Fußball-Oberliga Nordost 2012/13

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Oberliga Nordost 2012/13
Meister Berliner FC Viktoria 1889 (Nord)
FSV Wacker 90 Nordhausen (Süd)
Aufsteiger Berliner FC Viktoria 1889, FSV Wacker 90 Nordhausen
Absteiger Lichterfelder FC Berlin, FC Anker Wismar, SV Waren 09 (Nord)
VfB Fortuna Chemnitz, FSV Wacker 03 Gotha, SG Blau-Gelb Laubsdorf (Süd)
Mannschaften 2 × 16
Spiele 2 × 240
Oberliga Nordost 2011/12
Regionalliga Nordost 2012/13

Die Saison 2012/13 der Oberliga Nordost war die 22. Spielzeit der Fußball-Oberliga Nordost und die fünfte als fünfthöchste Spielklasse in Deutschland.

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Saison 2012/13 spielen in den beiden Staffeln Nord und Süd der NOFV-Oberliga jeweils 16 Mannschaften. Nach dem Aufstieg von sieben Mannschaften in die Regionalliga sowie nach den Abmeldungen von vier Vereinen waren 21 der 32 Startplätze bereits vergeben. Neben den sechs Landesmeistern bzw. ersten Aufstiegsberechtigten verblieben fünf weitere Startplätze für die mitgliederstärksten Landesverbände Sachsen, Thüringen, Berlin, Brandenburg und Sachsen-Anhalt.[1] Da der Landesverband Sachsen-Anhalt auf den zusätzlichen Startplatz verzichtet hatte, erhielt der Landesverband Mecklenburg-Vorpommern stattdessen einen zusätzlichen Startplatz. Die endgültige Zuordnung erfolgte nach geografischen Gesichtspunkten.

Auf- und Abstiegsregelung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Aufstieg in die Regionalliga Nordost
Für den Aufstieg in die Regionalliga Nordost sind die Meister der beiden Staffeln sportlich qualifiziert.
  • Abstieg aus der Oberliga Nordost
Die drei Mannschaften auf den Plätzen 14 bis 16 jeder Staffel steigen am Ende der Saison in die jeweiligen Verbands- und Landesligen ihres Verbandes ab.
  • Aufstieg in die Oberliga Nordost
Aus der Berlin-Liga, Brandenburg-Liga, Verbandsliga Mecklenburg-Vorpommern, Sachsenliga, Verbandsliga Sachsen-Anhalt und Thüringenliga steigen die sechs Meister auf.

Staffel Nord[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spielorte der Oberliga Nordost 2012/13 (Staffel Nord)

Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Verein Sp. S U N Tore Diff. Pkt.
01. Berliner FC Viktoria 1889 30 19 9 2 57:20 +37 66
02. FSV Union Fürstenwalde 30 18 7 5 73:32 +41 61
03. Berliner FC Dynamo 30 15 11 4 59:28 +31 56
04. FSV 63 Luckenwalde (U) 30 16 4 10 64:49 +15 52
05. SV Altlüdersdorf 30 16 5 9 46:25 +21 53
06. Hansa Rostock II (M) 30 14 4 12 49:40 +09 46
07. SV Lichtenberg 47 (N) 30 12 9 9 37:37 ±00 45
08. FC Pommern Greifswald (N) 30 12 6 12 32:42 −10 42
09. VSG Altglienicke (N) 30 10 6 14 49:54 05 36
10. Malchower SV 30 8 9 13 43:55 −12 33
11. 1. FC Neubrandenburg 04 30 8 8 14 35:39 04 32
12. RSV Waltersdorf 09 (N) 30 8 8 14 33:46 −13 32
13. Brandenburger SC Süd 05 30 8 8 14 41:68 −27 32
14. Lichterfelder FC Berlin 30 8 5 17 46:69 −23 29
15. SV Waren 09 (N) 30 6 7 17 38:73 −35 25
16. FC Anker Wismar 30 4 10 16 38:63 −25 22
Legende
Aufsteiger in die Regionalliga Nordost
Absteiger in die Verbandsligen
(M) Meister der Vorsaison
(N) Aufsteiger aus der Verbandsliga
(U) Umgruppierung aus der Staffel Süd

Kreuztabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte, die Gastmannschaft in der oberen Zeile aufgelistet.

2012/13 Hansa Rostock II Berliner FC Viktoria 1889 FSV Union Fürstenwalde 1. FC Neubrandenburg 04 Malchower SV 90 FC Anker Wismar SV Altlüdersdorf Berliner FC Dynamo Brandenburger SC Süd 05 LFC Berlin FSV 63 Luckenwalde VSG Altglienicke FC Pommern Greifswald SV Lichtenberg 47 RSV Waltersdorf 09 SV Waren 09
Hansa Rostock II 2:0 1:3 1:0 2:0 2:0 3:1 3:1 0:4 2:0 2:1 1:1 0:2 1:2 1:0 6:1
Berliner FC Viktoria 1889 2:1 3:2 0:0 2:0 3:0 2:1 0:0 3:0 2:1 2:0 1:1 2:1 5:0 1:1 2:0
FSV Union Fürstenwalde 3:1 1:3 3:0 5:1 2:1 0:0 2:2 3:0 3:0 4:1 8:2 1:1 1:3 1:1 3:0
1. FC Neubrandenburg 04 2:2 0:2 0:1 0:0 5:0 0:0 0:4 2:3 1:1 0:1 2:0 0:1 0:0 3:0 0:0
Malchower SV 2:0 2:2 0:2 2:1 1:1 1:3 1:3 2:2 3:4 2:2 3:2 3:1 3:0 0:1 3:3
FC Anker Wismar 1:2 1:4 0:1 1:6 1:1 1:2 2:2 4:2 4:2 1:3 2:3 2:3 0:0 1:1 0:0
SV Altlüdersdorf 1:1 1:0 0:3 1:4 4:1 3:1 0:1 3:0 0:1 2:0 1:0 3:0 0:1 0:0 5:1
Berliner FC Dynamo 3:0 0:0 0:2 1:0 5:3 0:0 1:0 3:1 3:1 3:0 3:0 2:1 1:1 3:0 6:1
Brandenburger SC Süd 05 1:4 1:1 3:2 0:0 3:1 0:4 1:0 0:0 0:3 3:4 3:1 1:1 2:2 3:2 4:2
Lichterfelder FC Berlin 0:0 1:4 1:4 0:1 1:2 3:1 0:4 2:2 2:0 1:3 0:0 2:1 2:5 4:1 5:3
FSV 63 Luckenwalde 3:2 3:4 2:2 4:1 2:1 1:2 0:0 1:1 6:1 4:2 5:0 0:1 3:1 2:0 3:4
VSG Altglienicke 2:0 0:3 1:2 2:3 1:1 4:2 0:2 1:1 6:0 6:2 2:3 3:0 2:2 2:0 3:0
FC Pommern Greifswald 0:4 0:0 1:6 0:2 1:0 2:2 1:3 1:0 2:0 3:2 1:2 0:2 0:0 0:1 2:0
SV Lichtenberg 47 2:1 0:2 2:1 3:1 0:1 1:1 0:1 0:3 1:1 2:0 2:0 0:1 0:0 1:0 3:1
RSV Waltersdorf 09 2:0 0:0 1:1 4:1 1:3 1:1 2:2 2:4 2:2 2:0 1:3 2:0 0:2 2:1 4:2
SV Waren 09 0:4 0:2 1:1 2:0 0:0 3:1 1:3 2:2 2:0 3:3 1:2 2:1 0:2 1:2 2:1

Torschützenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Nat. Spieler Verein Tore
1 DeutschlandDeutschland Henry Haufe FSV 63 Luckenwalde 19
2 DeutschlandDeutschland Tobias Täge SV Waren 09 16
3 DeutschlandDeutschland Daniel Becker FSV 63 Luckenwalde 15
4 DeutschlandDeutschland Christian Mlynarczyk FSV Union Fürstenwalde 13
DeutschlandDeutschland Roland Richter FSV Union Fürstenwalde
6 DeutschlandDeutschland Guido Timper Malchower SV 12
7 TurkeiTürkei Ümit Ergirdi Berliner FC Viktoria 1889 11
DeutschlandDeutschland Patrick Kroll VSG Altglienicke
9 KroatienKroatien Darko Anić Hansa Rostock II 10
GuineaGuinea Damantang Camara Berliner FC Viktoria 1889
DeutschlandDeutschland Benjamin Dowall FSV 63 Luckenwalde
DeutschlandDeutschland Arno Dwars 1. FC Neubrandenburg 04
DeutschlandDeutschland Benjamin Gaudian VSG Altglienicke
DeutschlandDeutschland René Görisch Brandenburger SC Süd 05
DeutschlandDeutschland Benjamin Griesert VSG Altglienicke
AngolaAngola Lukoki Kalixto Lichterfelder FC Berlin
Quelle: transfermarkt.de[2]

Stadien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Stadt Verein Kapazität
Stadion im Sportforum Berlin-Alt-Hohenschönhausen Berliner FC Dynamo 12.000
HOWOGE-Arena „Hans Zoschke“ Berlin-Lichtenberg SV Lichtenberg 47 10.000
Volksstadion Greifswald Greifswald FC Pommern Greifswald 08.000
Volksstadion Rostock Rostock FC Hansa Rostock II 08.000
Kurt-Bürger-Stadion Wismar FC Anker Wismar 07.000
Friedrich-Ebert-Stadion Berlin-Schöneberg Berliner FC Viktoria 1889 05.000
Werner-Seelenbinder-Sportplatz Brandenburg an der Havel Brandenburger SC Süd 05 05.000
Müritz-Stadion Waren SV Waren 09 05.000
Stadion Lichterfelde Berlin-Lichterfelde Lichterfelder FC Berlin 1892 04.300
Sportanlage in der Gasse Gransee-Altlüdersdorf SV Altlüdersdorf 03.000
Werner-Seelenbinder-Stadion Luckenwalde FSV 63 Luckenwalde 03.000
Waldsportplatz Malchow Malchower SV 03.000
Ligaplatz am Jahnstadion Neubrandenburg 1. FC Neubrandenburg 04 02.500
S-OS Arena (Karl-Friedrich-Friesen-Stadion) Fürstenwalde FSV Union Fürstenwalde 08.000
Stadion Altglienicke Berlin-Altglienicke VSG Altglienicke 01.000
Sportplatz Waltersdorf Waltersdorf RSV Waltersdorf 09 01.000

Staffel Süd[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spielorte der Oberliga Nordost 2012/13 (Staffel Süd)

Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Verein Sp. S U N Tore Diff. Pkt.
01. FSV Wacker 90 Nordhausen (N) 30 20 7 3 60:22 +38 67
02. FSV Budissa Bautzen 30 18 7 5 66:27 +39 61
03. SSV Markranstädt (N) 30 15 12 3 61:23 +38 57
04. Hallescher FC II (N) 30 17 5 8 64:38 +26 56
05. Dynamo Dresden II 30 14 12 4 45:22 +23 54
06. FC Carl Zeiss Jena II 30 13 5 12 50:42 +08 44
07. Heidenauer SV (N) 30 11 10 9 47:45 +02 43
08. VfL Halle 1896 30 11 10 9 39:46 07 43
09. Chemnitzer FC II 30 9 10 11 42:45 03 37
10. FC Grün-Weiß Piesteritz 30 10 7 13 43:58 −15 37
11. FC Einheit Rudolstadt (N) 30 10 6 14 30:41 −11 36
12. FC Rot-Weiß Erfurt II 30 10 3 17 37:53 −16 33
13. FC Erzgebirge Aue II 30 9 5 16 49:50 01 32
14. VfB Fortuna Chemnitz 30 7 8 15 36:69 −33 29
15. FSV Wacker 03 Gotha 30 5 4 21 29:74 −45 19
16. SG Blau-Gelb Laubsdorf (N) 30 3 5 22 22:65 −43 14
Legende
Aufsteiger in die Regionalliga Nordost
Absteiger in die Verbands- und Landesligen
(N) Aufsteiger aus der Verbands- oder Landesliga

Kreuztabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte, die Gastmannschaft in der oberen Zeile aufgelistet.

2012/13 FC Rot-Weiß Erfurt II Dynamo Dresden II FC Carl Zeiss Jena II Chemnitzer FC II VfB Fortuna Chemnitz FSV Budissa Bautzen FC Erzgebirge Aue II FSV Wacker 03 Gotha FC Grün-Weiß Piesteritz VfL Halle 1896 SG Blau-Gelb Laubsdorf SSV Markranstädt FSV Wacker 90 Nordhausen Hallescher FC II Heidenauer SV FC Einheit Rudolstadt
FC Rot-Weiß Erfurt II 1:2 2:0 2:1 3:1 0:2 4:1 5:2 2:2 1:3 2:0 0:3 1:2 0:4 0:0 0:1
Dynamo Dresden II 1:0 3:0 1:1 5:0 0:1 1:0 2:0 3:0 1:1 3:0 1:1 0:4 2:0 1:0 0:0
FC Carl Zeiss Jena II 1:0 2:2 3:0 4:0 0:3 4:0 3:1 0:1 2:3 1:0 2:0 0:3 4:3 6:1 3:2
Chemnitzer FC II 1:4 0:0 2:1 1:1 0:1 0:0 1:1 3:3 2:2 7:0 0:2 0:2 1:2 3:2 1:0
VfB Fortuna Chemnitz 1:1 1:2 2:2 2:5 2:2 3:2 1:3 4:0 0:3 2:1 1:1 1:3 3:4 1:0 1:0
FSV Budissa Bautzen 4:0 0:0 0:0 3:0 4:1 5:2 4:0 2:0 4:0 4:0 0:4 1:4 1:3 2:0 4:0
FC Erzgebirge Aue II 0:1 0:3 1:0 2:0 5:1 0:0 4:1 3:0 2:4 4:0 0:1 0:2 1:1 3:3 2:0
FSV Wacker 03 Gotha 1:3 2:2 0:2 2:3 1:2 0:1 2:1 2:4 3:1 1:0 0:1 2:4 1:2 1:1 2:1
FC Grün-Weiß Piesteritz 1:0 3:0 3:3 1:1 4:0 2:1 0:0 2:1 0:2 2:0 2:5 0:3 0:2 3:0 0:1
VfL Halle 1896 1:3 1:0 0:0 0:3 1:1 0:5 3:2 0:0 1:1 2:1 1:1 0:0 0:0 1:3 0:2
SG Blau-Gelb Laubsdorf 5:0 0:2 2:1 0:2 0:1 3:3 1:5 3:0 2:2 0:2 2:3 0:0 0:3 1:4 0:2
SSV Markranstädt 5:0 0:0 1:2 4:0 1:1 1:1 4:1 7:0 4:1 2:0 0:0 0:0 3:1 3:1 1:1
FSV Wacker 90 Nordhausen 2:0 1:1 2:1 1:1 5:1 1:4 1:0 1:0 5:1 2:2 1:0 1:1 0:1 1:0 1:0
Hallescher FC II 2:0 2:2 2:0 3:1 2:0 1:1 1:6 7:0 3:1 1:2 2:0 2:0 2:3 2:2 1:2
Heidenauer SV 1:0 1:1 2:1 0:0 1:1 2:1 2:1 4:0 4:2 3:1 3:0 2:2 1:5 2:0 1:1
FC Einheit Rudolstadt 3:2 0:4 1:2 0:2 3:0 1:2 2:1 2:0 1:2 1:2 1:1 0:0 1:0 0:5 1:1

Torschützenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Nat. Spieler Verein Tore
1 DeutschlandDeutschland Tommy Kind SSV Markranstädt 17
2 DeutschlandDeutschland Daniel Barth FC Carl Zeiss Jena II 13
DeutschlandDeutschland Steven Sonnenberg FC Einheit Rudolstadt
DeutschlandDeutschland Paul-Max Walther FSV Budissa Bautzen
5 DeutschlandDeutschland Jan Löhmannsröben FSV Wacker 90 Nordhausen 12
6 TschechienTschechien Pavel Dobrý Heidenauer SV 11
DeutschlandDeutschland Ralf Marrack FSV Budissa Bautzen
DeutschlandDeutschland Caglayan Tunc FSV Wacker 90 Nordhausen
DeutschlandDeutschland Sven Werner SSV Markranstädt
9 DeutschlandDeutschland Steve Braun VfL Halle 1896 10
DeutschlandDeutschland Jeffrey Neumann FC Grün-Weiß Piesteritz
Quelle: transfermarkt.de[3]

Stadien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Stadt Verein Kapazität
Sportforum Chemnitz Chemnitz-Bernsdorf Chemnitzer FC II 18.500
Volkspark-Stadion Gotha FSV Wacker 03 Gotha 12.000
Stadion Böllberger Weg Halle Hallescher FC II 08.000
Albert-Kuntz-Sportpark Nordhausen FSV Wacker 90 Nordhausen 08.000
Stadion am Bad Markranstädt SSV Markranstädt 05.500
Heinz-Steyer-Stadion Dresden Dynamo Dresden II 05.000
HWG-Stadion am Zoo Halle VfL Halle 1896 04.200
Sportplatz Grubenstraße Erfurt Rot-Weiß Erfurt II 04.000
Stadion Heinepark Rudolstadt FC Einheit Rudolstadt 04.000
Volksparkstadion Lutherstadt Wittenberg-Piesteritz FC Grün-Weiß Piesteritz 04.000
Stadion Müllerwiese Bautzen FSV Budissa Bautzen 03.000
Stadion an der Chemnitztalstraße Chemnitz-Glösa-Draisdorf VfB Fortuna Chemnitz 02.800
Stadion am Spiegelwald Aue FC Erzgebirge Aue II 02.000
Max-Leupold-Stadion Heidenau Heidenauer SV 02.000
Ernst-Abbe-Sportfeld, Platz 2 Jena FC Carl Zeiss Jena II 01.500
Sportplatz Laubsdorf Neuhausen/Spree-Laubsdorf SG Blau-Gelb Laubsdorf 01.500

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Amtliche Mitteilungen 03/2011 des Nordostdeutschen Fußballverbandes zur Auf und Abstiegsregelung für die Saison 2011/12 und 2012/13. Abgerufen am 30. Juni 2011 (PDF; 897 kB).
  2. Torjäger Oberliga Nordost Staffel Nord – Spieljahr 12/13. transfermarkt.de, abgerufen am 10. Juni 2013.
  3. Torjäger Oberliga Nordost Staffel Süd – Spieljahr 12/13. transfermarkt.de, abgerufen am 10. Juni 2013.