BMW G30

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
BMW
BMW G30 Limousine (2017–2020)
BMW G30 Limousine (2017–2020)
G30, G31, G38
Verkaufsbezeichnung: 5er
Produktionszeitraum: seit 2017
Klasse: Obere Mittelklasse
Karosserieversionen: Limousine, Kombi
Motoren: Ottomotoren:
2,0–4,4 Liter
(135–460 kW)
Ottohybrid:
2,0–3,0 Liter (185–290 kW)
Dieselmotoren:
2,0–3,0 Liter
(140–294 kW)
Länge: 4936–4983 mm
Breite: 1868–1903 mm
Höhe: 1467–1479 mm
Radstand: 2975–2982 mm
Leergewicht: 1605–2035 kg
Vorgängermodell BMW F10/F11
Sterne im Euro-NCAP-Crashtest (2017)[1] 5 Sterne

Die Modellgeneration Sieben der BMW-5er-Reihe (interne Baureihenbezeichnungen G30, G31, G38) ist ein Pkw, der seit 2017 als Stufenhecklimousine mit normalem und langem Radstand sowie als Kombi erhältlich ist. Sie löst das seit Anfang 2010 produzierte Modell F10 ab. Der äußerlich ähnliche BMW M5 (F90) wird seit Anfang 2018 angeboten.

Modellgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 13. Oktober 2016 wurde die Stufenheckvariante G30 vorgestellt,[2] die seit dem 11. Februar 2017 verkauft wird. Gebaut wird das Fahrzeug im BMW-Werk Dingolfing sowie bei Magna Steyr in Graz.

Die Kombi-Version G31 (Touring) wurde am 1. Februar 2017 vorgestellt, die formale Messepremiere hatte sie auf dem Genfer Auto-Salon im März 2017. Seit dem 20. Mai 2017 ist der G31 auf dem Markt.[3]

Formal auf der Shanghai Auto Show im April 2017 präsentierte BMW die ausschließlich für den chinesischen Markt bestimmte Langversion G38 der Limousine. Sie hat einen um 133 mm längeren Radstand als die Basisversion und wird von BMW Brilliance Automotive Ltd. in Shenyang gefertigt.[4]

Der dem BMW G30 ähnliche BMW M5 wurde auf der IAA 2017 formal erstmals auf einer Fahrzeugmesse gezeigt[5] und ist seit Anfang 2018 erhältlich.[6] Interne Bezeichnung ist F90.[7]

Im Sommer 2019 wurde im Rahmen der BMW-Veranstaltung #NEXTgen der auf dem G30 basierende Versuchsträger mit Elektroantrieb („Power BEV“) gezeigt, dessen Antriebseinheit ohne Verwendung von Seltenen Erden (wie zum Beispiel Neodym) hergestellt wurde.[8]

Am 27. Mai 2020 präsentierte BMW eine überarbeitete Version der Baureihe. Sie kam im Juli 2020 in den Handel.[9]

Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Fahrzeug wurde wie der aktuelle 7er-BMW (G11 / G12) und der Z4 (G29) auf der CLAR-Plattform realisiert.

Adaptive LED-Scheinwerfer ermöglichen eine Leuchtreichweite von bis zu 500 Metern. Nicht-adaptive LED-Scheinwerfer gehören zur Serienausstattung.[10]

Ab Herbst 2019 sind der M550d und M550i Limousine mit Laserlicht erhältlich; dessen Fernlicht hat eine Leuchtweite von 650 Metern.[11]

Karosserie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Karosserie wird in Aluminium-Stahl-Mischbauweise gebaut, was zur Gewichtseinsparung gegenüber den Vorgängermodellen bis 100 kg[10], bei der Langversion 130 kg, beiträgt.[4] Der Träger der Instrumententafel besteht wie beim BMW i8[12] aus Magnesium (damit beträgt hier die Gewichtsersparnis gegenüber dem Vorgänger 2 kg).[10]

Der Luftwiderstandsbeiwert (cw) der Limousine erreicht bis zu 0,22[13], womit die BMW 520d Efficient Dynamics Edition als eine der strömungsgünstigsten Serienlimousinen gilt. Dafür wird unter anderem eine Luftklappe im Kühlergrill verwendet, die bei geringem Bedarf an Kühlluft schließt; von BMW als „Active-Air-Stream-Niere“ bezeichnet. Die übrigen Modelle weisen cw-Werte von 0,23 und 0,25 auf.[10]

Gegenüber dem Vorgänger konnte die CO2-Bilanz bis zu 14 % verbessert werden. Dazu werden bei der Produktion regenerative Energien, Recyclate in thermoplastischen Kunststoffen und Sekundäraluminium verwendet.

Für die Innenverkleidungen werden auch nachwachsende Kenaffasern eingesetzt.[10]

Fahrwerk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Vorderräder werden wie beim Vorgänger an Doppelquerlenkern geführt. Die Hinterachse ist eine weitgehend aus Aluminium gefertigte Fünflenkerkonstruktion. Auf Wunsch ist eine Allradlenkung („Integral-Aktivlenkung“) erhältlich, die den Hinterrädern geschwindigkeitsabhängig einen Lenkwinkel bis zu 3 Grad erlaubt, wobei elektromechanisch geregelt unter 60 km/h die Hinterräder entgegengesetzt zu den Vorderrädern eingeschlagen werden. Dies verbessert die Manövrierfähigkeit und steigert die Agilität. Bei hohen Geschwindigkeiten folgt der Einschlag der Hinterräder dem der Vorderräder, was die Fahrstabilität erhöht.[14][15]

Motoren und Getriebe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zum Marktstart im Februar 2017 waren zunächst zwei Ottomotoren und zwei Dieselmotoren verfügbar. Einen Monat später wurde der aus der 3er-Reihe bekannte Plug-in-Hybrid eingeführt. Zudem kamen der 520d in einer sparsamen Efficient Dynamics Edition und das vorläufige Topmodell M550i xDrive mit 340 kW (462 PS) in den Handel.[16] Mit Ausnahme der Motoren der M-Modelle stammen jetzt auch die Ottomotoren aus dem neuen Motorenbaukasten. Bis auf den 520d, für den auch ein 6-Gang-Schaltgetriebe erhältlich war, werden alle anderen G30 nur mit 8-stufigem ZF-Wandlerautomatikgetriebe geliefert.[14] Ab Sommer 2018 wurde das manuell zu schaltende Sechsganggetriebe aus dem Programm genommen, der G30 ist seitdem nur mit Wandlergetriebe erhältlich.[17]

Die Dieselmotoren außer dem 520d Efficient Dynamics Edition sowie 525d und die Ottomotoren außer dem 520i sind mit dem Allradantrieb xDrive lieferbar.

2019 wurde beim 530e iPerformance zusätzlich zur Hinterradantriebsvariante eine Variante mit Allradantrieb eingeführt. Zusätzlich wurde die Kapazität des Akkumulators erhöht.[18] Ab November 2019 gibt es bei den 520d-Modellen 48-Volt-Mildhybrid-Technik mit erweiterten Möglichkeiten zur Rekuperation als Serienausstattung.[11] Ab November 2020 ist zudem der 545e xDrive als weitere Plug-in-Hybrid-Version erhältlich.[19]

Ausstattung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der G30 hat ein intelligentes Start-Stopp-System, das in Abhängigkeit von der Verkehrssituation arbeitet; das Navigationssystem „Business“ gehört zur Serienausstattung.[10] Im Instrumententräger ist anstelle der vier Analoginstrumente mit hochauflösendem 5,7″-Display auf Wunsch ein multifunktionales 12,3″-Instrumentendisplay (hochauflösendes Farbdisplay in Black-Panel-Technologie) erhältlich. Auf Wunsch gibt es ein Head-up-Display, dessen projizierte Fläche um 70 Prozent vergrößert wurde.[20]

Weiter ist der G30 auf Wunsch mit folgenden Fahrerassistenzsystemen lieferbar, die aus der 7er-Reihe (G11) übernommen wurden: Ausweich-, Querverkehr-, Spurwechsel-, sowie Spurhalteassistent. Der 5er unterstützt teil-autonomes Fahren im Bereich Lenken, Bremsen und Beschleunigen.[16]

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ottomotoren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

520i 530i /
530i xDrive
540i /
540i xDrive
M550i xDrive M5 xDrive M5 Competition xDrive
Bauzeitraum 02/2017–06/2020 seit 07/2020 02/2017–06/2020 seit 07/2020 02/2017–06/2020 seit 07/2020 03/2017–02/2018 07/2019–11/2020 seit 11/2020 12/2017–11/2020 seit 11/2020 07/2018–11/2020 seit 11/2020
Motortyp B48B20 B58B30 N63B44 S63B44T4
Motorart Ottomotor
Motorbauart R4 R6 V8
Aufladung Abgas­turbo­lader zwei Abgasturbolader
Gemischaufbereitung Benzindirekteinspritzung
Ventilsteuerung DOHC
Ventilhubverstellung Valvetronic
Hubraum 1998 cm³ 2998 cm³ 4395 cm³
max. Leistung 135 kW (184 PS)
bei 5000–6500/min
185 kW (252 PS)
bei 5200–6500/min
250 kW (340 PS)
bei 5500–6500/min
245 kW (333 PS)
bei 5500–6250/min
340 kW (462 PS)
bei 5500–6000/min
390 kW (530 PS)
bei 5500–6000/min
441 kW (600 PS)
bei 5600–6700/min
441 kW (600 PS)
bei 6000/min
460 kW (625 PS)
bei 6000/min
max. Drehmoment 290 Nm
bei 1350–4250/min
350 Nm
bei 1450–4800/min
450 Nm
bei 1380–5200/min
450 Nm
bei 1600–4800/min
650 Nm
bei 1800–4750/min
750 Nm
bei 1800–4600/min
750 Nm
bei 1800–5650/min
750 Nm
bei 1800–5600/min
750 Nm
bei 1800–5800/min
750 Nm
bei 1800–5860/min
Getriebe, serienmäßig 8-Stufen-Automatikgetriebe
Getriebe, optional
Antrieb, serienmäßig Hinterrad­antrieb Hinterrad­antrieb / Allrad­antrieb(1) Allradantrieb
Antrieb, optional [Allrad­antrieb] [Allrad­antrieb](2)
Lenkung, serienmäßig Vorderradlenkung
Lenkung, optional Allradlenkung[14]
Beschleunigung,
0–100 km/h in s,
Limousine
7,8 7,9 6,2 [6,0] 6,4 [6,3] 5,1 [4,8] 5,2 [4,9] 4,0 3,8 3,4 3,3
Beschleunigung,
0–100 km/h in s,
Touring
8,2 8,3 6,5 [6,3] 6,7 [6,6] 5,1 5,2
Höchstgeschwindigkeit
in km/h,
Limousine
235 250(3) 250(3)
305(4)
Höchstgeschwindigkeit
in km/h,
Touring
225 250(3)
Kraftstoffverbrauch
nach EWG-Richtlinie,
kombiniert in l/100 km,
Limousine
5,4–5,9 5,3–5,5 5,5–5,9 [6,0–6,4] 5,3–5,5 [5,9–6,1] 6,5–6,9 [6,9–7,4] 6,3–6,5 [6,6–6,8] 8,9–9,1 9,7–10,0 10,4–10,7 10,7–10,8 11,3 10,7–10,8 11,3
Kraftstoffverbrauch
nach EWG-Richtlinie,
kombiniert in l/100 km,
Touring
5,8–6,2 5,5–5,7 5,8–6,3 [6,5–7,0] 5,6–5,8 [6,2–6,4] 7,3–7,7 7,0–7,1
CO2-Emission,
kombiniert in g/km,
Limousine
124–134 120–125 126–136 [137–147] 121–126 [135–140] 149–159 [159–169] 144–149 [152–156] 204–209 221–229 238–243 243–246 259 243–246 259
CO2-Emission,
kombiniert in g/km,
Touring
132–141 126–131 133–143 [149–159] 127–133 [142–147] 167–177 159–164
Abgasnorm nach
EU-Klassifikation
Euro 6(5) Euro 6d Euro 6(5) Euro 6d Euro 6(5) Euro 6d Euro 6 Euro 6d-TEMP Euro 6d Euro 6(5) Euro 6d Euro 6d-TEMP Euro 6d

Werte in [ ] gelten für Fahrzeuge mit optionalem Antrieb.

(1) bei Touring
(2) für Limousine
(3) abgeregelt
(4) abgeregelt; mit M Driver's Package
(5) ab 07/2018: Euro 6d-TEMP

Hybrid[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

530e iPerformance 530e /
530e xDrive
545e xDrive
Bauzeit 03/2017–06/2019 07/2019–06/2020 seit 07/2020 seit 11/2020
Motortyp B48B20 B58B30
Motorart Ottomotor + Elektromotor
Motorbauart R4 R6
Motoraufladung Abgasturbolader
Gemischaufbereitung Benzindirekteinspritzung
Ventilsteuerung DOHC
Ventilhubverstellung Valvetronic
Hubraum 1998 cm³ 2998 cm³
Systemleistung 185 kW (252 PS) 215 kW (292 PS) 290 kW (394 PS)
max. Drehmoment 420 Nm 600 Nm
Verbrennungsmotorleistung 135 kW (184 PS)
bei 5000–6500/min
210 kW (286 PS)
bei 5000–6000/min
Verbrennungsmotordrehmoment 290 Nm
bei 1350–4250/min
300 Nm
bei 1350–4000/min
450 Nm
bei 1500–3500/min
E-Motor-Leistung 83 kW (113 PS)
bei 3170/min
80 kW (109 PS)
bei 3140/min
E-Motor-Drehmoment 250 Nm
bei 0–3170/min
265 Nm
bei 100–2500/min
Getriebe, serienmäßig 8-Stufen-Automatikgetriebe
Antrieb, serienmäßig Hinterradantrieb Allradantrieb
Antrieb, optional [Allradantrieb]
Lenkung Vorderradlenkung
Beschleunigung,
0–100 km/h in s,
Limousine
6,2 6,1 [6,2] 5,9 4,6
Beschleunigung,
0–100 km/h in s,
Touring
6,1
Höchstgeschwindigkeit
in km/h,
Limousine
235
140(1)
235 [230]
140(1)
250
140(1)
Höchstgeschwindigkeit
in km/h,
Touring
225
140(1)
elektr. Reichweite
in km,
Limousine
45 61–66 [55–58] 62–67 [56–58] 54–57
elektr. Reichweite
in km,
Touring
52–57 [48–53]
Kraftstoffverbrauch
nach EWG-Richtlinie,
kombiniert in l/100 km,
Limousine
1,9–2,1 1,6–1,8 [2,0–2,1] 1,7–1,8 [2,0–2,1] 2,2–2,3
Kraftstoffverbrauch
nach EWG-Richtlinie,
kombiniert in l/100 km,
Touring
1,8–2,0 [2,2–2,4]
Stromverbrauch
nach EWG-Richtlinie,
kombiniert in kWh/100 km,
Limousine
13,1 13,6–14,5 [15,0–15,4] 13,7–14,8 [15,9–16,4] 15,8–16,3
Stromverbrauch
nach EWG-Richtlinie,
kombiniert in kWh/100 km,
Touring
15,4–16,1 [16,1–16,7]
CO2-Emission,
kombiniert in g/km,
Limousine
44–49 36–41 [46–49] 39–42 [46–49] 49–53
CO2-Emission,
kombiniert in g/km,
Touring
42–46 [50–54]
Abgasnorm nach
EU-Klassifikation
Euro 6(2) Euro 6d-TEMP Euro 6d

Werte in [ ] gelten für Fahrzeuge mit optionalem Antrieb.

(1) rein elektrisch
(2) ab 07/2018: Euro 6d-TEMP

Dieselmotoren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

518d[21](1) 520d Efficient Dynamics Edition 520d /
520d xDrive
525d[22] 530d /
530d xDrive
540d xDrive M550d xDrive
Bauzeitraum seit 07/2018 03/2017–03/2018 02/2017–06/2020 seit 07/2020 07/2017–06/2019 02/2017–06/2020 seit 07/2020 07/2017–06/2020 seit 07/2020 07/2017–06/2020
Motortyp B47D20 B57D30M0 B57D30 B57D30C
Motorart Dieselmotor
Motorbauart R4 R6
Motoraufladung ein Variable-Turbinengeometrie-Lader zwei VTG-Lader in Stufen­aufladung ein VTG-Lader zwei VTG-Lader zwei VTG-Lader vier VTG-Lader
Gemischaufbereitung Common-Rail-Direkteinspritzung
Ventilsteuerung DOHC
Hubraum 1995 cm³ 2993 cm³
max. Leistung 110 kW (150 PS)
bei 4000/min
140 kW (190 PS)
bei 4000/min
170 kW (231 PS)
bei 4400/min
195 kW (265 PS)
bei 4000/min
210 kW (286 PS)
bei 4000/min
235 kW (320 PS)
bei 4400/min
250 kW (340 PS)
bei 4400/min
294 kW (400 PS)
bei 4000–4400/min
max. Drehmoment 350 Nm
bei 1750–2500/min
400 Nm
bei 1750–2500/min
500 Nm
bei 2000/min
620 Nm
bei 2000–2500/min
650 Nm
bei 1500–2500/min
680 Nm
bei 1750–2250/min
700 Nm
bei 1750–2250/min
760 Nm
bei 2000–3000/min
Getriebe, serienmäßig 8-Stufen-Automatik­getriebe 6-Gang-Schalt­getriebe(2) / 8-Stufen-Automatik­getriebe(3) 8-Stufen-Automatikgetriebe
Getriebe, optional (8-Stufen-Automatik­getriebe)
[—](2)
Antrieb, serienmäßig Hinterradantrieb Allradantrieb
Antrieb, optional [Allrad­antrieb] [Allrad­antrieb]
Lenkung, serienmäßig Vorderradlenkung
Lenkung, optional Allradlenkung[14]
Beschleunigung,
0–100 km/h in s,
Limousine
8,8 7,5 7,7 (7,5) [7,6] 7,2 [7,2] 6,6 5,7 [5,4] 5,6 [5,4] 4,7 4,6 4,4
Beschleunigung,
0–100 km/h in s,
Touring
9,3 8,0 (7,8) [7,9] 7,6 [7,6] 6,8 5,8 [5,6] 5,7 [5,6] 4,9 4,8 4,6
Höchstgeschwindigkeit
in km/h, Limousine
220 237 238 (235) [232] 235 [232] 250(4)
Höchstgeschwindigkeit
in km/h, Touring
212 230 (225) [222] 225 [222] 245 250(4)
Kraftstoffverbrauch
nach EWG-Richtlinie,
kombiniert in l/100 km,
Limousine
4,4–4,6 3,9–4,3 4,2–4,5 (4,1–4,5) [4,5–4,9] 4,1–4,3 [4,3–4,5] 4,4–4,8 4,5–4,9 [5,0–5,4] 4,5–4,6 [4,8–5,0] 5,2–5,6 5,0–5,1 5,9–6,1
Kraftstoffverbrauch
nach EWG-Richtlinie,
kombiniert in l/100 km,
Touring
4,7–4,9 4,5–4,9 (4,3–4,7) [4,9–5,3] 4,3–4,5 [4,6–4,7] 4,7–5,1 4,7–5,1 [5,3–5,7] 4,7–4,9 [5,1–5,2] 5,5–5,9 5,3–5,4 6,4–6,7
CO2-Emission,
kombiniert in g/km,
Limousine
116–122 102–114 109–119 (108–118) [119–129] 108–112 [114–118] 116–126 118–128 [132–142] 118–122 [125–131] 138–147 131–135 154–159
CO2-Emission,
kombiniert in g/km,
Touring
123–129 119–129 (114–124) [129–139] 113–119 [120–124] 124–134 124–134 [139–149] 123–128 [133–137] 145–154 138–142 168–176
Abgasnorm nach
EU-Klassifikation
Euro 6d-TEMP Euro 6 Euro 6(5) Euro 6d Euro 6 Euro 6(5) Euro 6d Euro 6(5) Euro 6d Euro 6(5)

Werte in [ ] gelten für Fahrzeuge mit optionalem Antrieb. Werte in ( ) gelten für Fahrzeuge mit optionalem Getriebe.

(1) nur in Österreich erhältlich
(2) seit Sommer 2018 nicht mehr erhältlich
(3) mit xDrive
(4) abgeregelt
(5) ab 07/2018: Euro 6d-TEMP

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: BMW G30 (Limousine) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Commons: BMW G31 (Touring) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Crashtest results. Euro NCAP, 12. April 2017, abgerufen am 12. April 2017 (englisch).
  2. Neuer BMW 5er vorgestellt | heise Autos. In: heise.de. 13. Oktober 2016, abgerufen am 2. Juli 2019 (Permalink: https://heise.de/-3347934).
  3. Der neue BMW 5er Touring - Markteinführung am 20. Mai 2017. 14. März 2017, abgerufen am 25. Mai 2017.
  4. a b 133 Millimeter mehr für China. 19. April 2017, abgerufen am 20. April 2017.
  5. Alle Bilder, Infos, Video zur Sport-Limousine. In: auto motor und sport. 21. August 2017, abgerufen am 28. Februar 2018.
  6. BMW M5 2018: Markstart mit 600 PS und erstmals Allradantrieb. In: motorsport-total.com. Motorsport-Total.com/Auto-Medienportal, 28. August 2017, abgerufen am 2. Juli 2019.
  7. Andreas Haupt: BMW M5 alt gegen neu: Unterschiede zwischen F90 und F10 in auto motor und sport, 24. August 2017, abgerufen am 18. Januar 2018.
  8. BMW Group Versuchsträger „Power BEV“: #NEXTGen19. In: press.bmwgroup.com. 25. Juni 2019, abgerufen am 2. Juli 2019.
  9. Patrick Lang: Facelift BMW 5er und 5er Touring (2020): Natürlich wird die Niere größer. In: auto-motor-und-sport.de. 15. Mai 2020, abgerufen am 27. Mai 2020.
  10. a b c d e f Alle Infos und erste offizielle Bilder, auto motor und sport-Webseite. 13. Oktober 2016, abgerufen am 13. Oktober 2016.
  11. a b vom 17. Mai 2019, Pressemitteilung: BMW Modellpflege-Maßnahmen zum Sommer 2019, abgerufen am 18. November 2019.
  12. BMW i8 2013, Abschnitt Intelligenter Leichtbau. In: hybrid-autos.info, abgerufen am 14. Oktober 2018.
  13. BMW 5er G30-Herstellerwebseite, Fahrdynamik und Effizienz. In: bmw.de. abgerufen am 15. August 2017. „ Luftklappe innerhalb der Active Air Stream Niere geschlossen, was zu cW-[Best]werten von bis zu 0,22 führt …“;
  14. a b c d Die Allradlenkung macht agil. Abgerufen am 20. Februar 2017.
  15. BMW 5er G30-Herstellerwebseite, Fahrdynamik und Effizienz. In: bmw.de. abgerufen am 31. August 2017.
  16. a b Neuer 5er – das kann er, das kostet er. 13. Oktober 2016, abgerufen am 13. Oktober 2016.
  17. Maximilian Planker: BMW nimmt uns die Handschalter weg!, In: asphaltleben.de. 30. Mai 2018, abgerufen am 29. November 2018
  18. Benny: BMW 530e xDrive G30: 5er Plug-in-Hybrid bald auch mit Allrad. In: bimmertoday.de. 5. März 2019, abgerufen am 2. Juli 2019.
  19. BMW Fünfer Limousine. In: autokauf - Der große Neuwagen-Katalog für Deutschland. Sommer 2020, 18. Juni 2020, S. 78.
  20. focus.de vom 13. Oktober 2016 zur neuen 5er-Generation, abgerufen am 16. November 2019.
  21. Der neue BMW 518d. Freude am Fahren mit der neuen Generation Dieselmotoren „Made in Austria“. Abgerufen am 20. März 2019.
  22. Der neue BMW 525d Technische Daten. (PDF, 113 kB) In: press.bmwgroup.com. Juli 2017, abgerufen am 1. August 2018.