Geschichtliche Grundbegriffe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichtliche Grundbegriffe: Historisches Lexikon zur politisch-sozialen Sprache in Deutschland ist ein von 1972 bis 1997 erschienenes begriffsgeschichtliches Handwörterbuch in acht Bänden, herausgegeben von den Historikern Otto Brunner, Werner Conze und Reinhart Koselleck. Es gilt als eines der Standardhilfsmittel der Geschichtswissenschaft. Namhafte Wissenschaftler verschiedener Fachbereiche wie Ernst-Wolfgang Böckenförde oder Hans Ulrich Gumbrecht haben sich an ihm beteiligt.

Das insgesamt über 9000 Seiten starke Werk untersucht auf 20 bis 60 Seiten je Stichwort 122 Begriffe wie Herrschaft, Demokratie, Monarchie, Partei vor dem Hintergrund ihrer jeweiligen historischen Semantik. Dabei werden nicht nur die historischen, sondern auch die philosophischen, juristischen und ökonomischen Facetten der einzelnen Themen beleuchtet. Das Handwörterbuch beschränkt sich bei seinen Betrachtungen vorwiegend auf die Zeit von 1700 bis zur Gegenwart, doch auch Inhalte aus der Antike oder dem Mittelalter werden mitberücksichtigt.

Einträge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bd. 1 (1972) A–D

Redaktor: Reinhart Koselleck unter Mitarbeit von Christian Meier

Adel, Aristokratie Christian Meier & Werner Conze
Anarchie, Anarchismus, Anarchist Christian Meier & Peter Christian Ludz
Angestellter Jürgen Kocka
Antisemitismus Reinhard Rürup & Thomas Nipperdey
Arbeit Werner Conze
Arbeiter Werner Conze
Aufklärung Horst Stuke
Ausnahmezustand Hans Boldt
Autarkie Hannah Rabe
Autorität Horst Rabe
Bauer, Bauernstand, Bauerntum Werner Conze
Bedürfnis Utta-Kim Wawrzinek & Johann Baptist Müller
Beruf Werner Conze
Bildung Rudolf Vierhaus
Brüderlichkeit, Bruderschaft, Brüderschaft, Verbrüderung, Bruderliebe Wolfgang Schieder
Bund, Bündnis, Föderalismus, Bundesstaat Reinhart Koselleck
Bürger, Staatsbürger, Bürgertum Manfred Riedel
Cäsarismus, Napoleonismus, Bonapartismus, Führer, Chef, Imperialismus Dieter Groh
Christentum Trutz Rendtorff
Exkurs: christlich-sozial Annette Kuhn
Demokratie Werner Conze, Christian Meier, Reinhart Koselleck, Hans Maier & Hans Leo Reimann
Diktatur Ernst Nolte

Bd. 2 (1975) E–G

Redaktor: Reinhart Koselleck unter Mitarbeit von Christian Meier

Ehre, Reputation Friedrich Zunkel
Eigentum Dieter Schwab
Einheit Dirk Blasius, Lothar Gall & Krista Segermann
Emanzipation Karl Martin Graß & Reinhart Koselleck
Entwicklung, Evolution Wolfgang Wieland
Fabrik, Fabrikant Dietrich Hilger
Familie Dieter Schwab
Fanatismus Werner Conze & Helga Reinhart
Faschismus Ernst Nolte
Feudalismus, feudal Otto Brunner
Fortschritt Christian Meier & Reinhard Koselleck
Freiheit Jochen Bleicken, Werner Conze, Christof Dipper, Horst Günther, Dithelm Klippel, Gerhard May & Christian Meier
Friede Wilhelm Janssen
Geschichte, Historie Odilo Engels, Horst Günther, Christian Meier & Reinhart Koselleck
Gesellschaft, bürgerliche Manfred Riedel
Gesellschaft, Gemeinschaft Manfred Riedel
Gesetz Rolf Grawert
Gewaltenteilung Hans Fenske
Gleichgewicht, Balance Hans Fenske
Gleichheit Otto Dann
Grundrechte, Menschen- und Bürgerrechte, Volksrechte Gerd Kleinheyer

Bd. 3 (1982) H–Me

Redaktor: Reinhart Koselleck

Herrschaft Horst Günther, Dietrich Hilger, Karl-Heinz Ilting, Reinhart Koselleck & Peter Moraw
Hierarchie Heinz Rausch
Ideologie Ulrich Dierse
Imperialismus Jörg Fisch, Dieter Groh & Rudolf Walther
Industrie, Gewerbe Dietrich Hilger & Lucian Hölscher
Interesse Jörg Fisch, Reinhart Koselleck & Ernst Wolfgang Orth
Internationale, International, Internationalismus Peter Friedemann & Lucian Hölscher
Kapital, Kapitalist, Kapitalismus Marie-Elisabeth Hilger & Lucian Hölscher
Kommunismus Wolfgang Schieder
Konservativ, Konservatismus Rudolf Vierhaus
Krieg Wilhelm Janssen
Krise Reinhart Koselleck
Kritik Kurt Röttgers
Legitimität, Legalität Thomas Würtenberger
Liberalismus Rudolf Vierhaus
Exkurs: Wirtschaftlicher Liberalismus Rudolf Walther
Macht, Gewalt Karl-Georg Faber; Karl-Heinz Ilting & Christian Meier
Marxismus Rudolf Walther
Materialismus - Idealismus Hermann Braun
Mehrheit, Minderheit, Majorität, Minorität Wolfgang Jäger
Menschheit, Humanität, Humanismus Hans Erich Bödeker

Bd. 4 (1978) Mi–Pre

Redaktor: Werner Conze unter Mitarbeit von Christian Meier

Militarismus Werner Conze, Michael Geyer & Reinhard Stumpf
Mittelstand Werner Conze
Modern, Modernität, Moderne Hans Ulrich Gumbrecht
Monarchie Hans Boldt, Werner Conze, Jochen Martin & Hans K. Schulze
Natur Heinrich Schipperges
Naturrecht Karl-Heinz Ilting
Neutralität Michael Schweitzer & Heinhard Steiger
Nihilismus Manfred Riedel
Öffentlichkeit Lucian Hölscher
Opposition Wolfgang Jäger
Organ, Organismus, Organisation politischer Körper Ernst-Wolfgang Böckenförde & Gerhard Dohrn-van Rossum
Pädagogik Wilhelm Rössler
Parlament, parlamentarische Regierung, Parlamentarismus Hans Boldt
Partei, Fraktion Klaus von Beyme
Partikularismus Irmline Veit-Brause
Pazifismus Karl Holl
Politik Volker Sellin
Polizei Franz-Ludwig Knemeyer
Presse, Pressefreiheit, Zensur Franz Schneider

Bd. 5 (1984) Pro–Soz

Redaktor: Werner Conze

Produktion, Produktivität Volker Hentschel
Proletariat, Pöbel, Pauperismus Werner Conze
Propaganda Christof Dipper & Wolfgang Schieder
Radikalismus Peter Wende
Rasse Antje Sommer & Werner Conze
Reaktion, Restauration Panayotis Kondylis
Recht, Gerechtigkeit Fritz Loos & Hans-Ludwig Schreiber
Reform, Reformation Eike Wolgast
Regierung, Regime, Obrigkeit Volker Sellin
Reich Karl Otmar Frh. v. Aretin, Werner Conze, Elisabeth Fehrenbach, Notker Hammerstein & Peter Moraw
Repräsentation Adalbert Podlech
Republik, Gemeinwohl Wolfgang Mager
Revolution, Rebellion, Aufruhr, Bürgerkrieg Neithard Bulst, Jörg Fisch, Reinhart Koselleck & Christian Meier
Säkularisation, Säkularisierung Werner Conze, Hans-Wolfgang Strätz & Hermann Zabel
Sicherheit, Schutz Werner Conze
Sitte, Sittlichkeit, Moral Karl-Heinz Ilting
Sozialismus Wolfgang Schieder
Soziologie, Gesellschaftswissenschaften Eckart Pankoke

Bd. 6 (1990) St–Vert

Redaktor: Reinhart Koselleck

Staat und Souveränität Hans Boldt, Werner Conze, Görg Haverkate, Diethelm Klippel & Reinhart Koselleck
Stand, Klasse Werner Conze, Otto Gerhard Oexle & Rudolf Walther
System, Struktur Manfred Riedel
Terror, Terrorismus Rudolf Walther
Toleranz Gerhard Besier & Klaus Schreiner
Tradition, Traditionalismus Siegfried Wiedenhofer
Tyrannis, Despotie Hella Mandt
Unternehmer Hans Jäger
Utopie Lucian Hölscher
Verein, Gesellschaft, Geheimgesellschaft, Assoziation, Genossenschaft, Gewerkschaft Wolfgang Hardtwig
Verfassung (I), Konstitution, Status, Lex fundamentalis Heinz Mohnhaupt
Verfassung (II), Konstitution, Grundgesetze Dieter Grimm
Vertrag, Gesellschaftsvertrag, Herrschaftsvertrag Jörg Fisch & Wolfgang Kersting

Bd. 7 (1992) Verw–Z

Redaktor: Reinhart Koselleck

Verwaltung, Amt, Beamte Sandro-Angelo Fusco, Reinhart Koselleck, Anton Schindling, Udo Walter & Bernd Wunder
Völkerrecht Heinhard Steiger
Volk, Nation, Nationalismus, Masse Fritz Gschnitzer, Reinhart Koselleck, Bernd Schönemann & Karl Ferdinand Werner
Welt Hermann Braun
Wirtschaft Johannes Burckhardt, Otto Gerhard Oexle & Peter Spahn
Wohlfahrt, Wohltat, Wohltätigkeit, Caritas Mohamed Rassem
Würde Panajotis Kondylis & Viktor Pöschl
Zivilisation, Kultur Jörg Fisch

Bd. 8 in zwei Teilbänden (1997) Register

Bearbeitet und herausgegeben von Reinhart Koselleck und Rudolf Walther

Ausgaben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]