Torre Annunziata

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Torre Annunziata
Wappen
Torre Annunziata (Italien)
Torre Annunziata
Staat: Italien
Region: Kampanien
Provinz: Neapel (NA)
Koordinaten: 40° 45′ N, 14° 27′ O40.7514.459Koordinaten: 40° 45′ 0″ N, 14° 27′ 0″ O
Höhe: m s.l.m.
Fläche: 12,33 km²
Einwohner: 43.490 (31. Dez. 2012)[1]
Bevölkerungsdichte: 3.527 Einw./km²
Postleitzahl: 80058
Vorwahl: 081
ISTAT-Nummer: 063083
Volksbezeichnung: Torresi, Oplontini[2] und Nunziatesi [3]
Schutzpatron: Madonna della Neve
Website: http://www.comune.torreannunziata.na.it
Torre Annunziata vom Hafen aus

Torre Annunziata ist eine Gemeinde mit 43,893 Einwohnern (Stand 1. April 2010) in der Provinz Neapel in der Region Kampanien. Seit 1997 zählt die dort befindliche archäologische Ausgrabungsstätte Villa Oplontis zum UNESCO-Welterbe.

Torre Annunziata grenzt an die Gemeinden Boscoreale, Boscotrecase, Castellammare di Stabia, Pompei, Torre del Greco und Trecase.

Demografie[Bearbeiten]

Torre Annunziata zählt 16.130 Privathaushalte. Zwischen 1991 und 2001 fiel die Einwohnerzahl von 52.875 auf 48.011. Dies entspricht einer prozentualen Abnahme von 9,2 %.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Zitat[Bearbeiten]

Wir aßen zu Torre Annunziata, zunächst des Meeres tafelnd.
Der Tag war höchst schön, die Aussicht nach Castell a Mare und Sorrent nah und köstlich.
Die Gesellschaft fühlte sich so recht an ihrem Wohnplatz,
einige meinten, es müsse ohne den Anblick des Meers doch gar nicht zu leben sein.
Mir ist schon genug, daß ich das Bild in der Seele habe,
und mag nun wohl gelegentlich wieder in das Bergland zurückkehren.

Johann Wolfgang von Goethe, "italienische Reise", 13. März 1787.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Torre Annunziata – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2012.
  2. Oplontini von Oplontis, der römischen Stadt, welche sich in der Antike an der gleichen Stelle befand.
  3. Nunziatesi leitet sich aus dem Stadtnamen ab.