Arriate

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde Arriate
Arriate 01.jpg
Wappen Karte von Spanien
Arriate (Spanien)
Basisdaten
Land: Spanien Spanien
Autonome Gemeinschaft: Andalusien Andalusien
Provinz: Málaga
Comarca: Serranía de Ronda
Koordinaten 36° 48′ N, 5° 8′ WKoordinaten: 36° 48′ N, 5° 8′ W
Höhe: 603 msnm
Fläche: 8,27 km²
Einwohner: 4.102 (1. Jan. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 496 Einw./km²
Postleitzahl: 29350
Gemeindenummer (INE): 29020
Verwaltung
Bürgermeister: Francisco Javier Anet Rueda
Website: www.arriate.es
Lage der Gemeinde
Karte Gemeinde Arriate 2022.png

Arriate ist eine Gemeinde (municipio) mit 4.102 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2019) in der Provinz Málaga in der Autonomen Region Andalusien im Süden Spaniens.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort wird komplett von der Stadt Ronda umschlossen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort wurde im Jahre 1630 eine von Ronda unabhängige Gemeinde, nachdem die Einwohner für ihre Unabhängigkeit eine Geldsumme bezahlt hatten. Zu dieser Zeit nahm es seinen heutigen Namen Arriate an, der wahrscheinlich von einem seit der arabischen Zeit bestehenden Landgut stammt. Der Name Arriate leitet sich von dem arabischen Begriff Arriadh ab, der "die Gärten" bedeutet.[2]

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einwohnerentwicklung
1842 1900 1950 1981 1991 2001 2011
3028 3028 4387 4387 3301 3543 4143

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Arriate – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).
  2. Arriate - Offizielle Tourismus-Webseite von Andalusien. Abgerufen am 10. November 2021.