Nordische Skiweltmeisterschaften 1935

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nordische Skiweltmeisterschaften 1935 FIS.svg

Sieger
Skilanglauf 18 km FinnlandFinnland Klaes Karppinen
Skilanglauf 50 km SchwedenSchweden Nils-Joel Englund
4 × 10 km-Langlaufstaffel FinnlandFinnland Finnland
Skispringen Normalschanze NorwegenNorwegen Birger Ruud
Nordische Kombination NorwegenNorwegen Oddbjørn Hagen
Wettbewerbe
Austragungsorte TschechoslowakeiTschechoslowakei Vysoké Tatry (Hohe Tatra)
Einzelwettbewerbe 4
Teamwettbewerbe 1
Sollefteå 1934 Garmisch-Partenkirchen 1936

Die 12. Nordischen Skiweltmeisterschaften fanden vom 13. bis 18. Februar 1935 in Vysoké Tatry (Hohe Tatra) in der Tschechoslowakei statt.

Wie zuvor dominierten die Sportler aus Skandinavien, alle Wettbewerbe. Die Norweger, Schweden und Finnen teilten außer einer Bronzemedaille in der Nordischen Kombination alle weiteren Medaillen unter sich auf. Die verbliebene Bronzemedaille sicherte sich der Deutsche Wilhelm Bogner.

Skilanglauf Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Skilanglauf 18 km[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Sportler Land Zeit
1 Klaes Karppinen FinnlandFinnland Finnland 1:27:58,0 h
2 Oddbjörn Hagen NorwegenNorwegen Norwegen 1:28:45,0 h
3 Olaf Hoffsbakken NorwegenNorwegen Norwegen 1:31:47,0 h
4 Sigurd Vestad NorwegenNorwegen Norwegen 1:32:05,0 h
5 Martin Matsbo SchwedenSchweden Schweden 1:32:48,0 h
6 Bjarne Iversen NorwegenNorwegen Norwegen 1:33:36,0 h
7 Walter Motz Deutsches Reich NSDeutsches Reich (NS-Zeit) Deutsches Reich 1:33:48,0 h
8 Sigurd Røen NorwegenNorwegen Norwegen 1:34:25,0 h
9 Mikko Husu FinnlandFinnland Finnland 1:34.30,0 h
10 Nils Englund SchwedenSchweden Schweden 1:35:32,0 h

Datum: Freitag, 15. Februar 1935[1]

Teilnehmer: 234 genannt; 213 gestartet; 211 gewertet;

Dauerlauf 50 km[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Sportler Land Zeit
1 Nils Englund SchwedenSchweden Schweden 4:14:23,0 h
2 Klaes Karppinen FinnlandFinnland Finnland 4:26:42,0 h
3 Trygve Brodahl NorwegenNorwegen Norwegen 4:32:31,0 h
4 Mikko Husu FinnlandFinnland Finnland 4:34:00,0 h
5 Kilian Ogi SchweizSchweiz Schweiz 4:35:32,0 h
6 Martin Matsbo SchwedenSchweden Schweden 4:35:36,0 h
7 Elis Wiklund SchwedenSchweden Schweden 4:38:24,0 h
8 Kåre Hatten NorwegenNorwegen Norwegen 4:38:25,0 h
9 Halvar Moritz SchwedenSchweden Schweden 4:43:36,0 h
10 Franc Smolej Jugoslawien Konigreich 1918Jugoslawien Jugoslawien 4:45:51,0 h

Datum: Dienstag, 19. Februar 1935

4 × 10 km Staffel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Sportler Land Zeit
1 Mikko Husu
Klaes Karppinen
Väinö Liikkanen
Sulo Nurmela
FinnlandFinnland Finnland 2:42:30,0 h
2 Sverre Brodahl
Bjarne Iversen
Olaf Hoffsbakken
Oddbjörn Hagen
NorwegenNorwegen Norwegen 2:43:17,0 h
3 Halvar Moritz
Martin Matsbo
Nils Englund
Erik-August Larsson
SchwedenSchweden Schweden 2:46:53,0 h
4 Matthias Wörndle
Herbert Leupold
Walter Motz
Wilhelm Bogner
Deutsches Reich NSDeutsches Reich (NS-Zeit) Deutsches Reich 2:50:34,0 h
5 František Musil
Jaroslav Kadavy
František Šimůnek
Antonín Bartoň
TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei
(SL RČS)
2:54:29,0 h
6 Gustav Berauer
Franz Kraus
Josef Ackermann
Otto Berauer
TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei
(HDW)
2:57:47,0 h

Datum: Donnerstag, 22. Februar 1934;

Teilnehmer: 12 Mannschaften gestartet; 12 Mannschaften gewertet;

Die Besetzung Hans Hauser, Hermann Gadner, Peter Radacher II und Rudolph Matt belegte für Österreich den achten Rang.
Radacher II war ein Neffe von Peter Radacher I, der bereits an den Nordischen Skiweltmeisterschaften von 1925 teilnahm.

Skispringen Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Großschanze K-72,5[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Sportler Land Weite 1 Weite 2 Note
1 Birger Ruud NorwegenNorwegen Norwegen 58,0 m 57,0 m 231,70
2 Reidar Andersen NorwegenNorwegen Norwegen 59,5 m 55,5 m 228,90
3 Alf Andersen NorwegenNorwegen Norwegen 59,5 m 52,0 m 225,90
4 Stanisław Marusarz PolenPolen Polen 59,0 m 57,0 m 225,50
5 Thorstein Gundersen NorwegenNorwegen Norwegen 55,0 m 56,0 m 220,60
6 Sixten Johansson SchwedenSchweden Schweden 55,5 m 52,0 m 220,10
7 Olle Wikén SchwedenSchweden Schweden 53,0 m 55,5 m 216,20
8 Max Meinel Deutsches Reich NSDeutsches Reich (NS-Zeit) Deutsches Reich 52,5 m 55,0 m 215,80
9 Olaf Hoffsbakken NorwegenNorwegen Norwegen 50,5 m 54,0 m 215,10
10 Franz Aschenwald OsterreichÖsterreich Österreich 54,0 m 52,5 m 213,90

Datum: Sonntag, 17. Februar 1935

Skisprungschanze: Jarolímek-Schanze

Teilnehmer: 63 gewertet;

Nordische Kombination Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzel (Großschanze K-72,5 / 18 km)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Sportler Land Punkte
1 Oddbjörn Hagen NorwegenNorwegen Norwegen 427,60
2 Lauri Valonen FinnlandFinnland Finnland 422,75
3 Wilhelm Bogner Deutsches Reich NSDeutsches Reich (NS-Zeit) Deutsches Reich 393,00
4 Olaf Hoffsbakken NorwegenNorwegen Norwegen 382,10
5 Sigurd Røen NorwegenNorwegen Norwegen 367,30
6 Johann Lahr TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei (HDW) 363,55
7 Hans Hauser OsterreichÖsterreich Österreich 354,40
8 Gustav Berauer TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei (HDW) 353,70
9 Bronisław Czech PolenPolen Polen 351,40
10 Hans Vinjarengen NorwegenNorwegen Norwegen 347,30

Datum: Freitag, 15. und Samstag, 16. Februar 1935

Austragungsorte: Skilanglauf: Alt-Schmecks (Starý Smokovec); Sprunglauf: Jarolímek-Schanze in Tschirmersee (Štrbské Pleso)

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nationen
Platz Nation Gold Silber Bronze Gesamt
01 NorwegenNorwegen Norwegen 2 3 3 8
02 FinnlandFinnland Finnland 2 2 0 4
03 SchwedenSchweden Schweden 1 0 1 2
04 Deutsches Reich NSDeutsches Reich (NS-Zeit) Deutsches Reich 0 0 1 1
Sportler
Platz Sportler Gold Silber Bronze Gesamt
01 FinnlandFinnland Klaes Karppinen 2 1 0 3
02 NorwegenNorwegen Oddbjørn Hagen 1 2 0 3
03 SchwedenSchweden Nils-Joel Englund 1 0 1 2
04 NorwegenNorwegen Birger Ruud 1 0 0 1
FinnlandFinnland Mikko Husu 1 0 0 1
FinnlandFinnland Väinö Liikkanen 1 0 0 1
FinnlandFinnland Sulo Nurmela 1 0 0 1
08 NorwegenNorwegen Olaf Hoffsbakken 0 1 1 1
NorwegenNorwegen Sverre Brodahl 0 1 0 1
010 FinnlandFinnland Lauri Valonen 0 1 0 1
NorwegenNorwegen Reidar Andersen 0 1 0 1
NorwegenNorwegen Bjarne Iversen 0 1 0 1
013 NorwegenNorwegen Alf Andersen 0 0 1 1
Deutsches Reich NSDeutsches Reich (NS-Zeit) Willy Bogner senior 0 0 1 1
SchwedenSchweden Halvar Moritz 0 0 1 1
SchwedenSchweden Erik Larsson 0 0 1 1
SchwedenSchweden Martin Matsbo 0 0 1 1
NorwegenNorwegen Trygve Brodahl 0 0 1 1

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. FIS World Championships - Men's Team 18k auf fis-ski.com

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Hermann Hansen, Knut Sveen: VM på ski '97. Alt om ski-VM 1925–1997. Adresseavisens Forlag, Trondheim 1996, ISBN 82-7164-044-5.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]