Olympische Sommerspiele 2008/Teilnehmer (Irak)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe

IRQ

IRQ
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen

Irak nahm an den Olympischen Sommerspielen 2008 in Peking mit zwei Athleten teil, darunter eine Frau. Für fünf weitere Athleten in den Sportarten Bogenschießen, Gewichtheben, Rudern und Judo waren die Meldefristen bereits abgelaufen.

Der Irak darf – entgegen früheren Ankündigungen – an den Spielen teilnehmen.[1] Die irakische Regierung hatte mit einem Erlass vom 20. Mai 2008 die Auflösung des Nationalen Olympischen Komitees angeordnet. Dieser Eingriff in die Autonomie des nationalen Komitees führte Anfang Juni zur Suspendierung des irakischen NOKs durch das IOC. Am 29. Juli wurde entschieden, dass die Sportler doch teilnehmen dürfen.

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten]

Leichtathletik[Bearbeiten]

Belege[Bearbeiten]

  1. Süddeutsche Zeitung: Irak von Olympia ausgeschlossen, 24. Juli 2008