Magomadas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Magomadas
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Magomadas (Italien)
Magomadas
Staat Italien
Region Sardinien
Provinz Oristano (OR)
Lokale Bezeichnung Magumadas
Koordinaten 40° 16′ N, 8° 32′ OKoordinaten: 40° 15′ 53″ N, 8° 31′ 31″ O
Höhe 263 m s.l.m.
Fläche 8,95 km²
Einwohner 655 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 73 Einw./km²
Postleitzahl 08010
Vorwahl 0785
ISTAT-Nummer 095083
Volksbezeichnung Magomadesi
Schutzpatron Johannes der Täufer
Website Magomadas
Magomadas, panorama (01).jpg

Magomadas (sardisch: Magumadas) ist eine italienische Gemeinde (comune) in der Provinz Oristano mit 655 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) im Westen Sardiniens. Die Gemeinde liegt etwa 40 Kilometer nordnordwestlich von Oristano am Mittelmeer.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Magomadas ist vermutlich eine phönizische Gründung. Der Ortsname Macomades kam im antiken Nordafrika mehrfach vor. Im Hebräischen, welches von allen modernen semitischen Sprachen dem Phönizischen am nächsten steht, entspricht dem der Ausdruck maqom hadaš ("neuer Ort").

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die Gemeinde führt die Strada Statale 292 Nord Occidentale Sarda von Alghero nach Oristano.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Magomadas – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.