Livarot-Pays-d’Auge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Livarot-Pays-d’Auge
Livarot-Pays-d’Auge (Frankreich)
Livarot-Pays-d’Auge
Region Normandie
Département Calvados
Arrondissement Lisieux
Kanton Livarot
Gemeindeverband Lisieux Normandie
Koordinaten 49° 0′ N, 0° 9′ OKoordinaten: 49° 0′ N, 0° 9′ O
Höhe 39–231 m
Fläche 180,83 km2
Einwohner 6.392 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 35 Einw./km2
Postleitzahl 14140, 14290
INSEE-Code

Livarot-Pays-d’Auge ist eine französische Gemeinde mit 6.392 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Calvados in der Region Normandie. Sie gehört zum Arrondissement Lisieux und zum Kanton Livarot.

Die Gemeinde entstand im Zuge einer Gebietsreform zum 1. Januar 2016 durch die Fusion von 22 ehemaligen Gemeinden, die nun Ortsteile von Livarot-Pays-d’Auge darstellen.[1] Livarot fungiert dabei als „übergeordneter Ortsteil“ als Verwaltungssitz.

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ortsteil ehemaliger
INSEE-Code
Fläche (km²) Einwohnerzahl (2013)[2]
Auquainville 14028 09,56 0311
Bellou 14058 07,39 0147
Cerqueux 14148 05,66 0097
Cheffreville-Tonnencourt 14155 07,72 0291
Familly 14259 10,71 0117
Fervaques 14265 10,67 0670
Heurtevent 14330 05,86 0205
La Croupte 14210 03,45 0134
Le Mesnil-Bacley 14414 04,47 0210
Le Mesnil-Durand 14418 09,86 0302
Le Mesnil-Germain 14420 08,67 0274
Les Autels-Saint-Bazile 14029 05,53 0050
Les Moutiers-Hubert 14459 08,13 0046
Livarot (Verwaltungssitz) 14371 12,09 2.140
Meulles 14429 16,29 0386
Notre-Dame-de-Courson 14471 19,40 0433
Préaux-Saint-Sébastien 14518 03,72 0038
Sainte-Marguerite-des-Loges 14615 10,85 0183
Saint-Martin-du-Mesnil-Oury 14633 04,78 0108
Saint-Michel-de-Livet 14634 04,74 0185
Saint-Ouen-le-Houx 14638 05,21 0085
Tortisambert 14696 06,07 0140

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Auquainville:
  • Bellou:
    • Kirche Notre-Dame
    • Herrenhaus, Monument historique[5]
  • Cerqueux:
    • Kirche Saint-Pierre
  • Cheffreville-Tonnencourt:
    • Kirche L’Assomption-de-Notre-Dame
    • Herrenhaus, Monument historique[6]
    • Friedhofskreuz, Monument historique[7]
  • Familly:
    • Kirche Saint-Jean-Baptiste
  • Fervaques:
    • Kirche Saint-Germain, Monument historique[8]
    • Schloss Fervaques, Monument historique[9]
    • Herrenhaus, Monument historique[10]
  • Heurtevent:
    • Kirche Saint-Jacques, Monument historique[11]
    • Herrenhäuser
  • La Croupte:
    • Kirche Saint-Martin, Monument historique[12]
  • Le Mesnil-Bacley:
    • Kirche Saint-Pierre
    • Kapelle Notre-Dame
    • Käsereien, Monument historique[13]
  • Le Mesnil-Durand:
    • Kirche Saint-André, Monument historique[14]
  • Le Mesnil-Germain:
    • Kirche Saint-Jean-Baptiste
    • Herrenhaus, Monument historique[15]
    • Kapelle Saint-Laurent
  • Les Autels-Saint-Bazile:
    • Kirche Saint-Bazile, Monument historique[16]
  • Les Moutiers-Hubert:
    • Herrenhaus, Monument historique[17]
  • Livarot:
    • Kirche Saint-Ouen, Monument historique[18]
    • Fabrikgebäude, Monument historique[19]
    • Menhir
  • Meulles:
    • Kirche Saint-Pierre
    • Schloss
  • Notre-Dame-de-Courson:
    • Kirche Notre-Dame, Monument historique[20]
    • Kapelle Notre-Dame-de-la-Salette
  • Préaux-Saint-Sébastien:
    • Kirche Saint-Sébastien, Monument historique[21]
    • Schloss Préaux-Saint-Sébastien, Monument historique[22]
  • Sainte-Marguerite-des-Loges:
    • Kirche Sainte-Marguerite, Monument historique[23]
    • Herrenhäuser
  • Saint-Martin-du-Mesnil-Oury:
    • Kirche Saint-Martin, Monument historique[24]
    • Schloss Saint-Martin-du-Mesnil-Oury
  • Saint-Michel-de-Livet:
    • Kirche Saint-Michel, Monument historique[25]
    • Herrenhaus, Monument historique[26]
    • Schloss
  • Saint-Ouen-le-Houx:
    • Kirche Saint-Ouen
  • Tortisambert:
    • Kirche Sainte-Trinité
    • Herrenhaus, Monument historique[27]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Livarot-Pays-d’Auge – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Information zur Gemeindefusion auf calvados.gouv.fr (französisch)
  2. Einwohnerzahlen rückwirkend zum 1. Januar 2013
  3. Kirche Notre-Dame (Auquainville) in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)
  4. Kirche Saint-Aubin in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)
  5. Herrenhaus (Bellou) in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)
  6. Herrenhaus (Cheffreville-Tonnencourt) in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)
  7. Friedhofskreuz in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)
  8. Kirche Saint-Germain in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)
  9. Schloss Fervaques in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)
  10. Herrenhaus (Fervaques) in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)
  11. Kirche Saint-Jacques in der Palissy-Datenbank des französischen Kulturministeriums (französisch)
  12. Kirche Saint-Martin (La Croupte) in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)
  13. Käsereien in Le Mesnil-Bacley in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)
  14. Kirche Saint-André in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)
  15. Herrenhaus (Le Mesnil-Germain) in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)
  16. Kirche Saint-Bazile in der Palissy-Datenbank des französischen Kulturministeriums (französisch)
  17. Herrenhaus (Les Moutiers-Hubert) in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)
  18. Kirche Saint-Ouen (Livarot) in der Palissy-Datenbank des französischen Kulturministeriums (französisch)
  19. Fabrikgebäude in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)
  20. Kirche Notre-Dame (Notre-Dame-de-Courson)
  21. Kirche Saint-Sébastien in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)
  22. Schloss Préaux-Saint-Sébastien in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)
  23. Kirche Sainte-Marguerite in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)
  24. Kirche Saint-Martin (Saint-Martin-du-Mesnil-Oury) in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)
  25. Kirche Saint-Michel in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)
  26. Herrenhaus (Saint-Michel-de-Livet) in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)
  27. Herrenhaus (Tortisambert) in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)