Curling-Weltmeisterschaft der Herren 1997

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Spielort: Bern, Schweiz
Das Eisstadion Allmend in Bern.

Die Curling-Weltmeisterschaft der Herren 1997 (offiziell: Ford World Men’s Curling Championship 1997) war die 39. Austragung (inklusive Scotch Cup) der Welttitelkämpfe im Curling der Herren. Sie wurde vom 12. bis 20. April des Jahres im Schweizer Bundesstadt Bern im Eisstadion Allmend veranstaltet.

Die Curling-Weltmeisterschaft der Herren wurde in einem Rundenturnier (Round Robin) zwischen den Mannschaften aus Schottland, Kanada, den Vereinigten Staaten, Deutschland, Schweden, Australien, der Schweiz, Dänemark, Norwegen und Finnland ausgespielt.

Die Spiele wurden auf zehn Ends angesetzt.

Zum dritten Mal nach 1973 und 1977 beendete Schweden eine Herren-Curling-Weltmeisterschaft als Sieger. Der Finalgegner war die deutsche Mannschaft, die bis zum siebten End mit 2:1 Steinen führte. Die Vorentscheidung fiel in End 7, in dem die Schweden vier Steine im Haus platzieren konnten. Der Endstand lautete 6:3 nach neun Ends. Deutschland verlor auch im dritten Anlauf nach 1983 und 1987 ein WM-Finale.

Schottland bezwang den Titelverteidiger Kanada im Duell um die Bronzemedaille mit 8:4.

Teilnehmende Nationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

AustralienAustralien Australien DanemarkDänemark Dänemark DeutschlandDeutschland Deutschland ItalienItalien Italien KanadaKanada Kanada
Sydney Harbour CC, Sydney

Skip: Hugh Millikin
Third: Gerald Chick
Second: Stephen Johns
Lead: Stephen Hewitt
Ersatz: Jonathan Wade

Hvidovre CC, Hvidovre

Skip: Ulrik Schmidt
Third: Lasse Lavrsen
Second: Brian Hansen
Lead: Ulrik Damm
Ersatz: Carsten Svensgaard

CC Füssen, Füssen

Skip: Andreas Kapp
Third: Ulrich Kapp
Second: Oliver Axnick
Lead: Holger Höhne
Ersatz: Michael Schäffer

Hyvinkää CC, Hyvinkää

Skip: Markku Uusipaavalniemi
Third: Wille Mäkelä
Second: Jussi Uusipaavalniemi
Lead: Tommi Häti
Ersatz: Jouni Weckman

Ottewell CC, Edmonton, AB

Skip: Kevin Martin
Third: Don Walchuk
Second: Rudy Ramcharan
Lead: Don Bartlett
Ersatz: Jules Owchar

NorwegenNorwegen Norwegen SchottlandSchottland Schottland SchwedenSchweden Schweden SchweizSchweiz Schweiz Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Stabekk CC, Oslo

Skip: Pål Trulsen
Third: Lars Vågberg
Second: Bent Ånund Ramsfjell
Lead: Knut Ivar Moe
Ersatz: Morten Halsa

Castle Kennedy CC, Stranraer

Skip: Hammy McMillan
Third: Norman Brown
Second: Mike Hay
Lead: Brian Binnie
Ersatz: Peter Loudon

Östersunds CK, Östersund

Skip: Peja Lindholm
Third: Tomas Nordin
Second: Magnus Swartling
Lead: Peter Narup
Ersatz: Marcus Feldt

Basel-Ysfäger CC, Basel

Skip: Patrick Netzer
Third: Markus Widmer
Second: Damian Grichting
Lead: Fabian Burckhardt
Ersatz: Tobias Treyer

Langdon CC, Langdon, ND

Skip: Craig Disher
Third: Kevin Kakela
Second: Joel Jacobson
Lead: Paul Peterson
Ersatz: Randy Darling

Tabelle der Round Robin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schlüssel
Qualifiziert für die Play-offs
Platz Team Spiele Siege Ndlg.
1. KanadaKanada Kanada 9 7 2
2. SchottlandSchottland Schottland 9 7 2
3. DeutschlandDeutschland Deutschland 9 6 3
4. SchwedenSchweden Schweden 9 6 3
5. DanemarkDänemark Dänemark 9 5 4
6. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 9 4 5
7. AustralienAustralien Australien 9 3 6
7. NorwegenNorwegen Norwegen 9 3 6
7. SchweizSchweiz Schweiz 9 3 6
10. FinnlandFinnland Finnland 9 1 8

Ergebnisse der Round Robin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Runde 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Begegnung Resultat
KanadaKanada KanadaSchwedenSchweden Schweden 9:6
Begegnung Resultat
DeutschlandDeutschland DeutschlandFinnlandFinnland Finnland 7:6
Begegnung Resultat
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte StaatenAustralienAustralien Australien 9:5
Begegnung Resultat
SchottlandSchottland SchottlandSchweizSchweiz Schweiz 3:6
Begegnung Resultat
NorwegenNorwegen NorwegenDanemarkDänemark Dänemark 5:7

Runde 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Begegnung Resultat
NorwegenNorwegen NorwegenFinnlandFinnland Finnland 7:5
Begegnung Resultat
DanemarkDänemark DänemarkAustralienAustralien Australien 4:3
Begegnung Resultat
KanadaKanada KanadaSchottlandSchottland Schottland 7:6
Begegnung Resultat
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte StaatenSchwedenSchweden Schweden 7:8
Begegnung Resultat
DeutschlandDeutschland DeutschlandSchweizSchweiz Schweiz 5:4

Runde 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Begegnung Resultat
SchweizSchweiz SchweizDanemarkDänemark Dänemark 3:8
Begegnung Resultat
SchottlandSchottland SchottlandSchwedenSchweden Schweden 8:3
Begegnung Resultat
DeutschlandDeutschland DeutschlandNorwegenNorwegen Norwegen 5:4
Begegnung Resultat
AustralienAustralien AustralienKanadaKanada Kanada 5:8
Begegnung Resultat
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte StaatenFinnlandFinnland Finnland 5:6

Runde 4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Begegnung Resultat
SchwedenSchweden SchwedenDeutschlandDeutschland Deutschland 3:12
Begegnung Resultat
KanadaKanada KanadaVereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 7:5
Begegnung Resultat
FinnlandFinnland FinnlandDanemarkDänemark Dänemark 4:7
Begegnung Resultat
SchweizSchweiz SchweizNorwegenNorwegen Norwegen 5:7
Begegnung Resultat
SchottlandSchottland SchottlandAustralienAustralien Australien 9:5

Runde 5[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Begegnung Resultat
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte StaatenNorwegenNorwegen Norwegen 6:5
Begegnung Resultat
AustralienAustralien AustralienDeutschlandDeutschland Deutschland 8:6
Begegnung Resultat
SchweizSchweiz SchweizSchwedenSchweden Schweden 4:12
Begegnung Resultat
FinnlandFinnland FinnlandSchottlandSchottland Schottland 1:9
Begegnung Resultat
DanemarkDänemark DänemarkKanadaKanada Kanada 8:6

Runde 6[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Begegnung Resultat
DanemarkDänemark DänemarkSchottlandSchottland Schottland 3:5
Begegnung Resultat
SchweizSchweiz SchweizKanadaKanada Kanada 4:7
Begegnung Resultat
AustralienAustralien AustralienFinnlandFinnland Finnland 8:4
Begegnung Resultat
DeutschlandDeutschland DeutschlandVereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 6:8
Begegnung Resultat
SchwedenSchweden SchwedenNorwegenNorwegen Norwegen 6:4

Runde 7[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Begegnung Resultat
FinnlandFinnland FinnlandKanadaKanada Kanada 2:10
Begegnung Resultat
SchwedenSchweden SchwedenDanemarkDänemark Dänemark 6:4
Begegnung Resultat
SchottlandSchottland SchottlandDeutschlandDeutschland Deutschland 5:2
Begegnung Resultat
NorwegenNorwegen NorwegenAustralienAustralien Australien 7:6
Begegnung Resultat
SchweizSchweiz SchweizVereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 8:6

Runde 8[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Begegnung Resultat
AustralienAustralien AustralienSchweizSchweiz Schweiz 8:7
Begegnung Resultat
NorwegenNorwegen NorwegenSchottlandSchottland Schottland 4:5
Begegnung Resultat
DanemarkDänemark DänemarkVereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 8:9
Begegnung Resultat
SchwedenSchweden SchwedenFinnlandFinnland Finnland 8:7
Begegnung Resultat
KanadaKanada KanadaDeutschlandDeutschland Deutschland 6:7

Runde 9[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Begegnung Resultat
SchottlandSchottland SchottlandVereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 7:6
Begegnung Resultat
FinnlandFinnland FinnlandSchweizSchweiz Schweiz 7:9
Begegnung Resultat
NorwegenNorwegen NorwegenKanadaKanada Kanada 6:11
Begegnung Resultat
DanemarkDänemark DänemarkDeutschlandDeutschland Deutschland 6:7
Begegnung Resultat
AustralienAustralien AustralienSchwedenSchweden Schweden 5:7

Play-off[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Turnierbaum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Halbfinale     Finale
                 
 
  1  KanadaKanada Kanada 4  
  4  SchwedenSchweden Schweden 6    
      4  SchwedenSchweden Schweden 6
      3  DeutschlandDeutschland Deutschland 3
  2  SchottlandSchottland Schottland 3      
  3  DeutschlandDeutschland Deutschland 6      
  Spiel um die Bronzemedaille
 
  1  KanadaKanada Kanada 4
  2  SchottlandSchottland Schottland 8

Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Begegnung Resultat
SchwedenSchweden SchwedenKanadaKanada Kanada 6:4
Begegnung Resultat
SchottlandSchottland SchottlandDeutschlandDeutschland Deutschland 3:6

Spiel um die Bronzemedaille[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Begegnung Resultat
SchottlandSchottland SchottlandKanadaKanada Kanada 8:4

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Team
12345678910Gesamt
SchwedenSchweden Schweden
001000401X6
DeutschlandDeutschland Deutschland
010010010X3

Endstand[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land
1 SchwedenSchweden Schweden
2 DeutschlandDeutschland Deutschland
3 SchottlandSchottland Schottland
4 KanadaKanada Kanada
5 DanemarkDänemark Dänemark
6 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
7 AustralienAustralien Australien
7 NorwegenNorwegen Norwegen
7 SchweizSchweiz Schweiz
10 FinnlandFinnland Finnland

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]