CET)
Ich sehe es nicht als Geschmackssache, die Oberkategorie heißt Kategorie:Musikcharts, dann sollte die Unterkategorie auch Kategorie:Musikcharts 2018 heißen, alles andere wirkt unseriös und inkonsequent. Gruß. ChrisHardy (Diskussion) 15:26, 19. Nov. 2018 (CET)
<bk>Eben erst gesehen. @ChrisHardy: Kein Problem, kann gerne umbenannt werden. :). --Koyaanis (Diskussion) 21:22, 19. Nov. 2018 (CET)
Wenn das ein Scherz sein sollte, dann war es ein schlechter. -- Harro (Diskussion) 01:36, 19. Nov. 2018 (CET)
Warum denn? Im Grunde geht es doch nur darum, die Festinstallation Musik nach Jahr in Charts nach Jahr zu verschieben. --Koyaanis (Diskussion) 05:49, 19. Nov. 2018 (CET)
Und warum entfernst du bestimmte Seiten aus der Kategorie? Das macht nun wirklich null Sinn. --Koyaanis (Diskussion) 05:54, 19. Nov. 2018 (CET)
Warum fragst du nach meiner Meinung, um dann mit einem scheinheiligen "wenn du nichts dagegen hast" meine Ablehnung einfach zu ignorieren? Rückgängig gemacht habe ich alles, was auf meiner Beob aufgeploppt ist. Didionline sollte eigentlich selbst wissen, dass seine Aktion "wirklich null Sinn" macht. Unabhängig von der Berechtigung der Kat hat er die Listen doppelt in "Musik xxxx" in Haupt- und Unterkat eingeordnet und eine Vorlagen-gesteuerte Kategorisierung unterlaufen. Man sollte meinen, er hat null Ahnung vom Kategorisieren. Diesen Mist könnt ihr selbst aufräumen, da verschwende ich nicht noch mehr Zeit. -- Harro (Diskussion) 11:59, 19. Nov. 2018 (CET)
Da hast du etwas missverstanden. Mir war schon klar, dass die Hits-Seiten die Kategorie Musik nach Jahr automatisch generieren, weswegen ich sie auch ausgelassen hatte. Didionline wusste das nicht und hat die betreffenden Seiten mit besten Absichten eingefügt - daraus ein mangelndes Kategorieverständnis abzuleiten finde ich nicht gerade fair. Vielmehr (und darum geht es doch jetzt wieder) zeigt sich an dieser Stelle wieder das strikte Festhalten deinerseits an altgedienten Techniken, die durchaus wertvolle Dienste geleistet haben, aber jetzt mit der laufenden Fortentwicklung der Chart-Ecke ernsthaft zur Disposition gestellt werden müssen.
Dabei bitte ich doch wirklich um nichts Weltbewegendes; ich möchte nur eine aufgeräumte und sinnvoll subkategorisierte Musik nach Jahr-Sparte, und die Anzahl, der Einträge, die inzwischen dreißig übersteigt, bestätigt die Sinnhaftigkeit - auch außerhalb der Navigationsleisten.
Ich sehe hier zwei Möglichkeiten: Die programmierte Vorlage könnte auf Charts nach Jahr umgestellt werden (was dann aber bedeutet, dass die Jahrgänge ab 1940 zeitgleich erstellt werden müssten; dafür hätte man sie aber auch sofort an Ort und Stelle); oder die Vorlage wird ausgebaut, und die Sache geht per Hand.
Und um dir zu beweisen, dass ich nichts Böses im Sinn hatte, nehme ich die restlichen Dubletten erst einmal heraus. :-) --Koyaanis (Diskussion) 14:52, 19. Nov. 2018 (CET)
Red nicht drumherum: Warum fragst du erst nach meiner Meinung und ignorierst mich dann doch? -- Harro (Diskussion) 22:51, 19. Nov. 2018 (CET)
Habe ich doch gar nicht und hatte ich auch nicht vor. --Koyaanis (Diskussion) 05:54, 20. Nov. 2018 (CET)
Allerdings lese ich aus den bisherigen Beteiligungen, dass Didionline und ChrisHardy der Idee aufgeschlossen gegenüber stehen und auch @Gripweed: keine Diskrepanz zwischen den Navi-Leisten und einer Kategorisierung sieht. --Koyaanis (Diskussion) 07:20, 20. Nov. 2018 (CET)
Red kein Blech. Gripweed hat eine allgemeingültige Aussage gemacht, auf die ich eingegangen bin. Und die anderen beiden haben nur auf dein Faktenschaffen reagiert und haben nicht mitdiskutiert. Ich sage, ich bin dagegen, und du legst die Kategorie an und schreibst noch dazu „wenn du nichts dagegen hast“. Das ist die blanke Verhöhnung. Ich habe es satt, ständig deinen Respektlosigkeiten und Unzuverlässigkeiten gegenüberzustehen. Ich diskutiere ja auch nicht mit anderen und sage dann „red du nur, ich mach ja doch was ich will“. Mit allen in der Redaktion kann man gut reden und sich einigen. Und wir sind wahrlich nicht immer einer Meinung. Nur mit dir klappt das nicht. -- Harro (Diskussion) 11:30, 20. Nov. 2018 (CET)
Was soll das mit "Verhöhnung"? Es wurde als Probeseite angelegt, und die versehentlich angelegten Dubletten sind weg - ergo nichts, worüber man sich aufregen müsste. Und über "Blech", "Respektlosigkeiten" und dergleichen müssen wir uns nicht aufhalten; momentan ist es dein Tonfall, der die Diskussion erschwert. --Koyaanis (Diskussion) 11:39, 20. Nov. 2018 (CET)
Welche Diskussion? Du hast doch die Diskussion abgebrochen und bist zur Tat geschritten. Probeseite?? Wo in der WP wurde jemals eine „Probeseite“ angelegt? Jede unabgesprochene Anlage dient nur dem Faktenschaffen. Nicht du willst die Kategorie begründen, sondern du willst mich zu einem Löschantrag und einer Löschbegründung zwingen. Und ich bin ein Freund klarer Aussagen, dann weiß jeder, woran er ist. Gerade im Internetdialog. Ich denke mir nicht "was du dagegen hast interessiert mich nicht" und schreibe "wenn du nichts dagegen hast" und mache es einfach. Das ist scheinheilig und respektlos. Ich denke mir auch nicht "lass ihn reden" und stelle auf deine Albumlisten LAs und schaffe Fakten. Ich habe das lange und ausführlich mit dir diskutiert. Leider fehlt auch da bei dir die Übereinstimmung von Worten und Taten. -- Harro (Diskussion) 12:05, 20. Nov. 2018 (CET)
+1.-- Engelbaet (Diskussion) 13:50, 20. Nov. 2018 (CET)
Dann sag mir doch mal, was du von mir verlangst/forderst/wünschst. Ich möchte a) Billboard weiter in Ruhe ausbauen, da mA gerade im Studium der Prä-Rock-Ära, welches ich in diesem Jahr ausführlich verfolgt habe, viel informatives Potential steckt; b) Charts nach Jahr installieren, da aus kategorischer Sicht kein nachvollziehbares Gegenargument genannt wurde; und c) zumindest eroieren, ob eine Erweiterung deutscher Charts in Frage kommt. Jetzt kommst du. --Koyaanis (Diskussion) 14:38, 20. Nov. 2018 (CET)
Zu a und c kann ich nicht viel sagen, irgendwas kann man schon machen, es kommt darauf an, was du genau vorhast. Unter "Studiumsmaterial" stelle ich mir allerdings etwas anderes vor als bloße Chartlisten. Und b ist genau das, was ich schon geschrieben habe. Außer deiner persönlichen Vorliebe für "aufgeräumte" Minikategorien spricht nichts für die Kat. Aber du legst sie einfach an und verlangst dann von anderen, dass sie Argumente liefern. Die du dann natürlich ignorierst bzw. nicht akzeptierst. -- Harro (Diskussion) 00:19, 21. Nov. 2018 (CET)
Harro, da schätzt du mich falsch ein. Wenn sich hier eine Mehrheit findet, die den Kategorienbau ablehnt, dann wäre es halt so, und dann gibt es auch keine Charts nach Jahr. :-) Allerdings musst du in diesem Punkt etwas mehr liefern.
By the way: Ich bin bereit, auf die deutschen Albencharts zu verzichten und würde dir die erstellten Daten für den Wikicup zur Verfügung stellen. --Koyaanis (Diskussion) 05:56, 21. Nov. 2018 (CET)
Nein, das habe ich genau so eingeschätzt. Du lieferst nichts, aber ich muss liefern. Was ich schon längst getan habe. Aber ob das reicht, das entscheidest auch noch du. Das ist kein Umgang.
Das Angebot mit den Deutschlandalben nehme ich an. Wenn es um die Labelnummern geht, die kann ich übernehmen, für den Cup kann ich mir das aber nicht anrechnen. -- Harro (Diskussion) 12:16, 21. Nov. 2018 (CET)
Musst du auch nicht - Labelnummern taugen für die Seiten sowieso nicht. :)
Meine Intention war aber eine andere. Mit "Liefern" meinte ich einfach nur eine nachvollziehbare Erklärung von Kat-Experte/Chartfreak zu Kat-Experte/Chartfreak, warum du dich so fürchterlich gegen die Anlage der Subkategorie sperrst. (Und lassen wir mal beiseite, dass ich eine Seite angelegt habe - ich habe verstanden, dass dich das gekränkt hat, ich entschuldige mich an dieser Stelle in aller Form, und das wird zukünftig nicht noch einmal vorkommen.) Ich finde allgemein die Anlage von Subkategorien unterhalb einer gut gefüllten Hauptkategorie, wie sie Musik nach Jahr zweifellos darstellt, sehr nützlich, da die Hauptkategorie auf diese Weise einen organisierten und benutzerfreundlichen Eindruck macht; und das trifft auf Jahreskategorien momentan nicht zu, wenn auch nicht ausschließlich wegen der Chartseiten. --Koyaanis (Diskussion) 14:52, 21. Nov. 2018 (CET)
Entschuldigung akzeptiert. Das grundsätzliche Problem mit dieser grassierenden Verräumerritis ist, dass ich mir regelmäßig einen abseppel, weil ich mich durch zig Kleinstkategorien klicken muss. Es wird immer nur die eine Seite gesehen, dass ein bestimmter Artikel so genauer einem bestimmten Thema zugeordnet wird. Dass aber eine Suche viel häufiger ein allgemeineres oder nicht genau bestimmbares Ziel hat, daran denkt niemand. In diesem speziellen Fall beschreibt „Charts“ zwar die Liste genauer, aber gleichzeitig sind die Listen allgemeiner betrachtet ein Überblick über das jeweilige „Musikjahr“. Des Weiteren ist die Frage, wozu die Extrakategorie „Musikcharts 2018“ überhaupt benötigt wird, welchen Zweck sie erfüllen soll. Systematisch ist sie auch ein Problem, weil „Musikcharts“ eigentlich eine Objektkategorie ist, auch wenn darin ein paar unsortierte Themen herumirren. Das Objekt „Musikcharts 2018“ gibt es aber gar nicht, das ist eine reine Themenkategorie wie „Musik 2018“. Ein Desaster ist die Kategorie nicht, aber wie eingangs geschrieben ist sie nur dafür da, dass der Kategorisierer was zu tun hat. Den Kategorienverwendern bringt sie keinen Nutzen. -- Harro (Diskussion) 17:53, 21. Nov. 2018 (CET)
Hm, also wenn das Konzept, das mir vorschwebt, bis zur Sub-Sub-Sub-Sub-Ebene führen würde, müsste ich tatsächlich überlegen, ob das wirklich Sinn macht. Aber das soll sie gar nicht: Musikcharts nach Jahr (die Anregung zur Umbenennung kam ja von ChrisHardy, weil die Kategorie:Musikcharts bereits existiert) könnte einerseits als Subkategorie zu einer noch zu erstellenden Hauptkategorie Charts nach Jahr abzweigen, oder direkt zur Kategorie:Musik nach Jahr führen. Damit hätten die User die Wahl zwischen zwei informativen Möglichkeiten, um an ihr Wunschziel zu gelangen. --Koyaanis (Diskussion) 18:28, 21. Nov. 2018 (CET)
Nein, genau die eine Kategorie für deine Artikel, das ist dein Wunschziel. Jemand, der diese Listen sucht, weil er weiß, dass es sie gibt, der kommt über Suchfeld oder Navi einfacher an sein Wunschziel. Kennt er sie aber nicht, dann kann er sie über „Musik nach Jahr“ oder „Musikcharts“ entdecken und spart sich sogar noch einen Klick. -- Harro (Diskussion) 02:38, 22. Nov. 2018 (CET)
Aber warum sollten Musikcharts ausschließlich von Musik abgeleitet werden?Irgendwo weiter oben kam bereits der Einwand, dass Charts sich nicht zwangsläufig auf Musik beziehen müssen, auch wenn sie sicherlich das Gros ausmachen. Wenn eine Hauptkategorie:Charts eingerichtet würde, könnte man dem abhelfen. --Koyaanis (Diskussion) 07:21, 22. Nov. 2018 (CET)
Kann man sicherlich, wobei Befüllung und Aufhängung noch die Frage wären. Ändert aber nichts, wir reden vom Zweig „Musikcharts“ abwärts, da kommen keine anderen Charts mehr vor. -- Harro (Diskussion) 01:12, 23. Nov. 2018 (CET)

Liste der Nummer-eins-Alben in Deutschland nach Jahr[Quelltext bearbeiten]

Ich wollte mal nachfragen ob jemand was dagegen hat, wenn ich die Artikel Liste der Nummer-eins-Alben in Deutschland (1962), 1963, 1964 und 1965 einstampfe? Es sind Dubletten, sprich die Infos finden sich in den Artikeln der Nummer-eins-Hits nach Jahr wieder und an diesem Auslagerungsversuch hat sich seit 3 Jahren nichts mehr getan. Nicht mal die aktuelle Liste von 2018 wird in separate Artikel für Singles und Alben aufgespalten … mir graut es schon wenn der Erste die Jahreshitparade noch auslagert :o Fakt, meiner Meinung nach ein inkonsequenter misslungener Auslagerungsversuch, der meiner Meinung nach auch völlig unnötig ist. Und um mal etwas Ordnung in die deutschen Charts zu bekommen, würde ich gerne die Artikel einstampfen & es bei dem alten System belassen. Singles + Alben in einer Liste. Gruß. ChrisHardy (Diskussion) 15:26, 19. Nov. 2018 (CET)

Ääääähm...könnte man es auch belassen? Ich hatte seinerzeit auf die Fortführung verzichtet, um nicht noch zusätzlich böses Blut zu schüren. Nun gibt es aber analog zu Billboard potentiell interessantes deutsches Albenmaterial, bei dem man sich zumindest mal über den enzyklopädischen Wert austauschen kann. Ich denke hierbei primär an die Compilation-Charts, die seit ihrer Abspaltung 1978 einen wichtigen Rang im MM-Gefüge einnehmen. --Koyaanis (Diskussion) 16:20, 19. Nov. 2018 (CET)
@Chris: Falsche Jahreszeit. Koyaanis wechselt seine Meinung zu den Albumlisten zweimal im Jahr. Löschen war im Frühjahr. Jetzt ist er mal wieder für behalten. Ich warte schon lange vergebens, dass er seine Löschankündigung selbst wahrmacht. Wenn er wieder seinen Rappel hat, dann schreite ich selbst zur Tat. Oder ich mache es einfach mal so. Offenbar muss man ja auf andere Meinungen nicht so viel geben. -- Harro (Diskussion) 22:59, 19. Nov. 2018 (CET)
Sprichst du jetzt von den Billboard-Seiten? Ich habe durchaus registriert, dass dir die Entwicklung nie richtig zugesagt hat, aber daraus die Behauptung aufzustellen, dass es einen Beschluss gäbe, Billboard restriktiv zu behandeln (bitte bequellen), wirkt nicht eben überzeugend. Das gilt ebenso für deine Meinung zur Relevanz des Contemporary R&B: Du musst ihn nicht mögen, aber das hat keinerlei Einfluss auf Relevanz und Artikelarbeit; und dieser Tatsache musst du dich irgendwann auch einmal fügen.
Was die deutschen Albenseiten angeht, warte ich den weiteren Verlauf der Diskussion ab und hoffe auf mehr Beteiligung. Aber ich bitte dich, von irgendwelchen Löschaktionen abzusehen (vor allem in finsterer Nacht... ;-)). --Koyaanis (Diskussion) 07:13, 20. Nov. 2018 (CET)
Restriktiv behandeln? R&B? Wovon redest du??? -- Harro (Diskussion) 11:41, 20. Nov. 2018 (CET)
Deine Worte, und das erst vor Kurzem. Ich suche die Posts nachher heraus. --Koyaanis (Diskussion) 11:46, 20. Nov. 2018 (CET)
Es würde genügen, wenn du a) es nicht verklausulierst und b) dazuschreibst, was R&B mit den redundanten Albenseiten zu tun hat -- Harro (Diskussion) 12:10, 20. Nov. 2018 (CET)
„Potenziell interessantes deutsches Albenmaterial“ möge es geben, mit stellt sich nur die Frage wo die Relevanz für getrennte Artikel liegen soll? Selbst mit vielen Zusatzinfos – wie in der sehr gut ausgearbeiteten Liste der Nummer-eins-Hits in Italien (2014) – würden die Artikel noch immer übersichtlich bleiben und die wichtigsten Charts eines “Musikjahres” blieben zusammen, sodass man sich nicht durchklicken muss. Man sollte vlt. erst mal anfangen alle Listen auf die Vorlage umzustellen & mit Infos zu versorgen, bevor man über eine Abspaltung/Auslagerung nachdenkt.
Compilation-Charts oder Contemporary R&B haben einen enzyklopädischen Wert, nur finde ich die aktuelle Umsetzung genauso unglücklich. Wieso für jede Liste der Nummer-eins-R&B-Alben in den USA (xxxx) einen eigenen Artikel? Die Listen beinhalten keine Zusatzinfos, was jetzt bei Genre-Charts vlt auch nicht von großer Bedeutung wäre, zumindest nicht wie in den Hauptcharts. Ist nur Klickarbeit für wenig Infos. Hier wäre meiner Meinung eine Darstellung in einem Artikel wie bei Liste der Nummer-eins-Alben in den Schlager Top 20 oder auch Liste der erfolgreichsten deutschsprachigen Singles in der deutschen Hitparade am sinnvollsten.
Eine spontane Löschaktionen sollte die Diskussion vermeiden^^ Aber das Thema sollte mal geklärt werden. ChrisHardy (Diskussion) 08:37, 20. Nov. 2018 (CET)
Wie es der Zufall will, bin ich gerade dabei, die DACH-Länder auf Vorlage umzustellen und anschließend auch noch zu kommentieren. Rückwärts bin ich die 2000er und 1990er gerade durch. Ich wäre euch aber verbunden, wenn ihr da erst einmal wegbleiben würdet, ich mache das nämlich als persönliche Aktion für den Wikicup. Gruß -- Harro (Diskussion) 11:41, 20. Nov. 2018 (CET)
einschub Ah ja, ist ja schön. An Österreich war ich dran, habe aber natürlich keine "persönliche Aktion" und einen Alleinanspruch draus gemacht. --Gripweed (Diskussion) 16:32, 21. Nov. 2018 (CET)
Habe ich gesehen. Sie gehören dir. Peace. --Koyaanis (Diskussion) 11:43, 20. Nov. 2018 (CET)
@ChrisHardy: Eine Zusammenfassung aller relevanten Nr.1-Charts auf einer Artikelserie möchte ich ehrlich gesagt lieber vermeiden, weil wir ansonsten Löcher in die Interwiki-Struktur reißen würden. Ich komme dem bereits entgegen, indem ich die 2004 installierten Rap-Charts nicht, wie in en-Wiki, mit eigenen Artikeln ausstatte, sondern unter den R&B-Charts laufen lasse, da sie sich aus deren Top 100 ableiten.
Ob man es in den deutschen Charts anders machen sollte (ergo eine Seite mit Singles/Alben/Compilation-Charts, darüber lässt sich eher reden, da wir in diesem Punkt komplett unabhängig sind. --Koyaanis (Diskussion) 14:56, 20. Nov. 2018 (CET)
Ich bin der Meinung das man weniger auf "andere" schauen sollte, sondern auf uns. Nur weil in der en-Wikipedia für solche Listen für jeden Jahrgang eigene Artikel erstellt werden, heißt das nicht das wir es auch so handhaben müssen. Kann man das Interwiki-Problem zur Not nicht mit Weiterleitungsseiten umgehen? Ich finde es aktuell keine schöne Übersicht, sondern nur viel Klickarbeit für wenig Infos.
Ich will mir das Thema der deutschen Charts sowieso mal vornehmen die nächsten Wochen, da sieht es teilweise grauenhaft aus bzw. bin schon dabei in dem ich mit den Genre-Charts im Schlagerbereich begonnen habe. Bin nur noch am überlegen wie die Lemma für solche Chartartikel lauten sollen … Version 1 wäre Offizielle Deutsche Charts – Schlager Top 20 oder Version 2 Offizielle Deutsche Schlager-Charts. Ersteres bietet sich für komplizierte Chartlisten wie Top 15 deutschsprachige Alben an, zweiteres ist jedoch allgemeiner und man kann mehrere Chartlisten aus dem Bereich unter einen Hut bringen (Schlager Top 20 Singles, Schlager Top 20 Alben, Schlager Top 50). Bei den Top 15 deutschsprachige Alben und Top 15 deutschsprachige Singles wäre nämlich das Problem mit einer geeigneten Zusammenfassung, ob Offizielle Deutsche deutschsprachige Charts als so gelungen durchgeht, ist fraglich … aber lange Rede kurzer Sinn. Das mit den ausgelagerten Albumartikel scheint sich geklärt zu haben. Ich werde in den kommenden Artikel weiterhin die Chartauswertung in einem Artikel vornehmen. Wie es mit den Billboard-Listen aussieht, ich bin kein Freund von den separaten Artikeln, aber wenn sich sonst keiner stört. Ich würde dich nur darum bitten, vorallem bei den deutschen (Genre-)Charts nicht mit Auslagerungen zu beginnen. Gruß. ChrisHardy (Diskussion) 07:14, 23. Nov. 2018 (CET)
Das habe ich ja bereits mit Harro geklärt. :-) --Koyaanis (Diskussion) 14:39, 23. Nov. 2018 (CET)

Rumänische Charts (Inna (Sängerin))[Quelltext bearbeiten]

Speziell die Frage an unsere Chartexperten Ali1610 und Harro: Im Artikel Inna (Sängerin) sind in der Charttabelle rumänische Charts gelistet, in WP:Charts wird Rumänien aber nicht aufgegführt. Haben die überhaupt offizielle Singlecharts? Und wenn nicht, wie verfahren wir dann mit den rumänsichen Chartangaben bei Inna? lg --Tkkrd (Diskussion) (Neulingshilfe) 15:54, 21. Nov. 2018 (CET)

Tja, Rumänien ist ein schwieriger Fall. Es gab da offizielle Charts bis 2012, die en:Romanian Top 100. Aber deren Archiv ist ab 2008 arg lückenhaft (siehe Benutzer:Ali1610/Webarchiv/Rumänien), und man müsste jede Platzierung manuell heraussuchen. Die inoffiziellen Nachfolgecharts sind die en:Airplay 100 (Romania) von en:Kiss FM (Romania) (mehr oder weniger identisch zu den vorigen Romanian Top 100, nur eben nicht mehr offiziell). Sie haben allerdings kein wirkliches Archiv außer Mitschnitte der Radiosendungen (natürlich auf rumänisch) und seit August 2016 einige lückenhafte Newsartikel. Von daher würde ich die rumänischen Platzierungen ganz rausnehmen aus der Tabelle und stattdessen die wenigen verfügbaren (Höchst-)Platzierungen, die ich in meinem Archiv gesammelt habe, im Fließtext oder in der Anmerkungsspalte aufführen. --Ali1610 (Diskussion) 16:17, 21. Nov. 2018 (CET)
Danke Ali für deine Einschätzung, dann schau ich die nächsten Tage mal, wie ich den Artikel bzw. die Box umformuliere. lg --Tkkrd (Diskussion) (Neulingshilfe) 17:02, 21. Nov. 2018 (CET)
Die Rumänischen Charts sind eine Interessante Angelegenheit. Es gibt eine Liste in der en wiki mit aller Nummer-eins songs seit 2012 [11] und anscheinend auch Auszeichnungen für Alben. [12] Ebenso gibts es recht gute Listen in der en wiki mit den Nummer-eins hits [13][14] Irgendwie wird es bestimmt möglich sein die jeweiligen Peaks anzugeben, die Frage ist nur wie geht das am besten.--Lirim | N 10:41, 3. Dez. 2018 (CET)

Deutsche Genre charts[Quelltext bearbeiten]

Abend, ich war zwar lange nicht mehr aktiv hier aber ich wollte mal fragen wie es um Genre charts in Deutschland steht. Es gibt neben Single/Alben ja noch Compilation, Jazz, Dance und Hip Hop und diese finden kaum Verwendung. In der en wiki hab ich z.B. Nummer-eins Listen für die Hiphop charts angelegt [15] und wollte mal fragen ob das hier auch gehen würde?--Lirim | N 02:29, 3. Dez. 2018 (CET)

Hm, wenn sogar in en: Relevanzzweifel bestehen ... ich teile sie, ehrlich gesagt. Ursprünglich hatten wir uns mal rein auf die offiziellen Landescharts festgelegt. Leider sind dann aus en: ein paar US-Genrecharts rübergeschwappt. Immerhin ist es aber so, dass Nummer-eins-Platzierungen in gewissen Charts eine größere Rolle spielen, was Country und R&B rechtfertigt. Deutsche Genrecharts gehen aber irgendwie völlig an mir vorbei, die haben sehr geringe Wahrnehmung in der Öffentlichkeit. Auch in WP-Artikeln kommen sie so gut wie gar nicht vor. Es dürfte auch schwer werden, das dann irgendwie abzugrenzen. Irgendwie "offiziell" müssten sie sein, aber allein vom Herausgeber kann man das nicht abhängig machen. Billboard, aber auch GfK und OCC, veröffentlichen Charts, die außerhalb ihrer Websites praktisch nicht bekannt sind.
Also ich halte die Hip-Hop-Alben für nicht relevant genug und sehe auch gegenüber anderen Genrecharts keine herausragende Bedeutung. Gruß -- Harro (Diskussion) 03:01, 3. Dez. 2018 (CET)
Man könnte zu einem späteren Zeitpunkt überlegen, ob einige Genre-Charts in die Seiten integriert werden können. Die Compilation-Charts halte ich schon für relevant, da sie allein von den Verkaufszahlen her die "normalen" Chartprodukte aus dem Rennen schlagen und innerhalb von Musikmarkt eine interessante History aufweisen. Separate Artikel müssen aber nicht unbedingt sein. --Koyaanis (Diskussion) 07:19, 3. Dez. 2018 (CET)
Ich finde die Genre-Charts in Deutschland schon relevant, nur wie Harro bereits sagte finden diese sich kaum in Artikeln wieder. Ich versuche sie immer in Album-/Liedartikeln im Fließtest zu integrieren. In den letzten Jahren hat sich auf dem deutschen Markt das ein oder andere getan, sodass es schon einige offizielle Genre-Charts gibt (siehe hier). Weiter oben habe ich bereits angesprochen, das ich mich in der nächsten Zeit deren widmen möchte und die Artikel zu den Deutschen Musikcharts ausbauen und überarbeiten möchte. Nur bin ich wie Harro der Meinung, das wir diese aus den Charttabellen, Diskografien etc. rauslassen und nur im Fließtext erwähnen, das gibt sonst zu viel Chaos – Ausnahmen gibt es immer mal, aber in der Regel weglassen. Eigenständige Artikel mit einer Erläuterung zu den einzelnen Genre-Charts fände ich sinnvoll, auch mit einer Nummer-eins-Übersicht, aber bitte nicht in einzelne Chartlisten nach Jahr, aber das Problem haben wir weiter oben schon besprochen. Ich habe für die Schlager Top 20 mal begonnen. So würde ich mir die Artikel vorstellen, wobei ich den Artikel wahrscheinlich nach Offizielle Deutsche Schlagercharts verschieben werde, um die Schlager Top 20, Schlager Top 50 und die Schlager-Jahrescharts miteinander zu verbinden. Auch für die Top 15 deutschsprachige Alben und Top 15 deutschsprachige Singles gibt es bereits Nummer-eins-Listen, hier würde nur ein Hauptartikel mit Erläuterungen noch fehlen. Das hätte ich gerne gemacht, aber mir fehlt das falsche Lemma – Offizielle Deutsche deutschsprachige Charts klingt bekloppt und von Offizielle Deutsche Charts – Top 15 deutschsprachig bin ich nicht überzeugt, vlt. Offizielle Deutsche Charts – Deutschsprachige Alben und Singles. Mal schauen. Lange Rede, kurzer Sinn. Genre-Charts in Deutschland sind generell sinnvoll, aber meiner Meinung ungeeignet und irrelevant für Charttabellen und Diskografien. Gruß. ChrisHardy (Diskussion) 11:19, 4. Dez. 2018 (CET)

BVMI Auszeichnungen[Quelltext bearbeiten]

Gleich noch ne zweite Frage: Werden seit neustem bei einer Indizierung ebenfalls Auszeichnungen von der BVMI Datenbank entfernt? Es scheint nämlich so als wurde die Platin Auszeichnung von JBG3 aus der Datenbank gelöscht.--Lirim | N 02:36, 3. Dez. 2018 (CET)

Gut, dass du noch mehr Fragen hattest ;-) In den Richtlinie BVMI von 2018 steht es unter 1.3. Indizierte Titel und deren Tonträger: ja, indizierte Werke werden nicht ausgezeichnet und bei neuer Indizierung rückwirkend entfernt. Gruß -- Harro (Diskussion) 13:07, 4. Dez. 2018 (CET)

Tonträgerauszeichnungen als Quelle für Verkäufe[Quelltext bearbeiten]

Guten Abend, ich wollte mal ein Thema ansprechen was mich seit geraumer Zeit in der de-wiki stört. Es geht um die Thematik Tonträgerauszeichnungen als Quelle für Verkäufe zu verwenden. Meiner Meinung nach ist das einfach falsch, da heut zutage Gold nicht mehr bedeutet das 100.000 Alben verkauft wurden, sondern das 100.000 Einheiten erzielt wurden die sich aus tatsächlichen Verkäufen, Downloads und Streams zusammensetzen. Die Problematik ergibt sich weil in Diskografien und Artikeln steht das der jeweilige Tonträger sich 100.000 mal verkauft hat, weil er eine Tonträgerauszeichnung erhalten hat. Das mag in älteren Fällen natürlich noch der Fall sein, aber da seit einigen Jahren besonders Single hauptsächlich durch Streams konsumiert werden, ist das falsch. Bausas Was du Liebe nennst ich nicht Diamant gegangen, weil es 1.000.000 CDs und Downloads gab, sondern weil unfassbare viele Einheiten durch Streaming dazu kamen. Deswegen habe ich einen konkreten Vorschlag:

Das Wort Verkäufe in Diskografien und Artikeln gegen die Wörter Zert. Einheiten austauschen, wenn es nicht klar ist das es sich um pure Verkäufe handelt. Wieso Zert. Einheiten? Zert. als Abkürzung für Zertifizierte, weil zwischen und 100.000 und 200.000 eine hohe Differenz ist. Einheiten ist als Wort besser da dieses Wort für die tatsächlichen Verkäufen, Downloads und Streams stehen kann. Billboard nennt es zum Beispiel immer "Album-equivalent unit" oder "Single-equivalent unit". Das Wort Verkäufe sollte dennoch verwendet werden normale Verkäufe angegeben werden wie in Japan, Südkorea und bei Billboard 200 die Top 10. Ein Artikel wie "Tonträger Äquivalent" auf den man verlinken könnte, wo das ganze Prozedere erklärt wird wäre ebenfalls nützlich. Ich hoffe man versteht meine Kritik und was ich damit verändern will.--Lirim | N 23:09, 3. Dez. 2018 (CET)

+1, der Sachverhalt stört mich auch schon seit geraumer Zeit, eine Lösung dafür habe ich allerdings bisher nicht gefunden. Für den Fall, dass nicht alle Leute hier mitlesen, hier mal der Ping an unsere Auszeichnungsexperten XanonymusX, ChrisHardy, Dentalum, RiJu90, Jlo Fan 1999. lg --Tkkrd (Diskussion) (Neulingshilfe) 08:38, 4. Dez. 2018 (CET)
Die Begriffsproblematik ist noch deutlich größer, aber die Diskussion, die bei uns letztlich zur Etablierung des beschreibenden Begriffs „Auszeichnungen für Musikverkäufe“ geführt hat, möchte ich jetzt nicht wieder aufwärmen. Gleich mal zur Abschnittsüberschrift hier: „Tonträgerauszeichnungen“ halte ich wieder für problematisch, da gestreamte Songs mE ganz sicher keine Tonträger sind; aber das nur am Rande („Tonträger-Äquivalent“ ist da sicher ein guter Ansatz, scheint mir aber kein etablierter Begriff zu sein, oder?). Ich habe noch nicht ganz verstanden, wo genau hier eine Änderung vorgeschlagen wird. Grundsätzlich bin ich der Meinung, dass „Musikverkäufe“ Streams keineswegs ausschließt, schließlich ist das die heutige Art und Weise, wie Musik verkauft wird (wenn auch nicht so direkt, wie man das von CDs und Downloads kennt). Und Hinweise zur Interpretation von Zahlen sollten wir im Fließtext sowieso immer geben. Womit ich etwas Probleme habe, ist, die „certifications“ wieder ins Deutsche zu übernehmen: Es werden in der deutschsprachigen Musikindustrie ganz einfach keine Verkäufe zertifiziert, sondern ein Lied/Album (oder wahlweise der Interpret) für Verkäufe ausgezeichnet, das ist (zumindest begrifflich) ein ganz anderer Ansatz (korrigiert mich bitte, sollten sich in relevanten Quellen die Begrifflichkeiten in den letzten Jahren geändert haben). Entsprechend wären die „zertifizierten Einheiten“ wieder ein reiner Anglizismus, der ohnehin nur wieder einer Erklärung bedarf. Gegenvorschlag zum Begriff habe ich im Moment aber auch keinen. Gruß–XanonymusX (Diskussion) 12:06, 4. Dez. 2018 (CET)
In der Tat sind es in Deutschland "Auszeichnungen" und die werden nicht zertifiziert, sondern durch Wirtschaftsprüfer geprüft. Das Begriffsproblem haben offensichtlich nicht nur wir, sondern auch die Verantwortlichen. Jedenfalls druckst der BVMI auch herum und hat versucht, Streamings möglichst ohne Generalüberarbeitung der Begriffe in alte Regelungen einzubauen, siehe Richtlinie BVMI von 2018. Gruß -- Harro (Diskussion) 13:03, 4. Dez. 2018 (CET)
Ich sehe da jetzt keinen wirklichen Handlungsbedarf, scheint mir eher eine Geschmacksfrage. Ich sehe es genau wie XanonymusX. Bin ebenfalls der Meinung, dass „Musikverkäufe“ Streams keineswegs ausschließt, schließlich zählen hier entgeltliche Premiumstreams, was auch eine Art Verkauf ist – nur zum geringeren Entgelt. Wie XanonymusX sagte, ist das die heutige Art und Weise, wie Musik verkauft wird. Die Marketingleute hier in Deutschland sprechen nach wie vor von Verkäufen, ich kann mich nicht dran erinnern das Bausa’s Was du Liebe nennst groß in den Schlagzeilen war, weil es das erste Raplied ist, dass für mehr als eine Million “Einheiten” ausgezeichnet wurde, man sprach doch deutlich von Verkäufen. Jetzt in Diskografien anfangen und mit unzähligen Begrifflichkeiten um sich zu schmeißen und physische Verkäufe von Downloads und Streamings zu filtern, ich glaube das sorgt nur zur Verwirrungen und Unverständnis … mit “Verkäufe” fahren wir schon gut. Ich glaube auch nicht das Musiklabels hier filtern, sondern einfach nach dem Höchstwertprinzip fahren, alles in einen Topf schmeißen um nachweislich eine Hohe Verkaufszahl für Marketingzwecke zu haben. In Album/Liedartikeln kann man ja gerne Erläutern ob es sich um klassische physische Verkäufe handelt, oder digitale Verkäufe, oder einen Mix aus beidem (Anfang des Jahrtausends hätte man bestimmt lautstark drüber diskutiert, ob man CD-Verkäufe und Downloads aufaddieren kann, heute kräht kein Hahn mehr danach). Gruß. ChrisHardy (Diskussion) 14:52, 4. Dez. 2018 (CET)
"schließlich zählen hier entgeltliche Premiumstreams, was auch eine Art Verkauf ist – nur zum geringeren Entgelt." Das mag für Deutschland stimmen, aber z.B. Billboard verrechnet seit Juli 2018 ebenfalls Gratisstreams. Also 1250 Premiumstreams und 3750 Gratisstreams, für je eine Einheit.[16] So direkt stimmt das also nicht.--Lirim | N 15:28, 4. Dez. 2018 (CET)
Darum geht es jetzt aber weniger, in Italien etwa wurden Gratis-Streams erst dieses Jahr ausgeschlossen und bei Billboard zählen schon lange YouTube-Aufrufe mit rein. Was ich meinte, ist, dass auch via Streaming (jeder Art) das Produkt beim Konsumenten ankommt und das Entgelt beim Produzenten/Urheber, also Musik verkauft wird. Die Umrechnungsfaktoren sind ja nur dafür da, das viel beklagte value gap und das veränderte Bewusstsein der Konsumenten in Bezug auf die Auswahl der Musik einigermaßen für die Marktforschung vergleichbar zu machen.–XanonymusX (Diskussion) 16:05, 4. Dez. 2018 (CET)
Lirim, weil Du Südkorea erwähnst: Die „Verkäufe“, die in den Gaon Charts angegeben werden, sind auch nur ausgelieferte Einheiten und nicht die tatsächlichen Verkäufe. Die Zahlen werden korrigiert, wenn es Rückläufer gibt. Nur Hanteo gibt tatsächliche Verkäufe an, allerdings auch nur aus von Hanteo lizensierten Shops. Also sind die südkoreanischen Zahlen, die man frei abrufen kann, im Prinzip auch ungenau. Bei Singles ist es ähnlich dumm. Die Gaon Digital Charts errechnen sich aus Download-, Streaming- und BGM Charts. Nach welcher Formel das geschieht wissen wohl nur die Verantwortlichen der Charts. Downloadzahlen werden auch nicht mehr veröfentlicht. Nur wenn ein Titel eine Auszeichnungsgrenze überschreitet, bekommst du einen „lizensierten“ Wert. Ich überlege derzeit ernsthaft die Verkäufe aus den Artikeln, die ich erstellt habe, wieder rauszunehmen und nur noch die Zahlen der Tonträgerauszeichnungen zu verwenden. Das ständige Aktualisieren der Zahlen kostet einiges an Zeit und ich weiß nicht, ob es Sinn macht, wenn es dann im Endeffekt doch nur grobe Richtwerte sind.--Bred R. Zaun (Diskussion) 19:07, 4. Dez. 2018 (CET)
Bin auch dafür, den Ausdruck Verkäufe beizubehalten. Alles andere würde nur zu noch mehr Verwirrung führen. Selbst vor dem Streamingzeitalter waren die Auszeichnungen für Verkaufszahlen schon ungenau, weil in manchen Ländern nicht für wirkliche Verkäufe ausgezeichnet wird, sondern für Tonträger, die überhaupt produziert und an den Handel geliefert werden. --RiJu90 (Diskussion) 20:34, 4. Dez. 2018 (CET)

Stern-Ranking für beste Musiker[Quelltext bearbeiten]

Hallo! Im Zusammenhang mit Dodi Battaglia erwähnen die meisten italienischen Quellen, dass der gute Mann 1986 vom Stern als „bester europäischer Gitarrist“ ausgezeichnet worden sei (gleichzeitig sei etwa auch Ella Fitzgerald als „beste Sängerin“ ausgezeichnet worden). Im italienischen WP-Artikel hat es die Auszeichnung sogar in die Einleitung geschafft; im Text ist dann noch von einer weiteren Auszeichnung 1981 durch eine deutsche Zeitung namens „Die Zeitung“ zu lesen, ebenfalls als bester europäischer Gitarrist (scheint mir eher ein Witz, der Teil), während bei der Stern-Auszeichnung spezifiziert wird „bester europäischer Gitarrist des Monats“; nochmal weiter unten werden die beiden Auszeichnungen dann zu einer zusammengemischt, also praktisch 1981 durch den Stern.

Für meinen Geschmack jedenfalls alles viel zu vage, um es in den Artikel zu setzen. Überprüfbar wäre das Ganze wohl nur mittels alter Stern-Ausgaben. Die Bibliotheksrecherche kann ich damit sicher bemühen, aber dazu müsste man den Zeitraum erst einmal eingrenzen. Weiß jemand über Musiker-Rankings des Stern in den 80er-Jahren Bescheid? Unklar ist sowohl das Jahr (1981 vs. 1986, aber tendenziell wohl letzteres) als auch die genaue Auszeichnung (Gitarrist des Jahres oder des Monats?). Gruß–XanonymusX (Diskussion) 19:43, 6. Dez. 2018 (CET)

Diskografie für einen klassischen Pianisten[Quelltext bearbeiten]

Mir scheint die Diskografie-Vorlage bzw. die eigenständigen Diskografie-Artikel oder Listen in der deutschen Wiki als Muster für einen klassischen Musiker nicht so sehr geeignet. Spricht etwas dagegen, nach dem Vorbild der en:Wikipedia vorzugehen ergänzt um den Aufnahmeort? --....HMS (Diskussion) 13:39, 9. Dez. 2018 (CET)

Die scheint mir eigentlich ein ganz gutes Vorbild zu sein. Sehe nichts, was dagegen spräche! Allerdings legen unsere Artikel klassischer Musiker erfahrungsgemäß meist mehr Wert auf eine Liste der Aufnahmen als über die veröffentlichten Alben. Gruß–XanonymusX (Diskussion) 17:28, 9. Dez. 2018 (CET)
Verständlich, ich mag die Horowitz-Diskografie, da sie eingespielte Kompositionen mit chronologischer Albenabfolge verbindet. Danke für die Antwort. --....HMS (Diskussion) 22:14, 9. Dez. 2018 (CET)