Bréville-les-Monts

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bréville-les-Monts
Wappen von Bréville-les-Monts
Bréville-les-Monts (Frankreich)
Bréville-les-Monts
Region Normandie
Département Calvados
Arrondissement Lisieux
Kanton Cabourg
Gemeindeverband Normandie-Cabourg-Pays d’Auge
Koordinaten 49° 14′ N, 0° 12′ WKoordinaten: 49° 14′ N, 0° 12′ W
Höhe 11–63 m
Fläche 4,75 km2
Einwohner 652 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 137 Einw./km2
Postleitzahl 14860
INSEE-Code
Website www.breville-les-monts.fr

Bréville-les-Monts, ist eine französische Gemeinde mit 652 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Calvados in der Region Normandie. Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Lisieux und zum Kanton Cabourg. Die Einwohner werden Brévillais genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bréville-les-Monts liegt nahe der Côte Fleurie im östlichen Tal des Orne. Umgeben wird Bréville-les-Monts von den Nachbargemeinden Amfreville im Norden und Nordwesten, Merville-Franceville-Plage im Norden, Gonneville-en-Auge im Nordosten, Bavent im Osten, Escoville im Süden und Südwesten, Hérouvillette im Südwesten sowie Ranville im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 301 387 441 529 515 565 677 650

Quelle: INSEE[1]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ruinen der alten Kirche Saint-Pierre, Monument historique
  • moderne Kirche aus dem Jahre 1960
  • Schloss Amphernet
  • Herrenhaus Saint-Côme aus dem 16. Jahrhundert
  • Waschhaus

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der deutschen Gemeinde Hillerse in Niedersachsen besteht eine Partnerschaft.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bréville-les-Monts auf der Website des Insee

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bréville-les-Monts – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien