Ales (Sardinien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ales
Wappen
Ales (Italien)
Ales
Staat Italien
Region Sardinien
Provinz Oristano (OR)
Lokale Bezeichnung Abas
Koordinaten 39° 46′ N, 8° 49′ OKoordinaten: 39° 46′ 0″ N, 8° 49′ 0″ O
Höhe 194 m s.l.m.
Fläche 21,65 km²
Einwohner 1.436 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 66 Einw./km²
Postleitzahl 09091
Vorwahl 0783
ISTAT-Nummer 095004
Volksbezeichnung Aleresi
Schutzpatron Santi Pietro und Paolo
Website Ales
Die Kathedrale di San Pietro

Ales, der Hauptort der Marmilla, ist eine Gemeinde in der Provinz Oristano auf Sardinien in Italien mit 1436 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016).

Lage und Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Nachbargemeinden sind Albagiara, Curcuris, Gonnosnò, Marrubiu, Morgongiori, Palmas Arborea, Pau, Santa Giusta, Usellus und Villa Verde.

Ales liegt am Fuß des Monte Arci, einem Vulkankegel. Diese Region hat immer eine entscheidende Rolle in der Wirtschaft der Marmilla eingenommen. Ales war einst die kleinste Stadt mit Bischofssitz in Italien.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Cattedrale di San Pietro, eine Kathedrale aus dem 17. Jahrhundert

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Antonio Gramsci (1891–1937), Schriftsteller, Politiker (Begründer der italienischen KP) und Philosoph.
  • Fernando Atzori (* 1942), ein olympischer Goldmedaillengewinner im Boxen

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ales – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.