British Academy Film Awards 1997

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die 50. Verleihung der British Academy Film Awards fand am 29. April 1997 in der Royal Albert Hall London statt. Die Filmpreise der British Academy of Film and Television Arts (BAFTA) wurden in 20 Kategorien verliehen, hinzu kamen drei Spezial- bzw. Ehrenpreis-Kategorien. Gastgeber des Abends war der britische Comedian Lenny Henry.

Die Royal Albert Hall, der Veranstaltungsort
Comedian Lenny Henry, Gastgeber des Abends

Preisträger und Nominierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die erfolgreichsten Filme
(mindestens zwei Nominierungen; hervorgehoben=meiste Auszeichnungen
N=Nominierung; A=Auszeichnung)
Film N A
Der englische Patient 13 6
Shine – Der Weg ins Licht 9 2
Evita 8 0
Lügen und Geheimnisse 7 3
Fargo 6 1
Richard III. 5 2
Brassed Off – Mit Pauken und Trompeten 3 0
Der verrückte Professor 2 1
Hamlet 2 0
Hexenjagd 2 1
Independence Day 2 0
Michael Collins 2 0

Mit 13 Nominierungen galt Anthony Minghellas Der englische Patient im Vorfeld als großer Favorit; mit sechs Auszeichnungen wurde er schließlich erfolgreichster Film des Abends. Alan Parkers Evita ging bei acht Nominierungen leer aus.

Bester Film[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der englische Patient (The English Patient) – Regie: Anthony Minghella

Fargo – Regie: Joel Coen und Ethan Coen
Lügen und Geheimnisse (Secrets & Lies) – Regie: Mike Leigh
Shine – Der Weg ins Licht (Shine) – Regie: Scott Hicks

Bester britischer Film[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lügen und Geheimnisse (Secrets & Lies) – Regie: Mike Leigh

Brassed Off – Mit Pauken und Trompeten (Brassed Off) – Regie: Mark Herman
Carla’s Song – Regie: Ken Loach
Richard III. (Richard III) – Regie: Richard Loncraine

Beste Regie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Joel CoenFargo

Scott HicksShine – Der Weg ins Licht (Shine)
Mike LeighLügen und Geheimnisse (Secrets & Lies)
Anthony MinghellaDer englische Patient (The English Patient)

Bester Hauptdarsteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geoffrey RushShine – Der Weg ins Licht (Shine)

Ralph FiennesDer englische Patient (The English Patient)
Ian McKellenRichard III. (Richard III)
Timothy SpallLügen und Geheimnisse (Secrets & Lies)

Beste Hauptdarstellerin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Brenda BlethynLügen und Geheimnisse (Secrets & Lies)

Frances McDormandFargo
Kristin Scott ThomasDer englische Patient (The English Patient)
Emily WatsonBreaking the Waves

Bester Nebendarsteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Paul ScofieldHexenjagd (The Crucible)

John GielgudShine – Der Weg ins Licht (Shine)
Edward NortonZwielicht (Primal Fear)
Alan RickmanMichael Collins

Beste Nebendarstellerin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Juliette BinocheDer englische Patient (The English Patient)

Lauren BacallLiebe hat zwei Gesichter (The Mirror Has Two Faces)
Marianne Jean-BaptisteLügen und Geheimnisse (Secrets & Lies)
Lynn RedgraveShine – Der Weg ins Licht (Shine)

Bestes adaptiertes Drehbuch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anthony MinghellaDer englische Patient (The English Patient)

Richard Loncraine, Ian McKellenRichard III. (Richard III)
Arthur MillerHexenjagd (The Crucible)
Alan Parker, Oliver StoneEvita

Bestes Original-Drehbuch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mike LeighLügen und Geheimnisse (Secrets & Lies)

Ethan Coen, Joel CoenFargo
Mark HermanBrassed Off – Mit Pauken und Trompeten (Brassed Off)
Jan SardiShine – Der Weg ins Licht (Shine)
John SaylesLone Star

Beste Filmmusik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gabriel YaredDer englische Patient (The English Patient)

David HirschfelderShine – Der Weg ins Licht (Shine)
Trevor JonesBrassed Off – Mit Pauken und Trompeten (Brassed Off)
Andrew Lloyd Webber und Tim RiceEvita

Beste Kamera[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

John SealeDer englische Patient (The English Patient)

Roger DeakinsFargo
Darius KhondjiEvita
Chris MengesMichael Collins

Bester Ton[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jim Greenhorn, Toivo Lember, Livia Ruzic, Roger Savage, Gareth VanderhopeShine – Der Weg ins Licht (Shine)

Bob Beemer, Bill W. Benton, Chris Carpenter, Sandy Gendler, Val Kuklowsky, Jeff WexlerIndependence Day
Anna Behlmer, Eddy Joseph, Andy Nelson, Ken Weston, Nigel WrightEvita
Mark Berger, Pat Jackson, Walter Murch, Christopher Newman, David Parker, Ivan SharrockDer englische Patient (The English Patient)

Beste Kostüme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Shuna HarwoodRichard III. (Richard III)

Alexandra ByrneHamlet
Penny RoseEvita
Ann RothDer englische Patient (The English Patient)

Beste Maske[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

David LeRoy Anderson, Rich BakerDer verrückte Professor (The Nutty Professor)

Lynda Armstrong, Martial Corneville, Colin Jamison, Jean-Luc Russier101 Dalmatiner (101 Dalmatians)
Nigel Booth, Fabrizio SforzaDer englische Patient (The English Patient)
Sarah Monzani, Martin SamuelEvita

Bestes Szenenbild[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tony BurroughRichard III. (Richard III)

Stuart CraigDer englische Patient (The English Patient)
Tim HarveyHamlet
Brian MorrisEvita

Bester Schnitt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Walter MurchDer englische Patient (The English Patient)

Ethan Coen, Joel CoenFargo
Gerry HamblingEvita
Pip KarmelShine – Der Weg ins Licht (Shine)

Beste visuelle Effekte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stefen Fangmeier, John Frazier, Henry LaBounta, Habib ZargarpourTwister

Tricia Henry Ashford, Volker Engel, Clay Pinney, Douglas Smith, Joe ViskocilIndependence Day
Jon FarhatDer verrückte Professor (The Nutty Professor)
Eben Ostby, William ReevesToy Story

Bester animierter Kurzfilm[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die alte Dame und die Tauben (La vieille dame et les pigeons)Didier Brunner, Sylvain Chomet, Bernard Lajoie

Famous FredJohn Coates, Joanna Quinn, Catrin Unwin
Testament: The Bible in Animation (Ep.: Joseph)Elizabeth Babakhina, Aida Zyablikova
Testament: The Bible in Animation (Ep.: Moses)Gary Hurst, Naomi Jones
The Saint InspectorMike Booth, Richard Hutchison
TrainspotterNeville Astley, Christopher Moll, Jeff Newitt

Bester Kurzfilm[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Des majorettes dans l’espaceDavid Fourier, Carole Scotta

Butterfly ManBarry Ackroyd, Robin MacPherson
Dual BallsLaurence Bowen, Dan Zeff
MachinationAlice Beckmann, Ralph Seiler
Tout doit disparaîtreFrançois Barat, Jean-Marc Moutout

Bester nicht-englischsprachiger Film[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ridicule – Von der Lächerlichkeit des Scheins (Ridicule), FrankreichFrédéric Brillion, Philippe Carcassonne, Patrice Leconte und Gilles Legrand

Antonias Welt (Antonia), Niederlande/Belgien/GroßbritannienHans De Weers und Marleen Gorris
Kolya (Kolja), Tschechische RepublikEric Abraham und Jan Svěrák
Nelly & Monsieur Arnaud, FrankreichAlain Sarde und Claude Sautet

Spezial- und Ehrenpreise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Academy Fellowship[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Outstanding British Contribution to Cinema[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Special Award[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]