BMW B48

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
BMW
BMW B48 im BMW Museum

BMW B48 im BMW Museum

B48
Produktionszeitraum: seit 2014
Hersteller: BMW
Funktionsprinzip: Otto
Motorenbauform: Reihe
Bohrung: 82 mm
Hub: 94,6 mm
Hubraum: 1998 cm3
Gemischaufbereitung:
Motoraufladung: Turbolader
Leistung: min. 135 kW
Vorgängermodell: N20
Nachfolgemodell: keines

Der BMW B48 ist ein Reihenvierzylinder-Ottomotor des Automobilherstellers BMW. Gemeinsam mit dem B38 (Reihendreizylindermotor) und B58 (Reihensechszylindermotor) und den beiden Dieselmotoren B37 (Dreizylinder) und B47 (Vierzylinder) gehört der B48 zu den 2013/2014 eingeführten Baukasten-Motoren von BMW. Das BMW-Werk München ist das Leitwerk für die B38-, B48- und B58-Motoren.[1] Die Baukasten-Motoren werden sowohl in BMW-Modellen als auch in MINI-Modellen eingesetzt. Somit werden die bislang in einer Kooperation von BMW und dem PSA-Konzern entwickelten Motoren in den MINI-Modellen nach und nach abgelöst.[2] Die Motoren erfüllen die EU6-Abgasnorm.

Konstruktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der BMW-B48-Reihenvierzylindermotor ist mit TwinPower-Turbo-Technologie ausgestattet. Neben der Turboaufladung ist der B48 mit Direkteinspritzung, vollvariabler Ventilsteuerung und variabler Nockenwellensteuerung ausgestattet.[3]
Ölwanne[4] und Kurbelgehäuse (Motorblock) in „Closed Deck“-Bauweise[4] bestehen aus Aluminium[5], wobei die Zylinderlaufbahnen mit einer harten Eisenlegierung in 0,3 mm Stärke beschichtet sind[4]. Der Zylindermittenabstand beträgt, wie schon beim 1977 eingeführten M20, 91 Millimeter[4].
Zur Tilgung von Schwingungen der ersten und zweiten Ordnung sind zwei Ausgleichswellen verbaut.
Ab der zweiten Hälfte 2017 bis Mitte 2018 wurde sukzessiv in den Modellreihen die technische Überarbeitung (TÜ1/-M1) in der Motorenreihe eingeführt, die durch Änderungen am Einspritzsystem, in der Abgasführung bzw. am Thermomanagement Verbesserungen bezüglich Abgasverhalten und Wirkungsgrad bewirken.

Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Motor Leistung bei 1/min Drehmoment bei 1/min Fahrzeug
B48A20 135 kW (184 PS) bei 5000–6500 270 Nm bei 1350–4600 F30
135 kW (184 PS) bei 5000–6500 290 Nm bei 1350–4250 G30
B48A20 141 kW (192 PS) bei 5000 280 Nm bei 1250–4600 F45/F46/F48
141 kW (192 PS) bei 4700–6000 280 Nm bei 1250–4750 MINI F55/F56/F57
141 kW (192 PS) bei 5000–6000 280 Nm bei 1350–4600 MINI F54/F60
141 kW (192 PS) bei 5000–6000 280 Nm bei 1350–4600 X2 sDrive20i (F39)
B48A20 165 kW (224 PS) bei 5200–6500 310 Nm bei 1400–5000 F20
B48A20 170 kW (231 PS) bei 5000 350 Nm bei 1250–4500 F45/F48
170 kW (231 PS) bei 5200–6200 320 Nm bei 1250–4800 MINI F56
170 kW (231 PS) bei 5000–6000 350 Nm bei 1450–4500 MINI F54/F60
B48B20 185 kW (252 PS)/5200–6500 350 Nm bei 1450–4800 F30/F31/G30
B48B20 190 kW (258 PS)/5000–6500 400 Nm bei 1550–4400 G11/G12/G32

Technische Daten des BMW 2er Active Tourer[6], Technische Daten des BMW 2er Active Tourer[7], Technische Daten des MINI 3-Türer[3], Technische Daten des MINI 5-Türer[8], Produktionsdaten des MINI 3-Türer[9]

Verwendung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

135 kW (184 PS)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

141 kW (192 PS)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

BMW B48 im Mini Cooper S 2014
  • F39 als X2 sDrive20i (seit 04/2018)
  • F45 als 220i Active Tourer[6] (seit 11/2014)
  • F46 als 220i Gran Tourer (seit 03/2015)
  • F48 als X1 xDrive20i (seit 06/2015)
  • F56 (MINI) als MINI Cooper S 3-Türer[3] (seit 03/2014)
  • F55 (MINI) als MINI Cooper S 5-Türer[8] (seit 10/2014)
  • F57 (MINI) als MINI Cooper S Cabrio (seit 03/2016)
  • F54(MINI) als MINI Cooper S Clubman (seit 05/2015)
  • F60(MINI) als MINI Cooper S Countryman (seit 02/2017)

165 kW (224 PS)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

170 kW (231 PS)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • F45 als 225i Active Tourer[7] (seit 03/2014)
  • F48 als X1 xDrive25i (seit 06/2015)
  • F56 (MINI) als MINI John Cooper Works 3-Türer[14] (seit 2015)
  • F55 (MINI) als MINI John Cooper Works 5-Türer[14] (seit 2015)
  • F54 (MINI) als MINI John Cooper Works Clubman (seit 12/2016)
  • F60 (MINI) als MINI John Cooper Works Countryman (seit 02/2017)

185 kW (252 PS)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

190 kW (258 PS)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. BMW Baukasten-Motoren: Werk München Leitwerk für B38 und B48 (http://www.bimmertoday.de/2014/06/05/bmw-baukasten-motoren-werk-muenchen-produktion-b38-b48/), abgerufen am 5. Juni 2014.
  2. BMW: Neue Motoren für das Modelljahr 2017 bei Heise.de vom 18. Mai 2016, abgerufen 12. Februar 2018.
  3. a b c Der neue MINI (https://www.press.bmwgroup.com/deutschland/pressDetail.html?title=der-neue-mini&outputChannelId=7&id=T0164833DE&left_menu_item=node__5129), abgerufen am 5. Juni 2014.
  4. a b c d heise.de über B38 und B48 vom 8. August 2014, abgerufen am 9. Juli 2017
  5. [1], Neue BMW Baukastenmotoren-Generation und neue Montagelinie vom 30.10. 2014, abgerufen bei www.press.bmwgroup.com am 7. Juli 2017
  6. a b Technische Daten des neuen BMW 2er Active Tourer, gültig ab 02/2014 (https://www.press.bmwgroup.com/deutschland/download.html?textId=203575&textAttachmentId=248139), abgerufen am 5. Juni 2014.
  7. a b Technische Daten des BMW 2er Active Tourer (http://www.bmw.de/de/neufahrzeuge/2er/activetourer/2014/technische-daten.html), abgerufen am 12. Juli 2014.
  8. a b Der neue MINI 5-Türer (https://www.press.bmwgroup.com/deutschland/download.html?textId=223019&textAttachmentId=268984), abgerufen am 5. Juni 2014.
  9. Produktionsdaten des MINI 3-Türer (http://www.bmwarchiv.de/e-code/f56.html), abgerufen am 8. Juni 2014.
  10. BMW 125i F20 / F21: 224 PS starker B48 ab Sommer 2016. In: BimmerToday Deutschland. 18. Mai 2016, abgerufen am 18. Mai 2016.
  11. a b BMW Modellpflege-Maßnahmen zum Frühjahr 2016. In: www.press.bmwgroup.com. Abgerufen am 16. August 2016.
  12. Technische Daten der neuen BMW 5er Limousine, BMW 520i, BMW 525d, BMW 540d xDrive, gültig ab 07/2017. Abgerufen am 26. Juni 2017.
  13. BMW 125i F20 / F21: 224 PS starker B48 ab Sommer 2016. In: BimmerToday Deutschland. 18. Mai 2016, abgerufen am 18. Mai 2016.
  14. a b MINI John Cooper Works F56: JCW-Premiere mit 231 PS B48 (http://www.bimmertoday.de/2014/07/10/2015-mini-john-cooper-works-f56-jcw-f55-b48-20-liter-turbo/), abgerufen am 12. Juli 2014.
  15. BMW 5er G30 (2017): Vorstellung und Preis - Neuer 5er – das kann er, das kostet er. In: autobild.de. (autobild.de [abgerufen am 7. März 2017]).
  16. http://www.bmw.com/com/en/newvehicles/7series/sedan/2015/showroom/technical_data.html#m=730i
Zeitleiste der BMW-Ottomotoren für Pkw seit 1961
Zahl der Zylinder Konzeption 1960er 1970er 1980er 1990er 2000er 2010er
0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8
3 1,5 l B38
4 (1,5–2,0 l) M10
M40
M42
M43
M44
N40
N42
N45
N46
N43
N13
N20
B48
Hochleistungsmotor S14
6 Kleiner Sechszylinder (2,0–3,0 l) M20
M50
M52
M54
Großer Sechszylinder (2,5–3,5 l) M30
N52
N53
N54
N55
B58
Hochleistungsmotor M88
S38
S50
S52
S54
S55
8 3,0–4,4 l M60
M62
N62
N63
Hochleistungsmotor S62
S63
S65
10 Hochleistungsmotor S85
12 5,0–6,6 l M70
M73
N73
N74
Hochleistungsmotor S70
Zahl der Zylinder Konzeption 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8
1960er 1970er 1980er 1990er 2000er 2010er