BMW 2er Gran Tourer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von BMW F46)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
BMW
BMW 218d Gran Tourer (2015–2018)
BMW 218d Gran Tourer (2015–2018)
F46
Produktionszeitraum: seit 03/2015
Klasse: Van
Karosserieversionen: Kombi
Motoren: Ottomotoren:
1,5–2,0 Liter
(75–141 kW)
Dieselmotoren:
1,5–2,0 Liter
(85–140 kW)
Länge: 4556–4568 mm
Breite: 1800 mm
Höhe: 1641 mm
Radstand: 2780 mm
Leergewicht: 1470–1740 kg
Heckansicht
BMW 2er Gran Tourer (seit 2018)

BMW 2er Gran Tourer (interne Baureihenbezeichnung F46) ist ein Kompaktvan des deutschen Automobilherstellers BMW.

Modellhistorie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der 2er Gran Tourer wurde am 12. Februar 2015 vorgestellt.[1] Zum Serienstart[2] standen zwei Ottomotoren (218i und 220i) sowie drei Dieselmotoren (216d, 218d und 220d xDrive) zur Verfügung. Die Einstiegsmodelle 214d und 216i bzw. eine 220d Variante ohne xDrive und Automatikgetriebe waren ab Juli 2015 erhältlich. Produziert wird der F46 im BMW-Werk Regensburg.[3]

Der 2er Gran Tourer ist eine gestreckte Variante des 2er Active Tourer (interne BMW Modellbezeichnung F45) und baut ebenso auf der Frontantriebsplattform auf, die die Tourer mit dem Mini teilen.[4] Durch den vergrößerten Radstand wird eine optional erhältliche dritte Sitzreihe (für eine 6. und 7. Person) ermöglicht, was über 70 % der Kunden wünschten (Stand Ende 2016).[5]

2015 wurde er mit dem goldenen Lenkrad in der Klasse Familienautos ausgezeichnet.[6]

Im Dezember 2016 war nach einem Pressebericht ein Nachfolger für dieses 2er-Modell im BMW-Vorstand wegen Imageproblemen umstritten.[5] Seit Ende Oktober 2017 soll dieser Punkt zu ungunsten des Gran Tourers entschieden sein.[3]

Anfang 2018 wurde der 2er Gran Tourer überarbeitet (sog. Modellpflege).[4][7] Ab März 2018 bekamen die kleineren Ottomotoren schon den Ottopartikelfilter.[8]

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ottomotoren (bis 2018)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

216i[2] 218i 220i
Bauzeitraum 07/2015–02/2018 [2] 03/2015–02/2018 07/2017–02/2018 03/2015–02/2018
Motortyp B38B15[9] B48B20
Motorart Ottomotor
Motorbauart Dreizylinder-Motor in Reihenbauart Vierzylinder-Motor in Reihenbauart
Ventile 12 16
Motoraufladung Mono-Scroll-Turbolader Twin-Scroll-Turbolader
Hubraum 1499 cm³ 1998 cm³
Bohrung × Hub 82 mm × 94,6 mm
Verdichtungsverhältnis 11,0 : 1
max. Leistung
bei min−1
75 kW (102 PS)/
4100–6000
100 kW (136 PS)/
4400–6000
103 kW (140 PS)/
4600–6500
141 kW (192 PS)/
4700(1)
max. Drehmoment
bei min−1
180 Nm/
1200–3800
220 Nm/
1250–4300
220 Nm/
1480–4200
280 Nm/
1250–4600(1)
Antriebsart, serienmäßig Vorderradantrieb
Getriebe, serienmäßig 6-Gang-Schaltgetriebe[2]
Getriebe, optional [2] 6-Gang-Automatikgetriebe 8-Gang-Automatikgetriebe
Beschleunigung
0–100 km/h
11,9 s 9,5 s [9,5 s] 9,4 s 7,7 s [7,6 s]
Höchstgeschwindigkeit 185 km/h 205 km/h [203 km/h][2] 205 km/h 223 km/h [222 km/h][2]
Leergewicht (nach EU) 1475 kg 1470 kg [1500 kg] 1485 kg 1530 kg [1570 kg]
Kraftstoffverbrauch
auf 100 km (kombiniert,
nach EWG-Richtlinie)
5,2 l Super [2] 5,1–5,5 l Super [5,2–5,5 l Super] 5,5–5,6 l Super 6,2–6,4 l Super
CO2-Emission, kombiniert 122 g/km[2] 127–119 g/km [129–122 g/km] l Super 123–131 g/km 149–144 g/km [142–137 g/km]
Abgasnorm nach
EU-Klassifikation
Euro 6
  • Werte in eckigen Klammern gelten für Modelle mit Automatik.
(1) geänderte Werte bis 08/2014, dann 141 kW (192 PS)/5000–6000 und 280 Nm/1350–4600

Ottomotoren (ab 2018)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit März 2018 erhalten 216i und 218i (mit Dreizylinderottomotor) einen Ottopartikelfilter, so dass die Euro 6d-Temp-Norm erfüllt wird.[8]

216i 218i 220i
Bauzeitraum ab 03/2018
Motortyp B38B15 B48B20
Motorart Ottomotor
Motorbauart Dreizylinder-Motor in Reihenbauart Vierzylinder-Motor in Reihenbauart
Ventile 12 16
Motoraufladung Mono-Scroll-Turbolader Twin-Scroll-Turbolader
Hubraum 1499 cm³ 1998 cm³
Bohrung × Hub 82 mm × 94,6 mm
Verdichtungsverhältnis 11,0 : 1
max. Leistung
bei min−1
80 kW (109 PS)/
4300–6500
103 kW (140 PS)/
4500–6500
141 kW (192 PS)/
5000–6000
max. Drehmoment
bei min−1
190 Nm/
1380–3800
220 Nm/
1480–4200
280 Nm/
1350–4600
Antriebsart, serienmäßig Vorderradantrieb
Getriebe, serienmäßig 6-Gang-Schaltgetriebe 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe
Getriebe, optional 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe
Beschleunigung
0–100 km/h
11,7–11,9 s 9,5 s [9,6–9,8 s] [7,6–7,8 s]
Höchstgeschwindigkeit 188 km/h 205 km/h [205 km/h] [222 km/h]
Leergewicht (nach EU) 1485–1535 kg 1490–1540 kg [1515–1565 kg] [1560–1610 kg]
Kraftstoffverbrauch
auf 100 km (kombiniert,
nach EWG-Richtlinie)
5,9–6,1 l Super 5,9–6,0 l Super [6,0 l Super] [5,9–6,3 l Super]
CO2-Emission, kombiniert 134–139 g/km 134–137 g/km [137 g/km] [134–143 g/km]
Abgasnorm nach
EU-Klassifikation
Euro 6
  • Werte in eckigen Klammern gelten für Modelle mit Automatik.

Dieselmotoren (bis 2018)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

214d[2] 216d[2] 218d[2] 220d[2] 220d xDrive[2]
Bauzeitraum 07/2015–02/2016 03/2015–02/2018 07/2015–02/2016 03/2015–02/2016
Motortyp B37D15 [9] B47D20 [9]
Motortyp Dreizylinder-Motor in Reihenbauart Vierzylinder-Motor in Reihenbauart
Ventile 12 16
Motoraufladung Turbolader mit variabler Turbinengeometrie
Gemischaufbereitung Common-Rail-Direkteinspritzung
Hubraum 1496 cm³ 1995 cm³
Bohrung × Hub 84 mm × 90 mm
Verdichtungsverhältnis 16,5 : 1
max. Leistung
bei min−1
70 kW (95 PS)/
4000
85 kW (116 PS)/
4000
110 kW (150 PS)/
4000
140 kW (190 PS)/
4000
max. Drehmoment
bei min−1
220 Nm/
1750–2250
270 Nm/
1750
330 Nm/
1750–2750
400 Nm/
1750
Antriebsart, serienmäßig Vorderradantrieb Allradantrieb
Getriebe, serienmäßig 6-Gang-Schaltgetriebe 8-Gang-Automatikgetriebe
Getriebe, optional 6-Gang-Automatikgetriebe 8-Gang-Automatikgetriebe
Beschleunigung
0–100 km/h
13,5 s 11,1 s [10,9 s] 9,3 s [9,3 s] 8,1 s [8,0 s] [7,6 s]
Höchstgeschwindigkeit 180 km/h 192 km/h [192 km/h] 205 km/h [207 km/h] 222 km/h [220 km/h] [218 km/h]
Leergewicht (nach EU) 1410 kg 1495 kg [1505 kg] 1525 kg [1555 kg] 1600 kg [1615 kg] [1640 kg]
Kraftstoffverbrauch
auf 100 km (kombiniert,
nach EWG-Richtlinie)
3,9 l Diesel 4,2–3,9 l Diesel [4,3–4,0 l Diesel] 4,5–4,3 l Diesel [4,5–4,3 l Diesel] 4,6 l Diesel [5,1–4,9 l Diesel]
CO2-Emission, kombiniert 104 g/km 111–104 g/km [114–106 g/km] 119–114 g/km [119–114 g/km] 122 g/km [133–128 g/km]
Abgasnorm nach
EU-Klassifikation
Euro 6
  • Werte in eckigen Klammern gelten für Modelle mit Automatik.

Dieselmotoren (ab 2018)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

216d 218d 218d xDrive 220d 220d xDrive
Bauzeitraum ab 03/2018
Motortyp B37D15 B47D20
Motorart Dieselmotor
Motorbauart Dreizylinder-Motor in Reihenbauart Vierzylinder-Motor in Reihenbauart
Ventile 12 16
Motoraufladung Turbolader mit variabler Turbinengeometrie
Gemischaufbereitung Common-Rail-Direkteinspritzung
Hubraum 1496 cm³ 1995 cm³
Bohrung × Hub 84 mm × 90 mm
Verdichtungsverhältnis 16,5 : 1
max. Leistung
bei min−1
85 kW (116 PS)/
4000
110 kW (150 PS)/
4000
140 kW (190 PS)/
4000
max. Drehmoment
bei min−1
270 Nm/
1750–2250
350 Nm/
1750–2500
400 Nm/
1750–2500
Antriebsart, serienmäßig Vorderradantrieb Allradantrieb Vorderradantrieb Allradantrieb
Getriebe, serienmäßig 6-Gang-Schaltgetriebe 8-Gang-Automatikgetriebe
Getriebe, optional 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe 8-Gang-Automatikgetriebe
Beschleunigung
0–100 km/h
11,5–11,8 s [11,5–11,8 s] 9,4–9,6 s [9,4–9,6 s] 9,1–9,3 s [9,4–9,6 s] [8,0–8,2 s] [7,8–8,0 s]
Höchstgeschwindigkeit 192 km/h [192 km/h] 207 km/h [207 km/h] 205 km/h [205 km/h] [220 km/h] [218 km/h]
Leergewicht (nach EU) 1555–1605 kg [1575–1615 kg] 1590–1640 kg [1615–1675 kg] 1665–1715 kg [1685–1735 kg] [1630–1680 kg] [1690–1740 kg]
Kraftstoffverbrauch
auf 100 km (kombiniert,
nach EWG-Richtlinie)
4,4 l Diesel [4,4–4,5 l Diesel] 4,6 l Diesel [4,6–4,7 l Diesel] 5,2 l Diesel [4,8 l Diesel] [4,6 l Diesel] [4,8-4,9 l Diesel]
CO2-Emission, kombiniert 116 g/km [117 g/km] 120–121 g/km [121–125 g/km] 137 g/km [127 g/km] [121–122 g/km] [128–129 g/km]
Abgasnorm nach
EU-Klassifikation
Euro 6
  • Werte in eckigen Klammern gelten für Modelle mit Automatik.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: BMW F46 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Der neue BMW 2er Gran Tourer.. BMW Pressestelle. 11. Februar 2015. Abgerufen am 12. Februar 2015.
  2. a b c d e f g h i j k l m n Preisliste 2er Gran Tourer 03/2015
  3. a b Bernhard Fleischmann: Der neue BMW aus dem Werk Regensburg - Wirtschaft-Nachrichten - Mittelbayerische. In: mittelbayerische.de. 26. Oktober 2017, abgerufen am 7. Mai 2018 (Information zu Modellen aus dem Werk Regensburg).
  4. a b Roman Domes: BMW 2er Active und Gran Tourer: Daten, Preise, Marktstart - auto motor und sport. In: auto-motor-und-sport.de. 10. Januar 2018, abgerufen am 3. Mai 2018 (2018 Facelift beim 2er Gran Tourer).
  5. a b Jens Dralle: BMW 2er Gran Tourer: BMW-Van steht vor dem Aus - auto motor und sport. In: auto-motor-und-sport.de. 21. Dezember 2016, abgerufen am 8. Juni 2018.
  6. Das goldene Lenkrad (November) 2015
  7. Florian Moser: Der neue BMW 2er Active Tourer. Der neue BMW 2er Gran Tourer. In: press.bmwgroup.com. BMW Pressestelle, 10. Januar 2018, abgerufen am 18. April 2018.
  8. a b PKW-Modelle mit der Abgasnorm Euro 6d-TEMP. In: adac.de. ADAC, 8. Juni 2018, abgerufen am 8. Juni 2018.
  9. a b c Der neue 2er Gran Tourer bei www.press.bmwgroup.com/deutschland, vom 19. März 2015, 17. April 2018 abrufbar.