Ballainvilliers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ballainvilliers
Wappen von Ballainvilliers
Ballainvilliers (Frankreich)
Ballainvilliers
Region Île-de-France
Département Essonne
Arrondissement Palaiseau
Kanton Longjumeau
Gemeindeverband Paris-Saclay
Koordinaten 48° 41′ N, 2° 17′ OKoordinaten: 48° 41′ N, 2° 17′ O
Höhe 60–106 m
Fläche 4,01 km2
Einwohner 4.539 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 1.132 Einw./km2
Postleitzahl 91160
INSEE-Code
Website http://www.mairie-ballainvilliers.fr/

Rathaus von Ballainvilliers

Ballainvilliers ist eine französische Gemeinde mit 4539 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Essonne in der Region Île-de-France. Ballainvilliers gehört zum Arrondissement Palaiseau und zum Kanton Longjumeau. Die Einwohner werden Ballainvillois genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch den Ort, der etwa 21 Kilometer südwestlich von Paris in der Landschaft Hurepoix liegt, fließt der kleine Fluss Rouillon, der etwas weiter östlich in die Yvette mündet. Ballainvilliers wird umgeben von den Nachbargemeinden Longjumeau im Norden, Épinay-sur-Orge im Nordosten, Villiers-sur-Orge im Osten und Südosten, Longpont-sur-Orge im Süden, La Ville-du-Bois im Südwesten sowie Saulx-les-Chartreux im Westen und Nordwesten.

Am westlichen Rand der Gemeinde führt die Route nationale 20 entlang.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 890 935 1.589 2.218 2.531 2.749 3.589 3.779
Kirche Saint-Jacques-et-Saint-Philippe
Schloss Ballainvilliers

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Jacques-et-Saint-Philippe aus dem Jahre 1539, seit 1984 Monument historique, Glockenturm erbaut 1776 (seit 1944 Monument historique)
  • Schloss Ballainvilliers mit Kapelle, im 17. Jahrhundert von Antoine Matthieu Le Carpentier errichtet, heutiges Kulturzentrum der Gemeinde

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Alfred-Armand-Louis-Marie Velpeau (1795–1867), Anatom, lebte mehrere Jahre im Schloss Ballainvilliers
  • Roger Houdet (1899–1987), Widerstandskämpfer und Politiker, Landwirtschaftsminister (1953–1955, 1958/59), hier verstorben

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit dem Ortsteil Basdorf deutschen Gemeinde Wandlitz in Brandenburg besteht eine Partnerschaft.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes de l’Essonne. Flohic Éditions, Paris 2001, Band 2, ISBN 2-84234-126-0, S. 973–976.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ballainvilliers – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien