Saint-Barthélemy-d’Anjou

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saint-Barthélemy-d’Anjou
Wappen von Saint-Barthélemy-d’Anjou
Saint-Barthélemy-d’Anjou (Frankreich)
Saint-Barthélemy-d’Anjou
Region Pays de la Loire
Département Maine-et-Loire
Arrondissement Angers
Kanton Angers-6
Gemeindeverband Angers Loire Métropole
Koordinaten 47° 28′ N, 0° 30′ WKoordinaten: 47° 28′ N, 0° 30′ W
Höhe 22–49 m
Fläche 14,58 km2
Einwohner 9.209 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 632 Einw./km2
Postleitzahl 49124
INSEE-Code
Website http://www.ville-saint-barthelemy-anjou.fr/

Château de Pignerolle

Saint-Barthélemy-d’Anjou ist eine westfranzösische Gemeinde mit 9209 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Maine-et-Loire in der Region Pays de la Loire. Sie gehört zum Arrondissement Angers und ist Teil des Kantons Angers-6 (bis 2015: Angers-Est). Die Einwohner werden Bartholoméen(ne) genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saint-Barthélemy-d’Anjou ist eine banlieue östlich von Angers. Umgeben wird Saint-Barthélemy-d’Anjou von den Nachbargemeinden Verrières-en-Anjou im Norden, Le Plessis-Grammoire im Nordosten, Loire-Authion im Osten, Trélazé im Süden und Südosten, Angers im Westen und Südwesten sowie Écouflant im Nordwesten.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1939 residierte hier der exilierte Präsident der Republik Polen, Władysław Raczkiewicz. 1940 besetzte die Marine des Dritten Reiches den Ort und blieb vier weitere Jahre.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Château de Pignerolle (1776 errichtet) mit Orangerie, Monument historique seit 1961
  • Château de la Romanerie, Monument historique seit 1972
  • Manoir de la Ranloue (heutige Mediathek), Monument historique seit 1977
  • Kirche
  • Parks (de Pignerolle, de l’Europe und de la Jaudette)
Manoir de la Ranloue

Weinbau[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort gehört zum Weinbaugebiet Anjou.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die Gemeinde führt die Autoroute A87.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saint-Barthélemy-d'Anjou – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien