Liste der Stolpersteine in Kempen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Liste der Stolpersteine in Kempen enthält alle Stolpersteine, die im Rahmen des gleichnamigen Projekts von Gunter Demnig in Kempen verlegt wurden. Mit ihnen soll an Opfer des Nationalsozialismus erinnert werden, die in Kempen lebten und wirkten.

Verlegte Stolpersteine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Adresse Verlege-
datum
Person, Inschrift Bild Anmerkung
Peterstraße 23
Erioll world.svg
24. November 2016[1] Hier wohnte
Emmy Hirsch
Verh. Watermann
Jg. 1911
Flucht Holland
Interniert Westerbork
Deportiert 1943
Sobibor
ermordet 5.3.1943
Stolpersteine in Kempen: Emmy Hirsch, Peterstraße 23
Hier wohnte
Ernst Hirsch
Jg. 1904
Flucht 1938
Neuseeland
Stolpersteine in Kempen: Ernst Hirsch, Peterstraße 23
Hier wohnte
Isidor Hirsch
Jg. 1872
Deportiert 1942
Theresienstadt
1942 Treblinka
ermordet
Stolpersteine in Kempen: Isidor Hirsch, Peterstraße 23
Hier wohnte
Johanna Hirsch
Jg. 1875
Deportiert 1942
Theresienstadt
1942 Treblinka
ermordet
Stolpersteine in Kempen: Johanna Hirsch, Peterstraße 23
Hier wohnte
Johanna Hirsch
geb. Kaufmann
Jg. 1874
Deportiert 1942
Theresienstadt
1942 Treblinka
ermordet
Stolpersteine in Kempen: Johanna Hirsch, geb. Kaufmann, Peterstraße 23
Hier wohnte
Leo Hirsch
Jg. 1905
Flucht 1939
England
Stolpersteine in Kempen: Leo Hirsch, Peterstraße 23
Hier wohnte
Martha Hirsch
verh. Horn
Jg. 1908
Flucht 1939
Neuseeland
Stolpersteine in Kempen: Martha Hirsch, verh. Horn, Peterstraße 23
Hier wohnte
Paul Hirsch
Jg. 1909
'Schutzhaft' 1938
Dachau
Flucht 1939
England
USA
Stolpersteine in Kempen: Paul Hirsch, Peterstraße 23
Hier wohnte
Walter Hirsch
Jg. 1906
Flucht 1934 Italien
Frankreich
Interniert Drancy
ermordet in
Auschwitz
Stolpersteine in Kempen: Walter Hirsch, Peterstraße 23
Peterstraße 3
Erioll world.svg
24. November 2016 Hier wohnte
Heinrich Wolff
Jg. 1887
Kritische Äusserungen
verhaftet 8.8.1944
Angeklagt / Verurteilt
'Wehrkraftzersetzung'
Zuchthaus Anrath
Zuchthaus Arnsberg
tot 9.2.1945
Stolpersteine in Kempen: Heinrich Wolff, Peterstr. 3
Ellenstraße 19
Erioll world.svg
24. November 2016 Ellenstr. 19 wohnte
Josef Voss
Jg. 1920
Eingewiesen 1936
Jg. 1887
Heilanstalt Süchteln
verlegt 20.6.1941
Hadamar
Ermordet 20.6.1941
'Aktion T4'
Stolpersteine in Kempen: Josef Voss, Ellenstr. 19
Engerstraße 21
Erioll world.svg
15. Dezember 2015[2] Hier wohnte, und arbeitete
Marian Kurzawa
Jg. 1914
Polen
Zwangsarbeiter
verurteilt 18.6.1941
'Rassenschande'
Sachsenhausen
ermordet 21.6.1941
Stolpersteine in Kempen: Marian Kurzawa, Engerstraße 21
Engerstraße 38
Erioll world.svg
15. Dezember 2015 Hier wohnte
Berta Berghoff
Jg. 1861
deportiert 1942
Theresienstadt
ermordet 17.8.1942
Stolpersteine in Kempen: Berta Berghoff, Engerstraße 38
Hier wohnte
Caroline Berghoff
Jg. 1861
deportiert 1942
Theresienstadt
1942 Treblinka
ermordet
Stolpersteine in Kempen: Caroline Berghoff, Engerstraße 38
Hier wohnte
Johanna Berghoff
Jg. 1857
gedemütigt/entrechtet
tot 27.12.1938
Stolpersteine in Kempen: Johanna Berghoff, Engerstraße 38
Von-Loe-Straße 14
Erioll world.svg
15. Dezember 2015 Hier wohnte
Andreas Mendel
Jg. 1892
'Schutzhaft'
1938 Dachau
deportiert 1941
Riga
ermordet 16.1.1942
Stolpersteine in Kempen: Andreas Mendel, Von-Loe-Straße 14
Hier wohnte
Kurt Mendel
Jg. 1922
deportiert 1941
Riga
1944 Stutthof
Theresienstadt
befreit
Stolpersteine in Kempen: Kurt Mendel, Von-Loe-Straße 14
Hier wohnte
Liselotte Mendel
Jg. 1924
Kindertransport 1939
Holland
interniert Westerborg
deportiert 1942
Auschwitz
ermordet 30.9.1942
Stolpersteine in Kempen: Liselotte Mendel, Von-Loe-Straße 14
Hier wohnte
Paula Mendel
geb. Weinberg
Jg. 1892
deportiert 1941
Riga
1944 Stutthof
ermordet 1945
Stolpersteine in Kempen: Paula Mendel, Von-Loe-Straße 14

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Neue Stolpersteine für Kempen
  2. Kempen hat die ersten Stolpersteine