Worben

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Worben
Wappen von Worben
Staat: Schweiz
Kanton: Bern (BE)
Verwaltungskreis: Seelandw
BFS-Nr.: 0755i1f3f4
Postleitzahl: 3252
Koordinaten: 588945 / 216566Koordinaten: 47° 6′ 0″ N, 7° 17′ 35″ O; CH1903: 588945 / 216566
Höhe: 438 m ü. M.
Fläche: 2.8 km²
Einwohner: 2266 (31. Dezember 2017)[1]
Einwohnerdichte: 809 Einw. pro km²
Gemeindepräsident: Daniel Gyger (BDP)
Website: www.worben.ch
Gemeindehaus Worben

Gemeindehaus Worben

Karte
BielerseeLobsigenseeMurtenseeNeuenburgerseeMoosseeStausee NiederriedWohlenseeKanton FreiburgKanton NeuenburgKanton SolothurnKanton WaadtVerwaltungskreis Berner JuraVerwaltungskreis Bern-MittellandVerwaltungskreis Biel/BienneVerwaltungskreis EmmentalAarbergArchBargen BEBrüttelenBüetigenBühl BEBüren an der AareDiessbach bei BürenDotzigenEpsachErlach BEErlach BEFinsterhennenGalsGampelenGrossaffolternHagneckHermrigenIns BEJens BEKallnachKappelen BELeuzigenLüscherzLyssMeienriedMerzligenMüntschemierOberwil bei BürenRadelfingenRapperswil BERüti bei BürenSchüpfenSeedorf BESiselenStuden BETäuffelenTreitenTschuggVinelzWalperswilWengiWorbenKarte von Worben
Über dieses Bild
w

Worben ist eine politische Gemeinde im Verwaltungskreis Seeland des Kantons Bern in der Schweiz.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Worben bestand früher aus zwei Dorfteilen, Oberworben und Unterworben. Heute sind die Dorfteile weitgehend zusammengewachsen und bilden ein langgezogenes Strassendorf.

Die Gemeinde grenzt in alphabetischer Reihenfolge an Jens, Kappelen, Lyss und Studen.

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neben der Einwohnergemeinde gibt es auch eine Burgergemeinde. Die Legislative wird von der Gemeindeversammlung gebildet. Der Gemeinderat umfasst sieben Mitgliedern.

Die Stimmenanteile der Parteien anlässlich der Nationalratswahl 2015 betrugen: SVP 36,9 %, SP 18,4 %, BDP 18,2 %, FDP 7,0 %, EVP 4,9 %, glp 4,7 %, GPS 4,2 %, SD 2,2 %, EDU 1,8 %, CVP 0,9 %.[2]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Manuela Kocher Hirt (* 1971), Gemeinderätin und Grossrätin (SP)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Worben – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ständige und nichtständige Wohnbevölkerung nach Jahr, Kanton, Bezirk, Gemeinde, Bevölkerungstyp und Geschlecht (Ständige Wohnbevölkerung). In: bfs.admin.ch. Bundesamt für Statistik (BFS), 31. August 2018, abgerufen am 30. September 2018.
  2. Resultate der Gemeinde Worben. Staatskanzlei des Kantons Bern, 18. Oktober 2015, abgerufen am 17. April 2016.