Curling-Weltmeisterschaft der Herren 1978

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Spielort: Winnipeg, Manitoba, Kanada

Die Curling-Weltmeisterschaft der Herren 1978 (offiziell: Air Canada Silver Broom 1978) war die 20. Austragung (inklusive Scotch Cup) der Welttitelkämpfe im Curling der Herren. Sie wurde vom 27. März bis 2. April des Jahres im kanadischen Winnipeg, Manitoba, in der Winnipeg Arena veranstaltet.

Die Curling-Weltmeisterschaft der Herren wurde in einem Rundenturnier (Round Robin) zwischen den Mannschaften aus Schottland, Kanada, den Vereinigten Staaten, der Bundesrepublik Deutschland, Schweden, Norwegen, Frankreich, der Schweiz, Dänemark und Italien ausgespielt.

Die Spiele wurden auf zehn Ends angesetzt.

Erstmals stieß Norwegen in das Finale der Weltmeisterschaft vor, wo man den USA mit 6:4 unterlag.

Teilnehmende Nationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland DanemarkDänemark Dänemark FrankreichFrankreich Frankreich ItalienItalien Italien KanadaKanada Kanada
Munchener EV, Munchen

Skip: Keith Wendorf
Third: Balint von Bery
Second: Sascha Fischer-Weppler
Lead: Heino von L’Estocq

Hvidovre CC, Hvidovre

Skip: Arvid Petersen
Third: Arne Pedersen
Second: John Christiansen
Lead: Erik Kelnaes

Mont d' Arbois CC, Megève

Skip: Pierre Boan
Third: Pierre Duclos
Second: Honore Brangi
Lead: Jean-Claude Gachet

Cortina CC, Cortina d’Ampezzo

Skip: Leone Rezzadore
Third: Roberto Zangara
Second: Franco Caldara
Lead: Roberto Bocus

Medicine Hat CC, Medicine Hat, AB

Skip: Ed Lukowich
Third: Mike Chernoff
Second: Dave Johnston
Lead: Ron Schindle

NorwegenNorwegen Norwegen SchottlandSchottland Schottland SchwedenSchweden Schweden SchweizSchweiz Schweiz Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Trondheim CC, Trondheim

Skip: Kristian Sørum
Third: Morten Sørum
Second: Eigil Ramsfjell
Lead: Gunnar Meland

Oxenfoord CC, Edinburgh

Skip: James Sanderson
Third: Iain Baxter
Second: Willie Sanderson
Lead: Colin Baxter

Djursholms CK, Stockholm

Fourth: Tom Schaeffer
Third: Svante Ödman
Skip: Fred Ridderstad
Lead: Claes-Göran "Boa" Carlman

Bern-Zähringer CC, Bern

Fourth: Fred Collioud
Third: Roland Schneider
Skip: René Collioud
Lead: Kurt Schneider

Superior CC, Superior, WI

Skip: Bob Nichols
Third: Bill Strum
Second: Tom Locken
Lead: Bob Christman

Tabelle der Round Robin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schlüssel
Qualifiziert für die Play-offs
Tie-Breaker
Platz Team Spiele Siege Ndlg.
1. KanadaKanada Kanada 9 7 2
2. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 9 7 2
3. SchwedenSchweden Schweden 9 6 3
4. NorwegenNorwegen Norwegen 9 5 4
4. SchottlandSchottland Schottland 9 5 4
6. Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland 9 4 5
7. FrankreichFrankreich Frankreich 9 3 6
7. ItalienItalien Italien 9 3 6
7. SchweizSchweiz Schweiz 9 3 6
10. DanemarkDänemark Dänemark 9 2 7

Ergebnisse der Round Robin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Runde 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Begegnung Resultat
KanadaKanada KanadaNorwegenNorwegen Norwegen
14:3
Begegnung Resultat
Deutschland BRBR Deutschland BR DeutschlandFrankreichFrankreich Frankreich
8:4
Begegnung Resultat
SchwedenSchweden SchwedenSchweizSchweiz Schweiz
10:4
Begegnung Resultat
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte StaatenSchottlandSchottland Schottland
5:4
Begegnung Resultat
ItalienItalien ItalienDanemarkDänemark Dänemark
9:4

Runde 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Begegnung Resultat
SchwedenSchweden SchwedenDanemarkDänemark Dänemark
8:3
Begegnung Resultat
NorwegenNorwegen NorwegenVereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
3:9
Begegnung Resultat
FrankreichFrankreich FrankreichItalienItalien Italien
6:5
Begegnung Resultat
SchweizSchweiz SchweizKanadaKanada Kanada
6:3
Begegnung Resultat
SchottlandSchottland SchottlandDeutschland BRBR Deutschland BR Deutschland
4:7

Runde 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Begegnung Resultat
SchottlandSchottland SchottlandItalienItalien Italien
5:3
Begegnung Resultat
DanemarkDänemark DänemarkKanadaKanada Kanada
5:11
Begegnung Resultat
Deutschland BRBR Deutschland BR DeutschlandNorwegenNorwegen Norwegen
6:7
Begegnung Resultat
SchwedenSchweden SchwedenFrankreichFrankreich Frankreich
11:4
Begegnung Resultat
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte StaatenSchweizSchweiz Schweiz
5:4

Runde 4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Begegnung Resultat
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte StaatenFrankreichFrankreich Frankreich
7:5
Begegnung Resultat
ItalienItalien ItalienSchweizSchweiz Schweiz
8:3
Begegnung Resultat
KanadaKanada KanadaSchottlandSchottland Schottland
4:6
Begegnung Resultat
DanemarkDänemark DänemarkDeutschland BRBR Deutschland BR Deutschland
7:5
Begegnung Resultat
NorwegenNorwegen NorwegenSchwedenSchweden Schweden
7:8

Runde 5[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Begegnung Resultat
DanemarkDänemark DänemarkSchottlandSchottland Schottland
5:8
Begegnung Resultat
KanadaKanada KanadaDeutschland BRBR Deutschland BR Deutschland
9:3
Begegnung Resultat
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte StaatenSchwedenSchweden Schweden
7:9
Begegnung Resultat
NorwegenNorwegen NorwegenItalienItalien Italien
11:3
Begegnung Resultat
SchweizSchweiz SchweizFrankreichFrankreich Frankreich
8:7

Runde 6[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Begegnung Resultat
NorwegenNorwegen NorwegenSchweizSchweiz Schweiz
9:6
Begegnung Resultat
FrankreichFrankreich FrankreichDanemarkDänemark Dänemark
5:7
Begegnung Resultat
ItalienItalien ItalienDeutschland BRBR Deutschland BR Deutschland
3:12
Begegnung Resultat
KanadaKanada KanadaVereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
8:6
Begegnung Resultat
SchwedenSchweden SchwedenSchottlandSchottland Schottland
4:10

Runde 7[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Begegnung Resultat
FrankreichFrankreich FrankreichKanadaKanada Kanada
6:8
Begegnung Resultat
SchottlandSchottland SchottlandNorwegenNorwegen Norwegen
6:7
Begegnung Resultat
SchweizSchweiz SchweizDanemarkDänemark Dänemark
7:5
Begegnung Resultat
ItalienItalien ItalienSchwedenSchweden Schweden
5:3
Begegnung Resultat
Deutschland BRBR Deutschland BR DeutschlandVereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
4:7

Runde 8[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Begegnung Resultat
ItalienItalien ItalienVereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
3:5
Begegnung Resultat
SchwedenSchweden SchwedenKanadaKanada Kanada
5:8
Begegnung Resultat
SchottlandSchottland SchottlandFrankreichFrankreich Frankreich
2:6
Begegnung Resultat
Deutschland BRBR Deutschland BR DeutschlandSchweizSchweiz Schweiz
7:2
Begegnung Resultat
DanemarkDänemark DänemarkNorwegenNorwegen Norwegen
3:8

Runde 9[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Begegnung Resultat
Deutschland BRBR Deutschland BR DeutschlandSchwedenSchweden Schweden
3:8
Begegnung Resultat
SchweizSchweiz SchweizSchottlandSchottland Schottland
3:10
Begegnung Resultat
DanemarkDänemark DänemarkVereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
4:6
Begegnung Resultat
FrankreichFrankreich FrankreichNorwegenNorwegen Norwegen
5:4
Begegnung Resultat
KanadaKanada KanadaItalienItalien Italien
9:2

Tie-Breaker[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die punktgleichen Mannschaften aus Norwegen und Schottland spielten den vierten Teilnehmer des Halbfinales aus.

Begegnung Resultat
NorwegenNorwegen NorwegenSchottlandSchottland Schottland
4:1

Play-off[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Turnierbaum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Halbfinale Finale
                 
1 KanadaKanada Kanada 2  
4 NorwegenNorwegen Norwegen 6  
  4 NorwegenNorwegen Norwegen 4
  2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 6
2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 6
3 SchwedenSchweden Schweden 5  

Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Begegnung Resultat
KanadaKanada KanadaNorwegenNorwegen Norwegen
2:6
Begegnung Resultat
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte StaatenSchwedenSchweden Schweden
6:5

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Begegnung Resultat
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte StaatenNorwegenNorwegen Norwegen
6:4

Endstand[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
2 NorwegenNorwegen Norwegen
3 KanadaKanada Kanada
4 SchwedenSchweden Schweden
5 SchottlandSchottland Schottland
6 Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland
7 FrankreichFrankreich Frankreich
7 ItalienItalien Italien
7 SchweizSchweiz Schweiz
10 DanemarkDänemark Dänemark

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]