DFB-Pokal 1999/2000 (Frauen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der DFB-Pokal der Frauen 2000 wurde vom 1. FFC Frankfurt gewonnen. Im Finale setzte man sich mit 2:1 gegen die Sportfreunde Siegen durch. Kurioserweise kam es in der ersten Runde zum vereinsinternen Duelle zwischen der ersten und zweiten Mannschaft des 1. FFC Turbine Potsdam. Die erste Mannschaft gewann deutlich mit 15:0.

Teilnehmer[Bearbeiten]

Für den DFB-Pokal haben sich folgende Mannschaften qualifiziert:

BUNDESLIGA
die Vereine der Saison 1998/99
AUFSTEIGER
die Aufsteiger in die Bundesliga
LANDESPOKALSIEGER
die Pokalsieger der 21 Landesverbände des DFB

SC07BadNeuenahr.gif SC 07 Bad Neuenahr

Grün-Weiß Brauweiler.gif Grün-Weiß Brauweiler

FCRumelnDuisburg.jpg FCR Duisburg

FSV Frankfurt 1899.svg FSV Frankfurt

Logo-SC Freiburg.svg SC Freiburg

TuSNiederkirchen.jpg TuS Niederkirchen

SSVTurbinePotsdam.jpg SSV Turbine Potsdam

Ffc logo.jpg 1. FFC Frankfurt

Ffcheikerheine.jpg FFC Heike Rheine

1. FC Saarbrücken.svg 1. FC Saarbrücken

Sportfreunde Siegen Logo alt.svg Sportfreunde Siegen

WSV Wolfsburg.gif WSV Wolfsburg

FFC Flaesheim-Hillen.gif FFC Flaesheim-Hillen

1. FC Nürnberg Frauen- und Mädchenfußball Logo.svg 1. FC Nürnberg

Übersicht[Bearbeiten]

Die jeweils oben genannte Mannschaft hatte Heimrecht. Fett geschriebene Mannschaften zogen in die nächste Runde ein. Zahlen in Klammern nennen die Tore im Elfmeterschießen. Die Qualifikationsspiele sind nicht berücksichtigt.

  Erste Runde Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale
                                     
 SV Oberteuringen 6  
 Vikt. Neckarhausen 1  
   SV Oberteuringen 0  
   1. FC Saarbrücken 4  
 TuS Ahrbach 0
 1. FC Saarbrücken X  
   1. FC Saarbrücken 3  
   Turbine Potsdam 1  
 Wattenscheid 09 4  
 GSV Moers 5  
   GSV Moers 2
   Turbine Potsdam 100  
 Turbine Potsdam II 0
 Turbine Potsdam 150  
   1. FC Saarbrücken 1  
   1. FFC Frankfurt 3  
 RSV Drossendorf 0  
 1. FC Nürnberg X  
   1. FC Nürnberg 0
   FSV Frankfurt 4  
 FSV Schwarzbach 1
 FSV Frankfurt 2  
   FSV Frankfurt 0
   1. FFC Frankfurt 6  
 1. FC Saarbrücken II 0  
 TuS Niederkirchen 3  
   TuS Niederkirchen 0
   1. FFC Frankfurt 3  
 SC Sand 2
 1. FFC Frankfurt 7  
 1. FFC Frankfurt 2
 Sportfreunde Siegen 1
 Hertha Zehlendorf 131  
 BVB Halle 93 2  
   Hertha Zehlendorf 0  
   Grün-Weiß Brauweiler X  
 FSV Westerstede 0
 Grün-Weiß Brauweiler 7  
   Grün-Weiß Brauweiler 24 (5)2  
   FCR Duisburg 4 (3)  
 Heike Rheine 2  
 Flaesheim-Hillen 1  
   Heike Rheine 0
   FCR Duisburg 5  
 Lorb. Rothenburgsort 0
 FCR Duisburg 4  
   Grün-Weiß Brauweiler 0
   Sportfreunde Siegen 3  
 Wittenseer SV 3  
 Uni SV Jena 2  
   Wittenseer SV 0
   WSV Wolfsburg 110  
 Erzgebirge Aue 0
 WSV Wolfsburg 3  
   WSV Wolfsburg 0
   Sportfreunde Siegen 1  
 SC Freiburg 0  
 SC 07 Bad Neuenahr 5  
   SC 07 Bad Neuenahr 1
   Sportfreunde Siegen 2  
 Oberaußem-Fortuna 0
 Sportfreunde Siegen 6  

1 Sieg nach Verlängerung
2 Sieg im Elfmeterschiessen

Qualifikation[Bearbeiten]

Ergebnis
FC Huchting 1:5 Lorbeer Rothenburgsort
SV Oberteuringen 3:1 Rot-Weiß Göcklingen
1. FFC Turbine Potsdam II 8:4 n.V. FC Eintracht Schwerin

1. Runde[Bearbeiten]

Gespielt wurde am 22. August 1999.

Ergebnis
FSV Schwarzbach 1:2 FSV Frankfurt
SC Sand 2:7 1. FFC Frankfurt
SV Oberteuringen 6:1 Viktoria Neckarhausen
1. FC Saarbrücken II 0:3 TuS Niederkirchen
SC Freiburg 0:5 SC 07 Bad Neuenahr
FSV Westerstede 0:7 Grün-Weiß Brauweiler
SpVgg Oberaußem-Fortuna 0:6 Sportfreunde Siegen
FFC Heike Rheine 2:1 FFC Flaesheim-Hillen
Lorbeer Rothenburgsort 0:4 FCR Duisburg
SG Wattenscheid 09 4:5 GSV 1910 Moers
Erzgebirge Aue 0:3 WSV Wolfsburg
1. FFC Turbine Potsdam II 00:15 1. FFC Turbine Potsdam
Wittenseer SV 3:2 Uni SV Jena
Hertha 03 Zehlendorf 3:2 n.V. BVB Halle 93
RSV Drosendorf A 1. FC Nürnberg
TuS Ahrbach B 1. FC Saarbrücken
A Drosendorf verzichtete.
B Ahrbach verzichtete.

Achtelfinale[Bearbeiten]

Gespielt wurde am 26. September 1999.

Ergebnis
SV Oberteuringen 0:4 1. FC Saarbrücken
TuS Niederkirchen 0:3 1. FFC Frankfurt
1. FC Nürnberg 0:4 FSV Frankfurt
FFC Heike Rheine 0:5 FCR Duisburg
Wittenseer SV 00:11 WSV Wolfsburg
GSV 1910 Moers 02:10 1. FFC Turbine Potsdam
SC 07 Bad Neuenahr 0:3 Sportfreunde Siegen
Hertha 03 Zehlendorf C Grün-Weiß Brauweiler
C Zehlendorf verzichtete.

Viertelfinale[Bearbeiten]

Gespielt wurde am 28. November 1999.

Ergebnis
Grün-Weiß Brauweiler 4:4 n.V.
(5:3 i.E.)
FCR Duisburg
WSV Wolfsburg 0:1 Sportfreunde Siegen
1. FC Saarbrücken 3:1 1. FFC Turbine Potsdam
FSV Frankfurt 0:6 1. FFC Frankfurt

Halbfinale[Bearbeiten]

Gespielt wurde am 12. März 2000.

Ergebnis
1. FC Saarbrücken 1:3 1. FFC Frankfurt
Grün-Weiß Brauweiler 0:3 Sportfreunde Siegen

Finale[Bearbeiten]

1. FFC Frankfurt Sportfreunde Siegen
1. FFC Frankfurt
6. Mai 2000 in Berlin Olympiastadion
Ergebnis: 2:1 (0:0)
Zuschauer: 20.000 (Vorspiel zum Männerfinale)
Schiedsrichterin: Monika Fornaçon (Stöckse)
Sportfreunde Siegen


Marleen Wissink - Doris Fitschen - Claudia Obermeyer, Rie Yamaki, Anja Zorn - Nia Künzer, Renate Lingor, Tina Wunderlich - Birgit Prinz - Heidi Mohr, Jennifer Meier Silke Rottenberg - Janine Jung - Andrea Euteneuer, Beata Fülöp, Sandra Minnert - Louise Hansen, Karina Sefron, Linette Sørensen, Alexandra Alfes - Monika Meyer, Merete Pedersen
Tor 1:0 Jennifer Meier (63.)
Tor 2:0 Renate Lingor (79.)


Tor 2.1 Patricia Menge (87.)

Weblinks[Bearbeiten]