Olympische Sommerspiele 2008/Teilnehmer (Nigeria)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe

NGR

NGR
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
2 2

Nigeria nahm 2008 in Peking zum 14. Mal an Olympischen Sommerspielen teil. Trägerin der Fahne bei der Eröffnungsfeier war die Tischtennisspielerin Bose Kaffo.

Am 17. August 2016 wurde den russischen Läuferinnen Julia Schermoschanskaja, Jewgenia Poljakowa, Alexandra Fedoriwa und Julia Guschtschina die Goldmedaille in der 4 x 100-Meter-Staffel wegen Dopings aberkannt.[1] Die Medaillen von Belgien (jetzt Gold), Nigeria (jetzt Silber) und Brasilien (jetzt Bronze) wurden daraufhin aufrückend angepasst.

Logo Badminton Badminton[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Boxing pictogram.svg Boxen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Football pictogram.svg Fußball[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer (Silber Silver medal-2008OB.svg) Frauen

Weightlifting pictogram.svg Gewichtheben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Judo pictogram.svg Judo[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Logo Leichtathletik Leichtathletik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Taekwondo pictogram.svg Taekwondo[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Table tennis pictogram.svg Tischtennis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Doping bei Olympia: IOC erkennt Russland Staffelgold von 2008 ab. Spiegel Online, 17. August 2016, abgerufen am 17. August 2016.