Bevern (Holstein)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Gemeinde Bevern
Bevern (Holstein)
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Bevern hervorgehoben
Koordinaten: 53° 45′ N, 9° 46′ O
Basisdaten
Bundesland: Schleswig-Holstein
Kreis: Pinneberg
Amt: Rantzau
Höhe: 11 m ü. NHN
Fläche: 8,04 km2
Einwohner: 591 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte: 74 Einwohner je km2
Postleitzahl: 25355
Vorwahlen: 04120, 04123
Kfz-Kennzeichen: PI
Gemeindeschlüssel: 01 0 56 003
Adresse der Amtsverwaltung: Chemnitzstraße 30
25355 Barmstedt
Webpräsenz: www.bevern-sh.de
Bürgermeister: Johann Hachmann (BWB)
Lage der Gemeinde Bevern im Kreis Pinneberg
AppenBarmstedtBevernBilsenBokelBokholt-HanredderBönningstedtBorstel-HohenradenBrande-HörnerkirchenBullenkuhlenEllerbekEllerhoopElmshornGroß NordendeGroß Offenseth-AspernHalstenbekHaselauHaslohHeedeHeidgrabenHeistHelgolandHemdingenHetlingenHolmKlein NordendeKlein Offenseth-SparrieshoopKölln-ReisiekKummerfeldLangelnLutzhornMoorregeNeuendeichOsterhornPinnebergPrisdorfQuickbornRaa-BesenbekRellingenSchenefeldSeesterSeestermüheSeeth-EkholtTangstedtTorneschUetersenWedelWesterhornHaseldorfSchleswig-HolsteinHamburgNiedersachsenKreis SegebergKreis SteinburgElbeKarte
Über dieses Bild
”Bever” 1645 im Atlas Maior von Blaeu

Bevern ist eine Gemeinde im Kreis Pinneberg in Schleswig-Holstein. Zur Gemeinde gehören die Ortschaften Barkhörn, Bentkrögen, Beverndamm, Dannesch und Nettelohe.

Geographie und Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevern liegt etwa fünf Kilometer östlich von Elmshorn und etwa vier Kilometer südlich der Stadt Barmstedt. Die Ekholter Au fließt durch die Gemeinde.

Westlich verläuft die Bundesautobahn 23 von Hamburg nach Elmshorn.

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei der Kommunalwahl 2013 trat nur die Bürgerliche Wählergemeinschaft Bevern (BWB) an und gewann entsprechend alle neun Sitze in der Gemeindevertretung.

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Blasonierung: „In Silber auf grünem Hügel, der mit einem silbernen Wellenbalken belegt ist, ein linksgewendeter, halb aufgerichteter schwarzer Biber.“[2]

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 1986 bestehen Partnerschaften zur niedersächsischen Gemeinde Bevern und zu den beiden gleichnamigen Ortsteilen von Bremervörde und Essen (Oldenburg).

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bevern (Holstein) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistikamt Nord – Bevölkerung der Gemeinden in Schleswig-Holstein 4. Quartal 2015 (XLSX-Datei) (Fortschreibung auf Basis des Zensus 2011) (Hilfe dazu).
  2. Kommunale Wappenrolle Schleswig-Holstein