Cuevas del Becerro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde Cuevas del Becerro
Andalucía CuevasDelBecerro tango7174.jpg
Wappen Karte von Spanien
Cuevas del Becerro (Spanien)
Basisdaten
Land: Spanien Spanien
Autonome Gemeinschaft: Andalusien Andalusien
Provinz: Málaga
Comarca: Guadalteba
Koordinaten 36° 52′ N, 5° 2′ WKoordinaten: 36° 52′ N, 5° 2′ W
Höhe: 742 msnm
Fläche: 16,00 km²
Einwohner: 1.589 (1. Jan. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 99 Einw./km²
Postleitzahl: 29470
Gemeindenummer (INE): 29048
Verwaltung
Bürgermeisterin: Ana María García Picón
Website: Cuevas del Becerro
Lage der Gemeinde
Karte Gemeinde Cuevas del Becerro 2022.png

Cuevas del Becerro ist eine Gemeinde (municipio) mit 1.589 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2019) in der Provinz Málaga in der Autonomen Region Andalusien im Süden Spaniens.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort grenzt an die Gemeinden Cañete la Real und Ronda. Er gehört zur Comarca Guadalteba.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In dem Ort gibt es Funde aus prähistorischer und römischer Zeit als sich hier eine wichtige Straße zwischen Ronda und Antequera befand. 1330 fiel der Ort im Rahmen der Reconquista erstmals wieder unter christliche Herrschaft, als König Alfons XI. von Kastilien ihn bei seinem zweiten Feldzug gegen die Mauren eroberte.[2]

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einwohnerentwicklung
1842 1900 1950 1981 1991 2001 2011
827 2920 2495 3879 2018 1880 1751

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Cuevas del Becerro – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).
  2. Cuevas del Becerro - Weiße Dörfer im Hinterland. 11. November 2021, abgerufen am 11. November 2021.