Katrin Rafalski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Katrin Rafalski 2014

Katrin Rafalski (* 4. Februar 1982) ist eine deutsche Fußballschiedsrichterin. Sie pfeift für den Verein TSV Besse.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rafalski ist seit 1996 Schiedsrichterin. Sie spielte zunächst selber Fußball und war Torhüterin bzw. Mittelfeldspielerin bei der SG Gilsa/Jesberg. Höchste Spielklasse als Spielerin war die Hessenliga. Nachdem sie ihre Spielerkarriere wegen einer gebrochenen Schulter freiwillig beendete, setzte sie ihre Prioritäten auf die Schiedsrichterei. Im Jahre 2006 leitete sie Spiele der 2. Frauen-Bundesliga, ein Jahr später schaffte sie direkt den Sprung in die Frauen-Bundesliga. 2010 schaffte sie den Sprung auf die FIFA-Liste.

Beim DFB-Pokalfinale der Frauen 2009 wurde sie als Schiedsrichter-Assistentin eingesetzt. Seit dem 1. Januar 2010 ist sie FIFA-Schiedsrichter-Assistentin. Rafalski wurde als solche für die U-20-Weltmeisterschaft der Frauen in Deutschland bei einem Vorrundenspiel und einem Viertelfinalspiel eingesetzt. Am 15. April 2011 erfolgte ihre Nominierung als Assistentin für die im Sommer 2011 in Deutschland stattfindende Weltmeisterschaft der Frauen zusammen mit Marina Wozniak aus Herne (ebenfalls Assistentin) und der Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus.[1] Bei den Frauenfußballwettbewerben der Olympischen Sommerspiele 2012 war sie ebenfalls zusammen mit Marina Wozniak Schiedsrichter-Assistentin von Bibiana Steinhaus. Dort unterstützte sie Steinhaus unter anderem im Finale.[2][3]

Katrin Rafalski zeigt 3 Minuten Nachspielzeit an

Vom DFB wurde Rafalski am 23. April 2013 für das Finale im DFB-Pokal zwischen dem VfL Wolfsburg und dem 1. FFC Turbine Potsdam als Schiedsrichterin in Köln eingesetzt.

Im Mai 2014 wurde sie für die im August 2014 stattfindende U-20-Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen als Schiedsrichter-Assistentin nominiert.[4] Im März 2015 wurde sie als Schiedsrichterassistentin für die WM 2015 nominiert.[5] Dort assistierte sie mit ihrer Kollegin Marina Wozniak am 11. Juni Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus beim Spiel des Gastgebers Kanada gegen Neuseeland, das nach vier Minuten wegen eines Unwetters für ca. 30 Minuten unterbrochen werden musste.[6] Zudem wurde sie zusammen mit Wozniak als Assistentin der Ungarin Katalin Kulcsár für das Spiel zwischen China und Neuseeland am 15. Juni nominiert.[7]

Im Männerbereich pfeift Rafalski in der 3. Liga und ist seit 2016 Assistentin in der 2. Fußball-Bundesliga und damit als vierte Frau nach Gertrud Regus, Bibiana Steinhaus und Nicole Schumacher als Schiedsrichterin in den beiden Bundesligen aktiv.

Am 3. Dezember 2018 wurde sie als Schiedsrichterassistentin für die Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2019 nominiert, wo sie im Spiel Frankreich gegen Norwegen als Assistentin von Bibiana Steinhaus eingesetzt wurde.[8][9][10]

Einsätze bei der Weltmeisterschaft 2019 in Frankreich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppe A, 12. Juni 2019, 21:00 Uhr in Nizza
FrankreichFrankreich Frankreich NorwegenNorwegen Norwegen 2:1 (0:0)

Privates[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptberuflich arbeitet Rafalski als röntgentechnische Assistentin.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Katrin Rafalski – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. fussballportal.de: DFB-Schiedsrichterin Steinhaus pfeift bei der WM (Memento des Originals vom 28. Juni 2011 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.fussballportal.de
  2. focus.de: Brych und Steinhaus pfeifen bei Sommerspielen
  3. fifa.com: „U.S.-Girls sichern sich erneut Gold“
  4. fifa.com: List of FIFA women referees and assistant referees - FIFA Women's World Cup U20 Canada 2014
  5. 22 Schiedsrichterinnen, 7 Schiedsrichterinnen zur Unterstützung und 44 Schiedsrichterassistentinnen für die FIFA Frauen-WM 2015™ aufgeboten. In: fifa.com. FIFA, 30. März 2015, abgerufen am 30. März 2015.
  6. Kanada 0-0 Neuseeland
  7. China - Neuseeland
  8. fifa.com: Aufgebot der Spieloffiziellen für die FIFA Frauen-WM 2019™
  9. fifa.com: FIFA Women's World Cup France 2019 List of match officials
  10. Frankreich Norwegen - FIFA Women's World Cup France 2019 Match report. 12. Juni 2019, abgerufen am 17. Juni 2019 (englisch).