Grangues

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Grangues
Grangues (Frankreich)
Grangues
Region Normandie
Département Calvados
Arrondissement Lisieux
Kanton Cabourg
Gemeindeverband Normandie-Cabourg-Pays d’Auge
Koordinaten 49° 16′ N, 0° 3′ WKoordinaten: 49° 16′ N, 0° 3′ W
Höhe 16–141 m
Fläche 6,61 km2
Einwohner 241 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 36 Einw./km2
Postleitzahl 14160
INSEE-Code

Grangues ist eine Gemeinde in der Normandie in Frankreich. Sie gehört zum Département Calvados, zum Arrondissement Lisieux und zum Kanton Cabourg. Sie grenzt im Nordwesten an Dives-sur-Mer, im Norden an Gonneville-sur-Mer, im Osten an Douville-en-Auge, im Südosten an Angerville, im Süden an Dozulé, im Südwesten an Cricqueville-en-Auge und im Westen an Périers-en-Auge.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2015
Einwohner 215 161 143 180 184 241 236 240

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Notre-Dame

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Grangues – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien