Montreuil-Juigné

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Montreuil-Juigné
Montreuil-Juigné (Frankreich)
Montreuil-Juigné
Region Pays de la Loire
Département Maine-et-Loire
Arrondissement Angers
Kanton Angers-4
Gemeindeverband Angers Loire Métropole
Koordinaten 47° 32′ N, 0° 37′ WKoordinaten: 47° 32′ N, 0° 37′ W
Höhe 12–72 m
Fläche 13,81 km2
Einwohner 7.513 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 544 Einw./km2
Postleitzahl 49460
INSEE-Code
Website http://www.ville-montreuil-juigne.fr/

Rathaus von Montreuil-Juigné

Montreuil-Juigné ist eine Gemeinde in Frankreich mit 7513 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016). Sie liegt im Département Maine-et-Loire in der Region Pays de la Loire.

Die Gemeinde liegt etwa zehn Kilometer nordwestlich von Angers an der Mayenne. Innerhalb des Gemeindegebiets befinden sich das Vogelschutzgebiet „Marais“ und der nach dem ehemaligen französischen Präsidenten François Mitterrand benannte Park am Ufer der Mayenne.

Die Nachbargemeinden sind Feneu, Cantenay-Épinard, Avrillé und Longuenée-en-Anjou.

Die Gemeinde Montreuil-Juigné entstand 1973 aus der Vereinigung der Kommunen Montreuil-Belfroy und Juigné-Béné. Wirtschaftlich ist Juigné-Béné traditionell von Ackerbau und Viehhaltung geprägt, während das Gebiet von Montreuil-Belfroy hauptsächlich vom Weinanbau bestimmt ist. Mit der Fabrik des Konzerns Péchiney hielt das Industriezeitalter Einzug in der Region, was sich in einem rasanten Wachstum in den 1950er und 1960er Jahren niederschlug. Die Nachbarschaft zur Großstadt Angers hat den Prozess der Urbanisierung bis zum heutigen Tag zusätzlich verstärkt.

Bevölkerungsentwicklung
19541962196819751982199019992008
1.28312.71222.85423.8325.6236.4516.6666.813
1 Montreuil-Belfroy: 419, Juigné-Béné: 864
2 Montreuil-Belfroy: 1519, Juigné-Béné: 1193
3 Montreuil-Belfroy: 1616, Juigné-Béné: 1238

Montreuil-Juigné ist eine Gemeinde mit modernem Antlitz und dennoch mit etlichen historischen Gebäuden, unter denen das bemerkenswerteste das Schloss La Guyonnière ist, das die Stadt im Jahre 1982 ankaufte, um es zu einem Freizeitzentrum umzugestalten.

Städtepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Partnerstadt von Montreuil-Juigné ist seit 1968 die deutsche Stadt Kamen in Nordrhein-Westfalen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Montreuil-Juigné – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien